Zum Produkt

Meinungen zu Apollo-Optik Optiker-Kette

Optiker-Kette Produktbild
Befriedigend
3,0
4 Tests
149 Meinungen (59 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
22
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
9
1 Stern
53

Kundenmeinungen (149) zu Apollo-Optik Optiker-Kette

  • Inkompetente und unverschämte Mitarbeiter - NIE WIEDER APOLLO

    05.12.2018 von Liesewitte
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Man sollte besser zum Optiker am Ort gehen und 5 Euro mehr bezahlen.

    Kundenservice und Mitarbeiter sind NICHT KOMPETENT UND FRECH.

    Die Mitarbeiter werden wahrscheinlich "billig" eingekauft - haben dem entsprechend NULL Erfahrung.

  • Service gibt’s nicht

    28.11.2018 von Pachulke
    • Vorteile: Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft

    Wollte mir in Goslar eine Lesebrille anfertigen lassen. Überaus lustlose Mitarbeiterin hat nichts gemessen oder einen Sehtest vorgenommen. Ihr einziger Kommentar: dann nehmen wir eine Nr. Stärker. Keine Beratung über Qualität der Gläser, nichts. Da die Brille nur 20 Euro kosten sollte, habe ich mich dummerweise darauf eingelassen. Beim abholen würde mir die Brille kommentarlos in einem Etui übergeben. Kein anpassen, nichts. Auf meinen Protest hin hat die völlig unmotivierte Mitarbeiterin nicht einmal geantwortet. Stein Personal macht auch den besten Laden kaputt. Nie wieder Apollo. Die Brille ist für mich übrigens völlig ungeeignet. Man gut, daß ich nur 20 Euro für nichts ausgegeben habe und mir dort nicht eine teure Gleitsichtbrille gekauft habe.

  • Apollo "wir machen alles Flasch"

    13.11.2018 von Pehr
    • Nachteile: lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Dreimal hat Apollo meine Sehstraecke falsch gemessen und beim dritten mal gleich zu Stark.
    Das gab Apollo dann auch zu, "wir können für Sie wohl keine richtige Brille fertigen".
    Na ja bei dreimal falsch fertigen der Gläser, kann man das ja verstehen. Ob ich dann mein Geld wieder erhalte?.
    Von wegen, man braucht dann einen Rechtsanwalt um sein Recht zu erhalten, obwohl eine Zahlungszusage von Apollo vorliegt.
    Viele Ausfluechte und Ausreden, wen Sie mit Apollo was zu tun. haben dann kann ich nur sagen hoffentlich Allianz versichert denn ohne Rechtschutz kommen Sie dann nicht zu ihrem Geld.
    Dann lieber zu Fliemann, da weiß man was man hat. Nämlich Service und kunden-freundlichkeit.


  • Bis jetzt vollkommen zufrieden - Filiale Eppingen

    07.11.2018 von Reallife
    (Gut)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise
    • Nachteile: geringe Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Bekam schnell einen Termin zum Sehtest und darauffolgender Beratung. Ich wurde gut beraten und der Berater war nicht abgelenkt, sondern kümmerte sich sogar nach geeigneten Gestellen für meine anspruchsvollen Wünsche, es gab aber kaum Auswahl. Nur ich hoffe das meine Brille auch auf den Termin, wie angegeben, fertig wird, dann bin ich wunschlos zufrieden.

  • Brille entspricht nicht der Beschreibung

    15.09.2018 von Sputnik2905
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung
    • Nachteile: lange Lieferzeit, geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft
    • Geeignet für: alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Erstmal vorweg ich war mit der Beratung in unserem örtlichen Filiale völlig zufrieden , schnell , freundlich und anscheinend auch Kompetent. Anschließend ging aber nichts mehr so richtig gut .
    Frage 1:ob es für das ausgesuchte (rahmenlose) Modell auch größere Gläser gibt - Antwort nein da müssen sie die gläser von einem anderen Modell nehmen

    Frage 2: ob es bei Gleitsichtgläsern auch selbsttönend gibt - Antwort ja empfehle ich ihnen aber nicht sie sollten eine (zusätzliche) Sonnenbrille nehmen (habe schon seit Jahren solche Gläser und bin zufrieden)

    Frage 3: ob ich den mal Gläser mit der Tönung sehen könnte - Antwort wir haben graue und braune Tönungen.

    Nach längerer Beratung hatte ich dann anscheinend die Brille die ich haben wollte, oder auch nicht.
    Frage : Wie lange es dauern würde bis die Brille fertig ist - Antwort in 7 bis 10 Arbeitstagen ist die Brille auf jeden Fall fertig. ( Auf der Auftragsbestätigung stand dann vorraussichtlich er Liefertermin 4 Wochen nachen Auftragseingang)

    Frage : Wieso steht hier denn ein Termin in 4 Wochen - Antwort : Gibt das System so vor.
    Nach 4 Wochen hatte ich dann endlich die Brille die nun nicht die ist die ich mir ausgesucht habe . Bestellt war eine rahmenlose Brille Bügel schwarz , Steg und die Scharniere an denen die Bügel und Gläser befestigt sind schwarz ( so auch die Beschreibung und Bilder auf der Apollo-Seite) .Bekommen habe ich eine rahmenlose Brille Bügel eher anthrazit (naja hab ich wohl nicht so genau hingesehen beim Probieren) Steg und Scharniere sind dafür eher bläulich-lila passt also überhaupt nicht zusammen. Wollte dann direkt reklammieren und bekam zur Antwort das die Dame vor Ort nur die Auszubildende aus einer anderen Filiale sei und die Reklammierung nur bei einer ausgelernten Kraft möglich sei und ich müsste wohl warten bis die Kollegin aus der Pause kommt. Da ich keine Zeit hatte werde ich dann nach dem Wochenende reklammieren und mein Geld zurückfordern . Mal sehen was passiert weitere Infos folgen.

  • Ersatz für Gummit Sportbügel stellen eine unlösbare Aufgabe dar

    06.09.2018 von hzrtte
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Nach nur einem Jahr lösten sich bei den Bügeln die Gummi-Sportbügel auf und es war nicht möglich diese kurzfristig zu ersetzen. Im Geschäft in Bad Homburg waren diese nicht vorhanden, doch die Verkäuferin gab sich alle Mühe eine andere Filiale er ermitteln wo man diese bekommen konnte. So musste ich schließlich nach Ffm Sachsenhausen (ca. 30 km entfernt) fahren, wo diese angeblich vorrätig sein sollten. Doch dort angekommen, teilte man mir mit, dass die gewünschten Sportbügel nicht vorhanden sind. Stattdessen brachte man vorübergehend einen Kunststoffüberzug an und versprach die Gummi-Sportbügel zu bestellen. Mal sehen, ob diese bis 2020 ankommen. Ein Anruf bei der Kundenbetreuung brachte leider auch nichts; der Ansprechpartner war nicht zuständig, wollte die Beschwerde weiterleiten, doch auf ein Anruf warte ich noch heute.
    Ergebnis: Apollo Optik --- nein danke nie mehr in meinem Leben.

  • Service mangelhaft

    02.08.2018 von Claus1950
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Eine fertige Brille abzuholen erscheint fast unmöglich. Keine der anwesenden zwei Optikerinnen ist in der Lage, sich dem normalen Geschäft zu widmen. Der Verkauf von Zubehör kann sich da schon mal gewaltig hinziehen. Beide Damen fühlten sich nur für neue Brillen zuständig.
    So geschehen in der Apollofiliale Salzgitter - Bad. Ich werde mir einen anderen Optiker suchen.

  • Apollo? Nein danke. Nicht nochmal...

    16.07.2018 von debeer
    • Vorteile: günstige Preise
    • Nachteile: lange Lieferzeit, geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe meine erste Brille bei Apollo bestellt. Mir wurde eine Lieferzeit von 10-14 Tagen genannt. Auf dem Auftrag selbst stand eine Lieferzeit von 20 Tagen notiert. Hat mich schon gewundert...

    Nach Ablauf dieser Zeit erhielt ich - obwohl Kontakt per Mail verabredet war - per Post eine Benachrichtigung, die Brille sei fertig. Ich also in den Laden. Dort wurde mir mitgeteilt,

    - dass die Benachrichtigung ein Fehler der Zentrale sein müsste und überhaupt, warum ich denn wegen so einer Benachrichtigung zu ihnen käme. Ich solle doch erst anrufen und fragen, ob die Brille wirklich angekommen wäre.
    - dass es mir ja wohl klar sein müsste, dass das Schleifen der Gläser usw. länger dauern würde als 20 Tage
    - dass ich "gefälligst" (Zitat) warten sollte, bis ich meine Mail erhalte.

    Zum Glück gibt es ja genügend Mitbewerber, bei denen ich künftig wesentlich lieber mein Geld lassen werde.

  • Kunde ist KEIN König, hier läuft ALLES schief

    12.07.2018 von Müller13
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise
    • Nachteile: lange Lieferzeit, inkompetente Belegschaft

    Bei Ankunft in den Laden um 9:01 Uhr (Termin war um 9 Uhr vereinbart) wurde sofort gesagt, ich sei zu früh. Nachdem der Sehtest gemacht wurde und ich 2 Brillen ausgesucht habe, wurde versprochen, daß ich angerufen werde, sobald sie fertig sind. Eine Anzahlung musste auch geleistet werden. Eine Woche später hatte ich noch immer keinen Anruf, also rief ich an. Die Brillen seien fertig und man hätte mich nicht erreichen können (Handy hatte keine Anrufer angezeigt und Nummer war auch korrekt) Nachdem ich nun die neuen Brillen anprobierte, stellte ich fest, daß ich nichts sehe. Falsche Werte wurden eingegeben, korrekte Werte gemessen. Jetzt warte ich wieder auf einen Anruf, welcher auf sich warten lässt,
    Apollo ist telefonisch nicht zu erreichen. Es geht einfach keiner ran.
    Die Brille, welche ich schon habe, ist nach 2 Tagen schon ausgeleiert, der Bügel ist lose und ein Brillenglas hat schlieren, welche sich nicht weg waschen lassen. Das waren die ersten und letzen 2 Brillen, die ich bei Apollo kaufe.

  • Sonnebrille mit Gleitsichtgläsern nach einem Jahr nicht mehr nutzbar

    09.07.2018 von altenschemel
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetente Belegschaft

    Habe vor einem Jahr bei Apolo optik eine Gleitsichtbrille mit getönten Gläsern fürs Auto gekauft.
    Nun erkenne ich durch die Gläser auf 30m kein Kennzeichen mehr.
    Als würde ich durch Milchglas schauen.
    Antwort von Apollo optik: Man darf die Brille nicht im Auto lassen, weil durch die Wärme die Beschichtung der Gläser kaputt geht.
    Nun steht mein Auto zu 95% in der Garage, die Brille im Etui im Handschuhfach.
    Habe beim Kauf erwähnt, dass die Brille explicit zum Auto fahren dienen soll.
    Hätte die nette Verkäuferin doch erwähnen können, dass die Gläser Wärmeempfindlich sind.
    Kein Entgegenkommen!
    Fahre schon seit 37 Jahren Auto. Es schien auch schon öfters die Sonne und es ist auch nicht meine erste Sonnenbrille; aber die erste die nach so kurzer Zeit defekt war.

  • Enttäuschendes Platinpaket

    von Keno1308
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Da meine Augen etwas schlechter wurden habe ich mich dazu entschieden bei Apollo Optik eine neue Brille machen zu lassen inkl. Sonnenbrille da es diese vergünstigt als Angebot gab. Ich wurde gut beraten und würde den Sehstärkentest als gut bezeichnen. Habe mich dann bei der normalen Brille für das Platinpaket entschieden. Knapp 360€ mit Gestell, kann ja nur Besser als meine alte Brille sein die 120€ gekostet hat und nur entspiegelt ist. Nach 2 Wochen durfte ich sie abholen, da wurde der Sitz der Brille nochmal kontrolliert und das Gestell etwas nachgestellt. Staubabweisend - Wasser und Schmutzabweisend wird hier mit dem Platinpaket geworben, subjektiv würde ich sagen dass meine alte Brille weniger oft verschmutzt und verschmiert war. Das Putztuch fühlt sich toll an, tut aber nicht das was es soll...putzen, nur verschmieren. Mein Putztuch welches meinem Verdampfer (E-Zigarette 35€) beilag tut seinen Job und wird nun auch für die Brille benutzt. Wird also meine erste und letzte Brille von Apollo sein.

  • gute Brille, bester Service - rundum zufrieden

    von bernd_sch
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Nachdem ich mich in einigen Filialen von Optiker-Ketten umgesehen und informiert hatte, bin ich bei apollo gelandet und bleibe dabei.
    Der Service ist freundlich, die MItarbeiter sind kompetent und geduldig, die Angebote sind attraktiv und transparent. Selbstverständlich sind kleine Reparaturen kostenlos, ebenso wie ein Nachjustieren der Fassung u.ä.
    Ich habe jetzt meinen 3. "Satz"an Brillen, da sich meine Sehstärke alterbedingt langsam immer mehr verschlechtert. Ich würde nicht mehr wechseln.
    Alleine die Lieferzeit ist etwas höher - aber auf etwas Gutes wartet man ja gerne.

  • Betrug bei Erneuerung nach Versicherungsschaden

    von Birko
    • Vorteile: freundliches Personal
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Hatte meine Gleitsichtbrille seit ca. 2 Jahren und war sehr zufrieden, nachdem sich einige Kratzer auf den Gläsern befanden und ich auch diesen Schaden über die Brillenversicherung abgesichert hatte,brauchte ich eine neue Brille. Bei der Apollo Filiale bestellt.Ich genau die gleiche Brille wie vorher incl. Gestell. Nach Überprufung und Sehtest war das auch OK.und machbar.
    Nach 14 Tagen habe ich die neue Brille erhalten und festgestellt, dass es nicht die gleiche Brille, d.h. Gläser wie vorher waren. Ich hatte die Platin Qualität und jetzt war die Brille mit einem kleinerem Sichtfeld. Ich habe diese Brille nicht entgegengenommen und auf Nachbesserung d.h. die gleiche Qualität wie vorher verlangt. Nach weiteren 14 Tagen habe ich die neue Brille wieder bekommen. Leider mit der abgespeckten Version. Meine Enttäuschung und Entrüstung habe ich sofort im Geschäft reklamiert. Auch alle Beruhigungsversuche der Angestellten waren für mich keine Befriedigung. Nach Diskusion und intensiven Befragungen wurde mir mitgeteilt, dass jetzt die Qualität "PLATIN" mit kleinerem Sichtfeld angefertigt werden. Der Grund dafür konnte mir nicht vermittelt werden.
    Ich werte das als Betrug am Kunden da er dazu gezwungen werden soll die Preis-höchste Qualität mit viel Aufpreis zu bestellen. Was mir dann wegen meiner Unzufriedenheit angeboten wurde.
    Jetzt die Gretchenfrage: was habe ich dann versichert (gute Qualität)
    und bekomme jetzt schlechtere Qualität zum gleichen Preis.
    Bei der Versicherung + Zuzahlung wird natürlich der Höchstpreis abkassiert.
    Mein Fazit: es handelt sich hier um BETRUG am Kunden.
    Ich habe diese Brille jetzt seit 27.11.17 und ärgre mich jeden Tag, da ich mich nicht an diese eingeschränkte Sichtfeld gewöhnen kann. Spätestens bei der täglichen Rasur wird es mir bewusst, da es mein Sichtfeld verkleinert und ich auf eine andere Brille (vom Diskaunter) zurückgreifen muss. [...]

  • Rabattsystem bei Apollo Optik

    von Speca
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung

    Man fühlt sich über den Tisch gezogen. Vor 2 Jahren und 2 Monaten habe ich eine Brille mit allen Rabattmöglichkeiten gekauft Gestell plus beste Gläser mit allem SchnickSchnack. Bezahlte damals nur 518 Euro.
    jetzt brauche ich neue Gläser und zur Zeit läuft die Rabattaktien 2 Gläser neu kaufen ohne Brillengestell und nur1 Glas zahlen. Mit allen Rabattmöglichkeiten bezahle ich nun für die gleiche Güte der 2 neuen Gläser 575,00 Euro.
    Toll was....Ich bin gespannt, wann da einmal der Riegel vorgeschoben wird

  • Katastrophe in München

    von petra 08
    • Vorteile: günstige Preise
    • Nachteile: lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, geringe Auswahl an Gestellen

    Ich benötige eine Lesebrille über meine Kontaktlinsen. Die Kontaktlinsen müssen vorher getestet werden, um die Werte der Lesebrille darauf abzustimmen. Leider dauert die Bestellung der Probelinsen 6 Wochen, so dass ich bis heute noch keine Linsen habe (mein 1. Versuch startete im August 2017), sondern mit meiner Brille von 2004 weiterhin herumlaufe. Also halbblind. Personal ist Mangelware. Bedienung auf Grund dieser Tatsache ein Fremdwort.

  • Apollo Brillen für besseren Umsatz/ Umwelt keinen Brillenpass mehr??

    von Johann Trzebiatowski
    (Ausreichend)

    Apollo Brillen für besseren Umsatz/ Umwelt keinen Brillenpass mehr??
    Nach Empfang meiner neuen Gleitsichtbrille für rund 400.-€ vor etwa einem Monat wollte ich doch nun gern den damals nicht ausgegebenen Brillenpass abholen.--“ Macht Apollo aus Umweltschutzgründen nicht mehr, wegen der Plastikkarte“ Bitte???? Ja, wegen dem Plastikmüll, aber ich kann Ihnen die Werte auf einen Zettel schreiben“!!! Meine Bitte auch die Pupillendistanz aufzuschreiben wurde mit der schnippen Aussage:“ das machen wir gar nicht, da gehen die Leute dann nur ins Internet um sich dort eine Brille zu kaufen“! abgetan. Beim Kauf wurde mir auf die Frage des Glasherstellers Rodenstock genannt, bei der Abholung dann Hoya. Ich glaube auch hier wurde ich wieder bewusst angelogen und werde das noch prüfen lassen. VERTRAUENSMISSBRAUCH HOCH DREI.
    Genau daher weht der Wind. Der Brillenpass enthält die für mich wichtigen „Technischen Daten“ zu meiner Sehhilfe, speziell auch für Auslandaufenthalte, so wie mein Personalausweis, der auch in Plastik eingeschweißt ist. Klar den wirft man heute besser fort, dann gibt es die Brille sogar kostenlos.
    Liebe Apollomitarbeiter, versucht doch einfach eure Kunden nicht für bescheuert zu erklären, da bei solchem Verhalten eure „Apollo“ bald zum Mond fliegen kann, ohne Rückkehr.
    Glück auf
    Hanne vonne Halde

  • schlechte Rücknahme

    von MiThoBln
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Ich habe eine sehr teurer Brille bestellt mit der Anmerkung dass ich erst ab 20.11.2017 wieder in Berlin bin um dann die Brille abzuholen. Ich bekam in einer Woche 3 Erinnerungspostkarten. Dann habe ich ein Angebot in der gleichen Klasse gesehen aber rund 500 € günstiger. Dann beschloss ich den Auftrag zu stornieren, was im Geschäft auch zögerlich funktionierte, bis auf das mit der Kreditkarte. Ich bekam zwar eine Gutschrift aber der Betrag ist nach 24 Stunden immernoch nicht auf meinem Konto. Die Kundenhotline meine eine Frau ich soll zufrieden sein dass der Auftrag stoniert worden ist, schließlich habe ich einen Werksvertrag abgeschlossen der sei auch für Privatpersonen nicht stornierbar und auf die Gutschrift auf meiner Kreditkarte müsste icha uch 14 Tagen warten weil es geht über einen Drittanbieter und der benötigt 10 Tage. Also ich kann jedem nur abraten je bei Apollo eine Brille zukaufen, da sind soviele Fallen.

  • Apoll Optik Monheim

    von Heinz Harald
    (Ausreichend)
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung, inkompetente Belegschaft

    Habe mir bei Apollo Opik in Monheim eine neue Fernsicht Brille machen lassen. Leider bin ich mit dem Ergebniss nicht zufrieden. Ich werde die Brille als Ersatz behalten, und mir bei einem anderen Optiker eine neue Brille machen lassen.
    Mein Fazit: Niemehr Apollo Optik

    Gruß Heinz Harald Frenzen


  • Schlechte Qualität!

    von Alfred H.
    • Vorteile: günstige Preise
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Bei meiner (teuren) Gleitsichtbrille löst sich nach 2 1/2 Jahren die Beschichtung. Die Brille ist nun unbrauchbar.
    Kulanz wurde leider abgelehnt, mit dem Hinweis ich hätte die Brille in heißen Ländern benutzt..
    Fazit : Apollo Brillen nicht in den Urlaub mitnehmen!

  • Apollo Heidelberg

    von Gelsche 60
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: inkompetenter Filialleiter
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Mein Mann und ich sind seit vielen Jahren zufriedene Kunden bei Apollo.
    Leider war das bei unseren letzten Aufträgen nicht der Fall.
    Wir wurden vom Filialleiter Hr. R.G. bedient und wir waren bedient.
    Mein Mann musste von drei teuren Brillen zwei reklamieren.
    Mir verpasste er eine Fernbrille obwohl ich eine Gleitsichtbrille wollte.
    Nach eine grauen Star OP kann ich ohne Brille lesen brauche aber eine Fernbrille...auf Anraten meines Augenarztes wollte ich mir eine Gleitsichtbrille ohne Lesestärke anfertigen lassen...Hr. R.G. sagte "sowas "gibt es nicht...mein Augenarzt war sehr verwundert.
    Die Gläser wurde umgetauscht...von den Mitarbeitern.
    Ich frage ich mich ernsthaft, ob der Herr eine Optiker Ausbildung hat.
    Fazit...jederzeit wieder eine Brille von Apollo aber nicht vom Chef.

  • Die Kundenberatung bei Apollo in Wesel mehr als ungenügend !!!

    von Basten
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Die Gläser meiner jetzige Brille ( 2 Jahre ) sind trübe sogar milchig .
    Das liegt am Putzen. Keine Kontrolle der Brille.
    Sehtest dauerte ca. 2 min.
    Lieferzeit wurde mit 8 - 10 Tagen angegeben . Laut Auftrag waren es aber mehr als 3 Wochen.
    Auftrag storniert. Bin dann zum Optiker gegangen .
    Sehtest sehr umfangreich ca 30 min mit deutlich anderen Werten .
    Kontrolle der Brille Kratzer ja , aber der Grund für die Trübung war das ablösen der Beschichtung .

  • Man wird immer freundlich bedient

    von Service123
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: ältere Menschen, alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich war sehr zufrieden mit der Beratung und

  • Filiale Wuppertal Barmen

    von derObjektive
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: lange Lieferzeit, inkompetente Belegschaft

    Beratung war nicht gut und Brillengläser daher wieder umtauschen wollen. Danach wegen Personalmangel keine Bedienung und später dann wurde vergessen die Brille einzuschicken. Dann gab es noch Probleme wegen Rückerstattung eines Betrages. - Absolut nicht empfehlenswert. Hätte besser bei einem anderen Optiker gekauft.

  • Sehr zufriedenstellende Problemlösung

    von Christine14
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Wegen eines Schadens an meiner Brille bat ich um eine neue Brille, jedoch mit der Bitte die Möglichkeit zu prüfen, mein in der Ferne seit langer Zeit aufgetretenes Doppetlsehen zu beheben. Der Augenarzt konnte mir nicht helfen, da organisch alles ok. Die Filiale in Leipzig hat es nach aufwendigem Prüfen geschafft, mein Problem zu beheben. Danke an Frau F. bei Apollo!

  • Filiale Bad Krozingen

    von Chrboe
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Absolut nicht zu empfehlen!

    Meine Mutter beanstandete einen ganz klaren Materialfehler der Gläser (bestätigt durch einen anderen Optiker) nach ca. 2,5 Jahren. Apollo-Optik lehnte jede Verantwortung ab und bot auch keinerlei Kulanz und Entgegenkommen an. Wir sind nun zur bekannten Konkurrenz, wo wir auch eine längere Garantie erhalten.

  • Es gibt zwei Filialen in Nürnberg die unterschiedlicher nicht sein könnten

    von Scheensmadla
    (Ausreichend)

    Es gibt eine Filiale in Nürnberg an der Lorenzkirche die ich nur empfehlen kann. Fachkundige freundliche Beratung und keiner versucht einem Zusatzpakete aufzuschwatzen die man nicht haben will. Einziger Nachteil ist immer die lange Wartezeit.

    Es gibt allerdings noch eine zweite Filiale in der Breiten Gasse Nähe Weisser Turm die mit Vorsicht zu genießen ist. Die mehrheitlich ausländischen Damen versuchen einem so viel Geld wie möglich aus der Tasche zu ziehen. 10 % Gutscheine werden nicht akzeptiert. Auch die oft beschworene Rücknahme Garantie existiert in dieser Filiale nicht.
    Die Angestellten schaffen es nicht mal eine neue Brille so einzustellen, dass sie nicht hinterm Ohr drückt. Die Brille meiner Tochter wurde falsch ausgemessen. Eine Rücknahme nicht akzeptiert. Dafür machte die Dame aus einer nagelneuen Brille einen Versicherungsfall. Zahlen musste ich trotzdem. Die sehen mich nie wieder.

  • Sehr schlechte Bedienung Mannheim N7

    von elruska
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: lange Lieferzeit, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Sehr unhöfliche ... Bedienung. Ich habe Sonnenbrille für das Auto bestellt aber keine richtige Beratung dafür bekommen. Die Fertigung von meiner Brille hat mehr als ein Monat ohne Gründe, ohne Meldung, ohne Rabatt gedauert (Juni 2017). Weg und nie hin. Es gibt viel bessere Optiker in Mannheim.

  • Bitte nichts was nicht Routine ist

    von michaoj
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft, Beschwerden sinn- und zwecklos

    Ich bin unfallbedingt seit 50 Jahren stark sehbehindert. Seit fast 30 Jahren betreut mich ein Augenarzt in Wiesbaden. In dieser Zeit hat mir dieser sicher 10 Brillen verordnet. Dabei handelte es sich zu 80% um Gleitsichtbrillen links von Null Dioptrien auf 3,5 Dioptrien als Lesezusatz zur Kontaktlinse. Alle in der Vergangenheit konsultierten Optiker konnten Brillen mit diesem Glas für das linke Auge und ein Glas +1 Dioptrien durchgehend rechts fertigen. Nur Apollo in Offenbach, Frankfurter Straße beschäftigt einen Optiker D. der versteht das nicht und lässt eine Brille mit 2 Gleitsichtgläsern fertigen ; rechts statt +1 ein Glas von +1 bis +4,5 Gleitsicht. Bei der Reklamation wies er mich aus das Ladenlokal, erst seine Kollegin verhinderte den Eklat. Diese nahm die Reklamation an und erstelle einen Reparaturauftrag. Leider ist diese Optikerin seit 3 Wochen im Urlaub und ist danach versetzt. Nach 3 Wochen nun bestritt D. dass die Brille im Besitz von Apollo ist. Er bot mir aber eine Rückabwicklung an, was ich so nicht annehmen kann weil nicht ich sondern eine Berufsgenossenschaft Auftraggeber ist
    Zumindest dieser Mitarbeiter ist überfordert und für Kundenkontakt ungeeignet. Ich werde der BG davon abraten noch jemals Aufträge an Apollo zu vergeben.

  • Störfaktor Kunde

    von König Kunde
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Wollte heute in Freiburg eine gleitsichtbrille, eine Ersatzbrille und eine Sonnenbrille kaufen. Hatte über das Internet einen Termin für den Sehtest vereinbart. Im Geschäft wurde ich von der Mitarbeiterin an der Theke komplett ignoriert (hat nicht zurückgegrüßt und so getan als ob sie mich nicht wahrgenommen hätte). Eine weitere Kundin kam dazu, der erging es nicht besser. Nach geschlagenen 12 Minuten Wartezeit am Tresen haben wir dann beide das Geschäft verlassen. Habe meine Brillen bei einem anderen Optiker bekauft, wo ich äußerst freundlich und zuvorkommend bedient wurde.

  • Ich werde wohl wechseln

    von Candy 1
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Ich hab mir meine Brillen immer bei a. Anfertigen lassen. Allerdings hatte ich in der Filiale in BS einen Mitarbeiter , der sehr kompetent und fachgerecht beraten könnte. Nun haben wir in einer anderen Filiale am 2.5. 2 gleitsichtbrillen gekauft. Ja bereits bezahlt. Am 16.5. Kam die SMS , dass die Brillen fertig sind. Leider sind die Brilen noch nicht zur Abholung bereit. Heute ist der 26.5.17 So einen Service bin ich nicht gewöhnt und werde ihn auch nicht akzeptieren.

  • Nein Danke - nie wieder - nur teuer - schlechter Service

    von Langstreckenmessung
    • Geeignet für: Zahlungskräfte Kunden

    Leider habe ich den Fehler gemacht und zwei Brillen bei A. anfertigen lassen. Die Beratung führte ein Azubi durch. Ist ja auch noch nichts negatives einzuwenden dagegen - die müssen ja auch lernen. Ich wusste auch genau was ich wollte. Eben noch herkömliche Gläser und kein Kunststoffglas. Auch sollte die entspiegelt sein.

    Wurde alles eingegeben usw., ausgerechnet mit diesen Rabatten usw. - und zum Schluss waren wir auf einer gewissen Endsumme. Ausgemacht wir ich informiert werde über Abholung das war es.

    Als ich einige Wochen später die Brillen abholen wollte, stellte ich fest, dass keine der Brillen über eine Entspiegelung verfügte.

    Mir wurde anhand meiner Rechnung erklärt, dass ich keine Entspieglung "geordert" hatte. Entspiegelte Gläser sind um einiges teuerer - wäre auch kein Problem - können die Brillen nochmal zum Verglasen geben, wenn ich den entsprechenden Aufpreis bezahle.

    Ich bin maßlos enttäuscht darüber, dass auf der Rechnung nicht darüber stand was für den Kunden ersichtlich ist, dass die Gläser nicht ersichtlich sind - dann hätte ich sofort beim "Azubi" reklamieren können.

    Ich finde es sowie in der heutigen Zeit sehr unverständlich dass hier in Deutschland noch von einem Optiker Gläser verbaut werden, die über keinerlei Entspiegelung verfügen.

    Selbst wenn Sie die billigsten Brillen aus China für 35 EUR incl. Versand ordern, haben sie bereits entspiegelte Gläser.

    Ich werde zukünftig meine Brillen sicher nicht mehr bei Apollo anfertigen lassen. Das steht für mich definitiv fest. Mittlerweile sind die Brillen aus Fernost auch sehr gut, was ich bereits aus dem Bekanntenkreis gesehen habe.

  • Apollo Halberstadt-grauenvoll

    von Tanterantula
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kleine Auswahl an Linsen, ignorante Belegschaft, umsatzorientierte Beratung
    • Geeignet für: gut verdienende Personen

    Ich wollte einen Sehtest und die notwendige Brille.Das Geschäft war leer.Offensichtlich hatte die Mitarbeiterin keine Lust ihren Job zu machen und wollte mir einen Termin geben.Da ich aber längere Anfahrt habe,lehnte ich ab.Daraufhin beschloß sie "mich zwischen zu schieben" Zwischen wen oder was???Während meines gesamten Aufenthalts war niemand im Geschäft!Der Sehtest war sehr schnell und unpersönlich,ein Gestell schnell gefunden.Dann bekam ich den Katalog des-natürlich teuersten Anbieters- zur Auswahl des Sichtbereiches.Keine Information oder Auswahl von Preisunterschieden,Anbietern oder sonstiges.Man nimmt diese Gläser oder man läßt es bleiben.Das Personal arbeitet definitiv nur umsatzorientiert. Für Menschen,die kein Monatsgehalt für eine Brille ausgeben wollen,absolut ungeeignet.

  • Apollo Optik Berlin- LICHTERFELDE TIPTOP!

    von kleechen
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Seit Jahren gehe ich mindestens eine Brille pro Jahr bei Apollo Unter den Eichen kaufen.
    Und neben dem sehr freundlichen Filialleiter bin ich begeisterter FAN von Frau P., eine sehr fachkundige und geduldige Optikerin, die ihr Fach bestens versteht und erst dann zufrieden ist, wenn auch ich vollends glücklich bin. Ich bin hochgradig kurzsichtig, benötige speziell dünne Gläser, liebe Farbtönungen und modisches Design. All das und den besten Café in entspannter Athmosphäre bekomme ich in meiner Lieblings-Apollo- Filiale

  • Bittere Enttäuschung

    von Sinka maus
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, große Auswahl an Gestellen
    • Nachteile: geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft

    Im Juli 2014 war es mal wieder soweit.- ich brauchte eine neue Brille.
    Kein Problem, als Stammkunde hin zu Apollo. Alles was die Dame dort (Optikermeisterin) empfohlen hat, bestellt und nach 2 Wochen war die neue Brille da .Es war das Angebotspaket mit einer zusätzlichen Sonnenbrille mit meinen Dioptren Kosten: 1100 €
    Im September 2016 fing es an, dass sich an einigen Stellen die Entspiegelungsbeschichtung ablöste . Bei Apollo gab es keinerlei Hilfe oder Kulanz.Die Brille war, wie gesagt 2 Jahre und 2 Monate alt. Man hielt mir vor, was ich alles hätte nehmen sollen. Auf meine Entgegnung, dass ich gerade das bestellt habe, was man mir empfahl, gab es keine Reaktion. Heute, April 2017 ist die Brille inzwischen völlig unbrauchbar. Gereinigt wurde nur mit Wasser und Spüli.
    Mein Fazit: nie wieder Apollo !!!!!! In meinem Bekanntenkreis werde ich die" Kundenfreundlichkeit " dieser Firma weitererzählen
    Schlusswort: NIE WIEDER Apollo !!!!!!!

    Ergänzung:
    Die aufgeführte Bewertung betrifft :
    Apollo Optik in Tübingen und die Zentrale in Nürnberg
    Die beschriebene Brille kann demnächst online besichtigt werden. Zum Glück habe ich die Möglichkeit, diesen Schrottverkauf weitreichend zu veröffentlichen. für die Herrschaften Justiziare: es wird alles im legalen Bereich stattfinden!

  • Total-Beschiss

    von pappnase0815
    • Vorteile: Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: kleine Auswahl an Linsen, geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Der Verkäufer empfahl mir das Gestell 131565 HMN6 von der Firma TIG sowie die Gläser Diamant Impression-2-ZS16 K-Addition. Auftragswert 898,00€, also eine richtige teure Brille.
    Nach 1 Monat bei normalem umsichtigen Umgang blätterte die dunkelbraune Metall-Lackierung ab. Die Brille sah ungepflegt aus. im Kundenverkehr musste ich mir einige Fragen zu der äußerlich schlechten Erscheinung der Brille gefallen lassen. Wie sich herausstellte hatte mich der Verkäufer regelrecht hinters Licht geführt, denn auf die Metall-Lackierung hatte er mich nicht aufmerksam gemacht. Kulanz wurde zwar angeboten aber dabei hätte es sich um das gleiche schlechte Produkt gehandelt. Fazit : Nie wieder Apollo! Dort hat man den Eindruck regelrecht beschissen zu werden. Das ist unfair!

  • angenehm überrascht

    von E.R.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, kurze Lieferzeiten, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Aufgrund der vielen negativen Bewertungen war ich skeptisch. Ich wurde jedoch angenehm überrascht und bin sehr zufrieden. Beim Kauf einer neuen Gleitsichtbrille wurde ein kostenloser gründlicher Sehtest gemacht. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und hat mich anschließend auch gut bei den Brillengestellen beraten. Ich habe insgesamt 480 Euro für die Brille bezahlt und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Keine Eingewöhnungprobleme und die Brille war innerhalb 10 Tagen abholbereit.

  • Apollo Optik Troisdorf

    von privat 1
    (Sehr gut)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    gute und genaue Beratung, viel Auswahl, schnelle Lieferung

  • Erlebniss Apollo Augenoptik

    von repetrie
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Ich hatte 2 Brillen bei diesem Verein bestellt und zu 50% angezahlt. Bin dann onkologisch erkrankt und konnte längere Zeit meine Brillen nicht abholen. Habe dies dann der Belegschaft mitgeteilt! Als liebevolle Medizin haben Sie mir einen Inkassodienst als Therapiemittel an den Hals geschickt. Toller Service. Trotzdem habe ich die Brillen immer noch nicht!!

  • Apollo gegen Fielmann

    von Marktbeobachterrin
    • Vorteile: günstige Preise
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Ich möchte mir meine erste Gleitsichtbrille kaufen. Wollte mich erst mal beraten lassen. Zuerst besuchte ich die Fielmann Filiale in Meppen.
    Voller Verkaufsraum und ich dachte das es jetzt dauern könnte. Aber nein, sofort kam eine freundliche Mitarbeiterin der ich mein Anliegen mitteilte. Sie bot mir sofort Platz an und legte los. Die Beratung war nicht schlecht aber ein wenig schnell und ich wollte so etwas wie einen Kostenvoranschlag in der besten Ausführung.. Etwas was ich mit nach Hause nehmen kann. Sie schrieb mir auf kleinen Kärtchen etwas auf. Es waren eher Notizen die etwas unstrukturiert waren. Nun gut, Trotzdem war die mündliche Beratung gut. Dann ging ich zu Apollo wegen der Aktion 2. Glas gratis. Die Atmosphäre war eine ganze andere als bei Fielmann. Es war nur eine MA im Laden die in einem Beratungsgespräch war. Sonst keiner im Geschäft.Ich stand ca. 10 Minuten ohne das sie von mir Notiz genommen hätte. Sie übersah mich einfach. Eine gutgeschulte MA hätte sagen müssen, einen Augenblick bitte eine Kollegin kommt gleich, nehmen sie doch Platz o.ä. Ich wollte gerade gehen da kam eine Kollegin vom Einkaufen mit dem Frühstück...Sie bot mir keinen Platz an und erklärte mir die Gläser im Stehen an der Tafel. Als ich sagte, dass ich einen Kostenvoranschlag haben möchte durfte ich mich dann setzen.. Ich hatte das Gefühl als wenn .ich mit einem Roboter sprechen würde. Völlig emotionslos aber nicht unfreundlich. Als ich nach den besten Gläsern fragte wollte sie mir sogar einen Kaffee bringen. Sie nahm meine Personalien auf und machte mir ein konkretes auch zu Hause gut verständliches Angebot.
    Aber bei der quirligen MA von Fielmann fühlte ich mich wohler, auch als ich das Thema Rückgabe/Geld zurück ansprach. Auch wenn Apollo günstiger ist gehe wohl nach Fielmann. Im übrigen wußte ich an dem Beratungstag noch nichts über das schlechte Image von Apollo. Erst als ich es im Bekanntenkreis thematisierte merkte ich das Apollo entweder irgendwann untergeht oder deutlich besser werden muss, Werbeaktionen hin oder her.

  • Mein 2. Einkauf bei Apollo

    von Puppenfee
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich habe heute meine 2. Gleitsichtbrille von Apollo erhalten.
    Zuvor war ich etwas skeptisch, da ich so viele negative Meinungen gelesen habe.
    Da ich eine Maßanfertigung brauche. habe ich mich für die beste Qualität Brillant entschieden.
    Ich wurde SOFORT bedient, keine Wartezeit.
    Die Ausmessung wurde fachlich durchgeführt, dazu auch ein Hinweis auf eine Beeinträchtigung, die mir aber schon bekannt war.
    Sicher, kann ich nicht die Qualität bei einer Brille mit Qualität Bronze oder Silber wie bei einem hochwertigen Glas erwarten.
    Da aber die Aktion 50% auf die Gläser noch war, habe ich das Angebot genutzt..
    Und siehe da, meine Brille kam und der Preis stimmte, die Gläser ohne Beanstandung.
    Bis vor 5 Jahren war ich meinem hiesigen Optiker immer treu, denke aber, eine Brille um die 850 -900 € ist schon etwas teuer. In den Kosten waren die Gläser einzeln berechnet, hinzu kamen noch die Kosten für den Schliff (Anpassen) für das Gestell.
    Meine Brille von Apollo war somit 350 € preiswerter, habe trotzdem die beste Qualität.
    Die Dame, die mir die Brille aushändigte, sprach mich mit Namen an, war sehr freundlich und nahm noch eine Korrektur an meiner alten Brille vor, wie Reinigung, auswechseln der Nasenpads und Anpassung.
    Ich bin voll zufrieden und würde immer wieder zu Apollo gehen, auch weil ich Wert auf höhere Qualität lege, und sie auch bekomme.
    Ich darf nun mal nicht erwarten, dass eine Brille von 150 € die gleichen Merkmale hat wie eine auf hohem Niveau.
    Lieferzeit war etwas lang, habe es aber in Kauf genommen.

  • Reklamation für eine 1,5 Jahre junge Apollo Brille

    von Alexw
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Hallo,
    ich habe vor 1,5 Jahren eine Brille bei Apollo Optik gekauft. Leider hat sich schon nach kurzer Zeit die Beschichtung am Gestell abgelöst. Daraufhin hat das Brillengestell an verschiedenen Stellen angefangen zu rosten. Bei meinem Besuch in der Dietzenbacher Apollo Filiale wurde mir dann gesagt, dass es sich um "normalen" Verschleiß handelt. Bei meiner Reklamation über Internet, wurde mir dann ein sehr verlockendes Angebot gemacht. 30% auf das Brillengestell und neue Gläser brauche ich dann natürlich auch, das Gestell wird ja nicht mehr im Programm geführt. So einen miesen Service innerhalb der Garantiezeit habe ich noch nie erlebt. Bei meinem Anruf im Servicecenter wurde mir dann noch gesagt, dass die Brille aufgrund von selbst verursachten Kratzern rostet. Dies entspricht in keinster Weise der Wahrheit, da es sich um einen Materialfehler handelt. Absolut nicht empfehlenswert. Miese Kulanzregelung. Lügen vom Servicecenter. Nie wieder Apollo.

  • Inkompetenz und Ignoranz auf der ganzen Linie

    von Tom51
    • Vorteile: günstige Preise, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Bei der Anfertigung meiner Bildschirmbrille wurde sich überhaupt nicht an die Vorgabe des Augenarztes gehalten. Folge: Verschwommenes Sehen und ständige Kopfschmerzen. Eine einzige Quälerei. Viermal war ich in der Filiale und habe um Nachbesserung gebeten. Antwort jedesmal: Die Augen müssen sich noch gewöhnen, dies könne durchaus ein halbes Jahr dauern. Erst nach Vorlage einer schriftlichen Bestätigung meiner Augenärztin bemüßigte man sich, den Fehler zu beheben. Hierfür war ich zunächst in einer anderen Filale der Apollo-Kette, die für mich besser zu erreichen ist. Aussage des Mitarbeiters dort: Wir können hier die Daten anderer Filialen nur sehr begrenzt einsehen!! Aha! Soll heißen: Wir haben keine Lust, die Fehler unserer Kollegen auszubügeln. Mit dieser Aussage ließ man mich sprachlos zurück. In allen Filialen drängt sich der Eindruck auf, je lukrativer der Auftrag, desto bevorzugter wird der Kunde bedient. Aus wirtschaftlicher Sicht mag das verständlich sein, man sollte es die betroffene Kundschaft nur nicht so deutlich spüren lassen. Auch die Beratung, die mir jeweils vor dem Erwerb meiner zwei Brillen zuteil wurde, wirkte auf mich unmotiviert und lustlos. Wahrscheinlich hatte man sich von mir mehr Umsatz versprochen und war entsprechend enttäuscht. Die Mitarbeiter sind freundlich und lächeln einen dauerhaft an, selbst wenn es nicht den geringsten Grund zur Heiterkeit gibt. Kein Wort der Entschuldigung für die Fehler, die dort gemacht wurden. Im Gegenteil. Ich hatte das Gefühl, ich persönlich wurde für mögliche Umsatzeinbrüche verantwortlich gemacht. Die Organisation in den Filialen ist auch miserabel. Das Personal läuft wild durcheinander und verzettelt sich bei der Bedienung der Kundschaft. Ich gestehe hier aber ein, dass mehr Personal hier sicherlich hilfreich wäre. Wenn in einer Filiale nur drei Mitarbeiter herumspringen, sich diese Filiale aber in einer stadtbekannten Shoppingmeile befindet, braucht man sich nicht wundern, wenn diese drei Herrschaften überfordert sind. Dies habe ich bei anderen Optikern wesentlich positiver erlebt, ohne dass sie deswegen nennenswert kostspieliger sind. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, habe ich bei den Mitarbeitern der Apollo-Optik den Eindruck, dass es an Fachwissen und teilweise auch an Umgangsformen fehlt. Wenn man Fehler macht, sollte man alles tun, um den Kunden wieder zufrieden zu stellen. Das scheitert hier schon an Kleinigkeiten. Als ich meine Brille nach dem Austausch der Gläser zurück bekam, verweigerte man mir ein einfaches Etui. Ich hätte ja schon einmal eines bekommen. Ohne Worte! Anderswo bekommt man für solche Fehlleistungen einen Gutschein über 100 Euro. Apollo-Optik: Nie wieder!!!

  • Eine klare Empfehlung

    von ANM-157
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, kulant bei Reklamationen, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Im Gegensatz zu den zahlreichen ungünstigen Bewertungen in diesem Portal kann ich wirklich sehr positiv über meine Erfahrungen mit Apollo Bad Homburg berichten. Die Angestellten sind kompetent, freundlich und geben sich große Mühe bei der Beratung. Problemlose Abwicklung bei der Neuanfertigung meiner neuen Brille unter Inanspruchnahme der ERGOdirekt Versicherung. Unschlagbare Preise auch bei hochwertigen Gläsern. Die Anfertigung dauerte nur 8 Tage. Eine klare Empfehlung!

  • Nie wieder

    von alles Brille
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Wurde sozusagen energisch ablehnend behandelt und letztendlich sozusagen aus dem Laden * hinausgeschoben*, nur weil ich mein altes Lieblingsbrillengestell mit neuen Gläsern füllen lassen wollte.

    ALSO FAZIT, keine neuen Gläser ohne neues Brillengestell!

    Absolute Frechheit!!!

  • Man wird Bewusst mehrfach Falsch Informiert

    von amaldii90
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetente Belegschaft, Man wird Bewusst mehrfach Falsch Informiert

    Ich habe mir zwei Brillen bei Apollo – Optik machen lassen. Ich war über 7 Jahre Kunde bei Apollo – Optik. Es gibt jetzt bis Dez. 24 eine Aktion, wo man nur ein Glass bezahlen muss, und die zweite gibt es gratis. Nun gab es da noch einen Gutschein von 100,00 EUR wenn man zwei Brillen kauft. Die Mittarbeiterin hat mich dann mehrfach darauf hingewiesen, dass ich diesen Gutschein NUR WEITERVERSCHENKEN darf und dass der Gutschein mit dem 50% Rabatt Aktion kombinierbar ist. Dies hatte Sie MEHRFACH betont, und das wichtig sei das die Person der die 100,00 EUR Gutschein bekommt bis Dez. 24 seine Bestellung abgibt.
    Ich habe diesen Gutschein nun Versenkt, wie es mir geraten worden ist. Und was für eine Überraschung hat sich aufgetan (war nicht wirklich überrascht) nach Abschluss der Bestellung bei der Frage der Bezahlung wurde der Person mittgeteilt, das das System nicht den Gutschein annimmt.
    Nach Rücksprache von Apollo – Optik habe ich die Info bekommen:
    „Ihre Schilderung, dass Sie zu dem 100 Euro Gutschein unterschiedliche Auskünfte erhalten haben, bedauern wir. Dazu nehmen wir mit unseren Mitarbeitern nochmals Kontakt auf.
    Grundsätzlich wurde von unserer Geschäftsführung entschieden, dass dieser Gutschein in Verbindung mit der Aktion 50 % nicht möglich ist.
    Da diese Aktion nur befristet angesetzt ist, kann dieser Gutschein selbstverständlich dann verwendet werden.“
    Es war so schön der Person zu erklären dass ich ihn nicht Verarschen wollte, sondern das die Mittarbeiter von Apollo – Optik diese Konditionen mitgeteilt haben.
    Dies war wohl mein Letzter Einkauf bei Apollo – Optik !

  • Apollo Optik Oberursel ist einfach nurTOP+

    von Machero
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS, Sehr Kunden orientierte Beratung
    • Geeignet für: ältere Menschen, alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    also bei mir konnte die andere 8 Optiker in Oberursel mir nicht anbieten, Das was ich mir wünsche, Sie waren alle sehr freundlich, nur mir wurde zu viele Produkte angeboten, die mir nur unnötig extra Geld kosten.

    Danke Apollo Oberursel, habe ich jetzt das was ich mir wünsche.

    Wer eine Brille mit Persönlichkeit haben möchte. Ist Apollo Oberursel sehr empfehlenswert.
    Dort werden Sie mit besten Beratung geholfen, die nur für Ihre Wünsche arbeiten, wie eine persönliche Berater.( die andere nenne ich Verkäufer, weil Sie nur das Umsatz im Augen haben. Die Leidenschaft ist einfach nicht da.)

    Mit freundlichen Grüßen

  • Apollo Optik einmal und nie wieder

    von PMnw
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung, inkompetente Belegschaft
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe mir bei Apollo Optik eine Gleitsichtbrille machen lassen und eine PC Arbeitsplatzbrille angeblich mit sehr hochwertigen Zeiss Gläsern, wo man ja dafür schon eine Menge Geld bezahlt.
    Leider bin ich mit diesen beiden Brillen überhaupt nicht zufrieden. Ich arbeite den ganzen tag am PC, d.h ich benötige einen klaren Blick. Diese ist mit der Brille nicht möglich. Ich habe egal mit welchen Mittel ich diese putze, ob einfach Fit oder warmes Wasser oder Leinentuch oder Brillenputztuch oder Feuchttücher - immer einen Schmierfilm auf der Brille und das ständig. So was ist nicht nur ärgerlich sondern auch überaus nervig. Dafür das ich angeblich hochwertige Gläser mit Entspiegelung und gehärtet gekauft habe, ist das wirklich der letzte Schrott. Ich habe bereits andere Brillen von einen Optiker und keiner Kette gekauft, die weitaus günstiger waren und durch diese Brillen hatte man einen klare Durchsicht. Also liegt es ja wohl nicht an mir, das ich so dusselig bin, eine Brille zu putzen.
    Ich für meinen Teil kann nur feststellen, es wird von Apollo viel Werbung gemacht aber wenig von dieser gehalten. Man lockt ein mit Rabatten ins Geschäft, wo am Ende rauskommt, das ist nur für ein Brillenglas, was ja durchaus lächerlich ist. Denn wer braucht schon eine Brille mit einem Glas? Wäre das gleiche wenn ich mir ein Auto kaufe und der Verkäufer sagt - Jaaaaaaaa - die anderen 3 Räder kosten aber extra. Ist genau solcher Unsinn!

  • Zusatzkosten sollen möglichst entstehen

    von rafiki
    (Ausreichend)
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen
    • Nachteile: Personal freundlich, übt aber Druck aus

    Wir haben ein schönes Modell gefunden, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Allerdings wurden bei Rechnungsstellung gleich mal 30 Euro mehr berechnet für eine mögliche Versicherung. Es wurde nur lapidar gesagt, das wären dann soundsoviel einschließlich der Versicherung. Da wir während der Wartezeit bereits mit einer anderen Verkäuferin gesprochen hatten, waren wir über eine mögliche Versicherung informiert und wollten sie nicht. Sie sollte uns mal unauffällig untergeschoben werden ohne vorherige Info durch "unsere" Verkäuferin.
    Außerdem wurden wir immer wieder darauf hingewiesen, dass eine zusätzliche Sonnenbrille günstg sei und angebracht. Und das immer wieder, auch noch an der Kasse.
    Als die Brille fertig war, wurden wir angerufen, aber nicht auf den AB gesprochen. Mit der Nummer alleine konnten wir nichts anfangen. Erst als wir dann selbst nachfragten, stellte sich heraus, dass die Brille längst fertig war.
    Fazit: Brille und Preis sehr gut, Service mangelhaft

  • Glatter Beschiss auf Kosten des guten Namens von Rodenstock

    von Gefoppter
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kleine Auswahl an Linsen, lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Ich kam mit der Bitte, mir Hoya Gleitsichtgläser in ein mitgebrachtes Gestell zu bestellen. Blöderweise ließ ich mich zu High-End Rodenstockgläsern verquatschen. Geliefert wurde irgendein Noname-Quatsch, der schlecht entspiegelt, total verzerrt und nichts taugt. Meine Zweifel wurden mit einem Lieferschein beseitigt, auf dem das Wort Rodenstock stand. Da war ich beruhigt obwohl auf der Rechnung, die ich dann mitbekam, irgendwelche Phantasienamen stehen. Den Lieferschein gab man mir nicht, der müsse ja nach Apollo geschickt werden.

  • Antwort

    von Johann Trzebiatowski

    Mit der Aussage zu Gläsern ,die dann aber nicht verbaut wurden, werden anscheinend viel Kunden über den Brillenrand gezogen. Glatter Betrug

  • Schlechter Online Shop mit extrem hohen Gebühren

    von MarKunz
    (Mangelhaft)

    Ich kann hier nur meine Meinung zum Online Shop von Apollo Optik abgeben. Ich habe Ende Oktober eine Lesebrille im Online Shop bestellt. Abgesehen davon, dass der Liefertermin nicht eingehalten (auf Rückfragen wird auch nicht geantworttet) wurde und das Gestell eine kleine Macke hatte, habe ich die Brille retouniert. Dafür wurden mir sage und schreibe € 15,00 für eine Verwaltungspauschale abgezogen. Das nenne ich mal happig. Hätte ich die Brille in einer Filiale abgegeben wäre die Pauschale entfallen. Die Logik entzieht sich mir völlig. Ich habe jetzt für ursprünglich gezahlte € 24,90 € 5,00 zurück bekommen. Habe somit € 19,90 in den Sand gesetzt und immer noch keine Brille. Kann ich wirklich nicht empfehelen und habe ich in der Form auch noch nicht erlebt.

  • Apollo Optik einmal - nie wieder

    von fedlet
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    2016 brauchten meine frau und ich neue Brillen, deshalb waren wir am 20. August 2016 bei Apollo Optik. Kosten für die Brillen nach Anzug Gutschein 3 x 100,00 € insgesamt 1210,00 € zuzüglich für Versicherung 80,00 €. Bereits nach kurzer Zeit musste die Brille meiner Frau geändert werden, da das verkaufte Brillengestell nicht passte. Ergebnis neues Gestell mit kleineren Gläsern. Mit der Zeit traten sowohl bei den normalen Brillen wie auch bei den Sonnenbrillen Kratzer auf. Auch die Beschichtung hatte sich gemäß einem sachverständigen Diplom Augen - Optiker gelöst. Obwohl wir unsere Brillen meistens unter Wasser mit einem weichen Tuch gereinigt haben, wurden unser Reklamationen ohne Bearbeitung zurückgewiesen. Auch die Brillenversicherung war nutzlos. Nach 2 Jahren kamen jetzt 2 Briefe mit der Erstattung der Versicherung (keine Schadensmeldung???) an. Die Erstattung erfolgt aber nur bei Kauf von neuen Brillen. Apollo Optik und Service Garantie??? Wir empfinden das als Hohn!!! Apollo Optik Nein Danke - Nie wieder. Unsere neuen Brillen haben wir bei einem örtlichen Optiker bestellt. Bessere Qualität - Designer Brillen zu einem niedrigeren Preis

  • Gelebte Service-Inkompetenz

    von Willi Wieberg
    (Mangelhaft)

    Ich kann mich den schlechten Bewertungen nur anschließen. Nie wieder werde ich bei Apollo eine Brille kaufen.
    Schnelle Auftragsannahme, aber dann unendliches vergebliches mehrmaliges Warten in der Filiale um meine neue Brille zu bekommen, hat jedes Mal nicht geklappt, zu voll, andere Kunden waren wichtiger, kein Überblick wer eigentlich dran ist. Daraufhin habe ich gefrustet das Geschäft wieder verlassen und dann per Inkassobüro die Forderung eintreiben zu wollen, ohne final die Leistung erbracht zu haben.

  • Nie wieder Apollo Optik Mönchengladbach!

    von S. Kh.
    • Nachteile: lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, geringe Auswahl an Gestellen, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Die Tortur begann Ende letzten Jahres im November. Ich wollte meine erste Gleitsichtbrille kaufen und wurde durch ein Angebot auf die Apollo Optik Filiale in Mönchengladbach auf der Hindenburgstraße aufmerksam.

    Die erste Beratung war sehr freundlich. Man bot mir kostenlose Probe-Monatslinsen an, die ich dann auch gleich mit bestellte. Zur Messung meiner Stärke solle ich noch einmal wiederkommen.

    Die Messung wurde dann an einem anderen Tag von einer sehr jungen und deutlich überforderten Mitarbeiterin vorgenommen und dauerte fast 1,5 Stunden. Ich muss dazu sagen, dass ich unterschiedliche Stärken je Auge benötige. Als ich die Brille dann nach einer ca. 8wöchigen Lieferzeit bei einer anderen Mitarbeiterin abholte, stellte ich fest, dass ich damit nicht wirklich gut sehen konnte. Mir wurde von der Apollo Mitarbeiterin jedoch mitgeteilt, dass ich die Brille mindestens 6 Wochen tragen müsse, um überhaupt beurteilen zu können, ob ich damit gut sehen kann. Insbesondere weil es meine erste Gleitsichtbrille sei, daran müsse man sich längere Zeit gewöhnen. Die Kontaktlinsen konnte ich wegen Lieferproblemen erst später holen.

    Also trug ich zunächst einmal die Brille, was schon problematisch genug war. Nach 6 Wochen ging ich wieder zu Apollo und teilte mit, dass ich damit immer noch nicht gut sehen kann. Eine Mitarbeiterin teilte mir mit, dass sich die Kollegin offensichtlich total vermessen hatte. Also musste ich erneut zur Messung, die diesmal glücklicherweise nicht ganz so zeitaufwendig war. Die Kontaktlinsen gab ich wieder zurück, da die Stärke ja eh nicht stimmte. Es wurden also auch neue Probelinsen bestellt.

    Die Brille konnte ich letztlich erst im Februar diesen Jahres abholen (Lieferprobleme). Die Kontaktlinsen noch später. Nachdem ich dann zunächst einmal einige Monate lediglich die Brille getragen habe, traute ich mich dann im August die Linsen auszuprobieren, deren Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht erreicht war. Eine Linse ging gleich beim ersten Einsetzen kaputt. Ich rief bei Apollo an und die Mitarbeiterin sagte, das sei kein Problem, sie würde eine neue Linse bestellen.

    Als ich nach einem Monat immer noch nichts gehört hatte, ging ich persönlich bei Apollo vorbei und erklärte, dass nun die andere (Monats)linse jetzt ja wohl nicht mehr zu gebrauchen sei und ich dann wohl auch eine neue zweite Linse benötige. Die Kollegin war sehr unfreundlich und fragte mich beinahe vorwurfsvoll, weshalb ich mich überhaupt erst jetzt gemeldet hätte. Die Linsen hätte ich ja schließlich schon seit Februar diesen Jahres. Freundlich erklärte ich ihr den verständlicherweise komplexen Zusammenhang. Nach einigem Hin und Her stellte sich dann heraus, dass die Ersatzlinse in einer völlig falschen Stärke bestellt wurde. Die Mitarbeiterin wollte dann beide Linsen in der korrekten Stärke bestellen. Mir wurde mitgeteilt, dass ich nach Eingang der Abhol-SMS vorbeikommen soll, da noch einmal mit den Linsen nachmessen werden sollte.

    Als ich dann die Linsen abholen wollte, teilte man mir mit, dass die einzige Kollegin, die diese bifokale Messung vornehmen kann, heute nicht da ist. Im Übrigen waren die Linsen in der falschen Stärke (meiner allerersten Messung aus November) bestellt worden...
    Da ich so langsam mit meiner Geduld am Ende war, bat ich um ein Gespräch mit einem Vorgesetzten. Mir wurde mitgeteilt, dass die Vorgesetzte nicht da sei, also bat ich um einen Rückruf. Dies sicherte man mir auch zu.

    Der Anruf ging dann während meiner Abwesenheit ein. Auf dem Anrufbeantworter befand sich die Nachricht einer sehr unfreundlichen Apollo Mitarbeiterin, die sich nicht einmal namentlich vorstellte. Hörbar aufgebracht teilte sie mit, man hätte ihr gesagt, sie solle mich anrufen. Sie möchte die Angelegenheit mit mir persönlich klären, sei allerdings jeden Tag nur bis 16 Uhr in der Filiale und ich möge mich dann doch bei ihr melden.

    Ich selbst arbeite bis 17 Uhr und habe nach dieser Nachricht beschlossen, dass mir keine Linse der Welt diesen ganzen Ärger wert ist. Lieber gehe ich zu einem kompetenten Optiker und bezahle dafür dann auch gerne einen angemessenen Preis!

    Mein Fazit: Es gibt kein Angebot dieser Welt, dass eine solche Unfreundlichkeit und Inkompetenz ausgleichen kann Auf die Linsen verzichte ich gerne. Ich werde definitiv nie wieder eine Brille oder auch nur ein Brillenputztuch bei Apollo kaufen und kann nur jedem davon abraten. Die nächste Brille kaufe ich wieder bei Fielmann, in jeder Hinsicht kein Vergleich!

  • Apollo im Minto Mönchengladbach

    von Lars von Tr.
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    Eigentlich nehme ich Abstand von schlechten Erfahrungsberichten. Aber diesmal muss es sein.

    Ich brachte meine Brille, die ich vor Jahren bei Apollo gekauft hatte zum säubern und richten in die Apollo-Filiale ins Minto, Mönchengladbach. Der Service ist kostenlos und wird auch gerne angeboten. Eine, ich möchte sagen, sehr reservierte Filialleiterin übergab mir nach getaner Arbeit die Brille. Wie ich kurz darauf festellen musste, war das Glas an einer Kante gebrochen. Als ich sie kurz darauf damit konfrontierte, sagte Sie mir sichtlich erschrocken, dass ihr das zwar aufgefallen sei, sie aber davon ausging, dass der Schaden bereits vorhanden war. Deswegen hätte Sie nichts gesagt (!).
    Anstatt sich dafür zu entschuldigen und mir sofort anzubieten, das Glas zu ersetzen, versuchte Sie in Eigenregie die Bruchstelle zu schleifen. Mit dem Resultat, dass das Glas seine kantige Form nicht mehr hatte. Also bestellte Sie offensichtlich noch missmutiger ein neues Glas. Das war auch nach einer Woche da. Das Glas wurde von einer zunächst sehr freundlichen anderen Mitarbeiterin eingebaut.
    Mir fiel im Laufe des Tages auf, dass sich das Glas nicht richtig in der Fassung befand. Bevor ich das jedoch reklamierte, ließ ich einen anderen Optiker begutachten, der mir das bestätigte. Das Brillenglas könnte sich aus der Fassung lockern und herausfallen.
    Ich besuchte also noch einmal Apollo und wurde nicht mehr ganz so freundlich begrüßt. Dies sei normal und würde vielleicht daran liegen, das die Brille schon älter sei und heutzutage die Verarbeitung anders sei. Sie würde das aber auf keinen Fall wieder einschicken. Also versuchte Sie sich in Ihrer "Werkstatt" daran, das Glas nachzuschleifen.
    Ich versuchte ihr freundlich einen Tip zu geben mit dem Hinweis, dass unter Umständen die Rille nicht tief genug geschliffen worden sei. Antwort: "Darf ich jetzt meineArbeit machen?"(!!!)
    Das empfand ich als Unverschämtheit. Nach weiterem Hin und Her hieß es dann: "Sie haben dasGlas kostenlos bekommen" Wohl nach dem Motto "Einem geschenkten Gaul..."
    Daraufhin wies ich Sie darauf hin, dass Sie es schließlich auch kaputt gemacht habe, woraufhin Sie erwiderte, es sei nicht Sie sondern Ihre Kollegin gewesen. Ich erwiderte nur, dass es für mich "Apollo" gewesen sei, unabhängig von der Person. Eine Unverschämtheit!
    Gäbe es 0 Sterne zu vergeben, dieses Apolloteam hätte es verdient!

  • Letzter Kauf bei Apollo

    von Etalowe
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Habe für 700 Euro zwei Lesebrillen gekauft, wollte dann statt den zwei kostenlosen Etuis einen Trageriemen im Wert von 1,40 €.
    War leider nicht möglich. Habe mich sehr geärgert. Die Brillen sind auch nicht nach meinen Vorstellungen.

  • Ein sehr sehr schlechter Optiker

    von Lilly37
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung
    • Nachteile: geringe Auswahl an Gestellen, kein Verständnis für Mängel an Brille , Versicherung nur 1x mal gültig

    Am Anfang wird man beraten, aber für Menschen, die ohne Brille nicht sehen können, ist das Beispiel am Automaten sehr schlecht wie einem die Brille steht. Früher war es am Computer und da sah man es viel besser das Beispiel und der Kunde könnte sich besser entscheiden. Dazu wird einem nicht beraten, dass eine Gleitsichtbrillle nicht für Brillengestell ohne Rahmen nicht geeignet ist und man trägt die Brille und hat dann nur noch Probleme entweder fällt die Schraube raus oder man hat nach einem halben Jahr die zwei Gläser auf einmal in der Hand.
    Dazu kommt, dass man 6 mal hin fährt und nur einmalig die Versicherung nutzen darf und noch nicht mal austauschen kann zur einer Brille mit Rahmen sondern muss das gleiche Modell ohne Rahmen nehmen und man wieder das gleiche Problem hat. Apollo ist es egal, dass man fix und fertig ist und man wird nur vertröstet. Also Fazit besser zu Fielmann

  • Sehr zufrieden

    von B..W..
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise
    • Geeignet für: ältere Menschen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich bin schon immer APOLLO Kunde.
    Ich habe stets nette Verkäufer- / innen angetroffen.
    Alle Servicefragen ( Brille einstellen, überprüfen, neue Pad einsetzen etc ) wurden anstandslos erledigt. (Kostenlos)

    Letzter Kauf der Gleitsichtbrille im Januar 2016.
    Die Beratung vorab zum Thema Gleitsichtbrille waren sehr gut. ( Sichtbereich etc.)
    Die fachliche Einstellung und prüfen der Daten ( Augenüberprüfung und Messung ging schnell. Es schien zu schnell dachte ich erst, aber nach dem anpassen der Brille habe ich gemerkt, alles gut.

    Der Hinweis das man sich erst an das neue Sichtfeld gewöhnen muss und die Kopfbewegungen darauf abgestimmt werden müssen war natürlich richtig. Aber bereits nach zwei Wochen hatte ich den Gewöhnungsprozeß abgeschlossen.

    Loben möchte ich die Filiale Bottop in der Hochstr. und Mülheim RRZ.
    Danke.
    Das der Preis und die Paybackaktionen ebenso passten möchte ich nicht unerwähnt lassen.

  • Unfreundlich und inkompetent

    von Beny
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft, unverschämtes Personal

    Ich habe eine neue Brille bei Apollo bestellt. Bei Abholung stellte ich fest, dass die Brille in keiner Weise passte. Schon beim ersten Tragen folgten Schwindelgefühle, die Augen tränten usw. Beim Abholen der Brille wurde ich von dem Optiker beschimpft und beleidigt. Die Brille habe ich jetzt zurückgegeben und warte auf die Gutschrift des Kaufpreises. Meine neue Brille habe ich jetzt wieder bei Fielmann gekauft. Was für ein Unterschied in der Beratung und die Brille passt. Von Apollo sollte man die Finger lassen.

  • Antwort

    von Beny

    Übrigens, das war in Wetzlar im Forum.

  • Nie wieder Apollo!

    von Olli_TT
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft, Brille mehrfach fehlerhaft, falsche Dioptrien geliefert

    Besuch 1: Wollte neue Gläser für meine Brille, da die alten zerkratzt waren. Auftrag wurde angenommen, zusätzlich wurde mir noch eine Zweitbrille (Gestell + Gläser) aufgeschwatzt. Schien aber günstig und war daher ok. Kosten: 225+240 € (Gläser je -6,75).

    Besuch 2: Gläser und Brille fertig. Mir fällt bei der Brille sofort auf, dass die Sicht an den Rändern unscharf ist und auch die Stärke kam mir nicht richtig vor. Auf Rückfrage kam die Antwort: Da müssen sich ihre Augen erst daran gewöhnen. Brille also bezahlt und mitgenommen, Gläser erst mal da gelassen, da ich zur Not die alte Brille nutzen wollte.

    Besuch 3: Brille (nach Augenarzt-Besuch) 'sauer' zurückgebracht wegen Rückgabe. Verkäuferin meinte wieder, dass die Augen sich erst daran gewöhnen müsse. Auf Rückfrage wie sie das meint, da sich ein Auge ja schlecht an eine unscharfe Brille gewöhnen kann meinte sie doch tatsächlich: Sie müssen wenn sie rechts/links schauen nicht mit den Augen schauen sondern den Kopf drehen. Dann ist das, was man sehen will ja wieder in der Mitte und scharf. Ich wurde richtig 'sauer' da das natürlich totaler Blödsinn ist. Des weiteren hatten die Gläser nur -6,25 also eine halbe Dioptrien zu wenig. Chef kam, schiebt den Fehler auf Glaslieferant und will die Gläser zurückschicken.

    Besuch 4: Neue Brille da, wieder unscharf an den Seiten, wieder nicht -6,75 Dioptrien. Wieder der gleiche Spruch (Gewöhnungssache, diesmal von einer anderen Mitarbeiterin) Möchte mein Geld zurück und das ganze beenden. Werde vom Chef aber solang belabert, bis ich zustimme es mit anderen (Marken-)Gläsern zu probieren. Nur die Brille mit Gläser kostet jetzt aber 540 € (auf die ich immerhin 100 € Rabatt bekomme).

    Besuch 5: Neue Brille da. Oh Wunder, ich sehe. Scheint alles ok zu sein. Restbetrag bezahlt, Abnahme der Gläser (aus dem ursprünglichen Doppelauftrag) abgelehnt und schnell weg.

    Besuch 6: Nach einigem Tragen festgestellt, dass die Brille zu drücken anfängt, sitzt nicht richtig. Zufällig an einem Optiker vorbeigefahren und nachgefragt. Dieser stellt mir die Brille tadellos ein. O-Ton Optiker: "Die haben sie aber ordentlich verbogen". Ich sage ihm lieber nicht, dass ich die Brille vor 2 Stunden erst gekauft habe.

    Besuch 7: 3 Nachrichten auf der Mailbox meines Firmen-Handys. 3x Apollo, ich solle mich doch dringend melden oder vorbei schauen. 1. Nachricht noch recht freundlich (Angestellte), die letzte Nachricht (vom Chef) forsch und überaus unhöflich (Sorry, aber es gibt tatsächlich noch Leute, die ihr Handy nicht ständig mit sich rumtragen). Trotzdem zurückgerufen, könnte ja wichtig sein. Ergebnis: Man hat versehentlich den falschen Auftrag abgerechnet. Ich muss nochmal 73 € nachzahlen!
    Zahlung steht noch aus, werde aber wohl die Woche nochmal hin fahren. Hab kein Bock auf Inkasso....

    Fazit: Die Mitarbeiter haben zum größten Teil kaum fachliche Kompetenz. Sobald das Ganze in Richtung Reklamation/Rückgabe geht wird es eher unfreundlich.
    Dass Kunden mit einer fehlerhaften Brille mit dem Spruch "Da müssen sich ihre Augen erst daran gewöhnen" weggeschickt werden (was laut Internet definitiv kein Einzelfall ist) ist meiner Meinung nach schlicht kriminell. Es gibt wahrscheinlich viele, die sich eine weitere Reklamation nicht trauen, bzw. die Brille lieber in die Lade legen und verstauben lassen. Besonders schlimm bei Kindern. Wenn Mama (im guten Glauben) sagt, da gewöhnst du dich daran wird wohl kaum nochmal ein Widerspruch kommen.

    BITTE geht für neue Brillen zu einem vernünftigen Optiker. Ihr spart euch viel Ärger. Dies gilt insbesondere dann, wenn ihr etwas höhere Dioptrien-Zahlen habt oder aus sonst einem Grund eine höherwertige Brille braucht.

  • Antwort

    von Lehrer P

    Auch mir wurde bei Apollo in Kassel einmal eine Brille mit falschen Gläsern verkauft. Nachdem ich mehrmals vergebens reklamiert hatte, - auch mir wurde immer wieder gesagt, ich müsse mich erst an die neuen Gläser gewöhnen, - ging ich mit der neuen Brille zum Augenarzt. Dieser stellte fest, dass die Gläser nicht seiner Verordnung entsprachen.
    Ich ließ mir dieses schriftlich geben und ging wieder zu Apollo. Nun wurde die Brille eingeschickt und die Gläser ausgetauscht.
    Elfmal musste ich den Weg zu Apollo auf mich nehmen, um eine brauchbare Brille zu bekommen.
    Wer Langeweile hat und sich gerne mit unhöflichen Optikern streitet, ist bei Apollo gut aufgehoben.

  • Ich (61) war zu dumm für Apollo-Optik

    von Dirk Backendorf, Soest
    • Nachteile: ignorante Belegschaft, inkompetente Belegschaft

    "Hat der Augenarzt denn den Bildschirmtest mit Ihnen gemacht?" - Hatte er nicht, ich war beunruhigt. Ich saß mit einer Test-Lesebrille vor einem Bildschirm, die Schrift etwas unklar. Da! Ein Wunder! Apollo hielt mir zusätzliche Gläser vor die Augen, das Bild gestochen scharf. Also war ich überzeugt von der 2-Stärken-Lesebrille: oben für den Computer, unten fürs Buch vor der Nase.
    Zu dumm von mir! Mein Computer ist ein Notebook, Oberkante Bildschirm auf Höhe des zweiten Kragenknopfes. Will ich mit der oberen Gläserzone meiner Wunderbrille auf den Bildschirm schauen, muss ich mein Kinn auf die Brust ziehen.

    Jetzt die Fernbrille. "Wir formen Ihre jetzige Brille ab, und bestellen danach die Gläser. Sie behalten ihre Brille bis zur Abholung, wir setzen dann die Gläser sofort ein." - Das leuchtete mir ein, prima System!
    Auch dafür war ich zu dumm! Meine alten Gläser waren im Ausland stümperhaft gefertigt und passten nicht richtig in die Fassung. Ich ahnte nicht, dass Apollo nicht das Gestell, sondern die Gläser abformt (und dass ihm der Mangel nicht auffällt). Irgendwann kamen die neuen Gläser, ebenso wenig formgerecht wie die alten, und der Vorschlag lautete: "Wir schicken die Gläser zurück. Das dauert 14 Tage." - Ich nahm die Brille wie sie war.

    Irgendwie war ich zu dumm, jemals den Gesamtpreis meiner beiden Aufträge zu hören. Bei der zweiten Abholung war dann noch etwas "offen". - Aber ich hätt ja fragen können!
    Auch, dass meine neue Brille und das neue Gläserpaar für 2 Jährchen versichert sein werden und dass das zusammen 80 Euro kostet ist, ist irgendwie an mir vorbeigegangen. - Aber ich kann ja widerrufen ...

    Und das Positive? Das neue Lesebrillengestell ist leicht und angenehm. Wenn ich demnächst meine normale Lesebrille (von meinem neuen Optiker) habe, wird das 2-Stärken-Wunderding in Apollos stabilem Gratis-Etui einen langen Winterschlaf halten - auch ohne Versicherung.

    Das Merkmal "ignorante Belegschaft" gilt nicht für alle Diener Apollos, aber ein Häkchen wollt ich doch machen.
    Ach ja, dumm von mir! Hätt ich nur dran gedacht: Apollo trägt ja gar keine Brille!

  • Kundenunfreundlich!

    von Katrin G.
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: nicht freundlich

    Da ich mit meiner neuen Gleitsichtbrille absolut unzufrieden war, wollte ich diese überprüfen bzw. umtauschen lassen. Sie wurde schon mehrfach nachgestellt, Nasenpads geklebt und wieder entfernt und verursachte hässliche, schmerzhafte Druckstellen. Das Personal reagierte nicht gerade freundlich auf meinen Wunsch! Von wegen:"...ohne Wenn und Aber!"
    Zur Wahl stand eine eingeschränkte Fassungsauswahl, damit die alten vorhandenen Gläser wieder eingesetzt werden können. Mir wurde aber gleich mitgeteilt, dass das schiefgehen könnte, da die Gläser manuell nachgeschliffen werden müssen. Hä? Warum nicht neue Gläser? Ich verstand nicht! Das wollte ich natürlich nicht. Nach längerer Rücksprache mit dem Filialleiter wurde mir dann das Geld ausbezahlt. Nun wollte ich endlich eine neue Brille. Und nun kommt etwas, was man als Kunde nicht versteht: Die Verkäuferin teilte mir mit, dass ich jetzt eine 6-monatige Sperre bei Apollo habe, weil ich mit dem Service nicht zufrieden war?! Besser kann man dem Kunden eigentlich nicht sagen, dass er nicht erwünscht ist. Ich kam mir vor, als hätte ich irgendetwas absolut Verbotenes getan! Nie wieder!

  • Kompetenz und Kundenfreundlichkeit nicht vorhanden

    von Holzmichel15.1
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, fehlerhafte Sehstärkenmessung, ignorante Belegschaft

    Ich habe eine Gleitsichtbrille. Diese wurde nun schon 2 x erneuert. Trotzdem bin ich nicht zufrieden, weil ich immer noch ein Flimmern beim Benutzen der Brille habe. Das Personal war bisher jedesmal eine andere Person und nicht sehr freundlich.

  • Kinderunfreundlich

    von So_nicht
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Mein Sohn brauchte eine neue Brille. Da der eigentliche Optiker sehr schwer zu erreichen ist für uns, habe ich mich für Apollo entschieden, da man wegen Kindern ja öfter hin muss.

    Als erstes haben sie uns ewig warten lassen und NULL Aufmerksamkeit geschenkt. Sogesehen kam auch nicht mal ein Hallo zurück.
    Nach ca 20 Minuten kam ein Junger Herr auf mich zu und meinte: So was brauchen sie. (Wieder kein Hallo oder ähnliches und die Frage ist auch nicht gerade die höflichste.)

    Da man als Eltern logischerweise immer versucht ein Kassengestell zu nehmen hat sich mein Sohn eine sehr schöne ausgesucht zum 0 Tarif. Das hat der Verkäufer nicht gerne gesehen und wollte mir sofort die teuersten Gläser aufschwatzen mit Lotoseffekt.
    Als ich dann gesagt habe :"Sie wissen dass es eine Kinderbrille ist und Kinder nicht besonders aufpassen?" Kam von Ihm nur ein lächeln und er meinte,:"Ja, aber ihr Kind muss doch richtig sehen."
    Nach langem hin und her hat er dann das Kassengestell genommen, vor sich hinbgebrummelt und Kassengläser geordert.
    Mein Sohn, der nicht auf den Mund gefallen ist meinte auf einmal nur : " Mama, der Fielmann tut nicht so blöd rum. " Ich mich erst umgedreht damit keiner mein lachen sieht , kam der Verkäufer zu mir und meinte nur:" Ich tu nicht blöd rum und wenn ihrem Sohn was nicht passt gehen sie doch zum Fielmann. Nörgelnde Kunden kann ich gar nicht ab. Bitte verlassen Sie den Laden."
    Ich hab ihm dann das Rezept aus der Hand gezogen und gelacht und wir haben den Laden verlassen.
    Sind am nächsten Tag zu Fielmann und mein Sohn hatte 4 Tage später seine neue Brille zu sensationellen 0 EURO!!!!


  • Geht lieber gleich zu Fielmann

    von hodo0204
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung
    • Nachteile: kleine Auswahl an Linsen, geringe Auswahl an Gestellen

    Aufgrund der Werbung bin ich als langjähriger Fielmann-Kunde mal zu Apollo gegangen, um mir eine Gleitsichtbrille fertigen zu lassen. Ich wurde auch freundlich bedient, meine Sehstärke wurde gemessen und man hat mir zu einem Gleitsichtglas der mittleren Kategorie (ich glaube die Goldausführung) geraten. Für die komplette Brille habe ich 470,00 € (so viel zu den günstigen Angeboten!) bezahlt. Die Brille war nach ca. 10 Tagen abholbereit. Schon beim Aufsetzen der Brille habe ich mich wie betrunken gefühlt, ein DIN A4 Blatt sah aus wie eine Raute (windschief), erst wenn ich den Kopf gedreht habe und über den Nasenrücken das Blatt betrachtete, erschien das Blatt auch wieder rechtwinklig. Da diese Brille meine erste Gleitsichtbrille war und man mir im Laden erklärte, dass das Auge sich erst daran gewöhnen muss, habe ich eisern durch die Brille geguckt. Nach ca. 10 Tage hatte sich das Auge noch nicht daran gewöhnt und ich habe nur noch meine alten Brillen genutzt.
    Ich bin dann zu Apollo gefahren und habe die Brille bemängelt. Man hat mir geraten, die deutlich teurere Variante des Glases, die diamantene Ausführung, zu nutzen (Mehrkosten: 300,00 €), die den Nahbereich deutlich verbessert. Ich willigte ein und nach ca. 2 Wochen konnte ich meine Brille abholen (Gesamtkosten: 770,00 €).
    Schon beim Aufsetzen der Brille habe ich keine wesentliche Änderung der Gläser bemerkt. Wiederum schob man diesen Umstand darauf zurück, dass das Auge sich daran gewöhnen müsse.
    Nach einer Woche hatte ich in der Zwischenzeit wieder meine alten Brillen in Gebrauch, denn wenn ich die Apollo-Brille aufgesetzt habe, hatte ich nach ca. 1/2 Stunde grässliche Kopfschmerzen. Ich bin zu Apollo in Lingen gefahren und habe die Niederlassungsleiterin aufgefordert, mir endlich die Brille zu fertigen, die ich auch bezahlt habe oder mir das Geld zurück zu zahlen. Weil sie mir nicht garantieren konnte, eine entsprechende Brille zu liefern, habe ich das Geld zurück bekommen.
    Übrigens saß am Nachbartisch eine Frau, die das gleiche Problem hatte wie ich.
    Von Apollo Lingen sind wir direkt zu Fielmann in Meppen gefahren, wo meine Sehstärke erneut überprüft wurde und ich eine neue Brille in Auftrag gegeben habe. Die Brille war ebenfalls nach ca. 10 Tagen fertig und habe bereits beim Aufsetzen den Qualitätsunterschied bemerkt. Ich trage nun ständig die Brille, habe keine Kopfschmerzen und das erfreuliche an dieser Brille ist, dass sie besser aussieht, randlos, mit Federstege und auch noch 210,00 € billiger.
    Davon sollte sich Apollo mal eine ganz dicke Scheibe abschneiden.
    Für mich war Apollo garantiert das erste und letzte Mal, nie wieder!

  • Antwort

    von Olli_TT

    "Da müssen sich ihre Augen erst daran gewöhnen"

    ... ist wohl der Standardspruch bei Apollo, wenn die Brille fehlerhaft ist.

    Ist meiner Meinung nach schlicht kriminell. Es gibt wahrscheinlich viele die sich eine weitere Reklamation nicht trauen, bzw. die Brille lieber in die Lade legen und verstauben lassen. Besonders schlimm bei Kindern. Wenn Mama (im guten Glauben) sagt, da gewöhnst du dich daran wird wohl kaum nochmal ein Widerspruch kommen.

  • Unzufrieden mit Apollo

    von Kundin2

    Ich habe mir im Februar eine Gleitsichtbrille und eine Sonnenbrille anfertigen lassen. Nun bin ich mittlerweile das dritte Mal zu Apollo hin, weil ich mit der Brille nicht wirklich besser sehe und beim Auto fahren enorme Schwierigkeiten habe. Ich habe die besten Gläser genommen. Diese wurden auch schon ausgetauscht, weil die angeblich nicht richtig gemacht wurden.
    Meine Frage: kann ich das Geld zurückverlangen (650 €) ?

  • Antwort

    von Holzmichel15.1

    Bis zu einem halben Jahr kann der Kaufpreis bei Nichtzufriedenheit zurück verlangt werden.Auch ich werde dies jetzt in Anspruch nehmen.

  • Unhöflichkeit mit ausländischen Kunden

    von Chi A Ki
    • Nachteile: nicht freundlich, fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich war vorletzte Woche beim Apollo Optik (7561) Mühlhäuser Straße 110, 99817 Eisenach, um eine neue Brille zu kaufen. Dort hat die Optikerin, nämlich die A. T., meine Augen überprüft, danach habe ich von ihr das Ergebnis bekommen, dass mein linkes Auge nur noch 30 % Sehkraft hat. Heute (den 23.02.2016) besuchte ich meinen Augenarzt, um meine Augen noch mal überprüfen zu lassen. Die Doktorin hat mir Bescheid gegeben, dass beide Augen von mir noch 100% Sehkraft haben. Nachdem ich beim Arzt gewesen bin, fahre ich wieder zum Apollo Optik, den ich oben genannt habe, um die Gläser für meine vorhandene Brille abzuholen. Die Optikerin (D. S.) hat meine vorhandene Brille genommen, um die Gläser zu wechseln. Nach 5 Minuten kam sie zu mir zurück mit meiner Brille, deren Rahmen abgebrochen wurde. Dadurch ist die Brille nicht mehr nutzbar. Was ich hier jetzt äußern und betonen möchte ist, dass sie zu mir mit keinem Entschuldigungs-Wort kommt, wie es ein normaler ausgebildeter Mensch machen kann und soll! Darüber hinaus hat sie zu mir die starken unangenehmen Gefühle gebracht. Es scheint zu sein, dass sie keinen Wert auf Höflichkeit für ausländische Kunden legt. Für eine Person, die den ganzen Tag eine Brille braucht, wie ich (Dioptrien -5,25), sind die Brillen wie die Augen, sie macht meine Brille kaputt genauso wie sie meine Augen gefährdet, aber mit besonders unhöflicher Art und Weise.
    Nach diesem Erlebnis kann ich nie anderen Personen die Apollo Optik empfehlen!
    Ich schlage Ihnen vor, Ihren Mitarbeitern Höflichkeit und Freundlichkeit beizubringen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Nguyen

  • Antwort

    von Lehrer P

    Apollo Optik macht immer wieder durch Unhöflichkeit den Kunden gegenüber von sich Reden. Es gibt viele Berichte darüber, hier und in anderen Portalen. Auch ich hatte vor einigen Tagen mit einer sehr unhöflichen Verkäuferin bei Apollo Optik in Vellmar zu tun. Ich habe viele Jahre meine Brillen bei Apollo gekauft, werde künftig aber zu einem anderen Optiker gehen.
    Seien Sie, lieber Berichtverfasser bitte nicht so traurig. Viele Apollo-Mitarbeiter sind unhöflich. Sie sind es allen Kunden gegenüber, nicht nur bei Ausländern.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und in Zukunft einen guten, freundlichen Optiker.
    Lehrer P

  • Apollo ist das Letzte

    von Camia
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe letzte Woche bei einer Apollo-Filiale in Berlin Lichtenberg 2 Brillen gekauft (Gleitsichtbrille und Lesebrille), die zusammen 717,00 € kosten. Sollte 350,00 € anzahlen, was auch ok ist bis hierhin. Heute ging ich in den Laden, um meine Lesebrille abzuholen, da sie fertig ist. Da wollten sie von mir 69,00 € haben, worauf ich Ihnen mitteilte, dass ich die Hälfte bezahlt habe und den Rest brauche ich erst am Ende des Monats bezahlen. Daraufhin bekam ich die Antwort "Wo gibt es denn sowas, dass man Ware ohne zu bezahlen bekommt" Ich musste sie allen Ernstes darauf hinweisen, dass ich 350,00 € angezahlt habe und keine Brille habe und das mit ihrer Kollegin so abgesprochen war, dass der Rest bezahlt wird, wenn ich die Gleitsichtbrille abholen kann. Ich durfte wieder gehen - ohne Brille. Wenn ich das erledigt habe, sehen die mich nie wieder. Kundenfreundlichkeit gleich Null. Es geht nur ums Geld und nicht um den Menschen. Finde doch mein Geld auch nicht auf der Straße.

  • NICHT KUNDENFREUNDLICH - KEINE BERATUNG - KEINE INTERESSE , Fielmann 1000x besser

    von Creed
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Hallo,

    ich muss leider sagen, dass ich schlechte Erfahrung mit Apollo gemacht habe.
    Ich wollte mir eine neue Brille kaufen und leider hatte ich eine Aktion verpasst (1 Tag zu spät gekommen) und es kam so rüber, als ob die Angestellte zu mir sagen wollte PECH GEHABT.
    Ok so ist das, jedoch waren kaum Kunden im Geschäft und anstatt freundlich zu sein und mich zu fragen, ob ich mich hinsetzen möchte ... NEIN , sie hat keine Interesse gezeigt mich als Kunde zu gewinnen bzw. mir ein Angebot zu machen.

    Kurz und knapp :

    Nicht freundlich, keine Beratung, kein Interesse.

    Mein guter Rat lautet, dass Apollo sich gedanken machen muss und evtl. eine neue Personal sucht. Denn ich bin kein Einzelfall!

    Apollo kann sich ein Stück von Fielmann abschneiden.

    Fielmann war viel besser auch wenn man vielleicht 30 min warten muss so hat sich das warten gelohnt. Man hat ein TOP Service , TOP Kundenservice etc. bekommen.

    Fielmann Note : 1 und Apollo Note 5-

  • Apollo Optik - so nicht

    von KaPü
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Ich bin seit ca 15 Jahren nicht mehr Kunde. Da ich bei meiner neuen Brille einen leichten Druck hinter dem Ohr verspüre und in der Nähe der Apollo-Filiale im Cottbus Center war, bat ich eine Mitarbeiterin (in einem leeren Geschäft), sich das anzusehen.
    Die Antwort, wenn die Brille (Markenbrille von Ray Ban) nicht bei Apollo gefertigt wurde, kann sie das nicht machen. Das ist entweder faul oder dumm oder beides. Nicht mal gegen Bezahlung.
    Mir tun Touristen leid, die im Urlaub einen Brillenschaden haben.
    Ich hätte dann aber auch den Werbemüll gern nicht mehr!!

  • Kann nur abraten

    von Carmen Pagel
    • Nachteile: nicht freundlich, lange Lieferzeit, ignorante Belegschaft

    Wenn man sich eine Brille machen lassen will, überschlagen sie sich vor Freundlichkeit, wenn man aber die Brille zurückgeben möchte, bekommt man genau das Gegenteil zu spüren. Es fing schon mit der Abholung der Brille an, kurz im Stehen die Bügel anpassen, Geld kassieren das wars dann schon. Wenn man die Brille zurückgeben muss, erst nach langer Diskusion waren sie endlich bereit, die Brille zurück zu nehmen und dann war noch der Kampf um die Rückerstattung: nur auf das Konto und man kann dann lange darauf warten. Ich kann nur sagen: Hände weg von Apollo Optik.

  • Nette Beratung, fairer Preis

    von Apollotest
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich wollte einen ortsansässigen Optiker unterstützen, der mich auch super bedient hat. Mit seiner Beratung war ich sehr zufrieden, doch als es dann an den Preis ging, war ich doch etwas erschrocken. Er vertreibt nur Gläser von Exsilor. Es soll der Mercedes unter den Glasherstellern sein. Die Gläser für die Gleitsichtbrille sollten 770,00 EUR kosten.
    Dieses erschien mir dann doch zu teuer und mein Weg führte mich zu Apollo. Ich wurde dort sehr nett bedient und hatte auch keine Wartezeit.
    Da Apollo die Aktion hat „2 Gläser zum Preis von einem“, lag mein Preis bei 349,- €. Ich muss noch sagen, das Brillengestell hatte ich bei dem anderen Optiker gekauft. Auch beim Abholen auf einem Samstag keine Wartezeit und super Bedienung. Die Brille ist hervorragend geworden und ich würde dort immer wieder kaufen.+++

  • Apollo kann noch viel von Fielmann lernen

    von lillatilla
    • Vorteile: netter Azubi beim Brille aussuchen
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Heute habe ich meine neue Gleitsichtbrille in der Filiale Königstraße 48 im Forum abgeholt.
    Man ließ mich mitsamt meinem Rollator vor der Empfangstheke stehen und passte über die Theke hinweg die Brille an. Obwohl 3 Bedientische frei waren, bot man mir keinen Platz an. Hinter mir in der Schlange stand genau 1 Kunde. Der Laden war fast leer.
    Weder wurde mir ein Spiegel angeboten um den Sitz der Brille zu kontrollieren, noch hat man geprüft, ob die Brille tatsächlich "funktioniert".
    Die Brille wurde mir von meiner Schwester geschenkt. Das nächste Mal gehe ich wieder zu Fielmann. Dort wird man nicht so abgefertigt.
    Als ich die Brille aussuchte, war man jedoch sehr freundlich und zuvorkommend. Aber wenn bezahlt ist, ist auch genug mit Kundenservice und Freundlichkeit.

  • Kundenfreundlich? Nein!

    von Tschüß_Apollo
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    In einer Filiale in Euskirchen wollte meine Frau ihre bestellten Brillen abholen. Um 16:30 standen an der Kasse zwei Herren, die bedienten, insgesamt 9 Kunden warteten geduldig darauf, an der Reihe zu sein. Ein Verkäufer ging dann in den Verkaufsraum um dort einem Kunden einige Brille zu zeigen. Der verbliebende Verkäufer an der Kasse bediente dann nicht mehr weiter, sondern ließ die wartenden Kunden an der Kasse zurück mit der Bemerkung: "Der andere Verkäufer kümmert sich um sie, ich hab jetzt Pause...," und verschwand hinter einer Tür. Zurück blieben die verdutzten Kunden, die zwar auf sich aufmerksam machten, das aber bei dem weiteren Personal keinen Eindruck hinterließ. Nach 10 Minuten erbarmte sich dann der Verkäufer, der im Kundengespräch war, ließ seine Kundin alleine sitzen, um zumindest die Schlange an der Kasse langsam abzuarbeiten. Vom "Pausen-Verkäufer" war weit und breit nichts zu sehen... Tschüß Apollo Optik, die Kunden an der Schlange kommen bestimmt nicht mehr wieder, und genug Gesprächsstoff ist ja jetzt auch im Bekanntenkreis vorhanden.

  • Sehr unzufrieden

    von toxo
    (Ausreichend)
    • Vorteile: freundliches Personal, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich trage seit über 30 Jahren eine Brille und denke, ich habe doch mittlerweile so einige Erfahrung. Habe letzte Woche meine neue Brille von Apollo bekommen. Über die Stärke der Gläser war ich doch schwer überrascht. Ich hatte die dünnste Version bestellt, da ich hohe Stärken und Zylinder habe. Die Gläser sind ca. 4 mm stärker als bei meiner Vorgängerbrille, obwohl die Größe der Gläser als auch die Werte identisch sind. Als Antwort bekam ich nur: "Na bei dem Zylinder". Das Gewicht macht sich beim Tragen allerdings sehr bemerkbar und bei den Preisen hätte ich was besseres erwartet. Ganz ehrlich, ich habe letztes Jahr drei Brillen bei einem der von den großen Ketten so häufig kritisierten Billighersteller machen lassen. (eyes & more). Diese Brillen kosten einen Bruchteil und haben hervorragende Gläser. Mein Fazit: Teuer muß nicht unbedingt gut sein. Schade um die Zeit und das Geld.

  • Nie mehr Apollo

    von iguana
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Unglaublich, nachdem ich nun dem Inkassounternehmen bezahlt hatte und extra geschrieben habe, dass ich Apollo nie mehr betreten werde und die mir die Brille zusenden sollen, musste mein Anwalt denen eine Frist setzen, damit die Brille überhaupt kommt.

    Anstatt Apollo sich mit mir irgendwie einigt - das könnte man doch als Kunde erwarten - nein da fangen die an mit mir und meinem Anwalt zu streiten - so nach dem Motto, dass die die Sache einfach einem Inkassobüro übergeben ist völlig OK - nein Kundenfreundlichkeit und Kompetenz sieht für mich anders aus - deshalb:
    Nie mehr Apollo

  • Zufrieden mit dem Service bei Apollo im Indupark

    von Frieda Veronika
    (Sehr gut)

    Ich habe gestern eine ca. 4 Jahre alte Lesebrille zur Reparatur zu Apollo gebracht. Eine Schraube am Bügel war verloren gegangen und das Gewinde war auch defekt. Nach mehr als einer Viertelstunde bekam ich lächelnd die reparierte Brille zurück, ohne dafür etwas bezahlen zu müssen. Diese Apollo-Filiale im Dortmunder Indupark ist mir schon einmal sehr angenehm aufgefallen, als ich in der Dortmunder Filiale auf dem Westen Hellweg kategorisch abgewiesen wurde, weil ein Bügel einer anderen Brille abgebrochen war und mir die Verkäuferin dort sagte, dafür gäbe es den passenden Bügel nicht mehr, die Brille sei zu alt. In der Filiale im Indupark dagegen hat mir am Tag danach eine freundliche Verkäuferin andere, zur Gesamtoptik passende Bügel angeschraubt. Das Ganze hat mich nur 10 Euro gekostet. Die Brille setze ich noch heute zum Fernsehen auf.

  • Nie mehr Apollo Optik!!!!!!!!!!!!!!!

    von iguana

    Unglaublich - ich konnte meine Brille 3 Monate nicht abholen und bekomme dann ohne Vorankündigung ein Schreiben vom Inkassobüro. Trotz aller Versuche mich mit Apollo zu einigen stellen die auf stur jetzt habe ich den ganzen Betrag überwiesen 100 € mehr Kosten - ich werde die Sache dem Anwalt übergeben - kostet auch Geld. Dort hatte ich vorher noch 2 Sonnenbrillen gekauft - also Kundenservice bei Apollo gleich Null

  • Langjährig zufriedene Kundin

    von Dr.H.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: ältere Menschen, alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich bin seit vielen Jahren Kundin bei Apollo Optik, jetzt auch in Delbrück, ich möchte den Mitarbeitern der Filiale ein großes Lob aussprechen. Bei nicht sehr einfacher Anpassung meiner Gleitsichtbrillengläser geben sich die Mitarbeiter immer sehr viel Mühe und haben mit Erfolg die jeweiligen Brillengläser angepasst, auch der Service ist absolut in Ordnung.

  • Ergänzung

    von No Go

    Abschließend zu meinem o.g. Erfahrungsbericht möchte ich
    fairerweise anmerken, dass sich die Fa. Apollo am 14.09.
    bereit erklärt hat, den Betrag in Höhe von 25,00€ zu erstatten.

  • Lachnummer

    von No Go
    (Mangelhaft)

    Angelockt vom Angebot der Fa. Apollo
    " Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke ab 19,--€ " suchte sich meine Frau aus beworbenen Regal eine Sonnenbrille für 49,--€ aus.

    Unser Erstaunen war groß, als für die Tönung der Gläser einer Sonnenbrille ein Zuschlag von 25,--€ veranschlagt wurde.
    Ich bin immer davon ausgegangen, dass Sonnenbrillen getönt sind.

    Auf Nachfrage bekamen wir aber keine plausible Erklärung.

    Noch schlimmer wurde es aber, als ich mich per Mail an die Serviceabteilung wandte, um eine Erklärung für diese offensichtliche " Bauernfängerei"
    zu erhalten. Auf die direkte Frage: " Warum verlangt Ihre Firma für die Tönung einer Sonnenbrille Aufpreis?" wurde in der Antwort gar nicht eingegangen. Das Antwortschreiben ließ nicht nur auf fehlende Kompetenz schließen, sondern auch die Schreibweise erschloß sich mir erst nach mehrmaligen Lesen.
    Meiner Bitte, nach zwei weiteren Mails, um Weiterleiten meines Anliegens an eine andere Stelle, wurde offensichtlich nicht entsprochen.
    Warte immer noch auf Antwort.

    Fazit: Nie wieder Apollo. Werbung höchst unseriös. Und wenn schon Servicecenter angeboten wird, sollten diese auf gezielte Fragen der Kunden eine Antwort wissen.
    Hier aber habe ich den Eindruck gewonnen, dass Kunden abgewimmelt werden sollen.

  • Antwort

    von Nordlicht71

    Ohje, was ich hier so lese treibt mich als Optikerin in den Wahnsinn. Leider ist es tatsächlich immer: Ein Geschäft, Laden, Filiale steht und fällt immer, je nachdem wie die Mitarbeiter sind, wie die internen Strukturen der Firma sind (Arbeitsanweisungen) und wie die internen Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter sind (Bezahlung, Klima,Pausenregelung, geregelte Arbeitszeiten, Kritikfähigkeit auf beiden Seiten ect. pp.).
    Ich kann mir darüber ein Urteil bilden, nicht nur aus fachlicher Sicht, denn ich habe mir mal erlaubt, Testkäufe zu machen um Kompetenz, Qualität und Service zu beurteilen. Waren immer nur einfache Brillen und ich als Kunde würde bei den Ketten immer wieder Fielmann wählen. Der Preis würde für mich erstmal keine Rolle spielen, da ich ja weiß, was es alles auf dem Markt gibt.
    Es ist schlichtweg Qualität und Service. PUNKT.

    Eigentlich wollte ich mich wieder bei Apollo bewerben, weil ich dachte es hat sich im Laufe der Jahre verbessert. Ich hatte mal vor Jahren bei einem Apollo-Franchiser gearbeitet und das Arbeitsklima war eine Katastrophe, starke Hierarchien und die Werbeangebote waren irreführend. Ich hatte das kritisiert und durfte natürlich gehen.
    Ich glaube, ich werde da mal anrufen und Einiges hinterfragen, gute Leute suchen die ja immer aber ich möchte auch privat nicht schief angeguckt werden, wenn ich in einer kleinen Stadt arbeite und die Filiale einen schlechten Ruf hat... merkt man ja auch, wenn eine hohe Fluktuation vorhanden ist und immer die gleichen Optiker (namens-unabhängig) suchen.
    "Dann ist da was faul im Staate Dänemark."

    Allerdings gibt es hier auch Kunden, die sich ruhig mal in den bescheidenen Einzelhandel reinversetzen dürfen, der Verkaufsdruck ist nämlich nicht zu unterschätzen, das war vor 15 Jahren auch nicht so.
    In dieser Konsumwirtschaft wird auch sehr viel suggeriert was gar nicht sooooooo notwendig wäre ;)) für den Kunden!

    SALÜ

  • Frechheit nach Krankheit Inkasso an der Backe

    von isabelle2911
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Da ich durch Krankheit meine Brille nicht abholen konnte, sie jetzt 3 monate bei apollo liegen habe ich ein inkasso unternehmen an der Backe. vor 2 Wochen stand ich ganze 2 St im Laden und kein Mensch fühlte sich verantwortendlich. Nie wieder Apollo.

  • Sonnenbrille von Apollo ist hitzeempfindlich?

    von Apollo? NIE WIEDER
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Defekte Sonnenbrille - Garantie vorbei.
    10 x habe ich meine Sonnenbrille von Apollo getragen. Gestell wie neu.
    Jetzt ist die Beschichtung defekt.
    Apollo: Das kann passieren, vermutlich im Auto liegen gelassen....

    Der Tipp für Leser: Sonnenbrille von Apollo immer schön klimatisiert aufbewahren!

    Auf mich wirkt die Argumentation von Apollo unseriös.

  • Apollo ? Für mich nie wieder!

    von ontied
    • Nachteile: fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Betr.: Apollo Aurich

    Apollo hat mich viel Geld gekostet. Die Werbung mit den günstigen Preisen und Sonderangeboten hat mich verlockt. "Ein Glas umsonst" etc. Bezahlt habe ich 388 €. Von der Apollo-Brille habe ich nur das Gestell behalten, die Gläser sind im Mülleimer gelandet. Von Anfang an war die Brille unscharf. Lesen ging nur, wenn man die Brille mit den Fingern ganz nach oben schob, bis zum unteren Rand des Gestells.
    Nach der Reklamation war es auch nicht viel besser, aber ich hab sie erst mal genommen.
    Gemessen wurde die Fehlsichtigkeit mit einem Foropter, von einer jungen Person, die angab, Optikermeisterin zu sein. Die Chefin selbst war sehr resolut, ließ einen kaum zu Wort kommen, und für sie war die Brille prima. Was dort sehr gut klappte, waren Sätze wie: "Mögen Sie einen Kaffee" und ähnliches.
    Jedenfalls habe ich mir dann von einem Optiker am Ort nach Neubestimmung neue Gläser in das Gestell von Apollo einsetzen lassen. Jetzt ist alles ok! Und teurer war der auch nicht !

  • Äußerst unfreundlich, inkompetent, will Repatur innerhalb Garantie bezahlt haben

    von Heike-K
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Filiale in Rheinfelden absolut mangelhaft, sehr unfreundliches, freches Personal, findet Aufträge nicht wieder, keine Organisation. Will eine Reparatur der Fassung innerhalb der Garantie bezahlt haben. Wo gibt es denn sowas. Nach mehreren Anrufen bei der Zentrale wurde die Reparatur kostenlos gemacht, aber die Brille ist nicht mehr brauchbar. Es wurde ein unpassender Bügel ersetzt, billiger geht es nicht, sieht aus wie aus dem Kaugummiautomaten und dann auch noch stümperhaft. Die Schraube oder Pin ragt sehr scharfkantig heraus, sodass man sich beim Putzen der Brille in den Finger schneidet. Wir kaufen dort nie mehr etwas, lieber beim Optiker um die Ecke. Absolut nicht empfehlenswert.

  • Guter Service

    von to-bi
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: ältere Menschen, alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Ich musste meine neue Brille bei Apollo noch einmal reklamieren, weil der Wert auf dem rechten Auge nicht so stimmte. Der Filialleiter war sehr freundlich, geduldig, ging auf meine Fragen ein; führte noch einmal einen gründlichen und ausführlichen Sehtest durch und bestellte mir das Glas für das rechte Auge noch einmal neu nach - aus Kulanz und wegen der Kundenzufriedenheit. Das alles war problemlos.

  • Apollo Optik Mercado Nürnberg

    von angi103
    • Nachteile: nicht freundlich, ignorante Belegschaft

    Ich wollte das Angebot 3 Brillen (Gleitsicht) für € 150,00. Sehr unfreundliche Dame erklärte mir, dass es anders gerechnet wird 1. Brille muss über € 100,00 bestellt werden, dann wird auf 2. Brille Gutschein über € 100,-- angerechnet usw. Die Gläser allein kosten je Brille € 149,00 also ist es nicht möglich 3 Gleitsichtbrillen für € 150,00 zu erwerben, ober die Dame hat mich falsch beraten. Sie war alleine in der Filiale und nachdem weitere 5 Kunden kamen hat sie mich einfach stehen lassen. Zusätzlich musste Sie telefonieren, das der PC nicht funktionierte.

  • Brillenabholung nicht möglich...

    von Sliderix
    • Nachteile: ignorante Belegschaft

    Nach mehreren Brillen von Apollo wechsele ich den Anbieter.
    Die Filiale war nicht in der Lage, die fertige Brille auszuhändigen. Insgesamt durfte ich zwei komplette Stunden totschlagen, ohne Ergebnis.
    Die Beratung neuer Kunden ist wichtiger, als der Umgang mit Kunden, die bereits gezahlt haben.
    Nie wieder, ich bin bereits so verärgert, die bezahlte Brille einfach nicht mehr abzuholen!

  • Unterirdisch

    von HH.
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent, ignorante Belegschaft

    Filiale Dresden. Kontaktlinsen bestellt. Nur die Hälfte geliefert und der Rest sollte nachkommen.
    Nach 5 Monaten gemerkt, dass das nie ankam. Reakation der Filiale: Selber schuld, wären sie mal eher gekommen. Also bezahlt und nur die Hälfte bekommen. Mitarbeiterin dann noch dumm gestellt (oder gewesen...). zu keiner Übereinkunft zugänglich. Einfach ausgesessen ohne jeglichen Lösungsvorschlag.
    Dilettantisch und unterirdisch, bestenfalls zum Kassieren geeignet, alles andere übersteigt offensichtlich den Horizont der dortigen Mitarbeiterinnen.

    Nächstes Mal bestell ich mit Sicherheit im Internet. Auf soviel Ignoranz kann ich verzichten.

  • Kundenfreundlichkeit sehr unterschiedlich....von nett bis abstoßend und beschämend !!!

    von Brill
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent, lange Lieferzeit, geringe Auswahl an Gestellen

    Ich sage als langjähriger Kunde, der von Brillen keine Ahnung hat, aber seit Jahren Gleitsichtbrillen und neu das Angebot mit 3 Brillen gekauft hat, das mir heute bei Apollo in Hattingen etwas passiert ist, was ich noch nie erlebt habe. 2 Brillen wurden angepasst... ich fragte ob ich eine Tasse Kaffe bekäme, worauf keine Antwort kam ... beim 2. mal nachfragen wurde mir dann gesagt, "Sie können hier nicht zum Kaffee trinken kommen". Da ich viel unterwegs war heute dachte ich oh, jetzt wäre ein Kaffe gut für meinen Kreislauf...warum nicht fragen.
    In den letzten 8 Jahren wo ich immer dort Brillen gekauft habe gab es höchstens 3-4 mal eine Tasse Kaffee, die ich dort getrunken habe, aber dass mir nun unterstellt wurde ich würde dort zum Kaffee trinken kommen, obwohl ich nur meine Brille abgeholt und anpassen liess, das hat mir so ein schlechtes Gefühl gegeben, dass ich mich dort wie ein Mensch 2. Klasse behandelt fühle, ich fühle mich sowas wie vor den Kopf gestoßen....dass ich das nun mal hier anbringen muss, ansonsten bin ich was Brillen betrifft kein Profi und habe Apollo immer mein Vertrauen geschenkt. Leider ist das nun sehr angeknackst worden, denn Kundenfreundlichkeit ist mir sehr wichtig !!!

  • Apollo-Optik - Nein danke

    von Werner69
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht kompetent

    Kauf eine Mehrstärkenbrille für knapp 600 EUR, GARANTIE-Versprechen u.a. "3 JAHRE QUALITÄTS-GARANTIE auf ALLE Fassungen". Nach rund 2,5 Jahren bricht ein Federbügel. Apollo-Optik dazu: Ist NICHT durch Garantie gedeckt (vgl. dazu Wenn der Garantiefall im Garantiezeitraum auftritt, wird automatisch die Garantie ausgelöst, ohne dass der Käufer dies nochmals gesondert nachweisen muss. Es wird vermutet, dass der Mangel schon bei Übergabe der Ware (Gefahrübergang) vorhanden war. Um zu vermeiden, dass sich der Garantiegeber im Garantiefall von seiner Ersatzpflicht befreit, wurde in § 444 BGB festgelegt, dass ein Haftungsausschluss bei Erklärung einer Garantie nicht wirksam ist.).
    Da man nicht den gleichen Bügel beschaffen kann, bietet man "was anderes" an. Kosten ca. 8 EUR je Bügel. Im Anschluss an diesen TOP-Service bin ich zu Fielmann. Dort hat man ca. 30 min nach einer Fassung mit passenden Bügel gesucht und mir kostenlos montiert. Noch Fragen?

  • Sehr zufrieden!

    von Vaaaaany
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Geeignet für: ältere Menschen, alle Altersgruppen, Kundschaft mit Extrawünschen

    Meistens werden nur negative Meinungen mit der Welt geteilt, deshalb möchte ich heute mal das Gegenteil berichten.

    Ich habe vor knapp 3 Wochen vom Angebot bei Apollo (3 Brillen zum Preis von einer + 25% auf Sonnenbrillen) gebrauch gemacht.
    Da ich eine hochwertige Brille wollte, habe ich mir teure Gestelle ausgesucht, die den Preis natürlich etwas in die Höhe getrieben haben, trotzdem haben wir am Ende für 3 Brillen mit Gläsern ca. 350€ bezahlt, womit ich sehr zufrieden bin. Zusätzlich gab es einmal Monatslinsen zur Probe.

    Ich wurde sofort angesprochen als ich ins Geschäft kam und musste auch nicht lange auf eine freie Mitarbeiterin warten. Ich habe mich in der Filiale RheinCenter Köln-Weiden sehr gut beraten gefühlt. Die Dame ist auf meine Wünsche und Fragen eingegangen und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

    Meine Sonnenbrille war schon nach etwas mehr als einer Woche. Leider waren die Gläser für meinen Geschmack zu hell, was aber kein Problem war. Wir haben sofort einen neuen Auftrag gemacht, der mich keinen Cent extra gekostet hat.

    Nach etwa 2 1/2 Wochen waren die anderen beiden Brillen auch fertig. Da ich die Probelinsen bestellt habe, musste ich diese im Laden anprobieren. Die Mitarbeiterin hat mir gezeigt, wie ich die Linsen einsetze und hatte dabei sehr viel Geduld, auch, als es nach mehren Anläufen nicht geklappt hat. Auch beim rausholen würde ich kompetent beraten und habe diese Herausforderung mit Hilfe der netten Dame gemeistert.

    Mit meinen Brillen bin ich vollends zufrieden und auch, als ich ein paar Tage später zum nachstellen der Brille noch einmal in den Laden kam, wurde ich freundlich empfangen.

    Ich kann nur Gutes über Apollo Optik sagen und würde meine Brille immer wieder dort kaufen.

  • Sehr schlecht geworden

    von Yohi
    (Befriedigend)
    • Nachteile: nicht kompetent, fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Das ist leider mittlerweile Standard bei Apollo, dass die Mitarbeiter mehr durch Desinteresse und Ahnungslosigkeit glänzen...
    Auch der Wechsel der Filiale brachte keinerlei Verbesserung.
    Das war vor einigen Jahren noch anders.

  • Apollo Optik Gorkistr. Berlin Tegel

    von Nirhtak
    (Gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Mein Schwiegervater hat im Januar bei Apollo Optik eine Brille gekauft.
    Aber auch mit Brille sieht er nicht besser.
    Geht nun zum Augenarzt. Der stellt grauen Star fest. (Bleibt die Frage, ob der Optiker ihn nicht hätte gleich erst mal zum Arzt schicken sollen? Aber das nur zweitrangig.)
    Habe heute unser Anliegen vorgetragen.
    Brille wurde ohne Theater zurückgenommen und Kaufpreis erstattet.
    Fazit - Wir bleiben gern Kunde.
    Danke.

  • Apollo? Nein, nicht nochmal!!!

    von Verärgerte König
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht kulant bei Reklamationen

    Diese Firma kann man sich echt kneifen.
    Berlin- Gesundbrunnencenter Apollooptik. Ich hab mir da mal ne Lesebrille für stolze 360 € anfertigen lassen. Eigentlich war ich nur auf der Suche nach einer etwas besseren Lesebrille als die bei Rossmann für 2.95 €. Na gut! Man gönnt sich ja sonst nichts. Die Brille hat mir auch 1 1/2 Jahre gute Dienste geleistet, bis ich sie dummerweise verloren habe. Hatte da aber ne Versicherung bei Apollo, bin wieder hin und nahm die in Anspruch. Angeblich gab es aber die Gläser nicht mehr, die ich in meiner verlorenen Brille hatte. Aber die neuen seien gleichwertig. Na gut. 50 % des Brillenpreises musste ich selbst tragen. waren so 120.- €. Nach gut 7 Monaten, also jetzt im Februar bemerkte ich in beiden Gläsern deutliche Kratzspuren. Gläser sollten jedoch kratzfest sein. Also die in der ersten Brille waren es, da bin ich mir sicher. Die in der Ersatzbrille jedoch eher weniger. Sprach ich also da wieder vor, optimistisch wie ich bin. Denkst de Puppe!!! Man erklärte mir, dass kratzfest ja nicht bedeutet, dass keine Kratzer rein kommen können. Es kommt schließlich auf die Pflege und Handhabung an. Nach diesen Worten des Verkäufers war ich schon kurz vorm platzen. Also eine Reklamation und gar ein Austausch der Gläser gegen neue gehe gar nicht. Mein Hinweis, dass offensichtlich die Gläser der Ersatzbrille von wesentlich minderwertigerer Qualität seien als die der Erstbrille wurde dann schon als bodenlose Frechheit gewertet.
    Fazit: Eine Reklamation wurde drastisch abgelehnt.
    Also mich kriegt zu Apollo Optik keiner mehr.
    Es wird wohl besser sein, sich wieder dem Optiker seines Vertrauens zuzuwenden. Vielleicht dem an der Ecke. Ob Optiker Zabel oder Hinrichs, ob Müller oder Schmidt. So, wie damals bei Tante Emma, der Milchfrau um die Ecke. Zu der hatte ich auch Vertrauen.

  • Reklamation - Kundenfreundlichkeit NICHT Vorhanden

    von xy94
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kulant bei Reklamationen, lange Lieferzeit

    Ich musste meine Brille reklamieren, da ich Kratzer auf der INNENSEITE der Gläser hatte. Damals als ich die Versicherung abgeschlossen hatte, sagte man mir ich müsste nichts dazu zahlen falls ich mal Probleme haben sollte. Jetzt soll ich auf einmal doch etwas dazu bezahlen. Außerdem soll ich 2 wochen auf meine Brille warten, obwohl ich durch meinen Beruf auf sie angewiesen bin. Soviel zu Kulanz, Kundenfreundlichkeit und Ehrlichkeit.

  • Antwort

    von Ghost1978

    Wie wär`s mit einer Ersatzbrille??????
    Und: Kratzer sind IMMER Einwirkungen von außen.....Dafür gibt`s keine Garantie! Oder kriegen Sie die Kratzer am Auto auch Reklamiert????

  • Antwort

    von Menschen

    Wie wär's mit 'ner Ersatzbrille? Da kann doch ein Optiker nichts dafür, wenn Sie keine Ersatzbrille haben! Wenn ihr Auto in der Werkstatt ist, fahren Sie dann auch nicht zur Arbeit, weil Sie kein Auto haben?

  • '' 50% auf alle Brillengläser ''

    von meifek
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise
    • Nachteile: nicht kulant bei Reklamationen, lange Lieferzeit

    Super dachte ich und bin auch gleich in den Laden gegangen. ich brauchte neue Gläser für meine Lesebrille. sehr freundlich wurde mir auch ein kostenloser sehtest angeboten. mein altes Brillengestell konnte ich behalten. Alles gleich bezahlt. Abholtermin in zwei Wochen!! Nach 3 Wochen noch nicht da. Angeblich wegen einer Umstellung?? Nach 4 Wochen immer noch nicht da. Wegen der Aktion großer Andrang??? Wenn so eine Aktion gestartet wird, sollte wohl ausreichend Kapazität vorhanden sein. Wieso diese Ausreden?

  • Service-Wüste Apollo Pep München

    von gisela berner
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent
    • Geeignet für: ältere Menschen

    Ich war früher immer ein begeisterte Kundin von Apollo und war daher am 21.01.2015 bei Apollo. Der ältere Kollege meinte, ich solle mir eine Brille heraussuchen und er komme gleich. Von wegen, er lies mich warten und bediente lieber einen anderen Kunden. Ich machte mich bemerkbar, dies schien ihm nicht recht zu sein. Eine Beratung fand nicht einmal richtig statt. Sehr oberflächliche Beratung bei den Gläsern und ich hatte das Gefühl, dass ich genauso gut gleich gehen konnte. Apollo hat anscheinend sehr viel Zulauf und ist auf weitere Kunden wohl nicht angewiesen.
    Bisher habe ich meine Brillen wegen des guten Kundenservice gekauft. So einen fast arroganten Kundendienst ist mir bisher bei keinem Optiker untergekommen.
    Jedenfalls werde ich meine Brille bei Fielmann kaufen!

  • Gutscheingültigkeit

    von ReKni
    (Befriedigend)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, problemlose Rückgabe
    • Nachteile: falsches Datum im Gutschein, Brille 300 € preiswerter nach 4 Wochen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Am 2.09.14 hatte ich mir eine Gleitsichtbrille ausgesucht. Am 23.09.14 war die Brille fertig und ich holte sie in der Filiale ab. Zu der Brille bekam ich einen Gutschein über 100 €. Diesen Gutschein wollte ich am 9.12.14, also innerhalb der 3 Monate einlösen. Dies ging aber nicht mehr, weil beim Gutschein nicht das Kaufdatum, sondern das Bestelldatum eingetragen war, und damit waren die 3 Monate um.
    Weil ich sowieso nicht so ganz zufrieden mit der Brille war, hatte ich die Brille heute zurückgegeben. Nun bekomme ich meine 799,20 Euro Kaufpreis erstattet und kaufe mir bei einem anderen Optiker eine gleichwertige Brille (Rodenstock Impression Premium selbsttönend). Der Optiker hat schon signalisiert, dass er mir im Preis zumindest in Höhe des Gutscheins (100 €) entgegenkommen wird.
    Ich hätte mich ja auch noch zufriedenstellen lassen, wenn der Gutschein eingelöst worden wäre. Aber diese Versprechungen sind wohl nur ein Fake, zumindest was das Ausstellungsdatum angeht.
    Übrigens gibt es die gleiche Brille jetzt bei Apollo für ca. 600 Euro. Ein Bekannter hätte die Brille für 600 Euro von mir übernommen, weil er die gleiche Sehstärke hat und ihm die Brille gefällt. Aber warum sollte ich sie für 600 Euro verkaufen, wenn ich doch bei Rückgabe den vollen Kaufpreis erstattet bekomme.
    Dumm gelaufen für Apollo, weil die Gläser wohl jetzt in den Schredder kommen. ...

  • Sie haben sich stets bemüht....

    von hase139
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal
    • Nachteile: lange Lieferzeit, Qualität der Brille
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Apollo in Frankfurt Zeil:

    An sich mag ich Fielmann, aber dort habe ich nicht das richtige Gestell gefunden. Trotz meiner bereits negativen Meinung aus einem Kontaktlinsenprobetragen von vor ein paar Jahren, bin ich nochmal zu Apollo gegangen.

    Ich habe eine Brille gefunden, 200 Euro, ziemlich viel wie ich finde. Aber gut, nach zwei Wochen war sie da, mit einem Krater auf dem einen Glas, zurückgegeben, DREI Wochen auf den Ersatz gewartet. Wieder ein Kratzer, auf dem Ersatzglas.

    Ebenso ist die Oberfläche der Brille auch bereits zerkratzt. Die Qualität und die Lieferzeiten sind unter aller Sau.

    Bin gespannt welcher Mängel bei dem erneuten Ersatz des Glases auftritt.

    Mitarbeiter freundlich, aber wie gesagt, sie haben sich stets bemüht....

    Nicht zu empfehlen!

  • Irreführende Werbung

    von Diogenes
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, Benachrichtigung per SMS

    Was versteht man bei APOLLO eigentlich unter dem Begriff "komplett" ? Ich als Laie, Kunde und Nicht-Optiker sehe darin eine Brille komplett, incl. Gläser. Heute im APOLLO im Real in Eschborn: Angebot: Brille für Herren für 129,-- EUR. Ich wollte sie als einfache Reservebrille im Auto. Als es dann an die Theke zum Bezahlen ging, wollte man plötzlich noch 189,-- EUR kassieren, obwohl ich noch einen Gutschein über 100,00 EUR hingelegt hatte. Tja, "das sind die Gläser" sagte man mir. Ich war von einer Zuzahlung von max. 29,00 EUR ausgegangen bei einem vorgelegten Gutschein über 100,-- EUR. Warum steht dann an den ausgestellten Brillen der Vermerk "komplett" und nicht "nur Gestell" ?
    BAUERNFÄNGEREI UND KUNDENFANG, so sehe ich das. Bin dann aus dem Laden ohne zu kaufen. Ansonsten, muß ich jetzt sagen, -"war" - ich schon jahrzehntelanger zufriedener Kunde dort. Meine Frau auch. Werden jetzt mal schauen , wie Fielmann ist. Vielleicht sollten hier mal die Verbraucherschutzorganisationen tätig werden, denn ich halte dies für irreführende Werbung. Wie gesagt, die Produkte sind ok.

  • Guter Service beim Lieferdienst

    von Benutzer
    (Sehr gut)
    • Vorteile: leicht einzusetzen, angenehmer Tragekomfort, zuverlässiger Lieferdienst, guter Kundenservice
    • Geeignet für: Alltäglicher Gebrauch

    Ich möchte hier vorrangig den Lieferdienst bewerten, dessen Kundenservice mich sehr zufriedenstellt. Nach zwei Jahren Treue ist es nun das erste Mal passiert, dass meine Linsen nicht bei mir ankamen. Ich habe beim Kundendienst angerufen und wurde direkt nach einer automatischen Ansage verbunden. Die Person am anderen Ende der Leitung war sehr freundlich und zuvorkommend. Eine zweite Lieferung wurde ohne zusätzliche Kosten für mich veranlasst. Die übliche Frist, endend am 28., zur welchen erst eine weitere Lieferung veranlasst werden soll, wurde zu meinen Gunsten nicht beachtet, mit der Begründung, dass ich schon länger Kunde sei.
    Ich bin sehr glücklich, dass das so schnell und zuvorkommend über die Bühne lief.
    Also zusammengefasst: zuverässiger Lieferdienst, schnelle und freundliche Bearbeitung bei Problemen (zumindest bei telefonischer Kontaktaufnahme)
    Nach meinem Umzug war es auch kein Problem, im Internet über mein Kundenprofil schnell die Adresse zu aktualisieren.

    Zu den Linsen an sich: es sind die ersten, die ich trage, ich habe also keine Vergleichswerte. Ich kann nur sagen, ich bin zufrieden. Gerissen sind sie mir nur ein- oder zweimal, und das immer schon zum Ende der Tragezeit hin (also der 30 Tage, weil Monatslinsen). Manchmal sind meine Augen abends etwas trocken, aber das lässt sich entweder schnell beheben mit Augentropfen und eben rausnehmen. Passiert meistens auch nur, wenn ich sie besonders lange trage. Einmal habe ich sie sogar 48 Stunden oder länger getragen, das war dann schon sehr unangenehm, aber nach dem Entfernen haben sich meine Augen schnell wieder erholt. (Diese Linsen habe ich dann aber auch nicht wieder verwendet.)
    In der Handhabung habe ich keine Probleme. Ich spüre sie auch nicht, wenn ich sie trage.
    Zum Preis kann ich leider gar nichts sagen. Dafür, dass sie individuell angepasst sind und von allein zu mir nach Hause kommen, finde ich 20€ nicht schlimm.
    Ich bin also (wenn auch möglicherweise nur wegen mangelnder Vergleichswerte) rundum zufrieden.

  • Gute Erfahrung

    von Ma3a
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    In den letzten Jahren habe ich bei Apollo insg. 4 Brillen gekauft. Bis jetzt bin ich mit meiner Filiale in Kall sehr zufrieden. Das Personal ist sehr freundlich und berät fachkundig. Das Beratungsgespräch war ausgiebig und nicht aufdringlich. Hier ging man auf meine Wünsche ein. Für die Beratung gab es keine Wartezeiten in der Filiale, die Brillen waren durchschnittlich innerhalb 2 Wochen hergestellt. Anpassungen und nachträgliche kleine Reparaturen waren immer top! Ich hatte bis jetzt noch kein Grund zur Beschwerde. Dank des Angebotes habe ich beim letzten Kauf noch einen 100,00 EUR Gutschein zum verschenken bekommen. Auf die Gläser gab es insge. nochmal einen Preisnachlass von 20,- EUR. ! Aber: Beim Kauf werden immer Versicherungen mit angeboten, deshalb gut prüfen, ob man sie wirklich braucht!

  • Unzufrieden

    von ReKni
    (Ausreichend)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Seit einem halben Jahr trage ich zur Eingewöhnung eine preiswerte Gleitsichtbrille vom traditionellen Optiker. Diese Brille hat nur das Basis-Sehfeld. Ich hatte mich gut daran gewöhnt und mir dann bei Apollo eine neue Brille mit dem breitesten Platin-Sehfeld gekauft. Auf meine Frage ob es noch etwas besseres gibt, wurden mir Rodenstock-Gläser empfohlen, damit hätte ich angeblich den Rolls-Royce unter den Brillen. Das habe ich dann auch bestellt, Platin-Sehfeld, extra dünn, Hartschicht, superentspiegelt, Lotuseffekt und selbsttönend, 434,50 Euro pro Glas.
    Von der Brille bin ich enttäuscht. Das Sehfeld ist schmaler als bei meiner Eingewöhungsbrille mit Basis-Sehfeld. Ich habe in der neuen Brille einen Tunnelblick, der nicht einmal die 44 cm des Computerbildschirmes abdeckt. Ich hatte eigentlich ein breiteres Sehfeld als bei meiner Basisbrille erwartet, so wie es mir auch zugesichert worden war.
    Halt man mir vielleicht das Platin-Sehfeld berechnet und nur das Basis-Sehfeld geschliffen? Ich kann´s nicht nachprüfen. Aber für mich ist es nicht nachvollziehbar, es deckt sich jedenfalls keineswegs mit den vorgeschlagenen Bildern bei der Beratung.
    Da habe ich halt das Geld in den Wind gesetzt und werde meine alte Brille weiter tragen. Ich werde auch nicht reklamieren, weil ich in den bisherigen Bewertungen schon gelesen habe, dass das wenig bringt.
    Und wenn jemand weiß, wo man Brillen auf das geschliffene Sehfeld hin überprüfen kann, bitte ich um Nachricht.
    MfG reinhold.knieling@gmail.com

  • Antwort

    von Ghost1978

    Gleitsichtbrillen können am PC immer Probleme machen, auch die besten Gläser!
    Die Bereiche für die Zwischenentfernung sind schmaler als der Fernbereich.
    Abhilfe. Eine spezielles Bildschirmarbeitsplatzglas!

    Und: Kunden die bei Problemen nicht vorbeikommen...denen kann auch nicht geholfen werden.

  • Apollo Optik Düsseldorf Shadow Straße

    von Larisssa
    • Vorteile: freundliches Personal, große Auswahl an Gestellen, Kompetenz
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich war sehr zufrieden mit der Beratung, da ich meine erste Brille geholt hatte und auch dementsprechend gut beraten wurde.
    Die Verkäuferin hat zusammen mit mir das beste Angebot heraus gesucht und so konnte ich noch eine Sonnenbrille dazu nehmen.
    Insgesamt bin ich also sehr zufrieden.

  • Nie mehr

    von fielmann
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen, lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Seit fast 2 Monat hält mich apollo hin und kriegt es nicht gebacken meine neuen Gläser richtig zu bestellen, wahrscheinlich brauche ich jetzt wieder andere, da ich seit über 2 monat mit falschen Gläser rumrenne und mir ständig die Augen schmerzen und tränen und Kopfweh begleitet mich absolute Frechheit, die gläser wurden bestellt, nach einer woche kamen die falschen, mußte 1 std in heidelberg umher laufen und bekam nicht einmal eine entschuldigung dafür, so meines glaubens dachte ich es werden jetzt die richtigen bestellt nach 2 wochen hakte ich mal nach und was war, es gab keine bestellung, so eine woche später per sms gerufen kam ich wieder an und was war es handeltet sich immer noch um die alten gläser was da lagen nichts von einer bestellung, ok ich bin sehr geduldig, ok ach es tat sich dann wieder 2 wochen nichts, ging wieder leer aus und es wurde mir gesagt in einer woche sind sie da, ok das war vor fast 2 Wochen, bekam sogar ne sms von apollo, ich reiste wieder an, durfte es mir erst mal bequem machen und saß da 1,5 std mit meinem sohn. auftragsnummer vorhanden, laut sms abholbar, nur die Damen fanden keine Gläser, habe bis heute nichts mehr gehört eigentlich dauert ein umtausch höchstens eine Woche. ich fragte auch, warum kann sich nicht eine dame bitte um diese sachen kümmern und wenn man fragt, wo ist die filialeitung, ach die ist immer krank oder im Urlaub. aber am freitag werde ich hinfahren hatte immer erklärt ich bin ein sehr geduldiger mensch, aber dieses mal will ich mein ganze Geld, was ich letztes jahr und dieses jahr bezahlt habe, weil die gläser ist versicherungsfall, das ganze sind fast 1000 eur, damit ich mir woanderst meine brille holen kann. habe auch schon überlegt zu stern tv zu gehen. so was ist maaslos und ich weiss nicht, was die verkäuferinen machen würden, wenn sie an meiner stelle wären. ich halte es nicht mehr mit dieser brillenstärke aus, zumal im april die brille mit falscher achse bestellt wurde wegen angeblichen zahlendreher.

  • Abgehende Beschichtung der Brille

    von frare
    • Nachteile: nicht kulant bei Reklamationen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    War heute in bei Apollo wegen abgehender Brillenbeschichtung.
    Lt. Apollo keinerlei Möglichkeit zur Kulanz, da Garantie nur 2 Jahre!!!
    Habe nach Kosten für neue Gläser im Austausch gefragt.
    Resultat: ca. 100 € über dem damaligen Neupreis der alten Brille incl. Rahmen.

    Ich gehe n i e w i e d e r zu Apollo.

    Ich fühle mich total vera... Meine Brillenversicherung hatte eine Geltungsdauer von 2 Jahren.

  • Zum zweiten Mal Gläser verkratzt

    von kabausi
    • Vorteile: große Auswahl an Gestellen
    • Nachteile: nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Vor ca. 1 Jahr erwarb ich bei Apollo eine Lesebrille. Ein Glas war innerhalb eines halben Jahres verkratzt. Ich ließ mir ein neues über die abgeschlossene Versicherung einsetzen und musste natürlich einen höheren Anteil bezahlen als vermutet, da nun ein Glas soviel kostete, wie vorher zwei Gläser !
    OK, aber heute ist bereits wieder ein Glas verkratzt. Da es sich hier nur um eine Lesebrille handelt, kann ich meinerseits keine falsche Handhabung finden. Aufbewahrung grundsätzlich im Etui beim Transport. Wird lediglich auf dem Tisch abgelegt, wenn nicht benötigt.
    Ich gehe davon aus, dass es sich hier um "Billiggläser" ohne jeglich Härtung handelt.

    Apollo, nein Danke. Nicht nochmal.

  • Das Team in Hagen - Volmegalerie ist Super

    von Inrö
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe schon mehrmals eine Brille bei Apollo in Hagen gekauft. Diesesmal wollte ich eine Gleitsichtbrille und eine neue Sonnenbrille kaufen. Ich wurde von der Optikerin Frau S. sehr gut bedient und beraten. Während der Beratung wurde ich auf das aktuelle Angebot hingewiesen. Kauf zwei, dann bekommt man die doppelte Mehrwertsteuer geschenkt.
    Ich habe mir den Preis für beide Brillen ausrechnen lassen und bei dem Angebot sofort zugegriffen. Nach zwei Wochen konnte ich beide Brillen abholen. Bei der Abholung bedient mich Herr H. Er hat beide Brillen perfekt angepasst. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

  • Arbeitsplatz- und Lesebrille

    von Lottensen
    • Nachteile: nicht kulant bei Reklamationen, lange Lieferzeit, fehlerhafte Sehstärkenmessung

    Im Februar 2014 habe ich wegen der verschlechterten Sehstärke bei Apollo eine Brille anfertigen lassen. Bisher war ich Kundin bei einem klassischen Optiker. Hier habe ich immer meine Arbeitsplatzbrille in dem Zustand aufsetzen, sehen und glücklich sein.
    Ich wurde unsinnigerweise überredet zusätzlich zur Arbeitsplatzbrille, eine Lesebrille zu kaufen. Nach 2 Wochen bekam ich erst die Lesebrille und einen Tag später die Arbeitsplatzbrille. Mit beiden Brillen konnte ich nur mit einem Schwindelgefühl sehen und habe dies beanstandet. Es wurde festgestellt, dass die Dame, welche mich beraten hat, sich um 0,5 Diop verrechnet hat. Beide Brillen wurden zur Korrektur wieder eingeschickt. Weitere 2 Wochen musste ich warten. Die Lesebrille kam wieder als erstes und die Arbeitsplatzbrille folgte ihr drei Tage später. Alles Mist kann ich nur sagen, die Arbeitsplatzbrille ist zurück gegeben (wieder schlechtes Sehen) und weil man kein Bargeld im Laden hatte, muss ich nun auf die Überweisung meines im Februar gezahlten Betrages warten. Sehr ärgerlich! Hinzu kommt, dass ich die Lesebrille gar nicht benötigen würde, wenn die Arbeitsplatzbrille korrekt wäre. Ich habe nun den Optiker meines Vertrauens wieder aufgesucht und bekomme schon nach 1 Woche meine neue Brille. Apollo sieht mich nie wieder.

  • Viel zu lange Lieferzeiten Apollo Olching

    von Evilein
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: lange Lieferzeit, Service gibt es nicht

    Ich warte nun schon fast 7 Wochen auf meine Brille. Anruf beim Kundencenter brachte nicht viel, ich wurde wieder vertröstet. Angeblich hätte Apollo nicht die richtigen Gläser geliefert bekommen. Habe mehrere Male schon nachgefragt, von Apollo hält es keiner für nötig, die Kunden zu verständigen, dass es Lieferschwierigkeiten gibt. Nie mehr wieder Apollo!

  • Antwort

    von Marksenior1948

    Das scheint eine Eigenart dieser Filiale zu sein. Ich warte nun auch schon seit 4 Wochen auf eine Brille. Beim Kauf wurde mir eine Wartezeit von ca. 2 Wochen mitgeteilt. Nachdem ich schon zwei mal per Automat verständigt wurde, dass mein Auftrag zur Abholung bereit liegt, bin ich natürlich zur Filiale gefahren und musste feststellen, dass dies nicht so war. Die Mitarbeiterin sagte mir in etwa: " was geht uns das an, was der Automat Ihnen gesagt hat, maßgebend für eine Benachrichtigung sind wir"
    Vielleicht hat die Filiale Olching ja eine andere Zeitrechnung als ich.
    Für mich ist so ein Service untragbar.

  • Ist es nur ein Schwindel, dass die 299 Euro Gläser identisch sein sollen mit den 429 Euro teuren???

    von klausi-maus
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS

    Ich musste mir eine neue Gleitsichtbrille anfertigen lassen und war hoch erfreut, als ich von dem Angebot hörte, das Apollo Optik hat. Die Goldwochen. Darin wird gesagt, dass die Gleitsichtgläser für 429,00 Euro für kurze Zeit zum Preis von 299,00 Euro angeboten werden. Also ein identisches Glas zu einem Angebotspreis vom Angebotspreis.
    Tolle Sache, dachte ich und die Brille wurde bestellt. Die Bedienung war meiner Meinung kompetent und sehr nett.
    Nun ..... Die Brille ist fertig und... ich kann nichts sehen.
    Ich hab den Eindruck, ich sehe in einen Tunnel, die Übergänge sind extrem schlecht, also bleibt mir nun nicht anderes übrig als die Brille zu reklamieren.
    Ich wage zu behaupten, das die Gläser der billigste Mist ist, den Apollo bekommen konnte. DANKE!

  • frankfurter allee ring center 1

    von lal
    (Mangelhaft)

    service und qualität lassen einiges zu wünschen übrig. einen wackligen brillenbügel bei einer neuen brille im kulanzbereich des kunden zu sehen ist nicht gerade professionell. insgesamt mangelt es an kompetenz. ärgerlich also wenn man wiederholt hingehen muss bis es dann endlich mal passt.

