Ausreichend

3,9

Ausreichend (3,9)

ohne Note

Württembergische Kfz-Versicherung im Test der Fachmagazine

  • 40,7%

    Platz 9 von 13

    Servicetest (40%): 36%;
    Produkttest (60%): 43,8%.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Württembergische Kfz-Versicherung

Kundenmeinungen (5) zu Württembergische Kfz-Versicherung

1,0 Stern

5 Meinungen (3 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (40%)
  • von MuSam

    Totaler Griff ins Leere

    • Nachteile: unfreundliches Service-Personal, unverschämtes Service-Personal, schlechte Kommunikation
    Allen, die eine kundenorientierte und kommunikative Versicherung erwarten, würde ich von dieser Versicherung abraten!
    Nicht nur, dass die Erreichbarkeit – sowohl des Kundenservices als auch des zuständigen Büros – mehr als wünschenswert sind (Email und Telefon); auch die Kommunikation gestaltet sich als sehr schwierig.

    Zum Hintergrund: Ich habe einen neuen PKW gekauft und die Versicherung gewechselt. Meinen alten PKW habe ich verkauft, welcher ordnungsgemäß umgemeldet – und damit von mir ABGEMELDET – wurde. Nun behauptet die Versicherung, sie habe keine Info über die Abmeldung erhalten; obwohl ich ihnen sowohl den KFZ-Steuerbescheid als auch den neuen Fahrzeugbrief des alten PKW geschickt habe; zudem mit der Zulassungsbehörde gesprochen habe, bei der der alte PKW umgemeldet wurde. Diese hat die Versicherung über die Ummeldung informiert.
    All das stößt auf Widerstand – die Kollegen von der Versicherung stellen sich quer und sehen keinen der Beweise als gültig an (was für eine Ironie!). Stattdessen beharren sie auf einen Kaufvertag, den es nie gegegben hat, da der alte PKW privat verkauft wurde, und man somit nicht verpflichtet ist, einen Vertrag zu erstellen. Zudem darf eine Versicherung keinen Vertrag einfordern.
    Ich frage mich langsam wirklich, ob die mich für blöd verkaufen wollen, oder ob es sich hierbei tatsächlich um Mitarbeiter handelt, die ein wenig schwer von Begriff sind.
    Nun ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen; jetzt kann nur noch ein Anwalt helfen.

    Auf jeden Fall NICHT empfehlenswert! Am liebsten würde ich 0 Sterne vergeben.
    Antworten
  • von KANA

    Versicherung zahlt nicht trotz Gutachten und kürzt die Hälfte

    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, wenn Unfall passiert, dann schlechte Regulierung, unverschämtes Service-Personal
    Finger weg so einen schlechten Service habe ich noch nie erlebt. Die Versicherung kürzt über die Hälfte des Gutachtens und will nicht zahlen. Jetzt bekommen die von mir einen Mahnbescheid.
    Antworten
  • von Martines

    Versicherung Zahlt trotz Gerichtsurteil nicht!

    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, unfreundliches Service-Personal, wenn Unfall passiert, dann schlechte Regulierung, unverschämtes Service-Personal
    Nachteile: Schlechter Versicherungsschutz, kein Kundenservice, unfreundliches Service-Personal, Kundenwunsch wird ignoriert

    Diese Versicherung würde ich auch keinem mehr empfehlen.
    Trotz Gerichtsurteil Zahlt diese Versicherung keine volle Kosten fürs Mietauto bei unverschuldeten Unfall und gibt lieber Gelder für teuere Anwälte aus um den Kunden klein zu halten. Trotz der nachgewiesener Verhältnismäßigkeit der Kosten laut Schwacke Liste, trotz eines Gerichtsurteils nimmt sich diese Gesellschaft das Recht wie im rechtsfreien Staat die Leute zu schikanieren.
    Für mich fällt so eine Gesellschaft für immer durch.
    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Württembergische Kfz-Versicherung ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Autoversicherung: „Tarife und kein Ende“

Finanztest - Einen solchen Vorsatz muss der Versicherer seinem Kunden allerdings nachweisen. Altkunden müssen noch warten In Kraft tritt das Gesetz für alle Sachversicherungen, also auch die Kfz-Versicherung, am 1. Januar 2008. Aber Vorsicht: Nicht alle Autofahrer kommen sofort in den Genuss der neuen verbraucherfreundlichen Bedingungen. Autofahrer mit Verträgen, die vor diesem Termin geschlossen wurden, müssen bis Januar 2009 warten. Erst dann gilt das Gesetz für alle. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf