Gut (2,0)
1 Test
Sehr gut (1,5)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lege­spiel, Brett­spiel
Mini­male Spie­leran­zahl: 2
Maxi­male Spie­leran­zahl: 4
Art: Grund­spiel
Thema: Aben­teuer, Neu­zeit, Ent­de­cker
Mehr Daten zum Produkt

Ravensburger Legends im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „... Mit Legends ist es Ravensburger geglückt – wie schon seinerzeit mit Asara – genau die Grenze zwischen einem Familienspiel und einem Kennerspiel zu treffen. In diesem Grenzbereich muss für mich das Glück ein gewisses Mitspracherecht haben. Andernfalls würde ein Spiel zu ausrechenbar und grübellastig. Das ist hier nicht der Fall. Meist sind die Optionen recht klar, und deshalb geht es sehr zügig. ...“

zu Ravensburger Legends

  • Ravensburger Spiele 26671 - Legends Familienspiel
  • Ravensburger Familienspiel Legends
  • Ravensburger Legends
  • Ravensburger® 26671 " Legends ", NEU & OVP

Kundenmeinungen (10) zu Ravensburger Legends

4,5 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (50%)
4 Sterne
5 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Gesellschaftsspiele

Datenblatt zu Ravensburger Legends

Typ
  • Brettspiel
  • Legespiel
Alterseinstufung ab 9 Jahren
Minimale Spieleranzahl 2
Maximale Spieleranzahl 4
Art Grundspiel
Thema
  • Entdecker
  • Neuzeit
  • Abenteuer
Spielelemente
  • Familienunterhaltung
  • Taktik
Spieldauer 60 min

Weiterführende Informationen zum Thema Ravensburger Legends können Sie direkt beim Hersteller unter ravensburger.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Willkommen zurück im Club

spielbox - Es gibt Themen, die begleiten uns durch unser gesamtes Spieler-Leben: Piraten, zum Beispiel. Oder auch Ägypten – immer wieder gern genommen. Dann wären da noch die alten Römer und Griechen, die wahlweise als frühe Zivilisationen, Seefahrer oder als Kriegsherren herhalten müssen. Und in Europa zanken sich routiniert Adelshäuser. Der altenglische Herren-Club ist als Thema hingegen nicht mehr ganz so en vogue. Nach Adel Verpflichtet oder Members Only in den Neunzigern wurde es ruhiger. Nur Ravensburger zeigt gelegentlich Gefallen daran. Nach Diamonds Club (sb 5/08) startet nun in Legends wieder einmal ein ‚Wettbewerb‘ spleeniger Herrschaften. Ganz modern mischt wie schon vor acht Jahren in der Herrenriege wieder eine einzelne Dame mit, die selbstbewusst betont, dass sie es den alten Zauseln mal zeigen will.Ein taktisches Laufspiel wurde unter die Lupe genommen. Die Endnote lautete 8 von 10 Punkten. …weiterlesen