UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) 1 Test

AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) Produktbild
Ausreichend (4,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 22 von 24

    Regelversorgung: „gut“;
    Privatversorgung: „ausreichend“;
    Inlay: „ausreichend“;
    Implantatversorgung: „mangelhaft“;
    Jährliche Obergrenzen für alle Tarifleistungen: „gut“.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder)

Weiterführende Informationen zum Thema UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) können Sie direkt beim Hersteller unter ukv.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Absichern beim Aufstieg

Finanztest - So etwabeiderJahres-Reise-Krankenversicherung der Signal Iduna. Ein 65-Jähriger muss dann auf einen Schlag 60 statt 11 Euro jährlich für den Schutz hinlegen. Andere erhöhen nicht so stark, setzen aber dafür die Altersgrenze weit unter das typische Seniorenalter: Im Tarif Single Travel der Axa muss bereits ein 50-Jähriger mehr als das Doppelte zahlen. Der jährliche Beitrag erhöht sich auf einen Schlag von 7,92 Euro auf 20,52 Euro. …weiterlesen

Einen Zahn zulegen

Finanztest - 55 Prozent der Versicherten lassen seit mindestens zehn Jahren ihr Gebiss kontrollieren. Weitere 8 Prozent sind seit fünf Jahren dabei. Das zeigt der aktuelle Zahnreport der Krankenkasse Barmer GEK. Durchhalten wird belohnt Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt ohne Bonus nur 50 Prozent der Durchschnittskosten für die Regelversorgung. Für Versicherte, die fünf Jahre in Folge Zahnarztstempel im Bonusheft haben, steigt der Festzuschuss ab dem sechsten Jahr auf 60 Prozent des Betrags. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf