• Befriedigend 3,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Natur­jo­ghurt
Mehr Daten zum Produkt

Mevgal Griechischer Sahnejoghurt 10% im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 5 von 5

    Sensorisches Urteil (45%): „sehr gut“ (1,5);
    Mikrobiologische Qualität (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Rückstände aus dem Desinfektionsprozess (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Verpackung (10%): „gut“ (2,4);
    Deklaration (20%): „gut“ (2,4).

Datenblatt zu Mevgal Griechischer Sahnejoghurt 10%

Typ Naturjoghurt

Weiterführende Informationen zum Thema Mevgal Griechischer Sahnejoghurt 10% können Sie direkt beim Hersteller unter mevgal.gr finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zum Loslöffeln

Stiftung Warentest 1/2018 - Das lässt sich bei den 18 cremigen Produkten im Test an leicht erhöhten Eiweiß- und Zuckergehalten ablesen. Großer oder kleiner Becher, mit oder ohne Pappbanderole, einzeln oder im Viererpack: Die Joghurts im Test sind unterschiedlich verpackt. Fast alle Behälter bestehen aus Polypropylen oder Polystyrol. Beide Materialen gelten laut Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) als sicher für Lebensmittel. Doch die Verpackungen belasten die Umwelt unterschiedlich stark. …weiterlesen

Der Beste ist ein Schweizer

Stiftung Warentest 7/2011 - Fett sparen. Wenn Sie Kalorien sparen wollen, verzichten Sie auf Sahnejogurt (siehe Grafik S. 28). Erdbeermagerjogurts sind keine gute Alternative. Sie haben zwar weniger Fett als Jogurt mit 3,5 Prozent Fett im Milchanteil, aber oft mehr Zucker und daher kaum weniger Kilokalorien. Da Fett als Geschmacksträger fehlt, schmecken sie oft leicht mehlig und sind nicht vollmundig. Nicht auswaschen. Waschen Sie leere Jogurtbecher nicht aus, das kostet zu viel Energie. …weiterlesen

Gesundheit aus dem Kühlregal?

healthy living 11/2009 - Das lohnt sich vor allem für die Lebensmittelkonzerne. 460 Millionen Umsatz machte, Marktanalyst Nielsen zufolge, der Marktführer Danone im Jahr 2008 mit probiotischen Produkten, Tendenz steigend. Kleine Mikroben-Kunde Der Begriff „probiotisch“, der für fast jeden vierten Konsumenten „kaufentscheidende“ Wirkung hat (Quelle: Hot Trends, 2008), bezeichnet Bakterienstämme mit ganz bestimmten Qualitäten. …weiterlesen

Keim Tücke

ÖKO-TEST 1/2009 - In von uns beauftragten Laboren wurden die Produkte unter anderem auf ihren Gehalt an probiotischen Keimen, auf Verderb und auf ihren Geschmack hin untersucht. Das Testergebnis Eines gleich vorweg: Wir sind der Ansicht, dass man auch ohne Produkte mit probiotischem Zusatznutzen gesund leben kann. Wenn wir also vier Produkte mit "sehr gut" bewerten, heißt das nur, dass die Qualität nicht zu beanstanden ist. …weiterlesen

Kampf der Kulturen

Guter Rat 3/2009 - Der klassische Lactobacillus bulgaricus und seine Artgenossen kamen erst vor wenigen Jahren im Zuge der Gesundheitswelle wieder zu Ehren. Multikulti Die Grundidee der Probiotika ist einfach: Gute Keime im Darm vermehren, schlechte verringern und so Darmflora und Immunsystem unterstützen. Man darf sich das aber nicht so vorstellen, dass die geschluckten »Guten« die Schlechten aus dem Darm schubsen. …weiterlesen