Gut (2,5)
1 Test
Sehr gut (1,5)
116 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Lorenz Naturals mit Meersalz und Pfeffer im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 5

    „Mit dünner lila Schale. Kräftig nach Pfeffer. Schmecken kräftig nach Kartoffel. Sind kräftig salzig, scharf und schmecken nach Pflanzenöl. Zart knusprig, leicht fettig im Mund.“

zu Lorenz Naturals mit Meersalz & Pfeffer

  • Lorenz Snack World Naturals Meersalz und Pfeffer, 12er Pack (12 x 95 g)
  • Lorenz Snack World Naturals Meersalz und Pfeffer, 12er Pack (12 x 95 g)
  • Lorenz Snack World Naturals Meersalz und Pfeffer, 12er Pack (12 x 95 g)

Kundenmeinungen (116) zu Lorenz Naturals mit Meersalz und Pfeffer

4,5 Sterne

116 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
88 (76%)
4 Sterne
10 (9%)
3 Sterne
12 (10%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
5 (4%)

4,5 Sterne

116 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Lorenz Naturals mit Meersalz & Pfeffer können Sie direkt beim Hersteller unter lorenz-snackworld.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Gesund ist anders

Stiftung Warentest - Dass die Chips von Seeberger, Funny Frisch und Trafo aromatischer und weniger fettig schmecken als die anderen, liegt vermutlich am Frittierverfahren, dem wichtigsten Herstellungsschritt. Das Wasser verdampft dabei aus den Chips, das Fett macht sie knusprig. Wie die Chips frittiert werden, erfragten wir jeweils bei den Anbietern. Auf den Verpackungen steht dazu nichts. Die Hersteller nutzen unterschiedliche Verfahren. …weiterlesen

Auf die Tüte, fertig, los

Stiftung Warentest - Wer hat sie erfunden? Rache oder Zufall Die Erfindung der Kartoffelchips wird der Familie Crum zugeschrieben. Ob Bruder oder Schwester den ersten Chip produzierte, ist nicht eindeutig geklärt. Wohl aber Ort und Zeit des Geschehens: Saragota Springs im Bundesstaat New York vor ziemlich genau 160 Jahren. Erzürnt über einen Gast. Der Koch George Crum wollte seinem Gast, dem Unternehmer Cornelius Vanderbilt, eine Lektion erteilen. …weiterlesen