Let‘s Party! Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
448 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Mini­male Spie­leran­zahl: 4
Maxi­male Spie­leran­zahl: 16
Mehr Daten zum Produkt

Piatnik Let‘s Party! im Test der Fachmagazine

  • 3,6 Punkte

    Platz 3 von 8

    „Plus: Einfaches Spielprinzip: versteht jeder; Spannend durch tickende Bombe. Kommentar der Jury: ‚Geräusch ist toll!‘; Kompakte Größe: braucht wenig Platz.
    Minus: Aufmachung des Spiels ist etwas nüchtern; Gilt auch für die Anleitung: wenig Bilder, viel Text, umständlich lang formuliert.“

Testalarm zu Piatnik Let‘s Party!

zu Piatnik Let‘s Party!

  • Piatnik 6382 - Activity Let's Party, Brettspiel
  • Piatnik Spiel, »Let´s Party«
  • Piatnik Let's Party Tick Tack Bumm Activity, Gesellschaftsspiel
  • Piatnik Lets Party Activity Tick Tack Bumm Let's Party Activity Tick Tack Bumm
  • Piatnik 6382 - Lets Party Spielzeug
  • Piatnik - Activity Let's Party, Brettspiel
  • Piatnik Spielkarten Lets Party (Brettspiel)
  • Piatnik Let´s Party
  • Piatnik Lets Party Activity Tick Tack Bumm Let's Party Activity Tick Tack Bumm
  • Piatnik Piatnik 6382 - Lets Party (6382-pia)
  • Piatnik 6382 - Activity Let's Party, Brettspiel

Kundenmeinungen (448) zu Piatnik Let‘s Party!

4,5 Sterne

448 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
305 (68%)
4 Sterne
85 (19%)
3 Sterne
45 (10%)
2 Sterne
4 (1%)
1 Stern
9 (2%)

4,5 Sterne

448 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Piatnik Let‘s Party!

Alterseinstufung ab 12 Jahren
Minimale Spieleranzahl 4
Maximale Spieleranzahl 16
Spielelemente Action

Weitere Tests und Produktwissen

Ein gutes Deck du hast, junger Padawan!

AGM Magazin - Der andauernde Krieg zwischen Imperium und Rebellen bietet auch abseits der beiden Filmtrilogien ausreichend Stoff für Mit dem Kauf erhält der Spieler ein vollwertiges Spiel, das für jede der beiden Parteien - helle und dunkle Seite der Macht - je vier komplette Kartendecks sowie einige zusätzliche Karten für individuelle Decks enthält. Für den sofortigen Spielspaß sind somit keine weiteren Einkäufe nötig. …weiterlesen

Kleine Helden ganz groß

AGM Magazin - Ein schneller Würfelwurf bestimmt, wie weit ein Zwerg reisen kann oder welche Feinde unter den Hieben seiner Axt fallen. Besitzt ein Held keine Lebenspunkte mehr, verlieren alle Spieler das Spiel. Aufgrund des stetig vorrückenden Heldenmarkers dürfen sich die Zwerge nicht zu viel Zeit lassen, um die Aufgaben der Szenariokarten zu erfüllen und somit das Spiel zu gewinnen. Dabei kämpfen sie sich durch drei verschiedene Schwierigkeitsgrade. …weiterlesen

„Verzaubert“ - Für die ganze Familie

Stiftung Warentest - Ebenso spannend und familientauglich ist „Burg Appenzell“, das doppelbödige Maus-und-Käse-Spiel. Überhaupt: Die Einteilung nach Altersgruppen und Spielansprüchen ist nicht leicht. „Yspahan“ zum Beispiel ist eher ein Familienspiel, lässt sich aber auch sehr strategisch spielen, was dann schon wieder Tüftler erfreut. Umgekehrt haben „Die Baumeister von Arkadia“ schon spielgeübte Achtjährige in ihren Bann gezogen. Ansonsten fallen in diesem Jahr oft ziemlich lange Spielanleitungen auf. …weiterlesen

„Verzaubert“ - Für die Kleinen

Stiftung Warentest - Darunter sind auch die Spiele, die zum „Spiel des Jahres“ vorgeschlagen oder gar prämiert wurden, was dann werbewirksam auf den Schachteln prangt. Anders als die Jury, die „Beppo der Bock“ zum Kinderspiel des Jahres 2007 kürte, griffen die Kinder, die für uns spielten, aber lieber zu „Hüpf Hüpf Hurra“. Im Kindergarten hatten die Kleinen viel Spaß daran, die bunten Kugeln in den Froschteich springen zu lassen. …weiterlesen

„Spaß für alle“ - Spaß für die ganze Familie

Stiftung Warentest - Preis: Etwa 13,00 Euro. Spieler: 3 bis 7. Alter: ab 10 Jahre, mit Spielerfahrung auch ab 8. Dauer: 30 Minuten. Verlag: Abacus. Aqua Romana Lange Leitungen. Grafische Gestaltung und Material erscheinen anfangs vielversprechend. Und kleine Spielrunden, die einfach nur kombinieren und verzweigte Wasserleitungen legen wollen, sind hier vielleicht ganz zufrieden, denn es wird nie richtig kompliziert. …weiterlesen