Gut

2,1

Gut (2,1)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Yamaha Clavinova CLP-430 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68%)

    Platz 1 von 10

    Klang (35%): „gut“;
    Spielbarkeit (35%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (5%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“.

  • „gut“ (2,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Testsieger. Bester Klang. Beste Spielbarkeit zusammen mit dem Yamaha Arius YDP-181. Durchweg gute Handhabung. Aufnahme von Audio- und Midi-Dateien ... auf USB-Speicherstick.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Yamaha Clavinova CLP-430

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kurzweil SP-7 Grand; Stage Piano; 88-Tasten umfassende voll gewichtete

Passende Bestenlisten: Keyboards

Datenblatt zu Yamaha Clavinova CLP-430

Typ Digital-Piano
Tastenanzahl 88
Integrierte Lautsprecher vorhanden
Schnittstellen
  • MIDI
  • USB
  • Kopfhörer
  • Line-In/-Out
Gewicht 60,5 kg
Abmessungen 1420 x 907 x 513 mm

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Ein Klavier, ein Klavier

Stiftung Warentest - Digitalpianos: Für Hobbypianisten ist ein digitales Klavier eine schöne Alternative zum akustischen: Es kostet weniger und funktioniert auch mit Kopfhörer. Doch manche klingen dumpf, nur zwei sind richtig gut zu spielen. Gute gibt es ab 1300 Euro.Testumfeld:Im Test waren zehn Digitalpianos („Homepianos“). Sie wurden mit 3 x „gut“, 5 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“ beurteilt. Als Testkriterien dienten Klang (über Lautsprecher / Kopfhörer, Lautstärke und Dynamik, Störgeräusche), Spielbarkeit, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Inbetriebnahme, täglicher Gebrauch) sowie Umwelteigenschaften (Stromverbrauch, Konstruktion / Verarbeitung) und Vielseitigkeit. War die Spielbarkeit „ausreichend“ und schlechter, wurde das Urteil abgewertet. Je stärker das auslösende Urteil, desto stärker die Abwertung. …weiterlesen

Orla Classical 61

OKEY - Gerade bei sensiblen Stücken, wie denen von Inaudi, welche eine exakte Kontrolle über den Anschlag erfordern. Hier bietet sich natürlich die 88-Tasten Version des Classical an, welches in einem Stage-Pianogehäuse geliefert wird und eine gewichtete Hammer-Tastatur besitzt. Allerdings verzichtet man bei dieser Version auf das hübsche Massivholz-Gehäuse, und man hat mit 25 Kilo Gewicht natürlich auch einiges mehr zu tragen als beim 61er, das gerade mal 13 Kilo auf die Waage bringt. …weiterlesen

Steuerzentrale

PC & Musik - Die beiden großen Geschwister besitzen neben den acht Endlos-Drehreglern (Encodern) und den ebenfalls acht anschlagdynamischen Drum-Pads des Mini-Keyboards zusätzlich noch neun Fader mit kurzem 30-mm-Regelweg sowie neun darunter angeordnete Taster. Die Schieberegler lassen sich mit nur einem Tastendruck in einen Zugriegel-Modus umschalten – ideal zur Steuerung virtueller Hammond-Orgeln. Die gerasterten Encoder und vor allem die Fader sind etwas wackelig. …weiterlesen

Akkord-Arbeit (Teil 9)

OKEY - Liebe Leserinnen und Leser! Ich darf Sie wieder zu meinem Workshop ‚Akkord-Arbeit‘ herzlich begrüßen. In diesem Workshop stelle ich Ihnen alle Akkorde vor und erkläre, auch anhand einfacher Graphiken, den allgemeinen Aufbau jedes einzelnen Akkordes. ... …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf