Messerscharf kombiniert

ALPIN

Inhalt

Ohne ein Messer ist die Ausrüstung eigentlich nicht komplett. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich die Tools, die mit einer schier unglaublichen Funktionsvielfalt aufwarten, aber auch teurer und schwerer sind. Das richtige Werkzeug hängt vom geplanten Einsatzzweck ab.

Was wurde getestet?

Getestet wurden sechs Multifunktionsmesser, für die keine Endnoten vergeben wurde.

  • Buck Knives Short Revolution

    ohne Endnote

    „Formschönes Einhandmesser im Techno-Look mit sieben Zentimeter langer Klinge, die im Rückteil einen praktischen Karabiner besitzt.“

    Short Revolution
  • Gerber Hinderer Rescue

    ohne Endnote

    „Schweres Einhand-Rettungsmesser mit Wellenschliffklinge, Glaszertrümmerer und Gurtschneider, incl. neunteiligem Bit-Set.“

    Hinderer Rescue
  • Gerber Multi Plier 800 Legend

    ohne Endnote

    „Highend-Tool mit Wechselschneidebacken und einem Federmechanismus, der die Zange geöffnet hält, zahlreiche Zusatzwerkzeuge.“

    Multi Plier 800 Legend
  • Leatherman Juice CS4

    ohne Endnote

    „Leichteres Tool mit Zange, Korkenzieher, Messer, Schere und elf weiteren Funktionen. Von der Größe her etwa wie ein dickes Taschenmesser.“

    Juice CS4
  • Victorinox Swiss Tool Spirit Plus

    ohne Endnote

    „Das Spirit Plus ist leichter und kompakter als das Swiss-Tool und hat neben den üblichen Funktionen eine Ratsche mit Verlängerung und Bits.“

    Swiss Tool Spirit Plus
  • Victorinox Traveller

    ohne Endnote

    „Legendäres Schweizer Taschenmesser mit 18 Funktionen inklusive Höhenmesser und Uhr, die per Knopfbatterie aktiviert werden.“

    Traveller

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoormesser