Stiftung Warentest prüft Bohrmaschinen (1/2006): „Durch die Wand“ - Schlagbohrmaschinen

Stiftung Warentest: „Durch die Wand“ - Schlagbohrmaschinen (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Schnell mal ein Loch bohren, das funktioniert nur mit guten Maschinen und passenden Bohrern. Wer im Plattenbau wohnt, braucht einen Bohrhammer. Die dringen mit ihrem Hammerwerk fast von allein in Beton und Klinkerwände ein. Das schaffen Schlagbohrmaschinen nur mit viel Mühe. Schlagbohren ist dagegen die richtige Wahl für Ziegel und Stein. Holz und Metall werden ohne Schlag gebohrt. Akkubohrschrauber sind gut für Feinarbeiten und für die Arbeit fern vom Netz. test zeigt die besten Maschinen für jeden Zweck.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Schlagbohrmaschinen. Das Urteil lautet: 7 x „gut“ und 1 x „ausreichend“.

  • Kress SBLR 2480

    • Typ: Schlagbohrmaschine

    „gut“ (1,9)

    SBLR 2480

    1

  • Metabo SBE 1010 Plus

    • Typ: Schlagbohrmaschine

    „gut“ (1,9)

    SBE 1010 Plus

    1

  • AEG Ergomax

    • Typ: Schlagbohrmaschine;
    • Leistung: 750 W

    „gut“ (2,1)

    Ergomax

    3

  • Makita HP 2071F

    • Typ: Schlagbohrmaschine;
    • Leistung: 1010 W;
    • Gewicht: 2,5 kg

    „gut“ (2,1)

    HP 2071F

    3

  • Milwaukee T-Tec 201

    • Typ: Schlagbohrmaschine

    „gut“ (2,1)

    T-Tec 201

    3

  • Skil 6770

    • Typ: Schlagbohrmaschine

    „gut“ (2,1)

    6770

    3

  • Bosch PSB 1000 RCA (Saug-Bohrer)

    • Typ: Schlagbohrmaschine;
    • Leistung: 1010 W;
    • Gewicht: 2,2 kg

    „gut“ (2,5)

    PSB 1000 RCA (Saug-Bohrer)

    7

  • Black + Decker KR 70 K

    • Typ: Schlagbohrmaschine;
    • Leistung: 730 W

    „ausreichend“ (3,8)

    KR 70 K

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bohrmaschinen