• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Gewicht: 280 g
Typ: Biwak­sack
Mehr Daten zum Produkt

Mountain Equipment Ion Bivi im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem Ion Bivy gibt es von Mountain Equipment einen sehr leichten, wasserabweisenden Biwaksack mit großer Kapuze. Gerade einmal 280 Gramm bringt das Ion Bivy auf die Waage und lässt sich mit 17 x 10 Zentimetern sehr klein verstauen. Somit eignet es sich auch ideal als Notfalllösung fürs Marschgepäck. ... genügend Platz für normalgroße Personen. Mit einem dicken Schlafsack kann es trotzdem ein wenig eng werden. ...“

zu Mountain Equipment 27467

  • Mountain Equipment - Ion Bivi - Biwaksack Gr One Size rot
  • Mountain Equipment - Ion Bivi - Biwaksack Gr One Size rot
  • Mountain Equipment Ion Bivi (storm) 27467-M021
  • Mountain Equipment Ion Bivi (cherry) 27467-M019
  • Mountain Equipment ION Bivi Rot, Schlafsäcke, Größe One Size -
  • Mountain Equipment ION Bivi 27467
  • Mountain Equipment Ion Bivi - Biwaksack cherry
  • Mountain Equipment Ion Bivi - Biwaksack storm
  • Mountain Equipment ION BIVI Unisex - Biwak - Gr.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mountain Equipment Ion Bivi

Gewicht 280 g
Typ Biwaksack
Abmessungen 230 x 88 cm
Packmaß 17 x 10 cm
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserabweisend
Außenmaterial PU-beschichtet
Ausstattung
  • Innentasche
  • Reißverschlussabdeckung
  • Kompressionspacktasche

Weiterführende Informationen zum Thema Mountain Equipment 27467 können Sie direkt beim Hersteller unter mountain-equipment.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

In Hülle und Fülle

velojournal 5/2013 - Beide Fullmaterialien haben ihre Vor- und Nachteile. Kunstfaserschlafsäcke sind etwas pflegeleichter, weniger feuchtigkeitsempfindlich und deutlich gunstiger, dafur im Verhältnis zur Isolationsleis tung schwerer und nicht so gut komprimierbar. Das Naturprodukt Daune dagegen ist bis heute unschlagbar punkto Gewicht-Isolationsleistungs-Verhältnis, generiert einen unerreichten Schlafkomfort und ist extrem stark komprimierbar. …weiterlesen

Ein Kilo Wärme

ALPIN 8/2008 - Auch im Geschäft kann man einen einfachen Test machen. Legen Sie die Schlafsäcke, die in Ihre engere Wahl kommen, flach auf den Boden und lassen Sie sie dort für einige Zeit liegen. An der Art, wie sich die Schlafsäcke „aufplustern“, kann man gut erkennen, wie die Qualität der Daune ist. Qualitativ hochwertige Schlafsäcke liegen prall gefüllt da. Um einen eindrUck über die Isolierfähigkeit der Testschlafsäcke zu bekommen, haben wir eine Thermografiemessung gemacht. …weiterlesen