AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) Produktbild
  • Ausreichend 4,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Ausreichend (4,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen

UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 22 von 24

    Regelversorgung: „gut“;
    Privatversorgung: „ausreichend“;
    Inlay: „ausreichend“;
    Implantatversorgung: „mangelhaft“;
    Jährliche Obergrenzen für alle Tarifleistungen: „gut“.

Weiterführende Informationen zum Thema UKV AOK-ZahnOnTOP61 (für AOK Baden-Württemberg-Mitglieder) können Sie direkt beim Hersteller unter ukv.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einen Zahn zulegen

Finanztest 8/2014 - Volle Leistung nach ein paar Jahren Kassenpatienten, die erstmals eine Zahnversicherung abschließen, kommen um die Einschränkungen zu Beginn nicht herum. Die Grenzen fließen in unsere Noten ein. Erst nach ein paar Jahren bekommen die Patienten dann die ungekürzten Zuschüsse, wie sie unsere Leistungsbeispiele in der Tabelle ab Seite 70 zeigen. In unserem Test bewerten wir ausschließlich die Leistungen für Zahnersatz, da die Patienten dafür am meisten selbst bezahlen müssen. …weiterlesen

In 80 Tagen um die Welt

Finanztest 8/2012 - Manche Versicherer unterscheiden zwischen weltweit geltenden Tarifen und solchen, die Reiseziele wie USA oder Kanada ausschließen. Hintergrund: Medizinische Leistungen sind in Nordamerika meistens teurer als in anderen Ländern. Deshalb kalkulieren einige Versicherer günstigere Tarife ohne das Reiseland USA. Beim Testsieger HanseMerkur zahlen Kunden bis zum Alter von 64 Jahren für eine Reise von drei Monaten 279 Euro, wenn USA und Kanada eingeschlossen sind. …weiterlesen

Garantie-Falle

Audio Video Foto Bild 2/2012 - Wer steckt hinter den Zusatzgarantien? Der Vertrag kommt immer mit einer Versicherungsgesellschaft zustande, im Test Axa, Domestic & General, Ergo direkt, Generali oder Wertgarantie. Die Händler vermitteln nur. Dafür erhalten sie eine erkleckliche Provision – Branchenkenner gehen von bis zu 40 Euro pro Vertrag aus. Medimax (Maxi Garantie) und Pro Markt (Garantie Gold) bieten die selbe Versicherung von Domestic & General – doch bei Pro Markt ist sie fast doppelt so teuer. …weiterlesen

Zusatzvericherungen

Finanztest Spezial Gesundheit (5/2009) - Abschluss. Die Angebote privater Versicherer, die Ihnen Ihre Krankenkasse vermitteln will, sind oft nicht die beste Wahl für Sie. Schließen Sie lieber direkt bei den Spitzenreitern aus unseren Tests ab. In diesem Heft finden sie Tests zu Zahnzusatzversicherung (ab S. 43), Auslandsreisekrankenversicherung (ab S. 62) und Pflegetagegeld (ab S. 82). Wahltarife. Gesetzliche Krankenkassen dürfen bestimmte Extras auch selbst als Wahltarif gegen einen Extrabeitrag anbieten (siehe ab S. 14). …weiterlesen

Jetzt sinnvoll krankenversichern

OPTIMAL VERSICHERT 10/2007 - Natürlich ist eine optimale Versorgung abhängig von den individuellen Bedürfnissen und den finanziellen Möglichkeiten jedes Einzelnen. Kinder Sinnvoll ist eine Zusatzversicherung für den stationären Bereich, hier sollte Rooming-in, freie Krankenhauswahl, Abrechnung über die Höchstsätze der Gebührenordnung (damit Chefarzt oder Spezialist behandeln kann) sowie die Teilnahme am medizinischen Fortschritt gewährleistet sein. Gegebenfalls ist eine Absicherung im Paket ratsam. …weiterlesen

Zusatzversicherungen für Kassenpatienten: „Gut für die Zähne“

Finanztest 4/2007 - Auch Material- und Laborkosten werden dann nach einem teureren Preisverzeichnis berechnet. Zusatzpolice zahlt nicht alle Kosten Eine private Zusatzversicherung lohnt sich deshalb vor allem für Menschen, die höherwertigen Zahnersatz wünschen. Eine hundertprozentige Kostenübernahme für jeden noch so teuren Zahnersatz garantiert jedoch keines der Angebote. 10 bis 15 Prozent der Gesamtrechnung bleiben fast immer am Patienten hängen. …weiterlesen

Extras in der Klinik werden mit der Krankenzusatzversicherung bezahlt

Muss ein Kassenpatient mit Zusatzversicherung stationär behandelt werden, tritt die gesetzliche Krankenversicherung für die herkömmlichen Krankenhausleistungen ein. Für eine Erweiterung hinsichtlich der Unterbringung und Behandlung durch den Klinikchef werden die anfallenden Aufpreise von der privaten Krankenhauszusatzversicherung übernommen.

Das sollte Ihnen Ihr Kind wert sein

OPTIMAL VERSICHERT 8/2008 - Zu Hause, in der Kindertagesstätte oder in der Schule - Kinder sind besonderen Risiken aus gesetzt. Doch für passenden Versicherungsschutz reicht in vielen Familien das Geld nicht. Und: Die Angebote der Versicherer decken nur selten punktgenau die wichtigsten Risiken ab.Auf acht Seiten erfährt man in diesem ausführlichen Ratgeber, der Zeitschrift OPTIMAL VERSICHERT (8/2008), welche Versicherungen man unbedingt abschließen sollte, um alle Risiken für Kinder bestmöglich abzudecken. …weiterlesen

Kein Modellflugzeug ohne Versicherung

OPTIMAL VERSICHERT 4/2008 - Deutschlands Hobbybastler bewegen sich nicht im rechtsfreien Raum. Versicherungsschutz ist bei Flugmodellen vorgeschrieben. Streng genommen wird sogar eine spezielle Haftpflichtpolice benötigt, wenn man einen harmlosen Papierdrachen steigen lassen will.In diesem Ratgeber, der Zeitschrift OPTIMAL VERSICHERT (4/2008), wird erläutert, welchen Versicherungsschutz man für sein Modellflugzeug benötigt und auf welche Formulierungen geachtet werden muss. …weiterlesen

„Nicht auf Rosen gebettet“ - Männer

Finanztest 3/2006 - Unsere Computeranalyse k�nnen Sie mit dem Kupon auf Seite 101 oder unter www.finanztest.de/analysen bestellen. Krankenhaustagegeld. Eine Krankenhaustagegeldversicherung k�nnen Sie sich sparen. …weiterlesen

Hilfe unter Palmen

Finanztest 5/2008 - Ehe der Reiseversicherer dafür aufkommt, muss der Urlauber im Ausland zum Arzt, erklärt Angelika Ramisch, Teamleiterin in der Koordination der Auslandsnotrufe beim ADAC. FINANZtest: Was sind die größten Sorgen der Urlauber, die im Ausland krank werden oder sich verletzen? Ramisch: Viele wollen einfach so schnell wie möglich nachhause: Sie wünschen sich die Sicherheit einer Behandlung in einem deutschen Krankenhaus. Doch so schnell geht das nicht. …weiterlesen

Kein Schutz gegen Mietnomaden

OPTIMAL VERSICHERT 4/2008 - Mietausfallversicherungen sind nicht das, was sie auf den ersten Blick zu sein scheinen. Deshalb sollten Vermieter gründlich die Bedingungen studieren.OPTIMAL VERSICHERT (4/2008) präsentiert in dieser Ausgabe einen Ratgeber, der erläutert, für was eine Mietausfallversicherung aufkommen muss und worauf geachtet werden sollte, wenn so eine solche Versicherung abgeschlossen wird. …weiterlesen

Wer zahlt, wenn‘s brennt?

OPTIMAL VERSICHERT 1/2008 - Nachdem die eigene Sauna im Privathaus stärkere Verbreitung gefunden hat, fängt sie an, auch ein Versicherungsproblem zu werden. Wir sagen Ihnen, wie Sie sich schützen.OPTIMAL VERSICHERT (1/2008) präsentiert in dieser Ausgabe einen Ratgeber, der darüber informiert, welche Versicherung man benötigt, wenn man eine Sauna im Privathaus besitzt. …weiterlesen

Der Picasso muss nicht in den Tresor

OPTIMAL VERSICHERT 10/2007 - Privater Kunstbesitz ist üblicherweise im Rahmen der Hausratversicherung mitversichert. Doch manchmal ist auch eine spezielle Police nötig.OPTIMAL VERSICHERT (10/2007) erläutert in diesem Ratgeber, welche Kunstgegenstände in der Hausratversicherung mitversichert sind und ab wann man eine spezielle Police benötigt. …weiterlesen

„Mehr Geld für Zähne“ - Zahnzusatztarife für Versicherte bestimmter Krankenkassen (nach Art der Schadenversicherung)

Finanztest 12/2008 - Testumfeld:Im Test waren 24 Zahnzusatztarife für Versicherte bestimmter Krankenkassen nach Art der Schadenversicherung. Die Tarife wurden mit „gut“ bis „ausreichend“ bewertet. Getestet wurde die Zahnersatzleistung unter den Kriterien Regelversorgung, Privatversorgung, Inlay, Implantatversorgung und jährliche Obergrenzen für alle Tarifleistungen. …weiterlesen