Babyphon mit Atmungs-Aktivitäts-Kontrollmatte Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(2)

o.ohne Note

Reer Babyphon mit Atmungs-Aktivitäts-Kontrollmatte im Test der Fachmagazine

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 7 von 18

    „gut“ (86,3%)

    „Das Babyphon Babycare eignet sich für diejenigen, die neben der akustischen Kontrolle auf eine motorische Überwachung Wert legen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • reer 50080 Projektor Babyphone mit Sternenhimmel-Nachtlicht und Wiegenlied-

    Verlässliche Verbindung: das Projektor Babyphone von reer ist deine sichere und stabile Verbindung zu deinem Baby - ,...

Kundenmeinungen (2) zu Reer Babyphon mit Atmungs-Aktivitäts-Kontrollmatte

1,0 Stern

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Hatte mir mehr erhofft

    von Merri
    • Vorteile: gute Verarbeitung, gute Reichweite, langer Akkubetrieb
    • Nachteile: teuer, komplizierte Handhabung, schlechte Tonqualität
    • Ich bin: Eltern

    Die Atem-Kontrollmatte ist in der Theorie perfekt, aber in der Praxis absolut ungeeignet.Hat man das Baby mit im eigenen Schlafzimmer, kann man die Matte nicht benutzen, da hierfür immer der Empfänger an sein muß.Hustet das Baby oder schaltet sich das Babyphone aus anderen Gründen ein, überschreit sich alles.Bei meinem Gerät höre ich auch nur Geschnarre anstatt die Geräusche vom Kind,obwohl ich sämtliche Kanäle durchgeschaltet habe und die Übertragung ja mit "absolut störungsfrei" beworben wird. Das Babyphon schaltet oft auch viel zu spät ein, da schreit sich das Kind schon fast weg!
    Fehlkauf, würde es mir nicht wieder kaufen. Benutze zurzeit ein "Billigteil", das perfekt funktioniert und auch viel sensibler ein- und ausschaltet.

    Auf diese Meinung antworten
  • Nicht Empfehlenswert

    von malebenprobiert
    • Vorteile: Empfindlichkeit der Matte durch Matratzen hindurch
    • Nachteile: komplizierte Handhabung, schlechte Signalverarbeitung der Aktivitätskontrollmatte, Aktivitätskontrollmatte erfordert immer Empfänger , Knacken bei Rückkehr aus dem Standby-Modus
    • Ich bin: Eltern

    Habe soeben das Produkt zurückgeschickt. Die Aktivitätsmatte haben wir zwei Nächte getestet. ...Ein graus. Mindestens alle 10 Minuten schlägt das Gerät Fehlalarm. Die Matte ist wirklich super Empfindlich d.h. jede Bewegung wird erkannt. Was sehr gut an einer LED zu erkennen war welche mit der Atmung unserer Kleinen geblinkt hat. Neben den Fehlalarmen fand ich es nicht so toll das ständig Sender und Empfänger aktiv sein mussten. Zumal die Kleine in unserem Schlafzimmer stand wäre es wünschenswert gewesen wenn der Alarm auch von Sender allein erzeugt worden wäre.
    Noch ein großes Minus ist das laute knacken welches bei Rückkehr aus dem Standbymodus ertönte. Zwar konnte man dieses in mit der Gerätelautstärke dimmen. Jedoch Wollten wir beim schlafen ja nicht vom Knacken des Gerätes bei einem Räuspern unseres Kindes geweckt werden sondern eher von dem Geschrei...naja
    Noch was... die Bedienungsanleitung ist das letzte. Das Gerät hat zwar schon wenig Funktionen jedoch wird nicht sauber erläutert welche man mit welchem Schalter betätigen kann. Erst beim Drehen und wenden werden alle Schalter gefunden.
    Alles wan

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Vivanco BM 440 ECO PlusReer RigiTopcom Babytalker 1010Beurer Baby-Video-Phone Janosch-LookAngelcare AC401Angelcare AC420DH&H (Hartig & Helling) MBF 1213Philips Avent SCD 470/00Fisher Price Licht- und Geräusche BabyfonStabo Babymonitor 400