P.G.I. Griechisches natives Olivenöl extra Produktbild
Befriedigend (3,1)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Oli­venöl
Bio­pro­dukt: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Penny / Mitakos P.G.I. Griechisches natives Olivenöl extra im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 21 von 28

    „Geschmacklich noch gutes Öl mit geschützter Ursprungsangabe. Schlechteste Note in der chemischen Qualität. Preisgünstig.“

    Sensorische Qualität (65%): ​„gut“​ (2,5);
    Chemische Qualität ​(10%):​ „ausreichend“​ (4,3)*;​
    Schadstoffe (10%): ​„gut“​ (2,3);​
    Verpackung (5%):​ „​gut“​ (2,0);
    Diskrepanz zwischen Herkunftsangabe und Laboranalyse (0%):​ nein;
    Deklaration (10%):​ „​gut“​ (2,0).

    * Chemische Parameter weisen auf altes Öl, unsachgemäße Lagerung oder unzulässige Wärmebehandlung hin.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Penny / Mitakos P.G.I. Griechisches natives Olivenöl extra

Passende Bestenlisten: Speiseöle

Datenblatt zu Penny / Mitakos P.G.I. Griechisches natives Olivenöl extra

Typ Olivenöl
Bioprodukt fehlt
Verpackung Glasflasche

Weitere Tests und Produktwissen

Nicht das Feinste vom Feinen

Stiftung Warentest - Das günstigste „Gute“ kommt von Aldi (Süd): Cucina kostet 6 Euro pro Liter. Ihm folgt Italiamo von Lidl, ein weiteres Discounteröl für 12 Euro pro Liter. Auch „gut“ ist Gaea, ein Öl aus Griechenland, das nach reifen Früchten riecht und schmeckt (16 Euro pro Liter). Mit 3,45 pro Liter sehr günstig, aber nur „befriedigend“: Casa Morando von Aldi (Nord) sowie Real/Tip. Testsieger und sensorisch bestes Öl. Frisch und gut ausgewogen. Sehr gutes Schadstoffurteil. Vergleichsweise teuer. Mit Biosiegel. …weiterlesen