ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Fahr­radruck­sack
Volumen: 30 l
Mehr Daten zum Produkt

Osprey Escapist 30 im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013

    ohne Endnote

    „... Mit 932 Gramm fällt der in zwei Rückenlängen erhältliche Escapist ... asketisch aus, trägt sich dank ergonomischer Riemen und höhenverstellbarer Rückenpartie optimal. ... Trotz aller Leichtigkeit und obwohl ich ihn auch zum Pendeln in die Redaktion fast täglich nutze, der Escapist ist nicht kaputt zu kriegen. Materialien und Verarbeitung sind nahezu perfekt.“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Multisport-Rucksack mit viel Platz für alles Notwendige. Ideal für Mehrtagestouren - auf Tagestouren nur bedingt zu empfehlen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Osprey - Farpoint Trek 75 - Reiserucksack Gr 75 l schwarz

    Geräumiger, robuster Reiserucksack - Farbe: Schwarz; Gr: 75 l; geeignet für Reisen; Material: Hauptmaterial: ,...

  • CamelBak Octane 16X Trinkrucksack black/atomic blue 2020 Trinkrucksäcke & -

    Kategorie: Rucksack mit Trinksystem; Gesamtvolumen: 16 l; Packvolumen: 13 l; Reservoirvolumen: 3 l; Gewicht: 450 g; ,...

Kundenmeinung (1) zu Osprey Escapist 30

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Escapist 30

Bike-Rucksack ist robust und geräumig

Der Escapist 30 von Osprey ist ein Fahrradrucksack, der sich durch seinen riesigen Stauraum und eine stabile Verarbeitung optimal für mehrtägige Touren eignet.

Pfiffige Features

Bei dem vorliegenden Modell handelt es sich um einen klassischen Fahrradrucksack für ambitionierte Radtouren, die auch mal über mehrere Tage gehen können. Er bietet mit einem großzügigen Packvolumen von 30 Litern ausreichend Stauraum für Kleidung, Ausrüstung, Proviant und Werkzeug. Der Hersteller hat ein Rückensystem entwickelt, dass dem Träger auch bei langen Fahrten und viel Gepäck noch einen angenehmen Tragekomfort liefert. Die Schaumstoffpolster am Rücken sind ebenso wie Hüft- und Schultergurte mit luftdurchlässigem Material versehen, sodass auch bei anstrengenden Aktivitäten noch ein angenehmes Klima am Rücken herrschen sollte. Neben dem Tragesystem verfügt der Rucksack über zahlreiche weitere Details, die dem Sportler die Radtour angenehmer machen sollen. Darunter zum Beispiel mehrere Zugänge zum Hauptfach sowie Zusatztaschen, die die Organisation des Gepäcks vereinfachen. Praktisch: Ein Trinksystem kann an der Außenseite des Rucksacks integriert und damit mühelos ausgewechselt werden. Eine Trinkblase ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Dafür kann man sich bei schlechtem Wetter auf den Nässeschutz durch die mitgelieferte Regenhülle verlassen.

Lob von allen Seiten

Der Bike-Rucksack ist schon seit einer Weile im Handel erhältlich und kann bereits mehrere positive Rezensionen vorweisen. Sowohl von den Experten der einschlägigen Fachmagazine als auch von den Nutzern bekommt der Rucksack wohlwollende Worte. Von beiden Seiten bekommt der Rucksack vor allem für seine sehr robuste Verarbeitung viel Lob. Auch nach Stürzen sei der Rucksack unversehrt geblieben. Zudem habe der Rucksack ein ausgeklügeltes Fächersystem und trage sich sehr angenehm. Er biete viel Platz und eigne sich für sportliche Aktivitäten, bei denen man mehrtägig unterwegs ist.

Optimal für Mehrtagestouren

Wer also vorhat, mit dem Rad oder zu Fuß eine ambitionierte Trekkingtour zu unternehmen, der sollte mal einen Blick auf den vorliegenden Rucksack werfen. Er ist ab knapp 95 EUR bei Amazon erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Osprey Escapist 30

Typ Fahrradrucksack
Volumen 30 l
Gewicht 1060 g

Weiterführende Informationen zum Thema Osprey Escapist 30 können Sie direkt beim Hersteller unter ospreyeurope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Packesel - 16 Rucksäcke für Tages- und Mehrtagestouren

World of MTB 8/2012 - Die Rückenlänge lässt sich recht leicht per Klettverschluss individuell anpassen. Auch bei voller Beladung gibt es kein nerviges Herumschlingern auf dem Rücken, und in Sachen Komfort begeistert der Escapist ebenfalls. Lediglich die Kompressionsriemen fallen etwas spärlich aus, sodass der Rucksack bei geringer Beladung nicht optimal verzurrt werden kann. Multisport-Rucksack mit viel Platz für alles Notwendige. Ideal für Mehrtagestouren - auf Tagestouren nur bedingt zu empfehlen. …weiterlesen