  • In meiner Apollo Filliale: Top Beratung und Top Qualität

    von fr.linden
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, große Auswahl an Gestellen, Benachrichtigung per SMS
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe gerade heute noch eine nagelneue Gleitsichtbrille mit Ray Ban Fassung, extra dünne Gläser, Hartschicht, Superentspiegelung und Nanobeschichtung für schlappe 370 Euro gekauft. - Nicht unwahrscheinlich, dass ich beim Optiker um die Ecke das doppelte bezahlt hätte. - Aus sicherer Quelle weiß ich, dass gerade bei Brillen bis zu 250 % beim Preis draufgeschlagen wird. - Ich habe im Bekanntenkreis jemanden, der für einen namenhaften Brillen- und Glashersteller arbeitet.
    Beispiel: Ein Gestell, das den Optiker im EK incl. Steuer gut 70 Euro kostet, liegt im Laden zum VK von fast 300 Euro.
    In meiner Apollo Filiale, ist der Mester dort auch der Besitzer und hat ein Apollo Franchise.
    Beratung und Service ist absolut spitze. - Bei Apollo Produkten hatte ich bisher kein Grund zu irgendwelchen Beanstandungen. - Nicht einmal in 25 Jahren!
    Vieles steht und fällt mit der Filliale.

  • VW bezahlen - Mercedes erwarten?

    von Dazzling

    Aufgrund des Sonderangebotes einer Gleichsichtbrille haben mein Freund und ich Brillen bei Apollo anpassen lassen..Sie kamen dann zwar dreifach teurer..besseres Glas, entspiegelt, gehärtet. Anstatt 149 EUR waren es dann bei uns beiden knapp 500 EUR. Nach 2 Wochen waren die Brillen fertig. Mein Freund konnte nicht damit lesen, ich mit meiner nicht in die Ferne schauen, alles unscharf. Der Verkäufer schob mir die Brille auf die Nasenspitze, damit konnte ich besser sehen. Wollte aber eine Brille auf dem Nasenrücken, nicht auf der Nasenspitze. Nachdem wir moniert hatten, das es nicht passt, wurde uns gesagt: "Wenn Sie einen VW bestellen, können Sie keinen Daimler erwarten.". Bei dem günstigen Preis ist es halt zweite Wahl. Daraufhin haben wir unsere Brillen woanders gekauft.

  • Apollo-Optik in Duisburg

    von Bernyberny
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht kompetent, lange Lieferzeit

    Nicht empfehlenswert

    Brille musste reklamiert werden, weil der Augenabstand falsch vermessen wurde.
    Nach erheblicher Wartezeit bekommen ich endlich eine neue Brille, die ich aber nur kurze Zeit tragen kann, ohne Kopfschmerzen zu bekommen
    Alles was man durch die Gleitsichtbrille sieht, ist tonnenförmig verzehrt und vor dem Computer und zum lesen, setze ich mir lieber eine Lesehilfe aus dem Supermarkt für 2,99€ auf. Damit komme ich besser klar als mit der immerhin über 300 Euro teuren Apollo-Brille.

    Bin sehr enttäuscht und werde dort nie wieder kaufen !

  • Man kann die Apollo-Läden nicht über einen Kamm scheren...

    von Danki
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, kompetente Beratung
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Die Läden werden in Franchising betrieben....
    Das heisst in jedem Laden ist ein Augenoptikermeister der Filialleiter der in Lizenz Produkte der Marke Apollo vertreibt.

    Ist der Optiker (oder die Optiker) gut, ist Apollo gut - wenn nicht dann ist Apollo schlecht. So einfach ist das !

    Wichtig ist, das der Optiker sich beim Testen der Sehstärke ausreichend Zeit nimmt und sehr sorgfältig arbeitet.
    In Wetzlar (im Forum Wetzlar) war dies der Fall. Ich bin mit der Beratung und auch dem Produkt sehr zufrieden.
    Verglichen mit manchen anderen Brillen-Halsabschneidern (sorry) war auch der Preis o.k.
    Die Gestelle kommen bei fast allen Optikern aus Thailand (und Nachbarländern). Die Gläser werden meist in Ostdeutschland geschliffen. In vielen Brillenläden sind die Preise schlichtweg unverschämt. Die Preise bei Apollo würde ich als gerade noch akzeptabel bezeichnen. Es sagt doch schon einiges über die Gewinnspannen aus, wenn man beim Kauf einer Brille gleich einen 100€ Gutschein bekommt....

  • Apollo Euskirchen

    von snowsmil
    (Ausreichend)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise, kompetente Beratung
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Also... hier auch mal mein Gedanke zu Apollo.

    Ich habe seit 4 Jahren eine Brille mit fast NULL- Sehstärke aber dafür mit 4 Prismen. Ok... nun sollte mal eine neue her und das aktuelle Angebot "Nimm 3, Zahl1" hörte sich für mich gut an.

    Also ab zu Apollo. Sehstärke ausgemessen... Brillenpass vorgelegt wegen der Prismen, Gestelle ausgesucht und los geht´s.

    Nach ca. 2 Wochen von mir die Nachfrage ob denn schon alles fertig sei. Die Antwort war JA, ABER die eine Brille noch nicht weil beim Schleifen der Gläser was scheifgelaufen ist und deshaöb diese neu gemacht werden müssen, die Sonnenbrille in Sehstärke (Prismen) sei aber fertig. OK... also noch einige Tage gewartet und dann, nach telefonischer Rückmeldung von mit, in die Filiale gegangen.

    Dort wurde mir dann mitgeteilt das es wohl wieder zu einem Problem mit den Gläsern gegeben hat und diese mal wieder als "Ausschuss" gewertet wurden! Es tute allen sehr leid das dies nun zum zweiten Mal passiert aber man sein von dem Lieferanten der Gläser abhängig. Also gedacht dann nimm ich wenigstens die Sonnenbrille mit... Ich wurde freundlich zu Platz gebeten und mir wurde die Brille präsentiert... AHA... und wo bitteschön ist die Tönung der Gläser??? (Es sollte ja einen SONNENBRILLE sein)!!!... HMMM... das tut mir abet schrecklich leid das das jetzt auch noch schiefgelaufen ist...

    Tja... und so sitze ich hier und hab nach über drei Wochen immer noch keine neue Brille. Die Sonnenbrille muss natürlich auch neu bestellt werden, und wann die erste Brille fertig werden soll steht wohl in den Sternen !!!! Dies ist mein erster Kontakt zu Apollo gewesen... Klappt ja prima... ! Zur Verteidigung muss ich sagen das die Mitarbeiter dieser Filiale wirklich freundlich und nett sind und die beiden Brillen meiner Frau beim ersten Versuch prima passen und dort alles geklappt hat.
    Trotzdem... bin stocksauer ! Setzen sechs...!

  • Die Filiale in Heppenheim ist super!

    von Odenwaldeumel
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, kurze Lieferzeiten, günstige Preise
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Wahrscheinlich kommt es immer auf die Besetzung der Filialen darauf an, wie der Erfolg aussieht. In der Filiale in Heppenheim war alles super.
    Von der Beratung, über die Messung, die Lieferzeit, die Kundeninformation bis zur Anpassung der Brillen. Ich habe mir 1 neue Gleitsichtbrille und eine Brille nur für die Ferne machen lassen. Super zufrieden. Auch meine Frau, die eine neue Lesebrille brauchte hat gleich eine Sonnenbrille in der Lesestärke bestellt. Sie ist auch mit dem Ergebnis super zufrieden.

  • Nur als Notlösung

    von DerChef
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kulant bei Reklamationen

    Ich habe so geteilte Erfahrungen mit Apollo! Ich habe mir damals eine Zweitbrille für €49,- gekauft, welche ganz i.O. ist. Für meine Tochter suchten ich nun eine Sonnenbrille in Sehstärke. Im Geschäft angekommen brauchte ich nicht meinen, daß eine Verkäuferin sich um uns Kümmerte, nein die standen lieber an der Kasse und erzählten sich einen. Auf Nachfrage begab sich dann eine, sichtlich Genervte, Dame zu uns. DAS sind die Kinderbrillen. Gestellpreise ab €59,- und €50,- Gläser für eine Apollo Brille fand ich nun etwas hoch.
    Wir sind dann zu einem normalen Optiker gegangen, dort gabe ein Esprit Gestell für €24,- und die Gläser für €50,-

    Heute wollte ich 2 neue Gläser für meine Apollo Zweitbrille, da sagt die Verkäuferin allen ernstes zu mir: Zusätzlich zu den Gläsern kommen noch €29,- für den Einbau der Gläser dazu.
    Nach einigem Hin und her brauchte ich die dann aber doch nicht zu Zahlen.
    Mein Fazit: Die Angebote sind häufig keine Angebote, und der Optiker um die Ecke ist auch nicht Teurer. Im Gegenteil.

  • Freundliche kompetente Beratung

    von Nero240
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Am 27.5.13 besuchte ich die Filiale in 59065 Hamm Weststrasse um mir eine neue Gleitsichtbrille zuzulegen. Die Beratung war von Frau M. S. kompetent und gut.
    Doch eine derbe Kritik an die Filiale in der Weststrasse: Eine Beratung beim Kauf einer neuen Brille dauert etwa 1,5 Stunden mit Messungen etc., in dieser Zeit wollte meine Frau mal die Toilette aufsuchen. Aussage nicht möglich, gehen Sie in die Fußgängerzone da gibt es auf der Ecke ein Restaurant. Eine Benutzung der in der Filiale wohl vorhandenen Wc-Anlage wäre seitens der Zentrale für Kunden verboten, da hier vor kurzer zeit eingebrochen worden sei. Stellt man sich vor, dass man gut 1,5 Stunden im Beratungsgespäch war ( auch mir drückte die Blase erheblich - aber es gab kein Pardon: Kunden dürfen das Wc nicht benutzen. So war ich dann wohl auch nur noch halb bei der Sache, da ich gedanklich schon überlegte im Laden keine "Überschwemmung" zu verursachen.
    Insgesamt eine traurige Erfahrung. Kundendienst sollte groß geschrieben werden!!! Bei einem Mitbewerber F... schräg gegenüber
    scheint die Nutzung des Wc wohl möglich.

  • Gute Apollo-Brille - nach 4 Versuchen!

    von Biddibutt
    (Ausreichend)
    • Vorteile: kurze Lieferzeiten
    • Nachteile: nicht freundlich
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Beim Brillenkauf: Zunächst wurde meine Sehstärke grob falsch gemessen. Aufgrund der fehlerhaften Messung wurde eine, natürlich unbrauchbare Gleitsichtbrille angefertigt (hochwertiges Glas). Bei meiner Reklamation bei einem anderen Mitarbeiter der Filiale, merkte ich schon: Die können hier auch anders, als freundlich. Wenigstens gab er dann aber zu, dass erhebliche Differenzen zwischen Erst- u. Zweitmessung bestehen. Nun bekam ich neue Gläser, aber auch mit dieser Brille sah ich noch deutliche Farbsäume gegen hell/dunkel, unakzeptabel. Beim dritten Versuch war die optische Qualität dann gut. Ich bezahlte (hochwertige Gläser) und die Sache war endlich erledigt - dachte ich. Denn nach einiger Zeit bildeten sich in den Glasrändern feine Einrisse. Also wieder zu Apollo. Dort erfuhr ich, dass diese Glasqualität nun mal dazu neige, einzureißen und ein weiterer Brillentausch käme nun, nach 7 Monaten, nicht mehr in Betracht. Ich erinnerte daran, gute Qualität bezahlt zu haben, aber das wurde ignoriert. Zum Glück konnte ich der geradezu abweisenden Mitarbeiterin die abgeschlossene Brillenversicherung präsentieren. Und nun kommt der Hammer: Ich musste dazu nochmal extra 70 Euro für besseres Glas bezahlen! Eine neue Brillenversicherung schloss ich freiwillig ab, man kann ja nie wissen von welcher Qualit die neuen Gläser in Wirklichkeit sind... Seit gestern habe ich die endlich sehr gute Brille auf der Nase. Toi toi toi.

  • Ärger über Ärger

    von Laborfuzzi
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung
    • Nachteile: Service gibt es nicht

    Der Service sowie die Beratung sind wirklich 1A da kann man nicht meckern das was danach kommt ist allerdings wirklich nicht zu ertragen, meine Brille ist vor ca 6 Monaten bei einem Unfall zerbrochen ( Bruchsicheres Glas ) , als ich die Brille zur Reparatur gebracht habe ist mir mitgeteilt worden das es diese " Aktionsgläser " nicht mehr gebe und ich 2 neue Gläser benötige weil man sonst den Unterschied sehe.
    Das habe ich da noch akzeptiert und Zubezahlen müssen. Aktuell ist die Brille wieder defekt ( Nasenflügel abgebrochen ) und wieder in Reparatur, und jetzt kommts : die Versicherung ist nach dem ersten Schaden abgelaufen, war mir nicht bekannt, ich sollte die Policen besser Lesen. Aber auch das Ersatzteil ist nicht mehr zu bekommen !!! 2 Jahre nachdem Kauf, also noch in der Garantiezeit ! Ich finde das ist ein Armutszeugnis und ich werde leider wohl eine neue Brille kaufen müssen, ich fühle mich echt vera... Danke Apollo

  • Besser geht nicht, bin mit Apollo zufrieden !

    von Blindschleiche
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, kulant bei Reklamationen, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, kurze Lieferzeiten
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Wahrscheinlich ist die Qualität bei Apollo Filialen abhängig,
    Ich habe in der Filiale Wiehl ohne wenn und aber positive Erfahrung gemacht. Ich bekam eine Gleitsichtbrille angefertigt, die fehlerfrei war, jedoch kam ich mit dieser Brille nicht zu recht (offensichtlich mein persönliches Problem). Ich hatte beim Autofahren Probleme, beim bewegen des Kopfes, fühlte mich nur unwohl mit der Brille. Diese Brille wurde mir anstandslos gegen eine Mehrstärkenbrille verrechnet.
    Ich wurde beim Kauf der Brille sehr gut bedient und bei der Reklamation hatte ich nie den Eindruck, das man jetzt unfreundlicher zu mir wäre.

  • Undurchsichtige Preispolitik

    von Summerdream
    (Ausreichend)

    Ich habe am Wochendende in der Filiale Thüringenpark Erfurt nach einem kostenlosen Gestell aus der aktuellen Werbung gefunden.
    Eine Auszubildende wollte auch gern behilflich sein und als ich sie dann fragte wie teuer denn nun die einfachsten Einstärkengläser dafür seien, antwortete sie mir "mmmh, naja - so 100 Euro kostet das schon".

    Ich hatte schon 2 Gestelle und Gläser bei Apollo in den letzten Jahren gekauft und noch immer den Preis von 19- / Glas im Hinterkopf und fragte noch einmal nach und sie schien leicht verwirrt, blieb aber bei den Einhundert Euro, allerdings mit dem Zusatz dass sie nicht wisse ob da schon die Entspiegelung dabei sei...

    Ein allerletztes "Sicher??" meinerseits und ein "JA" ihrerseits liess mich dann die Filiale verlassen.

    Eine andere Verkäuferin wollte sich nicht dazu äußern. Eigentlich sehr schade, vorher war ich schon zufrieden.

  • Antwort

    von Summerdream

    Nachtrag:
    Nachdem ich bei Apollo direkt nachgefragt habe wie teuer denn Einstärkengläser sind, rief mich einige Stunden später dann eine Mitarbeiterin von Apollo Erfurt an und erklärte mir die Preise und was es sonst im Angebot gibt... und entschuldigte sich für die Aussage der Auszubildenen.
    Das nenne ich schon mal Top!

  • Wunderbar sehr zufrieden !!!

    von sarcro
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gehen auf Probleme ein, kulant bei Reklamationen, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, günstige Preise
    • Nachteile: lange Lieferzeit
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich habe inzwischen schon meine Zweite Brille von Apollo und ich bin sehr zufrieden.... Meine Kontaktlinsen kauf ich auch bei Apollo und auch da bin ich absolut zufrieden :) Rundum super Service und beste Qualität !!!

  • Schlechte/ falsche Beratung

    von Benny86
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen

    Mein Vater wurde vor etwa einem halben Jahr in der Apollo Optik Filiale falsch beraten, wie sich später rausstellte! Er sah sich um für eine Gleitsichtbrille und bekam diese auch in seiner Sehstärke. Jedoch kam er damit nicht klar. Meinung des Optikers: Da können wir nichts machen, ihre Augen müssen sich dran gewöhnen (...)! Eine Rücknahme/ Tausch war nicht mehr möglich, da inzwischen mehr als 6 Mon. vergangen waren. Bei Fielmann erklärte man ihm, dass dieses Gestell gar nicht geeignet wäre für eine Gleitsichtbrille, da die Gläser zu schmal bzw. zu klein wären. Der Optiker bei Apollo hätte das wissen und von diesem Gestell abraten müssen!! Frechheit und absolut nicht kundenorientiert! Seitdem heißt es für uns nur noch - Brille-Fielmann

  • Leider enttäuschend

    von Sasha287
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliches Personal, kurze Lieferzeiten
    • Nachteile: Service mittelmäßig, nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Meine Erfahrung mit Apollo-Optik war zunächst wirklich gut (Preis/Leistung). Nach etwa 8 Monaten ging meine Brille allerdings beim Putzen(!) zu Bruch - hätte ich sie fallen lassen oder mich drauf gesetzt, hätte ich mich nicht beschweren können. Dank der Versicherung wurden immerhin 80% für die neue Fassung übernommen. Ich sollte aber wieder 30Euro für eine neue Versicherung zahlen (nach diesem Vorfall keine mehr abzuschließen, war nun auch keine Option mehr). Also für die "neue" Brille (nach weniger als einem Jahr und NUR die Fassung war neu!) über 60Euro bezahlt, für etwas, das bei der Konkurrenz wohl unter "Serviceleistung" gefallen wäre. Enttäuschend. Lieber woanders etwas mehr bezahlen und dann langfristig zufrieden sein!

  • Bewertungen sind eh fälschbar

    von Antonia32
    (Sehr gut)
    • Nachteile: Service mittelmäßig, nicht freundlich, nicht kulant bei Reklamationen

    keine meiner Bekannten ist mit Apollo zufrieden, erst als wir zu einem kleinen privaten Optiker-Unternehmen gegangen sind, sind wir wirklich zufrieden.
    Und natürlich weiß man das Bewertungen fälschbar sind.
    Man muss sich noch anschnauzen lassen von der Bedienung, dass man mit der Brille schlecht umgeht, klar - ich bin mein Leben lang Brillenträgerin und hatte noch nie solche schlechte Qualität bekommen, u. die Brille war in kurzer Zeit sprichwörtlich im A... u. dann wird einem noch die Schuld in die Schuhe geschoben, dass man angeblich nicht richtig mit der Brille umgegangen ist, ich war kein Anfänger u. bin mit meiner Brille umgegangen wie mit meinen anderen. Als wenn ihr so weiter macht Apollo - könnt ihr sonst so schöne Werbung machen, ihr seit dann sprichwörtlich PLEITE !

  • Apollo-Optik im Marler Stern in Marl-Mitte

    von Sailormoon
    (Sehr gut)
    • Vorteile: nette, kompetente Beratung, gehen auf Probleme ein, kulant bei Reklamationen, freundliches Personal, ausführliche und genaue Sehstärkenmessung, kurze Lieferzeiten, Probleme in kurzer Zeit behoben
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Ich möchte hiermit ein großes Lob an Apollo-Optik im Marler-Stern aussprechen. Da ich zur Zeit Führerschein für Motorrad ... mache und ich Brillenträger bin, beschlagen die Gläser bei feuchtem Wetter sehr. Da meine jetzige Brille von Fielmann ist, bin ich dort hin mit der Frage nach Kontaktlinsen in möglichst kurzer Zeit. 4 Wochen sollte dieses dauern was in meinem Fall nichts nützte. Auf anraten meines Fahrschullehrers und ein kurzes Telefonat mit Hr. W., bekam ich meine Kontaktlinsen bei Apollo-Optik im Marler Stern binnen von 2 Tagen. Es war super, kompotenes Personal sehr freundlich. Preis-Leistungsverhältniss war genial. Also was Fielmann nicht möglich machen konnte, ging bei Apollo-Optik ratz fatz. Und alles klappte auf Anhieb perfekt. Warum ging das bei Fielmann nicht ??
    1 A **** nun bin ich wohl Dauerkunde bei Apollo-Optik die mir so sehr aus meiner Notsituation heraus geholfen haben. ICH KOMME WIEDER !!!!!
    Grüße aus Marl-Sinsen sendet Frau K.

  • Ich bin nicht nur enttäuscht, sondern wütend

    von edu
    • Nachteile: nicht kulant bei Reklamationen

    Es geht hier um die Filiale in Neubrandenburg, Turmstr.
    Ich habe eine teure Gleitsichtbrille bekommen, mit der ich zur rechten Seite veschwommen gesehen habe. Als ich diese Brille reklamiert habe und das Geld wieder zurückbekommen wolte, habe ich mich wieder bequatschen lassen mit unlogische Begründungen u.a. waren letztendlich meine Augen daran Schuld.. Die Brille sollte zum Ausmessen eingeschickt werden. Dann erhielt ich den Anruf, die Gläser sind da. Das heißt, die ersten Gläser waren nicht ordnungsgemäß eingesetzt. Ich sollte zum Ausmessen kommen und eine halbe Stunde warten und kann dann meine Brille mitnehmen um doppelte Wege zu vermeiden. Das hört sich kundenfreundlich an. Als ich zum Ausmessen war, wurde mir von der Dame gesagt, es wäre Ihr lieber, ich würde mir eine Stunde die Zeit vertreiben. Nach der Stunde fand ich mich wieder ein in der Filiale und stand noch ca 1/4 Stunde dort herum und mischte mich entlich in das geschehen ein. Jetzt musste ich erfahren, dass die besagt Dame Feierabend gemacht hat und wäre das nicht gewesen, wäre auch die Brille fertig. Was für eine Dreistigkeit. Es müsse nur noch eine Rille geschliffen werden. Da habe ich mit forschen Ton mein Geld zurück verlangt, damit es entlich ein Ende hat. Jetzt hat die andere Mitarbeiterin sich befleißigt, die besagt Rille zu schleifen und nach einer und einer halben Stunde hatte ich meine Brille auf der Nase und habe gekocht vor Wut.
    E. Duchow

  • ...

    von Sylwinchen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen

    Ich bin stinkewütend über Apollo Optik
    Ich habe sauviel Geld zusammen gespart damit ich mir diese Brille leisten kann, ich dachte teuer auch viel Qualität.
    Pustekuchen !!! Schon in der ersten Woche Kratzer !! Dann beschläft die Brille extrem und dann haben sich Flecken gebildet die nicht mehr rauszubekommen sind. Dann verbiegt diese Brille ständig obwohl ich sie normal ausziehe.
    Ich bin zu Apollo gegangen um mir sie wieder gerade biegen zu lassen.
    Es war dort Totentanz mit Rosenkranz. Keine Menschenseele zu sehen. Sie meinte sie müsste sie einschicken. Ich fragte sie sonst geht das ja sofort. Sie meinte nein sie ist mit ihrer Kollegin alleine da, und es könnte jederzeit ein Kunde kommen. Klar, die kaufenden Kunden haben wohl Vorrang, da zählt wohl meine Garantie nichts oder?
    Sauerei ! Sie meinte die Brille ist so verbogen weil ich sie falsch abnehme. AHA kann sie Hellsehen ? Dann hat sie mir auch noch eine Zweitbille andrehen wollen mit der fadenscheinigen Begründung, sie könne ja jederzeit runterfallen und dann? Ich hatte 12 Jahre eine Brille die ist mir nie herunter gefallen, sie hat bis zum Schluss weniger Kratzer als die von Apollo nach 1 Jahr.
    Ich bin wie ein kleines dummes Kind weggeschickt worden, mit 41 Jahren.
    Heute schlucke ich und bin rasend wütend. Ich werde einen anderen Optiker besuchen um mir qualitativen Ratschlag geben zu lassen und dann haue ich auf den Putz bei Apollo. So etwas geht garnicht !
    Wenig Qualität und 0 Service und dann noch pampig und unfreundlich werden und mir Dinge in den Mund legen. Naja kein Wunder das kein Kunde bei Apollo zugegen war.

  • Miserabler Service für sehr teures Geld

    von niemalsapollo
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: nicht freundlich, nicht kompetent, nicht kulant bei Reklamationen, lange Lieferzeit

    Ich bin Brillenträger seit fünfzig Jahren, ich wurde noch nie so schlecht bedient wie bei Apollo Optik.
    Gläser und Gestell völlig überteuert, 680€ für eine Gleitsichtbrille. Wäre eine sehr gute Qualität, das Gestell besonders widerstandsfähig. Nichts ist mit guter Qualität, das Gestell bricht wie Glas, jede Reparatur 30€. Zum Schluss hieß es „geht nicht mehr zu reparieren“ ich habe mir meine Brille dann selbst gelötet. Nie, nie wieder Apollo Optik. Ich suche mir einen Optikermeister der noch Handwerker ist und unabhängig von solch einer Ladenkette.

  • Fühle mich betrogen!!!

    von mimihopps
    • Nachteile: nicht freundlich

    Vor einem Jahr bin ich von Fielmann zu Apollo gewechselt. Zum Teil auch wegen der hohen Zahl von Payback-Punkten für den Kauf einer neuen Brille. Da ich das Gefühl hatte nicht mehr so gut zu sehen, habe ich einen Sehtest machen lassen. Als ich fragte, ob sich meine Augen verschlechtert haben bekam ich keine Antwort. Dafür aber eine neue Brille für schlappe 200 Euro. Zwischendurch habe ich mal meine alte Brille von Fielmann aufgesetzt und gemerkt, das es da gar keinen Unterschied gibt. Leider ist mir das zu spät aufgefallen, die Rückgabegarantie war schon abelaufen. Jetzt bin ich wieder zu Fielmann und habe die Brillen, meine alte und die neue von Apolle testen lassen. Die haben mir gesagt, das da wirklich kein Unterschied ist, die Stärke ist gleich. Nie wieder Apollo!!!!!!!

  • Nie wieder......

    von hpschwarz
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Service mittelmäßig, nicht freundlich

    Vor dem Kauf sind die Verkäufer freundlich, wenn man Extras ablehnt werden sie zunehmend unfreundlicher. In einer Filiale als Supergläser verkaufte Brille wurde in einer anderen Filiale als absolute "Billigbrille" bewertet. Am Wochenende habe ich mein neuestes Modell abgeholt ein Glas hat schon einen Kratzer. Also das war meine letzte Brille von Apollo.

  • Lob

    von dagmu
    (Sehr gut)
    • Vorteile: nette, kompetente Beratung, super Service, sehr zuvorkommend, gehen auf Probleme ein

    Ich habe eine Gleitsicht- sowie eine Sonnenbrille in Sehstärke bei der Apollo-Filiale in Duisburg-Hamborn, Jägerstr., gekauft. Bzgl. Preis, Qualität von Gestell u. Gläsern, Lieferzeit, vor allem aber Beratung bin ich vollauf zufrieden. Die Mitarbeiterin (wie ich später herausfand = Filialleiterin) hat sich ganz viel Zeit für mich ggenommen, alle Fragen und Probleme ausführlich behandelt, als gäbe es nur eine Kundin, nämlich mich. Diese Filiale wird mein "Brillenpartner" bleiben.

  • Apollo Optik – sowohl Service als auch Produkte mittelmäßig

    von philipfrajtak
    (Befriedigend)
    • Nachteile: Produkte mittelmäßig, Service mittelmäßig, nicht freundlich, kleine Auswahl an Linsen

    Ich war in den letzten Jahren schon in ein paar Apollo Filialen. In Erfurt war ich in zwei Filialen. Die im Thüringenpark empfehle ich niemandem. Das ist die einzige, die ich wirklich von oben bis unten schlecht fand. Egal, wann ich da war, ich wurde nie beachtet. Kein „Moment, es kommt gleich ein Kollege“ oder ähnliches. Das habe ich mir drei Mal angetan. Dann nie wieder. In Erfurt gibt es noch eine Filiale Nähe Anger. Das komplette Gegenteil vom anderen Apollo. Denn hier wurde ich sofort relativ freundlich empfangen. Nicht super, aber schon ok. Ich wollte erstmal gucken, denn ich brauchte ein neues Gestell. Also selbst gucken, denn ich merkte schnell, dass die Verkäufer eh keine Ahnung von meinen Vorstellungen hatten. Etwa 200 Modelle habe ich probiert. Alle sahen schlecht an mir aus. Da habe ich gemerkt, dass Apollo zwar viel Werbung macht, aber keine guten Brillengestelle hat. Denn normalerweise fiel er mir wirklich noch nie schwer, ein ordentliches Gestell zu finden, das mit steht. Ich denke, das ist der Trick bei Apollo. Die Leute, die auch nur einen Euro für ein Gestell ausgeben können, müssen sich damit abfinden oder bilden sich ein, etwas Gutes zu haben, weil es ja oho von Apollo ist. Und für die anderen Kunden gibt es dann die Modelle, die gleich mal 100€ mehr kosten, die einem dann jedoch auch stehen. So hatte ich mich für ein teures Modell entschieden. Ich brauchte ja eins. Während der ganzen Suche und immer wieder neuen Probierens waren die Mitarbeiten ruhig und haben wirklich alles gegeben, um mir behilflich zu sein. Dann hatten wir ja was gefunden. Mir wurde dazu sogar noch eine Brillenversicherung empfohlen. Habe ich auch gemacht. Drei Monate später hatte ich mich auf meine Brille gesetzt. Ich bin sofort hin und habe sie einschicken lassen. Sie konnte nicht repariert werden, aber ich bekam ein ganz neues Gestell dafür. Und durch die Versicherung musste ich nur 30% bezahlen. Wobei mich das trotzdem ein bisschen geärgert hatte, denn ich dachte, damit bräuchte ich überhaupt nichts bezahlen. Aber war schon ok. Besser als 100%.
    In den nächsten Monaten war ich wirklich sehr oft in dieser Filiale, weil meine Brille ständig gerichtet werden musste. Jedes Mal eine Stelle erwärmen, biegen, aufsetzen, nochmal ändern usw. Ich war nie zufrieden! Die haben es wirklich immer wieder versucht, doch nie so hinbekommen, dass ich auch zufrieden war. Nie! Deshalb musste ich immer wieder hin.
    Fazit: wer auf 0-8-15 steht, der ist bei Apollo gut aufgehoben. Es ist wie eine eigene Welt. Die Mitarbeiter geben ihr Bestes, das im Verhältnis zu anderen Optikern jedoch nicht besonders gut ist. Dafür können sie nichts, sie haben es ja nicht anders gelernt. Doch es ist schade für den Kunden, der dann auch automatisch irgendwann bemerkt, dass auch die Gestelle in keiner guten Qualität sind. Und auch die Auswahl an Linsen ist sehr klein!

  • Guter Service - Fair

    von Volker1964
    (Sehr gut)
    • Vorteile: nette, kompetente Beratung

    Habe mir vor ca. 6 Monaten bei Apollo Würzburg eine Gleitsichtbrille gekauft, für 200 EUR (20.- EUR Gestell im Angebot plus ca. 180 Euro für "Comfort" Gleitsichtgläser). Gläser waren in Ordnung, Gestell jedoch zeigte nach 4 Monaten Korrosion irgendwie mit meinen Ohren, Nickel-Legierung ab. Habe reklamiert, und mir wurde von der Filiale anstandslos der Kaufpreis zurückerstattet bzw. für eine neue Brille angeboten. Apollo Optik nimmt es mit der 6 monatigen Rücknahmegarantie anscheinend "ernst", obwohl die Verkäuferin mehrfach "kulanz" erwähnte, ich jedoch auf "Gewährleistung" bestand.

  • Spitzenklasse

    von andreaswh
    (Sehr gut)
    • Vorteile: nette, kompetente Beratung

    Neugierig auf die Werbung "1 Glas geschenkt" ging ich zu Apollo in Steinfurt.
    Nach freundlichem Empfang im Hause und kurzer Wartezeit (10 Min. + Kaffee) erhielt ich eine kompetente und sorgfältige Beratung zu Thema Gleitsichtbrille, Technik und Glasbeschaffeneiten. Ein Sehtest wurde nicht durchgeführt, da die Daten vom Augenarzt vorlagen.
    Es ergab sich nun folgende Preisgestaltung: Gestell 99,90, Gläser 316,50 (Hoyalux ID), gesamt 732,50 €.
    Wie beworben wurde das 2. Glas abgezogen. Darüberhinaus gab es die Gestelle bis 100 € kostenlos.
    Der Gesamtpreis der Brille betrug dann nur 316,50 €!
    Nach 6 Tagen wurde mir die Fertigstellung der Brille per SMS mitgeteilt.
    Bei Aholung wurde die Brille für mich sauber angepasst und eingestellt.
    Service und Preis stimmen hier absolut.

  • Antwort

    von Catfish

    Nur 316 Euro ! 640 Mark - das ist ja GESCHENKT !
    Da kann man sich ja deden Tag eine neue Brille kaufen.

    ...

  • Sehr unzufrieden

    von blindekuh
    (Mangelhaft)

    Ich war ewig Kunde bei Fielmann und anderen Optikern und habe zum ersten Mal Apollo getestet. Das war das erste und das letzte Mal. Ich habe über 7,5 Dioptrin und die Gläser sind entsprechend teuer. Nach nicht einmal 2 Jahren löste sich die Beschichtung der Gläser ab. Ich trage seit 25 Jahren Brille und das ist noch nie zuvor passiert. Das Argument von Apollo war zunächst, das seien Rodenstock-Gläser und man müsse die Brille einschicken, um zu prüfen, ob ich die Gläser unsachgemäß behandelt habe. Mein Argument war, dass ich seit 25 Jahren eine Brille trage und das noch nie passiert sei, so dass es wohl an einer unsachgemäßen Behandlung nicht gelegen haben könne. Man schlug mir vor, ich könne ein Glas kostenlos haben (das reguläre Angebot Apollos). Für mich ist Apollo auf Lebenszeit "gestorben". Dann lieber zu Fielmann.

  • Antwort

    von 011075

    Warum denn ausgerechnet zu Fielmann. Hat es sich noch nicht rumgesprochen, dass es noch andere Optiker gibt, wo man keine verlogene Werbung mitbezahlen muss. Was versteht man beim Optiker eigentlich unter Beratung. Es geht doch nur darum, einen mit einem Angebot vonn € 99 in den Laden zu Locken, diese Brille dann als unbrauchbar zu benoten, und rät davon ab um dann die Abzockermasche zu starten.

  • Apollo ist wirklich das letzte

    von gestrafter Apollo Kunde
    (Mangelhaft)

    Auch ich bin ein gestrafter Kunde von Apollo. Nach der ersten Fehlmessung der Stärke wurde ein zweites mal von einem anderem Mitarbeiter nachgemessen. Danach wurde dann die Brille angefertigt.

    Dies ging in die Hose, das rechte Glas war wesentlich stärker und musste getauscht werden. Als ich die Brille aufsetzte wurde mir nach ca. 45 - 60 min schwindelig und schlecht. Die Aussage der Mitarbeiterin war, dass ich mich erst an die Brille gewöhnen müsste.

    Ich habe dann die alte aufgesetzt und bin zum Augenarzt sowohl meine Brille als auch die Messungen kontrollieren. Meine Augen hatten sich nicht verändert, durch die Einstellung der neuen Achse und des Zylinders wurden zwar neue Werte erzeugt. Meine Augenärztin hatte mir es erklärt... weiß aber nicht mehr alles. Die Gläser wurden dann mit den Werten der Augenärztin angepasst. Aufgesetzt und zufrieden. Nix schwindelig ect.

    Fazit: Finger weg von Apolle. Ich habe noch nie so tief in die Sch... gegriffen wie mit diesem Verein. Für mich kommt da Betrug am Kunden sehr nahe.

    PS: Vorher war ich bei Fillmann und bei einem anderen Optiker bei mir um die Ecke. Immer 100% zu frieden. Bei Apollo würde ich nur 1% Zufriedenheit geben.

  • Richtig Schlecht

    von Emrules17
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Beratung, Qualität und Verarbeitung

    Also ich bin seit 2008 Kunde und richtig unzufrieden. Es gibt mit Abstand keinen schlechteren Optiker. Dauernd geht die Brille kaputt, lockere Schrauben, schlechte Qualität und auf gut deutsch s... Verarbeitung. Euch werden versucht die teuersten Brillen zu verkaufen, in dem sie sagen wenn sie für ihre Augen das beste wollen, sollten sie sich Gläser für 300€ kaufen, was ich leider auch gemacht hab und bedauere es ... die Verarbeitung schlecht schlecht schlecht, meine Augen sind manchmal richtig rot gewesen und das für knapp 300€ ....mein Rat geht zu FIELMANN der beste Optiker, da war ich vor Apollo optik.

  • Wer glaubt hier Geld zu sparen, der ist selber „SCHULD“

    von Ober

    War gestern in einer Filiale von Apollo Optik, da ich eine neue Brille benötige und ich die Werbung im TV gesehen habe. „Ein Glas geschenkt“
    Die Beratung war gut, aber die Werbung mit einem Glas geschenkt ist doch Bauernfängerei. Habe bei Apollo angefragt und mir einen Preis geben lassen für die von mir benötigte Brille. Dieser lag bei 1180 Euro, davon dann die Hälfte also ca. 600 Euro. Bin dann bei 5 weiteren anderen Optikern gewesen und stellte fest, dass keiner der anderen Optiker solche teuren Gläser hat wie Apollo Optik. Selbst der teuerste Optiker in unserem Ort wollte nur 800 Euro für die Gläser haben und bei Fielmann ist der normale Preis mit dem Sonderpreis vom Apollo identisch. Also das finde ich schon heftig. Die angepriesene Werbung, dass man ein Glas umsonst bekommt, dafür aber die Gläser doppelt so teuer sind wie bei anderen Anbietern.
    Weiterhin ist die Brille bei Apollo versichert. Zu 80% bei Bruch usw. und zu 50% bei Verlust oder Diebstahl der Brille. Es wird aber in der Versicherung nicht der günstige Kaufpreis von 600 Euro versichert, sondern der normale Preis, in diesem Fall also knapp 1200 Euro. Das bedeutet bei Beschädigung der Brille muss ich 20% von 1200 Euro selber tragen und nicht 20% von den mir bezahltem Betrag von 600 Euro, denn das war ja ein Angebot. Bei Verlust sieht das noch schlimmer aus, dann muss man 50% von 1200 Euro selber tragen, also nicht den Preis der im Angebot bezahlt wurde sondern 50% von dem Normalpreis! Also ist man dann wieder bei 600 Euro.
    Werde dann doch wohl wieder zu Fielmann gehen.

  • Antwort

    von ooDDToo

    Die 50% auf deine Brille ist ja auch ne Aktion! :D
    Ist doch klar das wenn mann die brille dann defekt hat oder verloren...das mann dann denn vollen preiß zahlen muss!

    Ich mein 80% bei bruch ist ja auch schon ne menge, da der bruch ja meist selbstverschuldet ist... ^^

    Lustig ist nur das SIE schon 2 jahre da sind, das würde ich nicht 2 monate mit mir machen lassen.. da mann ja auch rückgaberecht hat.. oder nicht!!!
    naja es gibt halt leute die mekern lieber als zu handeln!

    MFG

  • Alles ist besser als Apollo Optik!

    von gossip86
    (Mangelhaft)

    Ich brauche nun das erste Mal in meinem Leben eine Brille. Da ich mich nicht sofort entscheiden konnte, bin ich zu verschiedenen Optikern gegangen, um mir Probebrillen zu holen. Überall hat das auch super geklappt. Man hat kurz meine Daten aufgenommen für den Fall einer Beschädigung etc. Naja und dann bin ich bei Apollo Optik gelandet. Tja und was soll ich sagen? 1. Die Angestellte dort war super unfreundlich. Es kam nicht mal ein "Guten Tag". 2. Ich habe sie dann gefragt, ob es möglich wäre, dass ich mir ein paar Probebrillen mitnehmen könnte. Und da ist sie mal richtig aus sich rausgekommen. Die hat mich vielleicht angepöbelt. Sie würde ihren Job verlieren, wenn sie hier jedem Probebrillen mitgeben würde und das da ja ein gewisses Vertrauen vorrausgesetzt sein muss. Ich habe dann höflich gesagt, dass ich ihr ja meine Daten da lasse und sie die abgleichen kann. Und dann hat sie gesagt, dass wäre nur gegen ein Entgelt möglich. Aber ich denke, ich zahle schon genug für die Brille und das wäre echt kein Problemb gewesen. Naja und als sie sich wieder weigerte, bin ich ohne mich nach ner Brille umzuschauen gegangen. Absolut unfreundlich und nicht zu empfehlen.

  • Filiale Berlin Schöneberg Empfehlenswert

    von Kayman
    (Gut)
    • Vorteile: nette, kompetente Beratung

    Meine ganze 4 köpfige Familie trägt Brillen und Kontaktlinsen und ich habe in meinem Leben schon viel Erfahrung diesbezüglich sammeln können. Früher war ich immer bei einem kleinen Optiker, nachdem aber meine letzte Gleitsichtbrille dort überhaupt nicht funktionierte wollte ich mal was neues ausprobieren.
    So bin ich vor ca. 3 Jahren zu Apollo-Optik in der Kaiser-Wilhelm-Passage in Berlin Schöneberg gelandet. Ich wurde dort immer sehr fair und kompetent beraten, es wurden immer mehrere Preis Alternativen mit allen Vor- und Nachteilen aufgezeigt. Mehrmals habe ich sogar erlebt das ausdrücklich nicht die teuersten Gläser empfohlen wurden. Kleine Reparaturen wurden immer kostenlos und schnell ausgeführt. Seit kurzen trägt meine Tochter auch Kontaktlinsen von dort und ist ganz happy damit.
    Manchmal muss man zwar ein Paar Minuten warten, aber ein Brillenkauf dauert eben auch etwas länger und es ist immerhin auch ein Beleg dafür, das noch mehr Kunden dort zufrieden sind.
    Übrigens haben sogar unser Augenarzt und unser Hausarzt ihre Brillen dort gekauft.
    Also wenn ich mir die anderen Testberichte anschaue denke ich, es hängt immer auch von der Filiale bzw. der Leitung ab.

  • Nie wieder Apollo Optik!!!

    von leserate
    (Mangelhaft)

    Ich habe die Brille bei Apollo Optik in Frankfurt im August 2008 gekauft. Sehr teuer und schlechte Qualität von Fassung (Oakley) und Glässer. Die Fassung liegt mir an der Nase schief und verbogen, die Glässer werden sehr schnell schmutzig, ist sehr schlecht zu putzen. Von Anfang an habe ich mich beschwert, die Mitarbeiter sind sehr schnell pampig und unfreundlich geworden. Die Aussagen lauteten, sie können mir nicht das Geld zurückzahlen,ich muss jede Woche kommen und die Brille zurechtbiegen lassen!!!Ich gehe da alle 3 Monate einmal, muss mindestens 40 Minuten warten, und letztens die Mitarbeiterin hat zu wenig die Fassung erhitzt und beim Biegen hat die Fassung richtig laut geknirscht.Die Aussagen und Umgangston sind unmöglich.
    Es muss man sich für solche Leistung nur schämen !!!!

  • TEUER

    von Matrix0815

    man bekommt bei apollo grundsätzlich den rodenstock schnick schnack angedreht aber auch ohne diesen hat meine brille immernoch 450 euro gekostet und das war vor zwei jahren .... ich bin mittlerweile ebenfalls bei fielmann. besseres preis- leistungsverhältnis und besserer service.

    was passiert eigentlich, wenn man mal eine brille einfach nicht abholt?

  • Falsche Gläser wohl Standard, sehr lange Lieferzeiten, teuer

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Kann mich den anderen Meinungen nur anschliessen:

    Habe auch einmal falsche Gläser bekommen und lange auf den Austausch gewartet. Dann brauchten wir dringend eine Brille da die für meinen Sohn kaputt war. Sollte dann in einer Woche fertig sein - Lieferzeit 4 Wochen !!!
    Dazu ist Apollo Optik noch sehr teuer.
    Die Qualität allerdings ist gut

  • Apollo Optik - vergiß es

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Kann dies alles nur bestätigen;mir erging es ähnlich.Mein Sohn und ich,beide eine Gläserverordnung vom Augenarzt,sind zu Apollo,da am nächsten gelegen,gegangen. Die Brille meines Sohnes konnte dann nach ca.14 Tagen abgeholt werden.Leider hatte man ein falsches Glas mit einer schwächeren Stärke eingesetzt. (1.Reklamation und wieder warten).
    Als dann meine Brille mit Gleitsichtgläsern endlich fertig war,für die Gläser habe ich stolze 470,-€ bezahlt,das gleiche Spiel nochmal. (2.Reklamation und warten,jetzt schon wieder über ne Woche).
    Darauf hin habe ich eine Gutschrift für das neu bestellte Glas bekommen.Auf dem Nachhauseweg stellte ich fest,dass die Gutschrift niedriger ausgestellt war als das zuvor falsch bestellte Glas.
    Apollo,vielmehr der Mitarbeiter,freute sich dann,das ich so gut aufgepasst hatte und hat das Glas dann zum _3. Mal in Bestellung genommen. (3.Reklamation )
    Es waren jedesmal andere inkompetente Mitarbeiter,die mich in Marl bedient haben.
    Ich warte jetzt auf meine neue Brille und bin noch nicht davon überzeugt, dass diesmal alles richtig sein wird.
    Ich ärgere mich heute darüber, dass ich nicht einen weiteren Weg zu einem guten Optiker in Kauf genommen habe.
    Aus Schaden wird man ja bekanntlich klug.
    Nie wieder Apollo!!!!

  • Apollo Sauladen

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Bei mir war eine neue Brille notwendig. Nachdem ich bei 5 Optikern (auch Namhafte große Ketten dabei), fand ich verzweifelt bei Apollo in Frankenthal ein Brille. Der Service und die Freundlichkeit war zwar saumäßig (ich störte wohl beim Kaffeetrinken) aber die Brille hat mir gefallen.
    Nach drei Wochen (was mir schon lange vorkam) gab es meine Brille. Nun stellte es sich heraus, dass die falschen Gläser drin waren.
    Die Filialmitarbeiter wollten dies abschleifen. Naja also nochmals eine Woche warten. Als ich sie dann abgeholt hatte, hat sich herausgestellt, dass ein Glas größer war als das andere. Nun hat es mir gereicht und ich habe die Brille zurückgegeben und das Geld auch zurückbekommen. Gefunden habe ich dann eine bei einem kleinen Optiker im Dorf,

    Aber nie wieder APOLLO !!! Kann ich nur raten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests