Ausreichend

4,0

Ausreichend (4,0)

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Topstar Open Art 10 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    9 Produkte im Test

    Die Disziplinen Sitzkomfort und Schadstoffe wurden für gut befunden, die Sicherheit und Kennzeichnung waren sogar sehr gut. Für die Handhabung wurde eine befriedigende Wertung vergeben. Mit Note Ausreichend wurde die Haltbarkeit am schwächsten bewertet (Schulnote 4,0).
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Topstar Open Art 10

zu Top Star J170T S10 Open Art 10

  • TOPSTAR Bürodrehstuhl Open Art 10 schwarz
  • Topstar J170T S10 Open Art 10, Design- und Komfort-Drehstuhl, Bürostuhl,
  • Topstar J170T S18 Open Art 10, Design- und Komfort-Drehstuhl, Bürostuhl,
  • Topstar J170T S01 Open Art 10, Design- und Komfort-Drehstuhl, Bürostuhl,
  • TOPSTAR Bürostuhl Open Art 10, rot
  • Bürostuhl TOPSTAR ''Open Art 10'' Stühle rot Drehstühle
  • Bürostuhl TOPSTAR ''Open Art 10'' Stühle blau Drehstühle

Kundenmeinungen (28) zu Topstar Open Art 10

3,7 Sterne

28 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
14 (50%)
4 Sterne
5 (18%)
3 Sterne
3 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (21%)

3,7 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Setzt auf Bewe­gung

Passt der Open Art 10 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Topstar Bürostuhl, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Der Topstar J170 S10 Open Art 10 ist ein ganz besonders rückenfreundlicher Bürostuhl. Er besitzt so ziemlich alle Verstellmöglichkeiten, die man von einem ergonomischen Sitzmöbel erwarten darf: Höhen- und Gewichtseinstellung, Beweglichkeit des Sitz- und Rückenteils, höhen- und neigungsverstellbare Kopfstütze - und dank eines Body-Balance-Tec-Gelenks folgt sogar die Rückenlehne den an verschiedene Tätigkeiten geknüpften Bewegungen. Der Bürostuhl soll das mittlere Preissegment bedienen und ist mit 368 EUR entsprechend moderat ausgepreist. Doch vor allem anspruchsvolle Kunden stellt er nicht rundum zufrieden.

Ausstattungsmerkmale

Die Euphorie über einen Stuhl, der das Bemühen um Sitzergonomie fast bis zur Perfektion betreibt, kühlt offenbar recht schnell ab, sobald sich qualitätsbewusste Kunden den J170 S10 Open Art 10 genauer ansehen. Sicherlich, das Modell ist mit klapprigen Konstruktionen der typischen Baumarkt-/Discountermodelle der Sub-200-EUR-Klasse kaum zu vergleichen, dessen recht ordentliche Fertigungsqualität und der überlegte Entwurf eines vielfach auf die individuellen Bedürfnisse und Körpergrößen anpassbaren aktiv-dynamischen Sitzmöbels sorgen dafür. Insgesmat sehe man ihm seine Preisklasse aber an - trotz der zahreichen Ausstattungsunkte mit seiner 83 Zentimeter hohen, ergonomisch geformten Rückenlehne – mit luftiger Netzbespannung für warme Tage – dem höhenverstellbaren Lordosepolster und der „Body-Balance-Tec-Gelenk“ getauften, leicht balancierenden Rückenlehne.

Punktsynchronmechanik nur in der Zurücklehn-Funktion

Positiv am Stuhl ist in jedem Fall die Punktsynchronmechanik in ihrer weitwinkeligen Ausführung: Bewegt sich der Nutzer mit der Lehne zurück, neigt sich synchron dazu auch das Sitzteil und unterstützt demnach natürliche Bewegungsabläufe; dabei bedeutet punktsynchron, dass die Kontaktflächen zwischen Rückenlehne und Körper erhalten bleiben und die Lehne nicht etwa hoch und runter fährt, sodass es nicht zum sogenannten „Hemdauszieheffekt“ kommt. Was die Nutzer aber insbesondere kritisieren: In die andere Richtung – beim Nach-Vorne-Beugen – funktioniert das Ganze nicht. Wer etwa erwartet habe, dass der Stuhl das Erreichen eines am anderen Schreibtischendes liegenden Ordners aktiv unterstütze, sieht sich enttäucht. Auch die Sitztiefe ist nicht einstellbar, der Abstand von Vorderkante zur Lehne ist auf 46 Zentimeter begrenzt.

Armlehnen wirken zum Teil wackelig
Immerhin sind die Armlehnen höhenverstellbar, doch mit etwas mehr Sorgfalt hätte der Hersteller hier mehr erreichen können. Von den beiden „Designer-Armlehnen“ berichten die Nutzer, dass sie nicht sonderlich stabil gefertig worden seien. Sie seien im Grunde nur von oben gesteckt, die Aufnahmen etwas zu groß geraten, was einen etwas wackeligen Gesamteindruck verursache. Das wiederum wirke bei dem ansonsten sehr soliden und überlegten Sitzentwurf merkwürdig inkonsequent. Natürlich ließes sich auch sagen, dass die genannten Kritikpunkte nichts anderes sind als die Kehrseite einer erschwinglichen Anschaffung, die das Modell bedeutet: Amazon verlangt gerade mal 368 EUR für das gute Stück.

von Sonja

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Bürostühle

Datenblatt zu Topstar Open Art 10

Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Gewicht 16 kg
Max. Belastbarkeit 110 kg
Sitzhöhe 43 - 52 cm
Sitzbreite 48 cm
Sitztiefe 50 cm
Lehnenhöhe 55 cm
Fußauslösung fehlt
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik vorhanden
Asynchronmechanik fehlt
Permanentkontaktmechanik fehlt
Wippmechanik fehlt
Bewegliche Sitzfläche fehlt
Geteilte Rückenlehne fehlt
Geteilte Sitzfläche fehlt
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung vorhanden
Sitztiefenverstellung fehlt
Sitzneigeverstellung fehlt
Rückenlehnen-Höhenverstellung fehlt
Kopfstütze vorhanden
Lendenwirbelstütze vorhanden
Muldensitz vorhanden
Sattelsitz fehlt
Fußkreuz mit Auflageflächen fehlt
Nachhaltigkeit
Schadstoffarm vorhanden
Aus recyceltem Material k.A.
Produkt recycelbar k.A.
Sitztechnik für mehrere Nutzer
Gewichtsregulierung k.A.
Gewichtsautomatik fehlt
Verstellbare Lendenwirbelstütze vorhanden
Rollen im Lieferumfang
Rollentyp Weichbodenrollen
Sitzlastgebremst vorhanden
Ungebremst fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Topstar Open Art 10 können Sie direkt beim Hersteller unter topstar.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf