Zur Übersicht

Meinungen zu Gillette Fusion ProGlide Styler

Vergleichen
Merken
Fusion Pro Glide Styler
5 Sterne
671
4 Sterne
337
3 Sterne
93
2 Sterne
48
1 Stern
35
1.197 Meinungen (13 ohne Wertung)
Durchschnitt:
(Gut)
Eigene Meinung schreiben

Hilfreichste Meinungen (1.197) von Nutzern bewertet

Toller Rasierer
gery84 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer, kein Reiseetui Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Im Rahmen eines trnd-Produkttestes durfte ich den Gillete ausprobieren.
Zunächst einmal hat der Rasierer auf mich einen recht positiven Eindruck gemacht, und auch behalten, allerdings mit Einschränkungen.
Der Rasierer macht einen soliden und stabilen, wohl designten Eindruck. Er sieht sehr stylish aus und ist dabei auch sehr funktional. Er liegt gut in der Hand und läßt sich einfach bedienen.
Mit dem Rasierer kann man trocken die Haare trimmen, dazu gibt es drei verschiedene Längen-Aufsätze. Für die Nassrasur gibt es einen weiteren Aufsatz mit Rasierklinge. Betrieben wird das ganze mit Batterie. Auch während der Nassrasur kann man den Rasierer anschalten und er vibriert dann, was die Rasur verbessern soll. Die Rasierklingen gleiten auch wirklich sehr angenehm und gründlich über die Haut.
Hier setzt auch ein Kritikpunkt an, denn die Ersatzklingen sind ausgesprochen teuer, ohne dass der bessere Nutzen den hohen Preisunterschied wirklich rechtfertigt.
Doch auf den Wangen und am Kinn wird auf jeden Fall eine sehr glatte Rasur erzielt, und das ist ja am Ende das wichtige.
Der Trimmer arbeitet auch sehr präzise und läßt sich einfach zum Kürzen und Stylen verwenden.
Zum Rasiergel: Es ist blau und soll klar auf die Haut aufgetragen werden, sodass man bei der Rasur besser sieht. Es funktioniert zwar auch recht gut, produziert aber trotzdem auch ein wenig Schaum. Außerdem finde ich Farbe, Geruch und Gefühl des Gels als besonders angenehm.

Fazit:
Bei dem Rasierer handelt es sich um ein ziemlich gut durchdachtes Produkt, was solide verarbeitet ist. Das Gerät an sich ist auch nicht so teuer, nur ob es jeder braucht oder nicht, sollte man am besten selber entscheiden.

Antworten
Ein toller Rasierer für die moderne Rasur
Kosstep schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer, kein Reiseetui Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich konnte den Gillette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines trnd-Projektes testen. Hier mein Fazit aus meinem 6 wöchigem Test:

Produktumfang

Bei dem ProGlide Styler, sind wie oben beschrieben, der Trimmer, dazu 3 verschiedene Trimmaufsätze (2 mm, 4 mm, 6 mm), der Rasieraufsatz mit einer ProGlide Klinge, ein Ständer in dem alle Teile ihren Platz haben und eine kleine Tube des Rasiergels „Gillette Fusion ProGlide“ enthalten.

Qualität

Der Trimmer macht einen sehr soliden Eindruck, die Kammaufsätze, wie auch der Rasieraufsatz lassen sich sicher und fest befestigen und fallen auch bei intensiven Gebrauch nicht einfach ab. Der Klingenwechsel funktioniert intuitiv, wie man es von anderen Gillette-Produkten kennt.

Benutzung

- Trimmer

Die Funktion des Trimmers habe ich nur mit dem 2 mm Aufsatz im Kinnbereich getestet, da ich beruflich bedingt keinen Vollbart tragen darf. Dort hat der Trimmer aber beste Arbeit beim regelmäßigen Nachrasieren geleistet und konnte die Barthaare schön gleichmäßig kurz halten.

- Rasieraufsatz

Nach dem Trimmen der langen Haare habe ich mit dem Rasieraufsatz den Rest des Bartes entfernt. Hierbei wird die Trimmfunktion ausgeklinkt und die Power-Funktion der ProGlide-Serie „aktiviert“. Diese Funktion hat bei mir, verglichen zu einer normalen Rasur zu einem deutlich besseren Rasurergebnis geführt. Die Klinge hielt bei meiner Nutzung (jeden zweiten Tag) 4 Wochen. Der beworbene Indikator-Lubrastreifen hilft einem den Verbrauch zu erkennen und danach merkte ich auch die schlechter werdende Klinge. Allerdings sollte man hier den Preis der Ersatzklingen im Auge haben.

- Konturenklinge

Wie von anderen Nutzern schon erwähnt muss man sich erst an den geänderten Winkel der Konturenklinge gewöhnen. Ich habe mich etwas anders wie zuvor vor den Spiegel stellen müssen um die Klinge nutzen zu können und dabei auch noch zu sehen, wo ich ansetze. Mit etwas Übung ist dieses auch gut zu nutzen.

- Das Rasiergel

Dem mitgelieferten Rasiergel stehe ich Rasiergel stehe ich etwas gespalten gegenüber. Das klare Gel ermöglicht eine gute Rasur der Konturen. Allerdings muss man beim Auftragen darauf achten, dass man nicht genau sieht, wo man es aufgetragen hat und ich brauchte eine größere Menge um alles gleichmäßig und ausreichend zu bedecken. Die gute Gleitfähigkeit merkt man auch gleich an den Fingern nach dem Auftragen, denn man braucht auch schon einiges an Wasser um es ab zu bekommen. Diese Gleitfähigkeit macht sich beim Rasieren positiv bemerkbar, an Stellen, wo man es aufgrund der Unsichtbarkeit nicht aufgetragen hat, merkt man es auch erst wenn es zu spät ist. Was sehr positiv ist, ist der angenehme Geruch. Auch die Hautirritation ging bei mir durch das ProGlide Rasiergel merklich zurück. Aber ob ich den Preis für eine ganze Tube bezahlen würde, muss ich mir noch gut überlegen.

Fazit:

Der Gillette Fusion ProGlide Styler gibt im Bad in seinem Organizer ein gutes Bild ab. Ich bin mit dem Rasurergebnis sehr zufrieden und kann dem modernen Bartträger den Rasierer ruhigen Gewissens weiter empfehlen!

Antworten
Pfiffiges 3-in-1-Gerät zum günstigen Preis
Teufelstester schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Nachteile: Ersatzklingen teuer, kein Reiseetui Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Hallo liebe Mittester und Interessenten,

heute möchte ich Euch den neuen 3-in-1 Rasierer von Gillette, den Gillette Fusion ProGlide Styler, vorstellen. Im Rahmen eines trnd-Projektes hatte ich die Gelegenheit mit weiteren 2499 Testern als einer der ersten ihn ausprobieren zu können.

Da der Test doch recht umfangreich ausgefallen ist, habe ich zur besseren Übersicht ein Inhaltsverzeichnis eingefügt.

Kleiner Tipp: Mit [Strg] + [F] lassen sich gezielt Stichworte suchen.

1. Produktinfos
1.1. Packungsinhalt
1.2. Funktionen
1.2.1. Trimmer
1.2.1.1 Kammaufsätze
1.2.2. Rasierer
1.2.2.1. Powerrasur
1.2.2.1.1. Erfahrungen mit der Powerrasur
1.2.3. Parkstation
1.3. Rasiergel
2. Fazit

1. Produktinfos:

Für den neuen Gillette Fusion ProGlide Styler haben sich die Spezialisten der Firma Braun und Gillette zusammengetan und einen kleinen Alleskönner kreiert. Alles was der Mann zur Bartpflege braucht, findet sich nun in einem einzigen Gerät: Rasieren, Trimmen und Konturstylen.
Das Gerät wird ausschließlich mit einer AA-Batterie betrieben.

1.1. Packungsinhalt:

In der durchsichtigen Kunststoffverpackung befinden sich:
- der Trimmer (inkl. Batterie)
- eine Art „Parkstation“ zur platzsparenden Aufbewahrung des Trimmers und der Aufsätze
- drei verschiedene Kammaufsätze für den Trimmer: 2, 4 und 6 mm
- ein Rasieraufsatz (inkl. Klinge)
- eine kleine (9 ml) Tube transparentes Rasiergel
- Bedienungsanleitung

Zusätzlich bekamen die trnd-Tester noch eine große Tube Rasiergel und Rabattgutscheine für weitere Tester spendiert. (Alle Coupons sind bereits verteilt.)

1.2. Funktionen:

Zuerst ein folgt ein grober Überblick über die drei Hauptfunktionen. Anschließend gehe ich noch einmal ins Detail.

1) Trimmen:
Hierfür stehen für drei verschiedene Längen Aufsätze zur Verfügung: 2, 4 und 6 mm. Diese sind in leicht variierten Blautönen gehalten, nummeriert und bestehen aus robustem Kunststoff.

2) Rasieren:
Zum Rasieren gibt es ebenfalls einen speziellen Aufsatz. Dieser wird mit einer ProGlide Power Klinge auf den Scherkopf des Trimmers gesteckt.
Als besondere Funktion steht noch die „Powerrasur“ zur Verfügung. (siehe 1.2.2.1.)

3) Stylen:
Mithilfe der sechsten Klinge des Rasierers, der speziellen Konturenklinge, oder den Trimmer ohne Aufsatz lässt sich der Bart schnell und einfach in die gewünschte Form bringen. Selbst schwierige Stellen sind damit kein Problem mehr.

1.2.1. Trimmer
Der Trimmer wurde von Braun entwickelt, die sich ja bereits mit ihren Elektrorasierern einen sehr guten Namen gemacht haben. An der Verarbeitung gibt es dementsprechend nichts auszusetzen, diese ist gewohnt hochwertig.
Die schwarze, silberne und blaue Optik sorgt dabei für eine sportliche Note.

Der Trimmer ist mit etwas mehr als 80 g (mit Aufsatz wären es ungefähr 90 g), einer Länge von etwa 13 cm und einer Scherkopfbreite von ca. 2,3 cm recht kompakt und klein ausgefallen. Für meinen Geschmack liegt das Gerät gut in der Hand und die geringe Größe, sowie die Unabhängigkeit durch den Batteriebetrieb machen es geradezu ideal für Urlaub und Camping.
Zudem ist der Trimmer wasserdicht und ein gummierter Griff sorgt für sicheren Halt. Dadurch lässt er sich auch hervorragend unter der Dusche einsetzen.

Zum Trimmen wird einfach der gewünschte Kammaufsatz aufgesteckt, zum Abnehmen wird die Entriegelungstaste betätigt und der Aufsatz kann heraus geschoben werden.

Der Trimmer und sämtliche Aufsätze werden können platzsparend in der Parkstation verstaut werden.

Möchte man den Scherkopf reinigen, genügt ein leichter Druck gegen die Schermesser und schon klappt der Scherkopf etwas nach hinten. Anschließend kann man ihn einfach abspülen oder mithilfe eines Pinsels leicht säubern. (Pinsel nicht im Lieferumfang enthalten)

Um die Leistungsfähigkeit zu erhalten und eine entsprechende Lebensdauer zu gewähren, empfiehlt die Bedienungsanleitung den Trimmer bei jedem Batteriewechsel mit einigen Tropfen Haartrimmer-Öl zu pflegen. (Öl nicht im Lieferumfang enthalten)


1.2.1.1 Kammaufsätze

Die drei Kammaufsätze sind in drei verschiedenen Blautönen gehalten und der Länge nach entsprechend nummeriert: 1) 2 mm, 2) 4 mm und 3) 6 mm. Sie bestehen aus robustem Hartplastik und haben jeweils 4 Kammerklingen.

Über die Haltbarkeit kann ich jedoch noch keine Aussage treffen, da ich das Gerät erst seit knappe einer Woche besitze. Da aber bei meinem anderen Barttrimmer, der auch schon mindestens sieben Jahr alt ist, die Aufsätze aus einem ähnlichen Material bestehen, bin ich optimistisch und denke dass der Kunststoff entsprechend langlebig ist.


1.2.2. Rasierer
Im Nassrasierer selbst kommt eine Gillette Fusion ProGlide Power Klinge zum Einsatz. Laut Bedienungsanleitung ist er aber grundsätzlich mit allen Fusion Klingen kompatibel.

Die Qualität der Klinge entspricht dem gehobenen Gillette-Standard und ist dementsprechend scharf und dennoch sanft zur Haut. Für die normale Rasur werden fünf Klingen verwendet, die sechste und oberste dient als Konturenklinge.

Über den Klingen befindet sich ein grüner Streifen, der einen Pflegestoff enthält und so direkt bei der Rasur wirken soll. Ich schreibe bewusst soll, da ich bis auf das visuelle den Streifen bei der Rasur nicht wirklich merke. Aber vielleicht ist die Wirkung ja auch besonders dezent.

Um eventuelles Ziepen und Reißen zu minimieren bzw. zu verhindern befinden sich unter den Klingen einige Lamellen, die während des Rasiervorganges die Barthaare aufrichten.

Kleinere Öffnungen unter den Lamellen ermöglichen ein Abfließen von überflüssigem Rasiergel.

Dadurch dass der Rasierer auf den Trimmer aufgesteckt wird, ist dieser mit ungefähr 17 cm entsprechend länger und etwas schwerer (in etwa 98g) als ein gewöhnlicher Nassrasierer. Dem Handling tut es aber keinen Abbruch, während meines Testes hatte ich nie Probleme damit und der Rasierer lag immer gut in der Hand.

Der Rasieraufsatz wird genau wie die Kammeraufsätze entfernt und findet ebenfalls seinen Platz in der Parkstation. Anschließend wird der Scherkopf nach vorn in die Verriegelung gedrückt.

1.2.2.1. Powerrasur
Eine besondere Funktion ist die sogenannte Powerrasur. D. h. durch Einschalten des Gerätes soll die Vibration des Trimmers für eine schnellere und dennoch genauso gründliche Rasur sorgen. Durch den Rasieraufsatz werden die Schermesser des Trimmers etwas nach hinten geschoben, sodass sich diese nicht mehr bewegen, aber das Gerät weiterhin vibriert.

1.2.2.1.1 Meine Erfahrungen mit der Powerrasur
Für mich persönlich ist es nicht so ganz das Wahre. Durch die ständige Vibration ging mir das Feingefühl und quasi die Rückmeldung verloren. D. h. es blieben Stoppeln zurück, eben weil ich es quasi nicht mit dem Rasierer gespürt habe. Für eine objektive Beurteilung habe ich noch einmal meine Frau gefragt, die ebenfalls meinte, dass es spürbar mehr Stoppeln seien.
Von daher werde ich persönlich wohl beim Handbetrieb bleiben.

1.2.3. Parkstation

Die Parkstation besteht aus einer Kunststoffablage mit schwarzer Front und blauem Hinterteil. Vorn prangt nicht nur der silberne „Fusion ProGlide Styler“-Schriftzug, sondern hier befinden sich auch die Fächer für den Trimmer und den Rasieraufsatz. Auf der Rückseite befinden sich die Fächer für die drei Kammaufsätze. Allerdings stehen diese etwas heraus, das sollte man beim Verstauen berücksichtigen. Zusätzliche Fächer für Rasierklingen gibt es leider nicht.

Für mein Empfinden ist die Ablage ein bisschen zu leicht geraten. Mir passiert es häufiger, das ich nicht nur den Trimmer, sondern auch die ganze Ablage in mit in der Hand halte.

Die ungefähren Maße der Parkstation sind: Breite 6,5 cm, Tiefe: 6,3 cm (hinzu kommt noch ungefähr 1 cm durch die herausragenden Kammeraufsätze) und Höhe: 10 cm.

1.3. Rasiergel

Das Rasiergel ist transparent und extra nicht schäumend. So hat man seinen Bart die ganze Zeit im Blick, was die Rasur vereinfacht. Es ist recht zäh und daher nicht so schnell abzuwaschen. Jedoch lässt es sich gut verteilen. Das Gel sorgt für ein angenehmes Frischegefühl und brennt überhaupt nicht. Mit dem Geruch verbinde ich Sportlichkeit und Frische.

Mir persönlich würde allerdings eine leichte Trübung des Gels besser gefallen. Das hat folgenden Hintergedanken: Man sieht nur schwer, so man schon Gel aufgetragen hat, da das Gel auf der Haut so gut wie farblos ist. Insbesondere sehschwache Personen haben hier ein echtes Problem.

Ansonsten habe ich daran aber überhaupt nichts zu beanstanden und finde es sehr gut.

Die beiliegende 9 ml-Tube reicht für ungefähr zwei, drei Rasuren. Das Tübchen ist sozusagen für den Einstieg gedacht. Im Handel ist eine große 175 ml Tube erhältlich, dann wesentlich länger reicht.

2. Fazit:
Nun möchte ich berichten, wie sich der neue Gillette Fusion ProGlide Styler bei mir im Härtetest geschlagen hat.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, auch wenn meiner Meinung nach einige Dinge nicht optimal sind.

Zuerst einmal das Gute:
+ Er ist klein, schnell und sehr handlich, was ihn zum idealen Reisebegleiter macht.
+ Im Gegensatz zu einem Netzgerät, ist das Betriebsgeräusch des Fusion ProGlide Stylers sehr leise.
+ Wasserdicht
+ Schön scharfe Klinge
+ leichte Reinigung
+ Drei Geräte in einem
+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (3-in1!)

Verbesserungsvorschläge/Wünsche
- Zum Stylen gehört meiner Meinung auch ein 1 mm-Aufsatz.
- Statt der Zahlen hätte ich die mm-Angabe auf den Kammaufsätzen besser gefunden.
- Die Abnahme der Aufsätze erfordert zu Beginn etwas Übung. Am Anfang ging es bei mir recht schwer und hakelig. Aber schon nach wenigen Anwendungen hat man den Dreh raus.
- Für den Alltag zu Hause empfinde ich die Schnittfläche als etwas zu klein.
- Was ich mir vielleicht noch wünschen würde, wäre eine Öse oder Schlaufe am Gerät. Da er ja wasserdicht ist, könnte man ihn so gleich in der Dusche hängen lassen und entsprechend schnell zum Einsatz bringen. Das ist aber nur ein sehr persönlicher Vorschlag und fließt deshalb nicht in die Wertung mit ein.

Preis:
Gillette Fusion ProGlide Styler UVP: 19,99 €
175 ml Rasiergel UVP: 9,99 €

Klingen
4er Pack Gillette Fusion ProGlide Power UVP: 21,99 €
8er Pack 42,99 €

Fusion ProGlide
4er Pack 17,99 €
8er Pack 34,49€

Wie oben angegeben, beträgt der Originalpreis für den Gillette Fusion ProGlide Styler 19,99 €. Aufgrund seines großen Funktionsumfanges (3-in-1!) und der sehr guten Verarbeitung, finde ich diesen Preis sehr günstig. Gerade für Leute, die sehr mobil sind oder gerne verreisen ist der 3-in-1-Rasierer sehr zu empfehlen. Aber auch für den Heimgebrauch bietet er sich besonders für Sparfüchse an, ist aber natürlich nicht ganz so komfortabel wie ein Einzelgerät.
Die teuerste Komponente sind eigentlich die Rasierklingen. Da die Klingen bei den verschiedensten Drogerien immer mal in der Werbung sind, macht der Vergleich wirklich schon fast reich. Und im Internet findet man mitunter auch das eine oder andere Schnäppchen.

Antworten
Tolles Design, leider nicht so tolles Gerät
migi84 schreibt am :
  (Ausreichend)

Vorteile: kabellos, tolles Design, viele Funktionen, Klingen gleiten gut über die Haut Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer, mühsame Handhabung Geeignet für: Rasieren, Trimmen, Nassrasur

Im Rahmen eines trnd-Produkttests hatte ich die Möglichkeit diesen Rasierer ausgiebig zu testen.

Für die Schnellleser gleich vorneweg: Es handelt sich dabei um ein interessantes, innovatives Gerät, welches mich aber nicht vollständig überzeugen konnte.

Auf den ersten Blick wirkt der Rasierer mit dem ganzen Zubehör wertig und trumpft mit einer - in meinen Augen - sehr stylischen Gestaltung auf. Sobald man jedoch die Packung öffnet und insbesondere die Kammaufsätze und die Halterung für den Rasierer in die Hand nimmt, strahlt einem jede Menge billiges Plastikzeug entgegen welches seiner Optik nicht gerecht wird. Ganz anders der Rasierer selbst. Dieser wirkt sehr robust und liegt ungewohnt gut in der Hand. Persönlich finde ich es sehr angenehm etwas mehr als nur das gewohnte dünne Plastikstäbchen in der Hand zu halten. Der Rasierer hat ein ideales Gewicht, welches die Hand auch bei länger dauernder Rasur nicht müde werden lässt.

Das Klingensystem wirkt ebenfalls vielversprechend. Insgesamt fünf Rasier- und eine Konturenklinge stehen dem Anwender zur Verfügung. Alle gleiten sehr gut und angenehm über die Haut. Die fünf Rasierklingen sorgen zudem für deutlich weniger Hautirritationen. Allerdings haben sie auch den grossen Nachteil dass sie so dicht beieinander liegen, dass die rasierten Barthaare zwischen den Klingen hängen bleiben und sich zumindest bei dicken Haaren - andere Haararten stehen mir persönlich nicht zur Verfügung ;-) - kaum bis gar nicht reinigen lassen wenn man ausser dem üblichen Wasserstrahl keine anderen Hilfsmittel benutzen möchte. Dadurch daurt die Rasur deutlich länger als mit dem ansonsten von mir verwendeten, aus dem selben Haus stammenden Dreiklingenrasierer. Interessant ist die Vibrationsfunktion welche dafür sorgt dass die Klingen sehr angenehm über die Haut gleiten. Allerdings ist der Geräuschpegel dabei verglichen mit anderen Power-Rasierern aus dem Hause Gilette verhältnismässig hoch.

Gespannt war ich auf den eingebauten Trimmer mit den dazugehörigen verschiedenen Aufsätzen. Die Idee dahinter finde ich sehr interessant. Jedoch ist die Umsetzung nicht vollständig geglückt. Durch die Tatsache dass alle Funktionen in einem Gerät vereint sind, ist die ganze Sache etwas fummelig wenn man von einer Betriebsart auf die andere wechseln möchte. Die Aufsätze und Klingen aufzusetzen erfordert viel Präzision, ansonsten ist ein einwandfreies Funktionieren nicht sichergestellt. Leider hat man bei der Gestaltung des Trimmers vermutlich des Aspekt ausser Acht gelassen dass man als Anwender auch gerne sehen möchte welche Haare man da jetzt genau wegtrimmt. Dies ist leider, insbesondere wenn einer der Kammaufsätze benutzt wird, kaum mehr möglich. Für ein grobes Styling ist der Trimmer zwar durchaus ok, Feinarbeiten lassen sich damit aber nicht sonderlich gut ausführen.

Dem Rasierer beigelegt ist eine kleine Testtube des neuen, transparenten Rasiergels. Auch diese Idee finde ich äusserst interessant. In der Tat bleibt das Gel beim Auftragen auf die Haut nahezu vollständig transparent. Lediglich die Konsistenz ist etwas gewöhnungsbedürftig. Zudem bleiben auch vergleichsweise viele Rückstände auf der Haut, das das Gel ziemlich klebrig ist. Man hat damit aber durchaus sehr viel besser im Blick an welchen Stellen man welche Haare entfernt oder eben stehen lässt.

Alles in allem konnte mich dieser Rasierer leider nicht sonderlich begeistern. Man hat zwar versucht ein neuartiges Gerät auf den Markt zu bringen, was meiner Meinung nach auch gelungen ist. Etwas mehr Entwicklungszeit hätte aber vermutlich nicht geschadet. Ich greife daher für mich nun nach dem Test wieder zum normalen Mach3-Rasierer. Dort fehlen halt die hübschen, tollen Zusatzfunktionen, das tägliche Rasierergebnis vermag mich aber damit deutlich mehr zu überzeugen.

Von daher: Wer grade Lust auf ein gerätemässiges Rasierexperiment hat und bereits ist sich an eine neue Art des Rasierens zu gewöhnen, der wird vermutlich mit diesem Rasierer glücklick werden. Der Normalverbraucher ist aber in meinen Augen mit normalen 0815-Rasierern besser bedient.

Antworten
Ein Rasierer 3 Funktionen
eckes75 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, gute Verarbeitung, Ordnungssystem Nachteile: viel Verpackungsmüll, Ersatzklingen teuer, kein Reiseetui Geeignet für: Gründliches Rasieren, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

durch ein trnd-Projekt von der Plattform Trnd.com darf ich den neuen 3 in 1-Rasierer Gillette Fusion ProGlide Styler testen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen meiner persönlichen Eindrücke und Erfahrungen.

Inhalt:

1x Gillette ProGlyde Styler
3x Kammaufsätze (2mm, 4mm, 6mm)
1x Gillette Fusion Klinge zum Nassrasieren
1x Probe ProGlyde transparentes Rasiergel 9ml
1x Aufbewahrungssystem/Ständer
1x Batterie Mignon AA

Verwendung:

Der Gillette ProGlide Styler kombiniert einen üblichen Nassrasierer und Bart-Trimmer in einem Gerät. Mit Ihm kann man sowohl eine Nassrasur so wie auch eine Trockenrasur durchführen. Bei der Nassrasur dient der Batteriebetrieb lediglich für die Powerrasur (vibrieren des gesamten Rasierers), bei der Trockenrasur/Trimmen wird das Scherblatt des Trimmers damit angetrieben. Alle Funktionen sind auch unter der Dusche benutzbar, da er Wasserdicht ist.

Verpackung:

Nachdem die zwei Klebefolien an der Seite entfernt und zwei Laschen oben an der Plastikverpackung des Gillette ProGlyde Stylers gedrückt wurden, kann man den durchsichtigen Deckel aufklappen. Der gesamte Inhalt ist sehr gut gesichert/befestigt. Meiner Meinung nach schon etwas zu fest. Ich hatte beim Herausnehmen oder sollte ich sagen Heraustrennen ;-) Angst dass ich etwas kaputt breche, gerade an den 3 Trimmaufsätzen. Die Verpackung sieht zwar schick aus, jedoch bleibt nach dem Auspacken einiges an Plastikmüll übrig. Da bekommt man gegenüber der Umwelt schon fast ein schlechtes Gewissen.

Verarbeitung:

Nun wie für den niedrigen Preis nicht anders zu erwarten besteht der Großteil aus Plastik. Der Trimmer selbst sieht Hochwertig aus, er liegt sehr gut in der Hand, was an seiner gewölbten Form und der gummierten Grifffläche liegt. Er ist erstaunlich klein für einen Trimmer, jedoch wesentlich größer als ein normaler Nassrasierer. Die Trimmaufsätze wirken sehr zerbrechlich, leider gibt es diese nicht separat zu kaufen. Dazu muss man sich an die Konsumentenhotline wenden, wenn die Aufsätze mal kaputt sind. Das Aufbewahrungssystem/Ständer macht einen guten stabilen Eindruck, alles hat seinen Platz. Was mich positiv überrascht hat ist die Tatsache, dass alle Aufsätze perfekt halten, nichts klappert oder bewegt sich.

Nassrasierer:

Wie von Gillette gewohnt ist an dem Nassrasierer nichts auszusetzen, die Klingen sind sehr scharf. Sie bestehen aus 5 Klingen auf der Vorderseite, die parallel zueinander angeordnet sind. Auf der Rückseite befindet sich an der oberen Kante eine einzelne Konturenklinge. Um die Klingen zu verwenden muss der Klingenhalter auf den Trimmer aufgesetzt werden, dazu muss man den Halter schräg etwa 50 Grad auf den Trimmer aufsetzen und zwar so, dass die dafür vorgesehenen Halterungen (2 kleine Stifte am Trimmer) in die Aussparung des Klingenhalters passen und nun wird der Klingenhalter wie bei einem Scharnier auf den Trimmer geklappt, bis ein Klicken vom Einrasten zu hören ist. Zum Lösen des Klingenhalters verfährt man genau umgekehrt. Die Verriegelung nach oben schieben und schon lässt sich der Klingenhalter abklappen. Klingt kompliziert ist es aber nicht. ;-)

Übrigens passen alle Fusion Klingen auch auf den Fusion ProGlide Styler (also Fusion, Fusion Power, Fusion ProGlide und Fusion ProGlide Power).
Durch den Trimmer als Griff ist er ungewohnt dick, aber dies wird durch das geringe Gewicht und der gewölbten Form und dem gummierten Griff wieder aufgehoben, so dass man sich nach gewisser Zeit daran gewöhnt hat. Zusätzlich zur normalen Nassrasur lässt sich noch die Power Rasur über den Powerknopf einschalten. Powerrasur ist eine Geschmackssache, ich finde, dass das vibrieren das Feingefühl beim Rasieren stört. Mit der auf der Rückseite angebrachten einzelnen Konturenklinge lassen sich wunderbar die Konturen des Bartes formen, so gelingen auch kantige und ausgefallene Bartstyles und nicht nur das, er ist auch für eine ausgefallene Intimrasur geeignet, da er Wasserdicht ist. Dabei sollte man aber eine extra Klinge verwenden und nicht die fürs Gesicht. ;-)

Trimmer:

Der Trimmer wird durch eine Handelsübliche 1,5V Mignon AA Batterie angetrieben und soweit ich gelesen habe soll dieser von der Firma BRAUN stammen. Im Vergleich zu einem normalen Trimmer mit Netzteil oder starkem Akku hat er natürlich weniger Power und ist auch schmaler. Das Scherblatt ist mit kleineren Schneidezähnen bestückt als bei einem normalen Trimmer, wodurch bei einem Trimmvorgang nicht immer alle Haare erfasst werden und man öfters über dieselbe Stelle fahren muss. Im Lieferumfang sind 3 Kammaufsätze mit der Beschriftung 1,2 und 3. Dies entspricht aber leider nicht den tatsächlichen Schnittlängen wie man es bei normalen Trimmern gewöhnt ist, sondern ist nur eine fortlaufende Nummerierung anstelle von 2mm, 4mm und 6mm Schnittlänge. Einfacher wäre es gewesen, die tatsächlichen Schnittlängen aufzudrucken. Die Kammaufsätze werden genauso montiert wie der Klingenhalter für die Nassrasur.

Reinigung:

Die Reinigung erfolgt einfach unter fließendem Wasser. Der Nassrasierer wird, wie gewohnt abgespült. Zum Reinigen des Trimmers muss zuvor der Klingenhalter für die Nassklinge entfernt werden, dann durch leichten Druck gegen das Scherblatt, dieses aufgeklappt werden, somit kann das Wasser auch die Haare im Inneren wegspülen.

Rasiergel:

Das Rasiergel hat einen angenehm frischen Duft, ist leicht hellblau und von Gelartiger Konsistenz. Das Auftragen erfolgt, in dem man eine Wallnussgroße Menge davon auf die Hand gibt und es in das angefeuchtete Gesicht verteilt. Nun es soll ja angeblich durchsichtig sein, das kann ich nur zum Teil bestätigen. Umso mehr man es im Gesicht verreibt fängt es ganz leicht an zu schäumen und wird dabei milchig. Natürlich ist gegenüber einem normalen Rasierschaum viel mehr Transparenz vorhanden, aber es ist keinesfalls komplett Durchsichtig. Ich finde auch, dass es zu schnell auf der Haut trocknet und somit der Gleiteffekt bei der Rasur zu kurz kommt. Ich musste mein Gesicht öfters mit Wasser benetzen damit es wieder Gleitfähig wurde. Was mich aber am größten an dem Rasiergel enttäuschte, war die Tatsache, dass es sehr schwer aus dem Gesicht zu waschen ist. Man muss es fast aus dem Gesicht reiben.

Preis:

Gillette ProGlide Styler: UVP 19,99€
Gillette ProGlide Rasiergel 175ml: UVP 4,99€
Gillette 4er Pack Ersatzklingen: ca. 20,00€

Fazit:

Für den Preis von 19,99€ ein sehr ordentlicher und optisch ansprechender Rasierer mit etwas Verbesserungspotential, gerade bei den Trimmaufsätzen. Leider sind die passenden Gillette Fusion Klingen nicht gerade günstig, aber Qualität hat nun mal seinen Preis. Ich hätte mir trotz des geringen Preises von 19,99€ einen kleinen Pinsel und ein kleines Fläschchen Öl dazu gewünscht, denn ich glaube auf Dauer wird der Scherkopf nicht ohne etwas Öl auskommen und man muss dieses extra nachkaufen, leider aber von einem anderen Hersteller als Gillette, denn soweit ich weiß gibt es von Gillette kein Öl für den Trimmer.
Ich denke seine Stärke liegt vor allem in seiner kompakten Bauweise und dem Batteriebetrieb, dadurch ist er auf Reisen der perfekte Begleiter. Da wäre doch ein kleines Reiseetui im Lieferumfang eine super Ergänzung gewesen!?
Vielleicht könnte Gillette der Umwelt zu liebe die Verpackung so umgestalten, dass diese nicht weggeworfen werden muss, sondern als Reiseetui dient.

Die Idee mit dem Transparenten Rasiergel finde ich gut. Es müsste aber so verändert werden, dass sich das Gel nach der Rasur leichter abwaschen lässt.

Antworten
Gillette Fusion ProGlide Styler
Daniel Blechschmidt schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, All-in-one-Gerät Nachteile: mangelhafte Verarbeitung bei Aufsatz, Ersatzklingen teuer Geeignet für: Rasieren, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich möchte heute eine Rezesion über den Gillette Fusion ProGlide Styler abgeben.

Dieses Gerät hat 3 Funktionen:
1.) rasieren
2.) trimmen und
3.) Konturen stylen

Dazu gibt es einen Aufbewahrungsständer, der das Grundgerät, den Rasieraufsatz und die Trimmaufsätze sehr gut verstaut.

Anfangs hatte ich einen Mach3 Turbo, der irgendwann dem Wilkinson Hydro 5 weichen musste. Das war schonmal ein beachtlicher Fortschritt.

Nun kam ich aufgrund eines Trnd-Projektes in den Genuss des Gillette Fusion ProGlide Styler. Und mein erster Eindruck nach dem auspacken war sehr positiv. Das einzige was mich anfangs stutzig machte sind die etwas dünnen Trimmaufsätze (diese wirken etwas zerbrechlich).

Nun nach einigen Wochen des Testens bin ich gänzlich überzeugt.

1.) Zum rasieren steckt man einfach den Rasieraufsatz auf das Gerät. Es ist zwar etwas größer und dicker als ein normaler Nassrasierer aber das stört in meinen Augen keineswegs. Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Hydro 5 ist die Power-Funktion, die sich sehr angenehm anfühlt. Und trotz des Trimmers kann man den Proglide-Styler auch unter der Dusche verwenden.
Betrieben werden kann der Rasierer mit einer normalen AA-Batterie und den Klingen für den Gillette Fusion Proglide.

2.) Für das Trimmen kann man die mitgelieferten Aufsätze in 2mm, 4mm und 6mm Länge benutzen. Die anfangs sehr zerbrechlich wirkenden Aufsätze verrichten ihren Job jedoch ordentlich. Wie es bei sehr starker Bartbehaarung aussieht kann ich nicht sagen, denke jedoch das die Aufsätze irgend wann an ihre Grenzen stoßen würden.

3.) Konturen stylen ist mit der zusätzlichen Klinge auf der Rückseite des Rasieraufsatzes ebenfalls problemlos möglich.

Fazit:
Mich hat der Fusion ProGlide Styler überzeugt. Für den Preis von ca. 20€ ist das Gerät auf jeden Fall den Kauf wert. Wer jedoch Bartfrisuren überhalb der 6mm möchte, der sollte sich ein anderes Produkt suchen. Einen Punkt Abzug gibt es, weil mir die Trimmaufsätze einfach zu labil wirken und die Ersatzklingen doch recht teuer sind. Aber alles in Allem ein tolles Produkt.

Antworten
Vielseitiger Styler
Le_chef schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Im Rahmen eines trnd-Produkttests hatte ich die Gelegenheit den neuen Gillette Fusion ProGlide Styler noch vor der offiziellen Markteinführung kennen zu lernen. Meine anfängliche Erfahrung ist dabei durchaus positiv denn das kleine Gerät scheint sehr vielseitig einsetzbar zu sein.
Bisher habe ich lediglich die Rasierfunktion ausprobiert, da ich momentan keinen Bart trage. Hier ist mir aufgefallen, dass der ProGlide Styler wirklich angenehm über die Haut gleitet, sowohl in Verbindung mit herkömmlichem Rasierschaum als auch mit dem neuen Gillette Fusion ProGlide Rasiergel, das es einem ermöglicht den Überblick beim Bartstylen zu behalten.
Für Bartträger scheinen aber besonders auch die Trimmeraufsätze sehr praktisch zu sein. Mit ihnen lässt sich der 3-Tage-Bart und andere Styles auf einer Länge halten.
Laut Angabe des Herstellers eignet sich der ProGlide Styler auch als Trimmer/Rasierer für den Körper. Hier bin ich jedoch etwas skeptisch. Wenn man sich am Körper nass rasieren möchte, bietet der ProGlide Styler keine große Neuerung im Vergleich zu anderen Nassrasierern, lässt sich aber auf jeden Fall dafür einsetzen. Für die Trockenrasur ist der Kopf des ProGlide Styler zu klein, da müsste man schon einige Zeit einplanen um ein ordentliches Ergebnis zu erzielen. Für gewisse Regionen könnte die Trimmfunktion vorteilhaft sein, aber auch hier muss man dazu sagen, dass der Kopf recht klein ist und die zu trimmende Fläche nicht allzu groß sein dürfte.
Alles in Allem kann ich den ProGlide Styler besonders jenen empfehlen, der gerne verschiedene Bart Styles im Gesicht ausprobiert aber auch allen anderen die zusätzlich zur normalen Nassrasur ein paar extra Funktionen (bspw. für das Trimmen der Kotletten) benötigen.
Ein Manko ist natürlich, wie bei jeder neuen Generation von Nassrasierern, dass die Klingen sehr teuer sind. Da muss Mann einfach wissen, was ihm die Gesichtspflege wert ist.

Antworten
...nur kochen kann er nicht!
doubledee schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Nachteile: Trimmer zu schmal, Aufbewahrungsständer (Rückseite) Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Egal ob man seinen Gesichtsdschungel Trimmen, den 3 Tagebart fürs Essen bei Mama Nassrasieren, oder sein aus Haaren geformtes Labyrith mit dem Konturenstyler nachziehen möchte, der Styler erfüllt JEDE dieser Aufgaben. Und zwar präzise und in einem einzigen Gerät vereint.

Man könnte meinen, dass dadurch vielleicht die Qualität ein wenig auf der Strecke bleiben musste,
aber das ist nicht der Fall. Der Rasierer liegt perfekt in der Hand, alle Einzelteile sind sehr gut verarbeitet und auch nach einfachem "Anklippen" des Nassrasierers wackelt gar nichts.

Allein der Aufbewahrungsständer ist meiner Meinung nach minimal verbesserungswürdig, da die Trimmeraufsätze, die auf der Rückseite des Ständers ihre Plätze bekommen haben relativ häufig dazu neigen herauszufallen, sobald man in Berührung mit dem Ständer kommt. Der Trimmer ist für meine Bedürfnisse auch ein wenig zu schmal.

Für einen Preis von gerade mal 20€ kann man da aber definitiv darüber hinwegsehen!

Alles in Allem ein sehr gelungenes Produkt, das ich hier getrost weiterempfehlen kann.
Daher 4 von 5 Sternen!

Ps. Wer gerne Konturen stylt und dabei nicht blind rasieren möchte, dem könnte das passend zum Styler konzipierte transparente Rasiergel gefallen.

Antworten
Auf den ersten Blick perfekt, aber...
KaLauEr23 schreibt am :
  (Befriedigend)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, multifunktional, super für unterwegs Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer, keine Tasche für unterwegs, Trimmer zu klein Geeignet für: Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich habe den Gilette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines trnd-Projekts ... erhalten und 2 Wochen getestet.

Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und multifunktional einsetzbar. Egal ob rasieren, trimmen oder stylen - er ist alles in einem. Und da er Spritzwasser geschützt ist, kann er auch unter der Dusche für die Körperpflege eingesetzt werden.

Der Rasierer wird auf den Trimmer aufgesteckt und arbeitet hervorragend, gründlich und hautschonend. Der Trimmer ist mit 2cm breite sehr gut zum stylen geeignet, aber nicht für großflächige Rasuren. Die 3 Aufsätze erfassen leider nicht alle Haare und mir persönlich fehlt ein 0,5mm oder 1mm Aufsatz.

Der Fusion ProGlide Styler ist super für unterwegs, so muss man nicht 3 Rasierer mitschleppen. Zu Hause brauche ich jedoch weiterhin meinen Elektrorasierer und Bartschneider, es dauert mir einfach zu lange mit dem ProGlide Styler.

FAZIT: wirklich nur was für komplizierte Bartstyles, eher nichts fürs tägliche Trimmen und Rasieren.

Antworten
Völlig überbewertet
red-polo schreibt am :
  (Ausreichend)

Vorteile: kabellos, einfache Handhabung, gute Verarbeitung, Verwendung von AA-Akkus möglich Nachteile: Ersatzklingen teuer, 5+1-Klingen unpräzise Geeignet für: Reise, Trimmen

Nutzen / Handling:
Sechs Klingen an einem Nassrasierer sind einfach viel zu viel. Der ganze Rasierkopf wird dadurch so breit/hoch, dass man kaum noch gezielt rasieren kann, bzw. an einer Kante ansetzen kann. Daran ändert leider auch kein Einzel-Konturenklinge etwas, die mich im übrigen leider gar nicht überzeugen konnte, da man mit ihr nicht wirklich arbeiten kann.
Viel sinnvoller wäre es in meinen Augen einen Klingenhalter für Sensor Excel Klingen - ja, die normalen mit den 2 Klingen pro Scherkopf - anzubieten, mit denen man dann auch wieder ordentlich rasieren kann. Aber das lässt sich marketingtechnisch ja nicht ordentlich verkaufen.

Preis / Leistung:
Beim häufigen Nassrasieren kommen auf der wirtschaftlichen Seite ja die leider verdammt hohen Kosten für die 6-Klingen-Köpfe hinzu. In meinen Augen stimmen da einfach die Relationen nicht mehr, wenn ich für 4 Ersatzklingen mehr bezahlen soll, als das ganze Starterpaket inkl. elektrischem Barttrimmer, Trimmer-Aufsätzen und Ständer gekostet hat.

Antworten
Extrem glatte Rasur und präzise Konturen
SnHn schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, kabellos, einfache Handhabung, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Im Rahmen eines trnd-Projektes darf ich den Gillette Fusion ProGlide Styler als einer von 2.500 Teilnehmern zuhause ausführlich ausprobieren und über meine Erfahrungen berichten. Direkt für den Test mit dabei ist auch das neue transparente Rasiergel, das ein einfacheres Stylen ermöglichen soll.

Verpackung:
Die Verpackung des Rasieres besteht aus hartem Kunststoff, wirkt sehr stabil und ermöglicht einen sicheren Transport selbst unter schwersten Bedingungen. Die einzelnen Zubehörteile sind im inneren der Verpackung nochmals mit Abstandshaltern arretiert. Durch die transparente Front ist alles von außen einsehbar. Da der Rasierer und das Zubehör solide wirken, ist eine derart stabile Verpackung eigentlich nicht notwendig und belastet die Umwelt unnötig. Eine Verpackung aus stabilem Karton mit einem Kunststoff-Sichtfenster wäre vollkommen ausreichend gewesen.

Bestandteile und Aufbau des Rasierers:
Der Gillette Fusion ProGlide Styler besteht aus einer Aufbewahungsbox, einem Trimmer, drei Aufsätzen zum kürzen der Barthaare (2mm, 4mm, 6mm) und einem Aufsatz für die Nass-Rasur. Für die Rasur lassen sich prinzipiell alle Gillette Fusion Klingen verwenden. Eine Klinge sowie eine kleine Tube des transparenten Rasiergels werden direkt im Starter-Set mitgeliefert. Auch eine Batterie (Typ: Mignon (AA)) für den Betrieb des Trimmers ist direkt mit dabei. Sie befindet sich im Griff und lässt sich bei Bedarf durch aufschrauben des Griffs einfach wechseln. Der Ein- und Ausschalter befindet sich auf der Vorderseite des Trimmers. Der komplette Rasierer ist vor Spritzwasser geschützt und lässt sich deswegen äußerst leicht unter fließendem Wasser reinigen. Die einzelnen Aufsätze lassen sich fest mit dem Trimmer verbinden und können sich während des Gebrauchs nicht versehentlich lösen. Um einen Aufsatz zu verwenden, setzt man die beiden Aussparungen des Aufsatzes an den beiden herausstehenden Halte-Punkten des Trimm-Kopfes an und drückt den Aufsatz auf die Rückseite des Trimmers, bis er dort einrastet. Die Arretierung lässt sich über einen Schieber auf der Trimmer-Rückseite wieder lösen.

Power-Rasur und Bedienung:
Hat man den Aufsatz für die Nass-Rasur am Trimmer befestigt, kann man damit normal rasieren oder aber die Power-Rasur verwenden. Dazu aktiviert man den integrierten Trimmer, welcher den gesamten Rasierer in Vibrationen versetzt. Der Scherkopf des Trimmer bewegt sich dabei aber nicht. Denn durch den Aufsatz für die Nassrasur wird automatisch der Scherkopf aufgeklappt und somit vom Antrieb getrennt. Für die Rasur setzt der ProGlide Styler auf insgesamt sechs Klingen. Fünf eng aneinanderliegende ohne Schutzgitter auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite für schwer erreichbare Stellen und zum Stylen. Die fünf Klingen sorgen für eine bessere Verteilung des Drucks auf der Haut und damit für weniger Verletzungen. Durch die Vibrationen wird die Rasur bei mir zudem nochmals gründlicher. Das habe ich schon einmal im direkten Vergleich ausprobiert indem ich eine Gesichtshälfte mit aktivierter, die andere mit deaktivierter Power-Rasur rasiert habe. Die Rasur verläuft auch insgesamt angenehmer, da es selbst bei längeren Haaren kaum noch zieht. Eine Entfernung mehrer Tage alter Baarthaare (beispielsweise eines alten Bart-Styles) ist damit auch ohne vorheriges kürzen mit einem Trimmer möglich.

Styling:
Die Klinge auf der Rückseite kann wunderbar zum stutzen der Koteletten oder der Bart-Kontur verwendet werden. Das ganze funktioniert äußerst präzise.

Trimmen:
Mit den einzelnen Aufsätzen lassen sich die Barthaare auf eine einheitliche Länge bringen. Ohne Aufsatz eignet sich der Trimmer sogar ähnlich der Styling-Klinge zum nachziehen der Konturen. Um alle Haare auf die gleiche Länge zu bringen muss man aber mehrmals über eine stelle Fahren bzw. direkt vor dem Scherkopf mit dem Finger oder einem Kamm die Haare aufstellen. Diese Funktion könnte noch etwas einfacher und zuverlässiger funktionieren. Dennoch übertrifft der Trimmer den integrierten Trimmer eines alten Trockenrasierers, den ich für einen direkten Vergleich herangezogen habe, deutlich.

Reinigung:
Mit aktivierter Power-Rasur ist die Reinigung des Aufsatzes für die Nass-Rasur unter fließendem Wasser kein Problem. Alle Rückstände werden problemlos entfernt. Das ist ohne aktivierte Power-Funktion allerdings nicht der Fall. Hier muss beispielsweise mit Ausklopfen nachgeholfen werden. Auch der Trimmer lässt sich nach Gebrauch reinigen. Dazu muss der Scher-Kopf durch leichten Druck von vorne geöffnet werden. Er lässt sich dann einfach ausspülen. Anschließen bringt man den Scher-Kopf wieder in seine ursprüngliche Position.

Aufbewahrung:
Der Trimmer und die einzelnen Aufsätze lassen sich in der mitgelieferten Aufbewahrungsbox sicher verstauen. Der Trimmer steht dabei senkrecht in einer Halterung auf der vorderen Seite während die drei Aufsätze zum Kürzen der Haare auf der Rückseite in Einschub-Öffnungen Platz finden. Der Rasier-Aufsatz zur Nass-Rasur lässt sich bei Bedarf separat direkt oberhalb des Trimmers auf der Vorderseite in einer Vertiefung ablegen. Alernativ kann er auch auf dem Trimmer aufgesetzt bleiben.

Transparentes Rasiergel:
Dieses Gel schäumt nicht und bietet bei der Rasur permanten Blick bis auf die Haut. Zum Stylen ist das äußerst praktisch. Bereits rasierte Bereiche und besonderes Konturen lassen sich damit sehr gut erkennen. Da das Gel sehr stark haftet, können einzelne Haut-Stellen es sogar mehrfach mit dem Nass-Rasierer überfahren werden ohne die Haut dadurch besonders zu reizen. Allerdings sollte man den Rasierer vor erneutem Überfahren einer Hautpartie anfeuchten. Das Gel bildet nämlich bei Kontakt mit Wasser direkt einen Gleitfilm. Dieser ist sehr hartnäckig. Einfaches Abwaschen des Gels ist also nur schwer möglich. Ich verwende deshalb ein Tuch um das Rest-Gel abzureiben.

Fazit:
Ich bin vom Gillette Fusion ProGlide Styler und dem neuen transparenten Rasiergel überzeugt. Der Rasierer macht genau das was er soll und übertrifft alle meine bisherigen Nass-Rasierer in der Qualität der Rasur. Die Power-Funktion macht das Rasierer dabei gründlicher und angenehmer. Und dank integriertem Trimmer ist selbst das Konturen nachziehen und Stylen kein Problem mehr. Alle Funktionen sind in einem Gerät integriert und lassen sich selbsterklären und simpel verwenden.

Antworten
Perfektes Ergebnis beim Trimmen, Rasieren und Konturen stylen
Ronn90 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich hatte die Möglichkeit den Gillette Fusion ProGlide Styler in einem trnd-Projekt für Mitmach-Marketing zu probieren.
Der erste Eindruck ist bekannterweise der entscheidende. In dieser Hinsicht punktet der stylische Gillette Fusion ProGlide Styler auf seiner Weise.
Die Verpackung ist durchsichtig so dass man alles genau sehen kann welche Zusatzteile mitgeliefert werden. Auch das Gerät inkl. des Organizer macht einen sehr guten Eindruck, in Chrom, Schwarz und ein sattes Blau geben dem Produkt eine positive Ausstrahlung und verleihen ihm ein außergewöhnliches Design.
Die Verpackung lässt sich mit wenigen Handgriffen öffnen, dazu müssen an den Außenseiten die Klebestreifen entfernt werden um dann die Verpackung (es sind kleine Häkchen oben und unten) mit leichtem Druck zu öffnen.
Hervor kommt der Trimmer entwickelt von Braun inkl. 1 Batterie R6, die 3 Kammaufsätze Nr.1 (2 mm) Nr. 2 (4 mm) Nr. 3 (6 mm) sind je nach Style verwendbar. Ein Rasieraufsatz mit Konturen-Klinge von Gillette, 1 kleine Probe transparentes Rasiergel a 9ml und ein Organizer, um den Trimmer sowie die Zusatzteile perfekt und ordentlich im Bad zu platzieren.
Dabei nimmt der Organizer sehr wenig Platz ein und alles sitzt perfekt und standsicher. Auch beim tragen fällt nichts heraus.
Die Handhabung:
Der Trimmer hat einen Umfang von 7,7 cm, ist 13 cm lang und wiegt incl. Batterie aber ohne Zubehör nur 83 gr. Somit ist er ein Leichtgewicht und lässt sich sehr gut in der Hand halten und mit ihm arbeiten. Man muss sich schon bewusst sein, dass es ein Rasierer ist, der wegen der Batterie schon etwas größer und schwieriger mit der präzisen Rasur erscheinen lässt. Aber mit etwas Übung und Geduld kann er dann voll überzeugen. Ich möchte ihn jedenfalls nicht mehr hergeben, was die Pflege der Konturen des Bartes betreffen.
Die Kamm Aufsätze lassen sich schnell mit einen hörbaren klick aufstecken und genau so schnell wieder entfernen mit Hilfe der Schiebe Taste (silberne Pfeil Taste) im oberen Bereich des Trimmers. Der Rasieraufsatz mit Konturen-Klinge wird auch so aufgesteckt, er besitzt eine 6. Klinge die für das Stylen der Konturen ohne Rasierer wechsel genutzt werden kann.
Die Klingen von Gillette sind schärfer als ein medizinisches Skalpell, das ermöglicht ein sanfteres Gleiten ohne Zerren und Ziehen.
Das Ergebnis:
Das Trimmen, Rasieren und Konturen stylen gelingt mit ein wenig Übung , einen Spiegel und ruhiger Hand ganz gut. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, er ist gründlich und präzise in der Verrichtung.
Die Power Rasur gefällt mir sehr gut. Der Gillette Fusion Proglide Styler bietet für wenig Geld ein durchaus fähiges Gerät was für den täglichen Gebrauch genutzt werden kann. Die Batterie hält ca. 2 Wochen und die Klinge des Rasieraufsatzes muss wie bei den anderen Produkten von Gillette nach einer gewissen Zeit ersetzt werden. Die Klingen können von Gillette Fusion ProGlide genutzt werden. Bei Klingentausch den Knopf auf der Rückseite des Rasieraufsatzes eindrücken und eine Nachfüllklinge aufstecken.
Die Reinigung des Gillette Fusion ProGlide Stayler ist ganz einfach. Den Trimmer öffnen, indem man mit dem Daumen und etwas Kraft gegen die Trimmer Zähnchen drückt. Dann die Zähnchen des Trimmers unter laufendem Wasser abwaschen.
Das Gillette Fusion ProGlide transparente Rasiergel, schäumt nicht und mit dessen Hilfe weiß man genau, welche Haare stehen bleiben und welche entfernt werden sollen.
Ich kann die beiden Produkte Gillette Fusion ProGlide Styler und das Gillette Fusion ProGlide transparente Rasiergel weiter empfehlen.

Antworten
Gillette Fusion ProGlide.... der 3 in 1 Rasierer
MICEMA schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich bin 1er der glücklichen Tester des Gillette Fusion ProGlide Styler für das TRND-Projekt.

Im Testpaket war:
-1x ProGlide Power
-1x Trimmer mit Batterie,
-3x Kammaufsätze 2mm, 4mm und 6mm
-1x Rasiergel 9ml
-1x Organizer zur Aufbewahrung des Rasierers und der Kammaufsätze

Der Gillette Fusion ProGlide Styler ein 3-1 Rasierer : Rasieren,Trimmen, Stylen

Rasur/ Rasierklingen
Die 5 dünnen Rasierklingen des Gillette Fusion ProGlide Styler sind sehr scharf und dank der super Beweglichkeit meistert er auch die schwersten Unebenheiten .

Trimmen/ Stylen: Bei dem ProGlide Styler sind 3 Kammaufsätze dabei ( 2mm, 4mm und 6mm) diese sind perfekt für jeden Barttyp geeignet , da der Styler ca. 2cm breit ist kann man mit ihm super hantieren .
Das besondere an den Styler ist das eine 6. Klinge oben am Raierkopf angebracht ist die das Stylen der Konturen ermöglicht ohne den Rasiere zu wechseln.

Bei einem Preis von UVP 19,99 kann man für dieses Gerät nicht meckern.

Gillette Fusion ProGlide Transparentes Rasiergel: Das Rasiergel schäumt nicht und bleibt transparent beim Auftragen, somit erleichtert es das Rasieren ungemein, da man sieht wo, bzw. was ich rasiere und welche Haare für meinen Bart stehen bleiben dürfen.
Das Gel erhöt die Gleitfähigkeit der Klingen und riecht zu dem noch sehr gut.
UVP 4,99 E

Meine Meinung: Das Gerät sowie Rasiergel ist Perfekt. Und ich kann es zu 100% weiterempfehlen .

Antworten
Ein Must-Have für Nassrasierer
JaMi7683 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Nachteile: Ersatzklingen teuer Geeignet für: Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur

Im Rahmen eines trnd-Projekts habe ich zur Zeit die Möglichkeit, den Gillette Fusion ProGlide Styler ausgiebig zu testen und über meine Erfahrungen zu berichten. Ich bin Bartträger und beruflich viel unterwegs, daher sind mir besonders eine einfache Handhabung und eine gute Rasier- und Trimmqualität wichtig.

Zum Rasieren ist eigentlich nicht viel zu sagen. Wer die Gillette Fusion Klingen kennt, weiß, mit welcher hohen Qualität man sich mit diesem Gerät nass rasieren kann. Die fünf dünnen Klingen rasieren gründlich und reizen bei mir kaum die Haut. Mit Rasierbrand habe ich kaum Probleme. Gwöhnungsbedürftig ist allerdings beim Rasieren mit dem Gerät der dicke Griff. Hier musste ich mich anfangs erst einmal dran gewöhnen.

Gut gelungen ist der Trimmer, mit welchem man seinen Bart schnell und sauber stylen kann. Die Schere ist zwar klein, arbeitet aber gründlich. Man merkt, dass die Barthaare abgeschnitten und nicht ausgerissen werden.
Auf den Timmer lassen sich drei Aufsätze von 2 - 6 mm setzen, um auch längere Bartpartien zu schneiden. Man muss hierbei zwar zwei-, dreimal über eine Stelle gehen, bis sie sauber geschnitten ist, aber für eine schnelle Rasur unterwegs ist dies für mich absolut in Ordnung.

Mein Fazit:
Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist ein Gerät, auf welches ich bisher gewartet habe. Statt wie bisher mit Rasierer und extra Trimmer den Bart zu pflegen, hat man hier alles in einem Gerät. Leicht zu transportieren, gut in der Handhabung und gut in der Bartpflege. Für Männer mit Bart, die sich nassrasieren, ein Must-Have.

Antworten
Ich teste im TRND Projekt den neuen Gillette Fusion ProGlide Styler
minipapi1979 schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung, Kombigerät Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Hallo,

ich teste seit über 3 wochen den neuen Gillette Fusion ProGlide Styler für das TRND-Projekt.
Verpackungsinhalt: 1x ProGlide Power + Aufsatz, 1x Trimmer mit Batterie, 3x Kammaufsätze 2mm, 4mm und 6mm, 1x Rasiergel 9ml und 1x Organizer zur aufbewahrung des Rasierers + Kammaufsätze

Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist bei mir mittlerweile täglich in Verwendung und ich möchte ihn nicht mehr missen.
Die Rasur mit dem Styler ist sehr leicht und durch die wirklich sehr scharfe Klinge besonders gründlich. Auch nach mehreren Rasuren ist die Klinge noch scharf. Leider hält die Batterie nicht sehr lange wenn man ihn jeden Tag benutzt (Trimmer+Rasierer+Kammaufsätze) hier wären 2 Akkus super, damit man immer einen im wechsel hat und so lange warte und ladezeiten umgehen kann.
Von dem neuen Transparenten Rasiergel bin ich sehr begeistert, es hat einen frischen Duft (erinnert mich eher an Aftershave), bleibt geschmeidig aber es schäumt bei mir ein bisschen, was aber keinen einfluss auf die Konturen stylen hat.Mit anderen Produkten hatte ich nach dem rasieren ein brennen auf der Haut (wie Rasierbrand) was ich seitdem ich das neue Rasiergel verwende nicht mehr habe.
Der Trimmer lässt sich sehr schnell und einfach durch nach vorne schieben reinigen.
Es ist ein super Kombi Gerät und ich bin davon sehr begeistert.

Antworten
Wunder gibt es immer wieder ...
siriusgerd48 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Zwar ist der Rasierer jetzt nicht direkt ein Wunder, aber trotzdem schon ein "kleines Wunder", wenn man bedenkt, was Gillette hier in nur einem Gerät unterbringt.
Der Trimmer in 3 verschiedenen Stufen ist super, die beigefügte Batterie finde ich hierbei besonders praktisch, da man nicht extra eine kaufen muss. Die Rasierklingen von Gillette sind sehr scharf und vernichten im Zusammenhang mit dem transparenten Rasiergeld jede Bartstoppel.
Die extra Style-Klinge erfüllt ebenfalls ihren Zweck, könnte aber meiner Meinung nach etwas kleiner sein.
Perfekt für die Reisetasche, da man ja praktisch nur ein Gerät mitnehmen muss.

Antworten
Der kleine Trimmer überzeugt
neoi schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich teste den Gillette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines TRND Mundpropaganda Projekts
Das Modell ist wohl insbesondere für (Teil)Bartträger gedacht, wobei man dann eben keinen weiteren Langhaarschneider benötigt. Ich selbst hatte auch schon 2 preiswerte Langhaarschneider, die sich nicht bezahlt gemacht haben. Dieser kleine, handliche Trimmer ist aber ordentlich verarbeitet und ich finde ihn hochwertig.
Ich würde generell jedem "Nassrasierer" zu einem Trimmer raten, wenn ein 5 Klingen System im Einsatz ist. Hier verstopfen sonst zu lange Haare schnell die Klingen. Darum zuerst trimmen, dann Nassrasieren. So halten auch die nicht gerade preiswerten Klingen deutlich länger. Übrigens lässt ordentliches waschen und damit das einweichen der Haare vor der Rasur, die Klingenhaltbarkeit ebenfalls deutlich ansteigen.
Die Rasierklinge selbst wird auf den Trimmer aufgesetzt. Wird der Trimmer eingeschaltet vibriert dann der Rasierkopf. Diese Art der Rasur empfinde ich als viel angenehmer und gründlicher, wobei ich gegen den Strich rasiere, wovon ja offiziel immer abgeraten wird, doch andersrum wirds nicht glatt. (bei mir?)
Die Gillette Rasierer mit 5 Klingen System gehörten auch schon vorher zu meinen Favoriten und auch hier reiht sich der Fusion Pro Glider mühelos ein.
Eine sechste Klinge auf der Rückseite dient als Konturenklinge, womit ich mich aber nie anfreunden konnte, auch nicht bei Vorgängermodellen.
Das im Testpaket enthaltene transparente Rasiergel finde ich ebenfalls sehr gut. Die Klinge gleitet finde ich besser als beim Rasierschaum, den ich bis dahin immer verwendet habe.
Etwas gewöhnungsbedürftig ist der im Vergleich zu anderen Rasiersystemen vergleichsweise dicke, schwere Griff, da man ja den Trimmer mitverwendet. Hieran habe ich mich aber schnell gewöhnt und fand dann beim normalen Rasierer, dass ich ja quasi nichts in der Hand habe.
Als Nachteil wird des öfteren erwähnt, dass kein Akku verwendet wird, der Trimmer ist batteriebetrieben. Dieses möchte ich nicht so stehen lassen, sondern allen anraten statt normaler Batterien Akkus zu verwenden und dafür ein Ladegerät anzuschaffen. Das rechnet sich schon nach kurzer Zeit.
Als Fazit möchte ich festhalten, dass ich den Gillette ProGlide Styler allen Nassrasieren zum Kauf empfehle. Zur Einführung gibt es hier auch diverse Rabattaktionen, normalpreis des Rasierers ist ca.18-20€ soweit ich das bisher gesehen habe.

Antworten
Gillette Fusion ProGlide Styler - speziell erfahrungen mit dem trimmer!
schnittlauch schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

ich kann den Gillette Fusion ProGlide Styler nur weiterempfehlen! egal ob man(n) bartträger ist oder nicht man muss ihn haben. den trimmer benutze ich persönlich um meine koteletten zu trimmen und in form zu bringen auch den nacken kann man damit gründlich trimmen (ohne aufsatz). was ich auch schon ausprobiert habe sind augenbrauen und nasenhaare zu trimmen, es funktioniert aber man muss vorsichtig sein das man nicht zu viel von der augenbraue wegtrimmt ;-) also ihr seht der trimmer schon alleine ist ein richtiger allrounder!

Antworten
Gründlich und mit viel Zubehör
pummler schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, viel Zubehör Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, zu leichte Halterung Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Hallo,
ich kann aktuell den Rasierer bei trnd testen und möchte dazu folgendes berichten:
Der Rasierer besitzt folgenden Lieferumfang:
- Das Gerät inkl 1x Batterien
- einen Trimmer
- 3 Kammaufsätze
- eine Halterung, zum Reinstellen des Rasierers
- eine Klinge
- Transparentes Rasiergel (Testtube)

Kosten: 19,99 Euro

Erster Eindruck:
Der Klingenaufsatz besteht aus 5 Klingen und ist, wie von Gillette gewöhnt, sehr gründlich in der Rasur. Das Gel ist sehr gleitfähig, was die Rasur einfach und schmerzfrei macht. Der Rasier gleitet perfekt über die Haut und man kann die Konturen genau trimmen, da das Gel transparent ist. Der Trimmer ist batteriebetrieben und praktisch zum Bart- und Koteletten-trimmen. Da er relativ klein ist, kann man damit recht präzise Ecken und Kanten rasieren. Die Kammaufsätze konnnte ich bisher noch nicht ausprobieren, da ich kein Bartträger bin. Das Gerät ist, im Vergleich zu den normalen Klingenrasierern, in der Form etwas ungewohnt gross, da gewöhnt man sich aber dran. Ausserdem kann man den Rasierer auch unter der Dusche verwenden. Die Halterung bietet nicht nur Platz für den Rasierer, sondern auch für die 3 Kammaufsätze. Die Halterung macht zwar qualitativ keinen so stabilen Eindruck, jedoch für den Preis dieses Pakets voll in Ordnung.
Leider hat hat das Gerät keinen Akku. Das Zubehör macht den Rasierer einzigartig. Es ist alles dabei, was man für Bartfrisuren braucht.
Ausser dem fehlenden Akku und der leichten Halterung, kann ich nichts negatives zu dem Gerät sagen. Preis-Leistung sind völlig in Ordnung.

Fazit:
Der Rasierer ist auf Bartträger abgestimmt. Männern ohne Bart, nützt das ganze Zubehör nichts, da reicht ein normaler Rasierer. Trotzdem finde ich, dass er sehr empfehlenswert ist, da es ein Rundumsorglospaket ist und eine schöne glatte haut hinterlässt.

Antworten
Kompakt und preiswert - überzeugende Qualität
Kandidat28 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, gute Verarbeitung, Preis-Leistung top Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Super Kombination aus Nassrasierer und Trimmer. Klein aber überzeugend. Trimmer wird mit 3 Kammaufsätzen für unterschiedliche Barthaarlängen geliefert. Die Klingen sind superscharf und passen sich den Konturen des Kopfes perfekt an. Die Handhabung ist relativ einfach, bis auf die Konturenklinge. Hier ist etwas Übung erforderlich. Auch die Reinigung des Trimmers ist kinderleicht. Trimmer ist auch unter der Dusche einsetzbar. Schade ist allerdings, dass es keine Ladestation gibt, so bleibt nur der Batteriewechsel. Auch die Aufbewahrung auf Reisen ist verbesserungswürdig, da derzeit kein Klingenschutz vorhanden ist. Empfehlenswert für alle, die keine Lust auf ständiges Gerätewechseln haben.

Antworten
Testbericht
Sarban89 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Habe den Rasierer auch durch Trnd.de zum Testen bekommen und habe ihn gleich ausprobiert. Bin Total zufrieden und kann ihm jedem weiterempfehlen der nicht mit einem Allerwelts- Bart rum laufen will, da man mit dem/den Trimmer / Trimmeraufsätze und der Prätzsions Klinge nen stylischen Bart Kreieren kann. Zum Bart sytlen gibts auch noch ein transparentes Rasiergel das nicht schäumt und bei auftragen Klar bleibt. Aber jeder sollte es mal selbst ausprobieren, den probieren geht über studieren.

Antworten
Gillette Fusion ProGlide Styler - Inbetriebnahme
Gillette_Styler schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Erst habe ich alle Teile aus der Verpackung genommen. Saubere Verarbeitung wie erwartet. Rasierer funktioniert einwandfrei. Da mitgelieferte Rasiergel schäumt wunderbar. Lediglich das Säubern war etwas aufwändiger...

Antworten
Überzeugend
r.b. schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich teste momentan den Rasierern und kann nur sagen, dass er echt super geeignet ist um den Bart zu stylen und präzise zu trimmen.
Das design ist echt gut und die Handhabung einfach.
Einziger Nachteil aus meiner Sicht die teuren Klingen aber dies ist ja normal für Gilette.

Antworten
3 in 1 Rasierer
Sabata schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: Ersatzklingen teuer Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Hallo,
ich teste , für TRND, gerade den neuen Gillette Fusion ProGlide Styler.

Schon die Verpackung des Rasierer zeigt das es kein typischer Nassrasierer von der Stange ist.
Alles übersichtlich und eindrucksvoll angeordnet. Die Plastikverpackung lässt sich leicht öffnen.
Das Gerät selber hat eine stylische Form und liegt gut in der Hand. Der Griff ist rutschfest und der Konturenschneider lässt sich einfach bedienen. Die Trimmaufsätze und der Rasierer sind einfach einzusetzen.

Das beiliegende Rasiergel ist Spitze. Sehr angenehm aufzutragen, bleibt transparent und fühlt sich gut an. Der Duft ist sehr angenehm.
Der Rasierer liegt sehr gut in der Hand und die Klingen gleiten perfekt über die Haut.
Man muß nicht drei bis vier mal über eine Stelle, finde ich gut. Dank der scharfen Klingen und der einfachen Handhabung kommt man an jede Stelle.
Der Rasierer lässt sich einfach reinigen, die Klingen sind nach hinten offen, also einfach durchspülen.

Für den Trimmer hat man drei Aufsätze 2, 4, und 6mm.
Die hinten liegende Konturenklinge am Rasierkopf leistet gute Arbeit. Mit ihr bekommt man die Konturen präzise und einfach hin.
Koteletten und ausgefallene Bartfrisuren sind kein Problem mehr.

Antworten
Interessantes Produkt - vor allem für die Reise
Leppi82 schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, mehrere Funktionen Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trocken-Rasur, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Die Verpackung ist gut gelungen und verspricht hochwertige Produkte.

Der Trimmer läuft mit Batterie und liegt sehr gut in der Hand. Mit den 3 Aufsätzen von 2,4,6 mm ist der Trimmer sehr gut bedienbar. Er arbeitet sehr gründlich und sauber.

Die Nassrasur ist dank den 5 Klingen einfach und präzise. Dank der scharfen Klingen und der Handhabung kommt man an jede Stelle.
Die hinten liegende Konturen Klinge am Rasierkopf leistet gute Arbeit. Mit Ihr bekommt man die Konturen präzise und einfach hin.

Das Rasiergel ist transparent damit man die Barthaare besser sehen kann. Man muss nicht viel auftragen und es lässt sich damit super rasieren.

Die beigefügte Anleitung ist klar und verständlich.

Fazit:
Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist ein hochwertiges Produkt.
Es lässt sich leicht bedienen und macht Spaß.
Super für Reisen/Geschäftsreisen
Einen neuen Style lässt sich problemlos ausprobieren.

Antworten
Einer für alles
ArchAngel schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich darf den Gillette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines trnd-Projektes für Mitmach-Marketing testen. ... Mein erster Eindruck ist Positiv.

Angefangen mit dem Trimmer und den Aufsätzen. Diese sind schnell und einfach zu befestigen und später auch wieder zu lösen, kleiner Nachteil, diese sind lediglich nummeriert und die Kamm-längen sind nicht mehr angegeben, was aber kein Problem darstellen sollte.

Der Klingenaufsatz ist auch sehr gut, gerade bei meiner sehr empfindlichen Haut und der Verwendung des "Gillette Fusion ProGlide transparentes Rasiergel" unter der Dusche TOP. Leider aber auch nur da.

Die Klingen sind bei der ersten Rasur einfach unschlagbar, aber bereits bei der zweiten Rasur merkt man, das die Klingen stumpf werden. Auch durch den sehr geringen Klingenabstand sind die Klingen schnell verstopft, daher bei langen Haaren erst einmal mit dem Trimmer zuleibe Rücken und dann auf Klingen wechseln, oder eben wie ich direkt unter der Dusche.

Trotz kleiner Mängel ist der ProGlide Styler bei einem Preis von rund 20€ ein absolut zu empfehlendes Gerät.

Antworten
Ein Rasier der keine Männer Wünsche offen lässt....
kingstefan schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich berichte euch von dem Neuen Gillette Fusion ProGlide Styler + Rasiergel von Gillette Fusion , ich durfte bzw. darf dieses Set dan Trnd.de Testen und auch Behalten

Erst mal alle wichtigen Fakten:

Es ist ein 3-1 Rasierer - Rasieren,Trimmen, Stylen

Rasieren/ Rasierklingen: Der Gillette Fusion ProGlide Styler Rasierkopf nutzt die Klingen wie auch beim Bekannten ProGlide Power, das sind einfach die besten Klingen von Gillette, denn Sogar ein medizinisches Skalpell ist deutlich stumpfer. Und das muss man sich einfach mal durch den Kopf gehen lassen!!!! Die 5 Klingen sind extra dünn und gewinnen ihre Stabilität unter anderem durch ihre spezielle Beschichtung.Der Rasierer an sich ist beweglich und das finde ich gut denn so überwindet er auch schwerste unebenheiten.

Trimmen: Der ProGlide Styler bietet drei unterschiedliche Kammaufsätze, in verschiedenen Längen und zwar 2mm, 4mm und 6mm. Was mir aufgefallen ist das die Kammaufsätze von hellblau bis dunkelblau gefärbt und nummeriert sind. Er hat eine 2 cm breite Trimmschneide was genau die Perfekte größe für´s Gesicht oder sogar für den Intim und Augenbraun bereich ist.

Zur Reinigung muss man ihn nicht komplett auseinander nehmen,denn man kan ihn öffnen und dann unter fließendem Wasser ausspülen.

Der Griff ist ergonomisch geformt. Die Kammaufsätze sind Praktisch in der Haltevorrichtung unter zu bringen.

Konturen stylen: Der Gillette Fusion ProGlide Styler wurde mit einer sechsten Klinge versehen, die sich hinten bzw. oben am Rasierkopf befindet.Sie ermöglicht es bei der Rasur definierte Linien zu erzielen, ohne den Rasierer zu wechseln.Ist zwar ungewohnt damit die Konturen zu rasieren, aber man hat es schnell raus.

Preis: Hersteller UVP: 19,99€ für das Komplette Set. Finde ich super Billig. Für das Preis leistungs Verhältnis.

Gillette Fusion ProGlide Transparentes Rasiergel: Das Rasiergel schäumt nicht und bleibt transparent bei auftragen – Das erleichtert das Rasieren auf jeden fall denn so sieht man was man weg rasiert und was stehen bleiben soll. Und die feuchtigkeitsspendende Gelformel erhöht die Gleitfähigkeit der Klinge. Der duft ist super angenehm und "Männlich"

Preis: UVP 4,99€

Meine Meinung zum Gillette Fusion ProGlide Styler :

Zu erst einmal muss ich sagen Braun hat sich wieder mal was ganz tolles einfallen lassen, denn genau sowas habe ich schon immer gebraucht - ich trage einen Wangen, Kinn Mund Konturenbart (ganz schmal gehalten).

Ich hatte immer Problem, des öfteren habe ich mir Löcher in meinen Bart rein rasiert. Deswegen schon mal ein Danke für diese tolle Erfindung/Entwicklung.

Ich muss sagen der Rasierer liegt echt super in der Hand. Und Stylisch kann ihm auch keiner was vormachen. Zu erst einmal zum Rasiergel, echt cool es lässt sich super leicht verteilen, und hält was es verspricht. Früher musste ich mich immer ohne Rasiergel oder Schaum rasieren da ich nicht gesehen habe was ich rasiert habe, deswegen habe ich immer den so genannten Rasurbrannt bekommen, aber mit dem Rasiergel ist nun alles besser.Ich werde mich auch nie wieder ohne rasieren.

Die Rasierklingen sind echt suuuuper scharf, man fühlt echt nach der Rasur nicht ein einziges Barthaar mehr, wie sagt meine Frau immer: weich wie ein Babypopo.

Nach dem Rasieren style ich meine Konturen, das ist anfangs echt super schwer gewesen, aber mit der Zeit hat man den Dreh raus, und ich frage mich wie ich vorher ohne aus kam ;-).

Nach dem Stylen Trimme ich immer den Rest und meine Augenbraun. Ich nehme immer den 4mm aufsatz, mit der Länge komme ich am besten klar. An sich das Trimmen ist etwas Zeit aufwenig, denn ich muss sehr oft über die gleiche stelle fahren bis alles weg ist. Das hat meine Haarschneidemaschine besser geschafft bzw. schneller, da aber die Schneidebreite nur 2cm ist komme ich doch besser klar mit dem Trimmer, auch wenn es Länger dauert. Auch für die Augenbraun super perfekt. Abschließend kann ich nur sagen , das Gerät ist einfach in allen sachen Perfekt. Und ich kann es zu 100% weiterempfehlen und das mit guten und ruhigen Gewissen :-)

Antworten
Nassrasieren, Trimmen, Konturen stylen - alles in einem
ErikSchütz schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Der erste Eindruck des Gillette Fusion ProGlide Styler ist sehr positiv.
Angefangen beim Design: Für einen Trimmer ist der ProGlide Styler relativ klein. Es ist ein wenig ungewohnt, aber angenehm und handlich.
Mit dem Klingenaufsatz allerdings wirkt der Rasierer doch ziemlich groß, was aber auch nicht störend ist.

Zur Rasur: Durch die kleinen Kammaufsätze des Trimmers verfangen sich schnell Haare Haare darin, was ein häufiges ausspülen der Aufsätze nötig macht. Mit dem Ergebnis des Trimmens kann man ab sehr zufrieden sein.
Bei dem Klingenaufsatz gibt es nichts zu kritisieren, es verläuft alles ohne Probleme und auch die Konturen lassen sich perfekt stylen.

Mit gemischten Gefühlen sehe ich den Gebrauch der Batterie: auf der einen Seite müssen jedesmal neue Batterien eingesetzt werden, auf der anderen Seite können so keine technischen Probleme mit dem Akku auftreten.

Fazit: Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist ein guter Rasierer und Trimmer in einem und nicht nur gut für die Reise, sondern auch gut für den alltäglichen Gebrauch.

Antworten
Hochwertiger Rasierer mit Zusatzfunktionen
Autofreak1989 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung, mehrere Funktionen Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Die Verpackung ist gut gelungen und verspricht hochwertige Produkte.

Der Trimmer läuft mit Batterie und liegt sehr gut in der Hand. Mit den 3 Aufsätzen von 2,4,6 mm ist der Trimmer sehr gut bedienbar. Er arbeitet sehr gründlich und sauber.

Die Nassrasur ist dank den 5 Klingen einfach und präzise. Dank der scharfen Klingen und der Handhabung kommt man an jede Stelle.
Die hinten liegende Konturen Klinge am Rasierkopf leistet gute Arbeit. Mit Ihr bekommt man die Konturen präzise und einfach hin.

Das Rasiergel ist transparent damit man die Barthaare besser sehen kann. Man muss nicht viel auftragen und es lässt sich damit super rasieren.

Die beigefügte Anleitung ist klar und verständlich.

Fazit:
Der Gillette Fusion ProGlide Styler ist ein hochwertiges Produkt.
Es lässt sich leicht bedienen und macht Spaß.
Einen neuen Style lässt sich problemlos ausprobieren.

Sehr zu empfehlen.

Antworten
Interessantes Produkt - vor allem für die Reise
alloa schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, toll für Reisen, kompakt Nachteile: fehlende Reinigungsmaterialien, Aufbewahrungsbox nicht konsequent durchdacht, Batterien zumindest fragwürdig Geeignet für: Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich Rahmen eines trnd-Projektes durfte ich diesen Rasierer/Trimmer testen und berichte mit gemischten Gefühlen.

Wie Ihr unten sehen könnt, die Anwendung ist - wie viel Gillette bekannt - toll, ebenso wie das Ergebnis der Nassrasur. Wieso sollte man sich also einen solchen Styler kaufen, wenn es auch der normale (und bekannte) Rasierer von Gillette gut ist? Diese Frage stellte ich mir auch und bin im Laufe meines testens auf einige Punkte aufmerksam geworden, welche man kennen sollte.

Trimmer ist nicht der breiteste:

Ich nutze normal einen "eigenständigen" Trimmer, welcher etwa doppelte so breit ist. Slle die auf einen 3-Tage-Bart Look stehen, werden mit dem kleinen Trimmer recht lange hantieren müssen. Gerade an der Oberlippe ist dies aber doch ganz nett, da genau.

Einschübe für die Trimmeraufsätze könnten breiter sein:

Zum Rasierer wird eine Art Station mitgeliefert, auf die er gestellt wird und in der auf der Rückseite die Trimmeraufsätze platziert werden können. Idee toll, aber wiese muss man diese immer rein drücken? 2-5 mm mehr und es wäre entspannter gewesen.

Fehlendes Reinigungsmaterial:

Ein Pinsel oder Öl fehlen. Ich fande dies nicht so schlim, da beides bei mir bereits vorhanden war, jedoch wäre dies nett gewesen und kann kaum viel kosten.

Wieso würde ich den Styler dennoch empfehlen?

Wie ich bereits geschrieben habe war die Nassrasur toll und das Trimmerergebnis war ebenso zur vollsten Zufriedenheit - hat nur etwas länger gedauert. Seine größete Stärke hat der Trimmer aber darin, dass er Kabellos ist. Die Tatsache, dass er mit Batterien arbeitet ist nicht sehr umweltfreundlich, jedoch gibt dies eine unheimliche Freiheit. Einpacken in's Reisegepäck und ab dafür. Für einen Trimmer + Rasierer ist es einfach unheimlich kompakt und handlich. Falls die Batterie ausgerechnet auf Reisen leer wird, kann man nahezu überall eine neue AA kaufen. Der Umweltfreund streubt sich dabei sicher, aber es gibt viel Freiheit. Evtl. hätte man Akkus in AA-Form verbauen können.

Primär empfehle ich dieses Produkt für die Reise, da er dort viele Trümpfe ausspielt. In den eigenen vier Wänden ist er zwar gut, es gibt aber besseres.

Für die kleinen Einschübe und das Reinigungsmaterial ziehe ich einen Stern ab.

Antworten
Gillette Fusion ProGlide Styler - ich bin begeister
-noname112- schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, gute Verarbeitung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, viel Verpackungsmüll Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich darf den Gillette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines trnd-Projektes für Mitmach-Marketing testen.

Der erste Eindruck der Verpackung ist sehr positiv.
Sie enthält:

- 1 Trimmer mit Braun Technologie
- 1 5-Klingen-Rasierkopf mit separater Konturenklinge
- 3 Kammaufsätze (2, 4 und 6mm)
- 1 Batterie (Duracell)
- 1 Gillette Fusion ProGlide transparentes Rasiergel
- 1 Organizer zur Aufbewahrung der Einzelteile

Der Rasierer schaut sehr edel und gut verarbeitet aus und liegt durch seine kompakte Bauweise sehr gut in der Hand.
Das gummierte Griffstück verhindert ein Abrutschen auch mit nassen Händen. Die Mechanik zum Wechseln der Kammaufsätze bzw. des Rasierkopfes ist gut durchdacht und einfach gelöst. Durch einen leichten Druck auf den Pfeilknopf auf der Rückseite des Trimmers lassen sich die "Werkzeuge" einfach abnehmen. Lediglich die entnahme des Rasierkopfes aus der Verpackung ist etwas friemelig, da der Verpackungskunststoff hier sehr stark ist und man viel Kraft aufwenden muss.
Zur Reinigung des Trimmers genügt ein leichter Druck gegen die Zähnchen des Trimmers und ein abwaschen unter fließendem Wasser.
Ein weiterer Vorteil des Gillette Fusion ProGlide Styler ist seine wasserdichtigkeit, somit kann das Gerät auch unter der Dusche und zur Körperrasur verwendet werden.

In Kombination mit dem neuen transparenten Rasiergel gleiten die 5 Klingen sehr gut über die Haut und entfernen die meisten Haare mit nur einem Zug.
Auch hier genügt zum Reinigen das einfache Ausspülen unter fließendem Wasser.
Zum schneiden der Konturen Rasierer einfach umdrehen und weiter geht´s mit der Konturenklinge. Alle 6 Klingen sind schärfer als ein medizinisches Skalpell, somit geht dieser Part auch leicht und gründlich von der Hand.

Zur Funktion des Trimmers: Wie oben beschrieben ist das Wechseln zwischen Rasierkopf und Kammaufsatz wirklich kinderleicht. Der Trimmer schneidet alle Haare gründlich und gleichmäßig, jedoch wird durch die schmale Bauweise des Scherkopfes etwas mehr Zeit benötigt.

Nun noch kurz zum Gillette Fusion ProGlide transparentes Rasiergel:
Der erste Eindruck von dem neuen Rasiergel ist durchaus positiv. Ein angenehm frischer Duft (wie frisch geduscht), es lässt sich leicht auftragen (nicht zu flüssig, nicht zu zäh) und ich hatte das Gefühl, dass man eine wesentlich geringere Menge als bei anderen Gels benötigt. Durch die Transparenz fällt das Stylen von Konturen wesentlich einfacher.


Fazit:
Letztenendes ist der Gillette Fusion ProGlide Styler, wie auch das neue Rasiergel ein durchaus gelungenes Produkt mit 3 Funktionen in einem.
Und das alles zu einem Anschaffungspreis von rund 20€. Bleibt jedoch abzuwarten wie hoch die Kosten für die Verschleißteile bzw. Ersatzteile sein werden (Klingen, Kammausätze, Scherkopf)

Antworten
3 Funktionen 1 Rasierer
Duffbier schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Der erste Eindruck der Verpackung ist sehr positiv, es ist alles sehr übersichtlich, man weiß sofort welche Teile wofür sind.
Die Handhabung der Einzelteile ist sehr einfach, ich habe ohne die Anleitung den Anbau der einzelnen Komponenten, den Rasierer und die Aufsätze für den Trimmer ganz einfach hinbekommen. Auch durch einmaliges betätigen des Schiebehebels auf der Rückseite, lassen sich die einzelnen Komponenten ganz einfach lösen, so dass man schnell von Rasierer zu Trimmer-Aufsätzen wechseln kann.
Die Anordnung der Einzelteile im Organizer ist auch sehr gut, alles hat seinen Platz und es ist kompakt verstaut, ohne dass irgendwelche Teile einzeln herumliegen. Außerdem lassen sich die Einzelteile aus dem Organizer sehr gut entnehmen und wieder verstauen.
Ich habe jedoch festgestellt das der Trimmer etwas besser im Organizer sitz, wenn die Seite mit dem Ein/Aus Knopf nach innen zeigt und das Gillette-Logo nach außer. Andersherum wie auf den Abbildungen dargestellt erscheint es mir etwas wackelig zu sein. Auch der Organizer selbst steht sehr fest ohne irgendwie zu kippeln.
Das erste Mal rasieren mit dem neuen Rasierer und dem Rasiergel war etwas ungewöhnlich da man anfangs etwas irritiert ist ob man genug Gel aufgetragen hat oder nicht, bei Schaum sieht man das besser. Auch muss man sich dran gewöhnen das der Rasierkopf so beweglich ist, aber das wird kein Problem sein. Dafür ist die Rasur ganz sanft und beim ersten Zug sind alle Barthaare abrasiert. Auch die problematischen Stellen am Kinn und am Kehlkopf haben sich ganz einfach rasieren lassen. Ich bin mit dem Rasierergebnis sehr zufrieden.
Der Trimmer hat auch ganz gut funktioniert, es brauch wahrscheinlich auch noch etwas Übung vor dem Spiegel aber für das erste Mal bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Antworten
Gutes All-In-One Bartschneider
janosh_07 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich habe den Gilette Fusion Proglide Styler im Rahmen eines trnd-Projektes zu Versuchs- und Testzwecken bekommen und möchte euch hiermit meine ersten Eindrücke schildern.

Verpackung
Allein schon die Verpackung ist ein Indiz dafür, was man für eine Qualität zu erwarten hat. Sie ist wirklich hochwertig und macht einiges her. Eine Batterie war bereits im Rasierer enthalten, so dass man sich keine kaufen musste. Die Aufbewahrungsbox ist praktisch und alles findet dort seinen Platz.

Der Rasierer
Der Rasierer liegt aufgrund seiner Kompaktheit sehr gut in der Hand. Dank des Gummigriffs behält man den Rasierer selbst bei nassen Händen immer unter Kontrolle. Das transparente Rasiergel fühlt sich im ersten Moment ein wenig seltsam an, zumindest wenn man es bisher immer nur mit normalen Rasierschaum oder Rasiergel rasiert hat. Wenn man es ein wenig einwirken lässt, gleiten die Klingen wirklich sehr gut über Haut. Man muss nicht häufig über die zu rasierenden Stellen fahren und Hautirritationen oder gar Rasurbrand hatte ich bislang nicht. Das mag vielleicht auch den 5 eng einander liegenden Klingen geschuldet sein. Hier aber ein kleiner Kritikpunkt: Dadurch, dass die Klingen wirklich sehr eng aneinander liegen, ist es manchmal mit der Reinigung des Rasierers nicht ganz so einfach. Das Wechseln der Klingen ist echt leicht. Einfach den kleinen Regler nach vorne schieben, schon löst sich der Rasierkopf. So wie man es eben von den Vorgängern kennt und gewohnt ist.
Kommen wir nun zu den Trimmern. Diese gibt es in den folgenden Längen: 2, 4 und 6 mm. Bei Bedarf steckt man einfach den benötigten Trimmer auf den Rasierer und los geht’s. Handhabung ist sehr gut, auch das Endergebnis weiß zu überzeugen. Alle Haare werden gleichmäßig rasiert, was man bei so einem Rasierer allerdings auch erwarten darf. Auch hier ein kleiner Kritikpunkt: Es bleibt abzuwarten, wie die einzelnen Trimmer den alltäglich Gebrauch meistern, da Sie mir aufgrund des Plastiks als nicht so robust vorkommen. Ich bin mal gespannt und lasse mich gerne eines besseren Belehren. Ein Pluspunkt hingegen ist die Handlichkeit des Rasierer und seine nicht ganz so breite Scherklinge. Aus diesem Grund lassen sich Konturen wirklich sehr gut und sauber bearbeiten. Was eben noch ein Vorteil ist und jetzt ein Nachteil: Durch die geringe Breite des Scherkopfes dauert es ein wenig länger, wenn man den 3-Tage-Bart stutzen möchte. Diesen Nachteil kann man aber gut verkraften.

Das Reinigen des Rasierers ist kinderleicht. Einfach den Scherkopf leicht nach vorne drücken und schon kann man ihn ohne Probleme abnehmen und mit Wasser reinigen. Apropos Wasser: Nach Aussage von Gillette kann man den Rasierer auch in der Dusche benutzen. Bislang habe ich diesbezüglich noch keinen Wasserschaden zu verzeichnen.  

Das Rasiergel
Das transparente Rasiergel von Gillette weiß ebenfalls zu überzeugen. Es ist zwar am Anfang ein etwas ungewöhnliches Hautgefühl und auch das Auftragen fühlt sich irgendwie seltsam, aber es unterstützt die Nassrasur hervorragend. Durch das transparente Gel kann man auch Bartkonturen gut rasieren. Das Abwaschen des übriggebliebenen Rasiergels ist allerdings ein wenig nervig, da es doch sehr „flutschig“ ist und so ein wenig länger dauern kann.
 
Fazit
Alles in allem ist der Gillette Fusion Proglide Styler ein gelungener Rasierer mit vielen Funktionen. Der Anschaffungspreis ist durchaus in Ordnung, es bleibt allerdings abzuwarten wie der Verschleiß sein wird, denn Ersatzteile (Klingen, Scherkopf) sind nicht ganz so günstig.

Antworten
Guter Rasier und Rasiergel
BlackWizzard schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Teste den Rasierer im Rahmen eines trnd-Projektes.

Der Rasierer war gut verpackt, zu gut, denn es fällt ziemlich viel Verpackungsmaterial an, hier sollte man nachbessern. Meinen Bart konnte ich mit dem Trimmer problemlos kürzen. Besonders positiv finde ich das transparente Rasiergel, ein genaues Konturenschneiden ist machbar. Das Rasieren mit den 5 Klingen hat im Gegensatz zu meinem alten 3-Klingenrasierer zu keinerlei Hautirritationen geführt.

Antworten
Gut durchdachtes Produckt mit langfristigen Problemen
missterKnowing schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Nachteile: mangelhafte Verarbeitung bei Aufsatz, kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich durfte den Gillette Fusion ProGlide Styler im Rahmen eines trnd Projektes testen und muss sagen ich bin beeindruckt.
Als ich den Rasierer auspackte fiel mir sofort das schön und gut verarbeitete Design auf. Die unterschiedlichen Aufsätze lassen sich gegen einige Kritik leicht aufsetzen und halten auch sicher und stabil.
Allerdings musste ich feststellen, dass bei verwendung des Rasieraufsatzes der Trimmer aufgeklapt wird, wodurch Harre in das innere gelangen, was zu einem Ausfall des Motors führen kann (eigenerfahrung bei einem anderen ähnlich konzipierten Gerät). Desweitere musste ich feststellen, dass jegiches Reinigungsmaterial, dass man bei einem Trimmer erwarten könnte fehlt (Reinigungspinsel und Scherenöl), was ich bei einem Preis von 20€ eigendlich erwarten würde.

Darüberhinaus durfte ich das transparente Rasiergel von Gillette testen und ich muss sagen, dass es eine echte Inovation ist, da man duch dieses Gel die Möglichkeit hat ein Perfektes styling zu kreieren ohne auf Rasiergel verzichten tu müssen.

Antworten
Auspacken und erste Rasur
quam schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

hallo,

ich teste den gilette im rahmen einens trnd-projektes...
heute habe ich mich nun zum ersten mal damit rasiert und muss sagen, das es echt ungwohnt war.
das teil liegt gut in der hand, sicher und griffest...
unter der dusche kann man es super anwenden...

was mich gestört hat - war die aufhängung der batterie im inneren. diese hängt in einer art gestell, welches man schnell abknicken könnte.
hier hätte ich anderes erwartet -analog nasenhaartrimmer.

zur probe von trnd habe ich transparentes rasiergel (gilette fusion proglide) erhalten. damit cremt man den bart ein und kann aber noch die barthaare sehen - für den ersten moment ungewöhnlich, danach eine tolle sache.

das rasieren war angenehm und leichtgängig. meine haut war danach so glatt, das ich beim abwaschen hinterher dachte, ich bekomme das rasiergel nicht weg.

im grossen und ganzen bin ich zufrieden. man sollte jedoch nicht die kosten für strom (akku) und ersatzklingen aus dem augen verlieren.
wie lange die klingen halten - wird die zeit zeigen.

