Mangelhaft

5,0

Mangelhaft (5,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

The North Face Gold Kazoo im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“

    15 Produkte im Test

    Das Produkt von The North Face gehörte mit zu den teuersten Teilnehmern im Vergleichstest. Es fanden sich im Labor optische Aufheller und halogenorganische Verbindungen, die jeweils als problematisch eingeschätzt werden. Der Gehalt an zinnorganischen Verbindungen war erhöht, was zur weiteren Abwertung führt. Diese Zinn-Verbindungen sind giftig und bauen sich in der Umwelt nur sehr schwer ab. Zudem können sie das Hormon- und Immunsystem beim Menschen durcheinanderbringen. Insgesamt ein „mangelhaftes“ Resultat bei den Inhaltsstoffen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 17.05.2011 | Ausgabe: 6/2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: leicht, gute Wärmeleistung; angenehmer Schalfkomfort; top Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Kapuze nicht sehr weit zu öffnen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu The North Face Gold Kazoo

Passende Bestenlisten: Schlafsäcke

Datenblatt zu The North Face Gold Kazoo

Gewicht 994 g
Typ Mumienschlafsack
Maximale Körpergröße 183 cm
Füllung
  • Kunstfaser
  • Daunen

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Künstlicher Schlaf

ALPIN - Sämtliche Stoffe und Teile sind aus recyceltem und recycelbarem Polyester gefertigt. Er ist relativ schwer. The North Face Aleuttian 3 S Testeindrücke Viel Platz für die Füße, das ist der erste Eindruck beim Alleuttian 3 S. Darüber hinaus ist der Schnitt normal. Das Innenmaterial aus Soft Ripstop Nylon ist etwas glatt. Der Reißverschluss neigte trotz Klemmschutz zu unplanmäßigem Halt. …weiterlesen

Viel Schlafsack für wenig Geld

ALPIN - Aber auch das ist kein ultimatives Urteil. Nicht berücksichtigt wird dabei beispielsweise der Schnitt des Schlafsacks. Für die Thermografie legen wir in den Schlafsack ein elektronisch gesteuertes Wärmekissen, das eine konstante Temperatur hält. Nach exakt vier Minuten haben wir bei allen Schlafsäcken die Messung durchgeführt. …weiterlesen

Daune oder Feder

ALPIN - Fußende Da die Füße besonders kälteempfindlich sind, ist ein extra warmes Ende sinnvoll. Füllung Wichtig ist eine hochwertige Daune mit mind. 600 cuin Loft und einem Mischungsverhältnis von 90/10 (Daune/Feder). Wer es möglichst warm haben will, wählt einen eng geschnittenen Schlafsack. Wem Komfort wichtiger ist, der sollte ein etwas weiteres Modell nehmen. Kopf und Kragen Ein gut gefüllter, leicht zu bedienender Wärmekragen und ein passendes Kopfteil sind wichtig, wenn es kalt wird. …weiterlesen

Daunenhüllen für drei Jahreszeiten

ALPIN - Er beschreibt die Temperatur, bei der eine auf dem Rücken liegende Normfrau in kurzer Unterwäsche noch komfortabel schlafen kann. Wenn nun der Normtest einen Komfort-Männer-Wert von –5°C ergeben hat, kann ich mich darauf in jedem Fall verlassen? Leider auch das nicht. Die Außentemperatur ist nur ein Faktor, der unser Kälteempfinden beeinflusst. Die Isomatte ist mindestens genauso wichtig wie der Schlafsack. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf