• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Natur­jo­ghurt
Mehr Daten zum Produkt

Lidl / Milbona Sahnejoghurt griechischer Art Pur 10% im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 5

    Sensorisches Urteil (45%): „gut“ (2,0);
    Mikrobiologische Qualität (20%): „sehr gut“ (1,3);
    Rückstände aus dem Desinfektionsprozess (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Verpackung (10%): „gut“ (2,0);
    Deklaration (20%): „gut“ (2,2).

Datenblatt zu Lidl / Milbona Sahnejoghurt griechischer Art Pur 10%

Typ Naturjoghurt

Weitere Tests & Produktwissen

Zum Loslöffeln

Stiftung Warentest 1/2018 - Relevant ist vor allem der Unterschied zwischen "Joghurt mild" und "Joghurt". Beide Varianten gibt es in unterschiedlichen Fettstufen. "Joghurt mild muss eine andere Bakterienmischung enthalten als Produkte, die nur 'Joghurt' heißen", erläutert Testleiterin Julia Bongartz. Dass sowohl Frankenland als auch Ehrmann "frischen Joghurt" versprechen, rügt die Expertin als verwirrend. …weiterlesen

Gesundheit aus dem Kühlregal?

healthy living 11/2009 - Doch egal, welchen Joghurt man wählt: Die gesundheitsfördernden Effekte für Abwehr und Darmflora treten nur ein, wenn die Produkte regelmäßig gegessen werden. Denn die Keime verschwinden nach etwa einer Woche wieder aus dem Darm. Den Herstellern zufolge bedeutet „regelmäßig“ täglich. Das ist nicht nur kostspielig, sondern auch etwas eintönig für den Speiseplan. Zum Glück gibt De Vrese Entwarnung. Joghurt muss nicht jeden Tag verzehrt werden: „Die Hauptsache ist die Regelmäßigkeit. …weiterlesen

Kampf der Kulturen

Guter Rat 3/2009 - Ob jetzt gerade Ihre Infektabwehr mit rund 500 Mikrobenarten, klaren Quoten und wechselseitigen Abhängigkeiten. Besonders zahlreich sind sie im Dickdarm – bis zu einer Billion Keime je Gramm Darminhalt. So verhindern sie, dass sich von außen kommende, krank machende Keime breitmachen. …weiterlesen

Lebensmittel-Etikette zeigen keine Realität

Wer kennt das nicht? Das Etikett eines Joghurts lacht einen mit einer Fülle von Kirschen an, im Inhalt findet sich dann aber nur eine einzige, einsame Frucht. Enttäuschend – und leider die Regel. Dies berichtet die Bild am Sonntag nach einem von ihr bei der Verbraucherzentrale Hamburg in Auftrag gegebenen Test. Das Ergebnis: Nur bei einer von 19 getesteten Joghurtsorten stimmte die Abbildung auf der Verpackung auch mit dem Inhalt überein. Ähnliche Resultate gab es bei Eiersalaten.