Antworten
Geht nicht - gibt´s nicht!!
mr.nice schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, griffig in der Hand Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Auch ich darf im Rahmen eines trnd Produkttests den neuen Gillette Fusion Proglide Styler - ab Mitte August 2012 auch im Handel erhältlich- testen.

Was einem sofort beim Auspacken des Stylers auffällt, ist die Wertige Verarbeitung und das Umfangreiche Zubehör- klar der neue kann auch etwas, was bisher kein Konkurrenz Produkt kann, näml. Trimmen, Rasieren und Konturen stylen und das alles nur mit einem einzigen Gerät!!- Respekt!!

Bei der Nutzung - es sind 3 unterschiedliche Aufsätze (2,4,6mm) zum Trimmen, ein Aufsteckkopf der den Trimmer im Handumdrehen zu einem Nassrasierer macht und eine praktische Konturenklinge auf der Rückseite des Rasiers, mit im Lieferumfang enthalten.

Beim Rasieren selbst fallen einem sofort positiv die extrem scharfen Klingen, die für eine angenehme Rasur mit wenig bis gar keinen Hautirritation sorgt, auf. Mit einwenig Übung ist auch die Nutzung der Konturenklinge möglich. Mit dieser und dem Trimmer lassen sich je nach Bartwuchs unterschiedliche Stylings einfach verwirklichen.

Abschliesend kann ich daher festhalten, dass ich bisher sehr zufrieden mit diesem Produkt bin und meinen Barttrimmer aus diesem Grund in die vorzeitige Altersteilzeit geschickt habe. Von mir gibt es für dieses wirklich tolle und innovative Produkt fünf Sterne!!

Antworten
Glänzender erster Eindruck
Kradolas schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich teste den Gillette Fusion Proglide Styler zur Zeit in einem Projekt von trnd.

Zum Inhalt der Verpackung:
In der Kaufpackung des Gillette Fusion Proglide Styler befindet sich der Trimmer, der Rasieruafsatz mit einer Klinge 3 Kammaufsätze in der Größe 2mm, 4mm und 6mm und eine Testtube des Gilette Fusion Transparentes Gel.

Zur Aufbewahrung des Stylers kann ich nur respekt sagen. Die Halterung ist gut durchdacht. Es finden alle Komponenten ( Styler, 3 Kammaufsätze und der Rasieraufsatz) ihren Platz in der Halterung. Ein kleines Minus muß ich dennoch geben, da keinee Halterung für die Ersatzklingen vorgesehen ist.
Beim Ersten betrachten des Stylers kam mir dieser etwas klobig und schwer vor. Bei der ersten Rasur musste ich jedoch feststellen, das der Styler gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist.

Die Klingen, die ja doch etwas teurer sind, sind ihr Geld allerdings wert. Sie sind scharf und reizen, zumindestens meine Haut, garnicht.

Auf der Rückseite der Klinge befindet sich die Konturenklinge. Diese finde ich sehr gut. Sie ist sehr scharf und ich kann damit die Konturen meines Bartes exakt rasieren.

Unter Beachtung, das der Trimmer mit allem Zubehör gerade mal ca. 20 € kostet und ich diesen nicht mit meinem alten Trimmer, der ca. 80€ gekostet hat, vergleichen möchte, finde ich den Trimmer ebenfalls gut. Ich hatte keine Probleme meinen Bart mit dem 4mm Aufsatz zu kürzen.

Die Reinigung des Trimmers ict denkbar einfach. Lediglich leicht gegen den Scherkopf drücken und dieser klappt leicht nach hinten weg. Nun kann der Trimmer unter fliesendem Wasser ausgewschen werden. Ob sich allerdings auf längere sicht bewährt, wird sich noch zeigen. Ich denke ein kleiner Pinsel hätte dem Trimmer gut getan, um die kleinen Haare aus dem Inneren zu entfernen.

Also mein erster eindruck von dem Gillette Fusion Proglide Styler ist alles in allem sehr gut. Jetzt muß er sich nur noch einem längeren Praxistest unterziehen.

Antworten
Ein klasse Trasierer
RoKa83 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Auch ich habe die Ehre den Gillette Fusion Proglide Styler durch trnd zu testen und ich bin rundum begeistert. Seit über 12 Jahren trage ich nun einen Bart und bin daher recht anspruchsvoll, was die tägliche / wöchentliche Pflege des Bartes angeht. Lange zeit habe ich einen Nassrasierer und zusätzlich einen Trimmer benutzt. Das alles ist nun nicht mehr nötig, denn der Pro Glide Styler ist ein handlicher und leicht zu benutzender Trimmer, der durch 3 unterschiedliche Köpfe eine gründliche Pflege des Bartes garantiert. Zusätzlich hat er noch einen Aufsteckkopf, der den Trimmer zu einem Nassrasierer macht. Die Klingen sind schön scharf und ich habe bei der Rasur keine Probleme gehabt. Auch bei längerem Bartwuchs hat die Klinge ohne Reißen den bart gründlich entfernt, gründlicher als bei manch anderen Nassrasierern. Diese Klingen sind in meinen Augen besser als die Klingen des Gillette Fusion, der seit 6 Jahren treue Dienste in meinem Gesicht leistet.

Ich bin von Grund auf begeistert über dieses Gerät, dass ich am liebsten als "Trasierer" bezeichne, weil es ein Rundum-Gerät ist, dass es die tägliche Bartpflege angenehm und einfach gestaltet.

Antworten
Gillette Fusion Proglide Styler - stylisch und praktisch
meritak schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, einfache Handhabung Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Für all die Männer-Stylings wie gestutztem Vollbart, Kinnbart bis hin zum Chin Puff, dem Soulpatch oder dem Henriquatre hat Gillette mit einem Allrounder alles übertroffen.

Der Gillette Fusion ProGlide Styler vereint einen handlichen Nassrasierer mit 3 verschiedenen Funktionen: Rasieren, Trimmen und eine Präzisionsklinge zum stylen der Konturen. Es besteht aus drei Aufsätzen:

- Der Trimmer mit Kammaufsatz verleiht deinen Haaren den optimalen Schnitt dank ebenmäßigem Trimmen
- Der Rasieraufsatz zum hautschonendem Rasieren mit 5 Klingen
- Die Präzisionsklinge zum stylen schwieriger Haarpartien und dem Finish

Design:
Gillettes Kombinationsgerät macht einen sehr wertigen Eindruck und ich denke. Der Ständer sieht "stylish" aus. Zudem liegt es super in der Hand.

Fazit
Der Gillette Fusion ProGlide Styler vereint in einem Rasierapparat alles Nützliche, was man für das tägliche Bart-Styling braucht. Die 5 scharfen Rasier-Klingen im Klingenkopf bieten eine sehr hautnahe Rasur und beugen so Hautirritationen und Rötungen vor. Der eingebaute Trimmer erlaubt dank den verschiedenen Kammaufsätzen ebenso verschiedene Styling- bzw. Trimmmöglichkeiten und bietet dem Käufer somit ein breites Individualisierungsspektrum.
Die Konturenklinge auf der Rückseite des Rasierkopfes stellt als absolutes i-Tüpfelchen einen gelungenen Abschluss dar, sowohl für den Apparat, als auch für das Rasuren-Styling.

Antworten
Ein innovatives Produkt
flaixfm schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich schreibe diese Meinung im Rahmen eines TRND-Produkttests .
Das Auspacken des Gillette Fusion ProGlide Styler erfasst sich beim Rasierclip als etwas schwierig und ich hatte bedenken direkt etwas zu zerbrechen.
Ansonsten ist alles sehr praktisch und übersichtlich unter gebracht.
Drei Trimmaufsätze sind in der Verpackung enthalten. leider sind diese nur mit den Ziffern 1, 2 und 3 versehen und nicht mit Millimeterangaben.

Mit dem mitgelieferten und transparenten Gillette Fusion Proglide Rasiergel gelingt die Rasur sehr gut und einfach.

Fazit: Ein innovatives Produkt mit einem super Preisleistungsverhältnis

Antworten
Mit Einschränkung zu empfehlen
rallinio schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: gründliche Rasur, kabellos Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien, viel Verpackungsmüll Geeignet für: Rasieren, Reise, Trocken-Rasur, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich schreibe diese Mainung im Rahmen eines TRND-Produkttests und bin bemüht, hier so objektiv wie möglich zu urteilen.

Alle Einzelteile sind in der Verpackung mittels einer Plastikhalterung- mitunter sehr fest- miteinander verbunden. Gerade beim Klingenhalter hatte ich ein wenig Probleme und Angst hier etwas abzubrechen. Leider blieb hier eine Menge Plastikmüll über, wo ich denke, dass dies umweltfreundlicher gestaltet werden kann.

Nachdem ich dann alles voneinander getrennt hatte ist mir als erstes die angenehme Handlichkeit und der “Organizer” aufgefallen, in dem Rasierer und alle Aufsätze (3 an der Zahl für unterscheidliche Schnittlängen) gut verstaut werden können. So nimmt alles wenig Platz ein und sorgt für Ordnung im Bad.
Die beigefügte Kurzanleitung ist klar und einfach geschrieben und mit eindeutigen Bildern versehen.

Der Trimmer ist einfach in der Anwendung, wenn die Klingenbreite auch m.E. etwas klein ist. Die Aufsätze lassen sich leicht anbringen und entfernen, machen mir aber einen labilen Eindruck.

Die Nassrasur war TOP, wie ich es bislang von Gillette Klingen gewohnt: war. Ein Akkubetrieb -Aufladung im Organizer- wurde mir besser gefallen als der Batteriebetrieb.

FAZIT
Ein angenehmer, leicht anzuwendender und gründlicher Trimmer und Rasierer bei dessen Verpackung es aus Umweltgründen sicherlich noch Verbesserungspotential gibt. Preislich ist er nach meiner Meinung zu teuer.

Antworten
Absolut Empfehlenswert
MatzeX01 schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, hochwertig verarbeitet, 3-in-1-Funktion., perfekte Konturen Geeignet für: Gründliches Rasieren, Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trocken-Rasur, Trimmen, Nassrasur, perfekte Konturen

Ich darf ebenfalls im Rahmen eines trnd-Projektes den Gillette Fusion ProGlide Styler testen.
Mich hat das Gerät von Anfang an überzeugt.
Ich trage normalerweise einen Henriquatre im Stil eines 3-Tage-Barts.
Die Rasur in Verbindung mit dem transparenten Rasiergel gestaltet sich wirklich als einfach, die Klingen gleiten sanft über die Haut, alle Haare werden mitgenommen, man muss nicht noch ein zweites mal die gleiche Stelle rasieren.

Um meine Konturen zu stylen ist die einzelne Klinge optimal geeignet. Das ist ein Kinderspiel in zufriedenes Ergebnis zu erreichen, was durchaus durch das durchsichtige Rasiergel unterstützt wird.

Der Trimmer erfüllt genau die Ansprüche die ich habe.
Über die Funtion lange Haare zu schneiden kann ich nichts sagen, die habe ich nicht, aber für meine kurzen (höchstens mal 5mm) Haare ist er genau das richtige.

Durch die Handlichkeit ist er ebenfalls für den Urlaub geeignet.

Antworten
Super Gerät, ich bin Begeistert
Backside schreibt am :

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, kabellos, einfache Handhabung Nachteile: kein Akku, sondern Wegwerfbatterien Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur

hab das Teil im Rahmen des TRND Projektes zum testen bekommen und ihn sofort getestet...

a) Rasiert wie gewohnt perfekt.... und mit dem transparenten Rasiergel schneidet man nicht mehr mal aus Versehen zuviel weg

b) die Konturenklinge macht den Feinschliff zum Kinderspiel und auch an der Oberlippe kann man die Haare kürzen damit der Vollbart nicht nach jedem Essen voll ist.

c) der Trimmer ersetzt zwar nicht komplett einen Langhaarschneider, aber zum nachtrimmen wenn man unterwegs ist usw. ist er perfekt geeignet....

d) gerade für Dienstreisen, oder oder Urlaub ist das Gerät eine echte Wucht, keine Schlepperei mit Netzgerät, Trimmer, Rasierer, Schere mehr ..... ENDLICH

Kann ihn jedenfalls nur wärmstens empfehlen!!!

Antworten
Superkonturscharfundnichtteuer
FastEddy schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: gründliche Rasur, einfache Anwendung, keine Hautirritationen, kabellos, einfache Handhabung, All-in-one, Extra-Trimmklinge Geeignet für: Gründliches Rasieren, Alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, Nassrasur

Ich hab den Gillette bisher zwei mal im Einsatz gehabt und bin sehr angetan. Als Freizeit-Bartträger nutze ich die Urlaubszeit für ein paar Versuche, eine neuen Bartstyle zu testen und da ist die Konturklinge gerade richtig.

Eine einfache vollständige Rasur geht natürlich auch problemlos von der Hand, aber dafür ist der Styler eigentlich fast zu schade. Zumindest ist er damit nicht ausgelastet, so richtig praktisch ist er vor all für präzise Übergänge und Abstufungen.

Cooles Gerät, gerade auf einer Urlaubsreise, wo ich sonst noch einen Langhaarschneider mitschleppen oder mich über zu lang sprießende Barthaare ärgern müsste.

Mal sehen, was der Dauerbetrieb so bringt, Cheers!

Antworten
Zur Übersicht