Online-Speicherdienst Produktbild
  • Gut 1,8
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Online-​Spei­cher
Kostenloses Angebot: Ja
Mehr Daten zum Produkt

SpiderOak Online-Speicherdienst im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... SpiderOak ist ein praktisches Werkzeug, mit dem man Backups seiner Dokumente sicher in der Cloud ablegen kann. ... Für die verschlüsselte Weitergabe von Dokumenten ist dieser Dienst indes nicht geeignet. ...“

  • „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 8

    „... Laut dem US-Betreiber verschlüsselt die Windows-Software sämtliche Inhalte des Windows-Verzeichnisses ‚SpiderOak Hive‘ bereits vor dem Hochladen auf den Cloud-Speicher. Zudem kann das Programm ausgewählte Verzeichnisse automatisch sichern und erlaubt Ihnen, gelöschte Dateien und bereits frühere Versionen davon wiederherzustellen. ... Zwei GB Speicherplatz gibt es gratis. ...“

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten)

    „SpiderOak setzt Sicherheitsmaßstäbe, die eigentlich Standard sein sollten. Einziger Kritikpunkt: 100 GB und 10 Dollar als Upgrade-Schritt sind etwas groß und teuer für Gelegenheitsnutzer.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Anzumerken ist, dass die Backup-Optionen und das Rechte-Management ausnehmend vielseitig sind. ... Sehr stark ist Spider-Oak auch bei der Information über die Dinge, die es tut. ... Der Share-Bereich bietet dem Benutzer umfassende Möglichkeiten, Dateien und Ordner mit anderen Nutzern zu teilen. Das geht recht fix, weil sich SpiderOak ins Kontextmenü integriert, und man so mit wenigen Klicks Inhalte teilen kann. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Spider Oak ist ... ein Cloud-basierter Speicher- und Synchronisierungsdienst, der vollständige Verschlüsselung von Daten und Passwörtern bietet und dazu eine selbst für Laien verständliche Datenschutzerklärung. ... Der Nachteil an diesem sicheren Dienst ist, dass selbst Ihr Passwort verschlüsselt ist. Falls Sie es vergessen, verlieren Sie alle Ihre Daten auf dem Spider-Oak-Server. ...“

  • 4,5 von 6 Punkten

    Platz 4 von 8

    „Katalogisierte Datein für schnellen Zugriff, Funktionalität wie Dropbox, Anwendung ist leider weniger gut zu handhaben.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Viele Backup-Funktionen, etwas komplizierte Nutzeroberfläche, nur in englischer Sprache.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Spideroak ist zwar nicht so einfach zu handhaben wie Dropbox, bietet dafür aber vielseitigere Backup-Funktionen. Dateien können zudem über Share Rooms komfortabel geteilt werden.“

  • ohne Endnote

    40 Produkte im Test

    „Vorteile: hoher Sicherheitsstandard.
    Nachteile: Server in Drittstaaten.“

  • ohne Endnote

    26 Produkte im Test

    „Vorteile: preisgünstige Konditionen, iOS-, Android-, Maemo-App.
    Nachteile: Server in Drittstaaten, lange Vertragsbindung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect iOS in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu SpiderOak Online-Speicherdienst

Typ Online-Speicher
Kostenloses Angebot vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

In der Cloud sind alle Daten gleich

PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks - Das war umso ärgerlicher, da es keine Fortschrittsanzeige gibt. SugarSync überträgt auch keine Änderungen in Dateien, sondern diese immer als Ganzes. Bei Truecrypt-Volumen ist das ärgerlich. Kostenlos gibt es immerhin 5 GByte. TeamDrive 2.4.161 Der Dienst TeamDrive ist, wie der Name schon sagt, auf den Einsatz in der Arbeitsgruppe ausgelegt. Hier bietet es die meisten Vorteile, als reines privates Sync-Tool ist es etwas sperrig. …weiterlesen

iCloud erweitern

MAC easy 3/2012 (April/Mai) - Die manuelle Selektion einzelner Ordner ist auch mit wenigen Handgriffen möglich. Auf dem SpiderOak-Server synchronisierte Daten lassen sich im Netz oder über eine wenig übersichtliche Anwendung einsehen. Etwas angenehmer ist dagegen die iOS-Anwendung, mit der auch mobil geteilte Ordner erstellt werden können. Die Freigabe einzelner Dateien ist ebenso möglich. Die Anwendung bietet die von Dropbox bekannte Funktionalität, verschiedene Ordner über das Internet zu synchronisieren. …weiterlesen

Wolkensynchron

SFT-Magazin 12/2011 - Nach der problemlosen Installation des Clients auf Ihrem PC oder Mac haben Sie die Möglichkeit, über die etwas kompliziert zu bedienende Oberfläche Daten von der Festplatte zu einem bestimmten Zeitpunkt in die Cloud zu sichern. Die automatische Datensynchronisation zwischen anderen Geräten funktioniert wie bei Dropbox und Co. ebenfalls tadellos. Auf die Inhalte greifen Sie entweder direkt über das Programm oder das Web-Interface zu. …weiterlesen

Bestmögliche Sicherheit in der Cloud

PC Magazin 12/2014 - Im Fokus des Testberichts stand ein Clouddienst, der für „sehr gut“ befunden wurde. …weiterlesen

Musik in der Cloud

Audio Video Foto Bild 2/2014 - Genug Platz selbst für große Musiksammlungen gibt's in der sogenannten Cloud. Das ist Speicherplatz im Internet, wie ihn Google (Play Music), Amazon (Cloud Player) und Apple (iTunes Match) auf ihren Servern anbieten. Was diese Cloud-Dienste können und kosten, zeigt AUDIO VIDEO FOTO BILD. Wie funktioniert die Musik-Cloud? Um auf seine Musiksammlung in einem Cloud-Speicher zugreifen zu können, müsste jeder Nutzer seine gesamte Musik erst hochladen. Je nach Internetverbindung würde das ewig dauern. …weiterlesen

iCloud Drive vs. Dropbox

MAC LIFE 9/2015 - Im Gegensatz zu Dropbox ist das iCloud Drive auch weniger verbreitet für den Datenaustausch von Drittanbietern. Diese setzen häufiger auf Dropbox zum Austausch von Daten und Dokumenten. Lediglich die Apple-Apps wie Vorschau und iWork nutzen verstärkt das iCloud Drive. Einen Zugriff auf Ihre iCloud-Dokumente gibt es unter www.icloud.com auch mit dem Browser. Das iCloud Drive punktet besonders auf iOS-Geräten wie iPhone und iPad durch die enge Integration in das Betriebssystem. …weiterlesen

Google Drive: Büro in der Wolke

Android Magazin 4/2013 (Juli/August) - Dateien drucken Google Cloud Print Um eine Datei zu drucken, tippen Sie sie lange an und wählen dann die Option "Drucken" aus. Das Drucken erfolgt über den Dienst Google Cloud Print. Sie benötigen also entweder einen Internet-fähigen Drucker. Oder aber ... Google Chrome Sie verwenden den Web-Browser Google Chrome als Vermittler, der dafür sorgt, dass sich die herkömmlichen Drucker Ihres PCs über Google Cloud Print ansprechen lassen. …weiterlesen