• Gut 2,1
  • 0 Tests
  • 118 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,1)
118 Meinungen
Typ: Büro­dreh­stuhl
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

NY-Y3

Büro­stuhl für gele­gent­li­che Nut­zung

Stärken

  1. atmungsaktive Mesh-Rückenlehne
  2. hohe Belastbarkeit

Schwächen

  1. nur mit Wippmechanik ausgestattet

Der Bürodrehstuhl NY-Y3 von Intey ist bis zu 150 Kilogramm belastbar und damit auch für schwere Menschen geeignet. Er ist mit einer Wippmechanik ausgestattet: Bewegen Sie sich nach hinten, bewegen sich Sitzfläche und Lehne im konstanten Winkel mit. Das fördert zwar die Bewegung, jedoch nur gering. Der Drehstuhl eignet sich daher vor allem für kurze Nutzungszeiten. Wenn Sie länger sitzen, sind Sie mit einer Synchronmechanik besser beraten. Mit dem Sitzkomfort zeigen sich die Nutzer insgesamt zufrieden. Auch der Aufbau geht einfach von der Hand und der Stuhl ist für die Preisklasse überraschend stabil. Derzeit kostet er rund 165 Euro. Das ist für einen Bürodrehstuhl sehr wenig, sodass die Haltbarkeit bezweifelt werden kann. Für gelegentliche Nutzung lässt sich dennoch eine Empfehlung aussprechen.

Kundenmeinungen (118) zu Intey NY-Y3

3,9 Sterne

118 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
67 (57%)
4 Sterne
11 (9%)
3 Sterne
15 (13%)
2 Sterne
9 (8%)
1 Stern
15 (13%)

3,9 Sterne

118 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intey NY-Y3

Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Gewicht 17 kg
Max. Belastbarkeit 125 kg
Sitzhöhe 52 cm
Sitzbreite 55 cm
Sitztiefe 56 cm
Lehnenhöhe 62 cm
Gesamthöhe 130 cm
Fußauslösung fehlt
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik vorhanden
Asynchronmechanik fehlt
Permanentkontaktmechanik fehlt
Wippmechanik vorhanden
Bewegliche Sitzfläche fehlt
Geteilte Rückenlehne fehlt
Geteilte Sitzfläche fehlt
Ergonomie
Sitztiefenverstellung fehlt
Rückenlehnen-Höhenverstellung fehlt
Kopfstütze vorhanden
Armlehne Höhenverstellbar
Lendenwirbelstütze vorhanden
Muldensitz fehlt
Sattelsitz fehlt
Fußkreuz mit Auflageflächen fehlt
Sitztechnik für mehrere Nutzer
Gewichtsregulierung vorhanden
Gewichtsautomatik fehlt
Verstellbare Lendenwirbelstütze vorhanden
Rollen
Rollentyp Weichbodenrollen
Sitzlastgebremst fehlt
Ungebremst vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Version 2.0

FACTS 3/2011 - Sie erwärmt sich beim Anlehnen nicht – auch an warmen Tagen entsteht so keine unangenehme Wärmeentwicklung und der Sitzkomfort bleibt stets vorhanden. Das gilt übrigens auch für die Bequemlichkeit und die Ergonomie: Selbst nach einem langen Arbeitstag auf dem Aureo Eco stellen sich beim Anwender keine Ermüdungserscheinungen ein – jedenfalls keine, die auf langes Sitzen zurückzuführen sind. Die neue Version des Aureo hat den Testern viel Spaß bereitet. …weiterlesen

Schwungvoll auf den Punkt gebracht

FACTS Special Büromöbel (10/2009) - Das Gleiche gilt auch für die Sitzfläche, die sich ebenfalls um bis zu 10 Zentimenter in der Tiefe verstellen lässt. Die einfache Bedienbarkeit der multifunktionalen Armlehnen runden das positive Erscheinungsbild des „Matchpoint“ ab. BESTENS AUSGESTATTET Obwohl der „Matchpoint“ schon in der Standardversion bestens ausgestattet ist, bietet Dauphin verschiedene Optionen hinsichtlich der Funktionen, der Bezüge und des Designs an. …weiterlesen

Formschön und gesund

FACTS 6/2007 - Auch die Armlehnen lassen sich je nach Einsatzbereich beweglich oder fest ausrüsten. Zusätzlich bietet Haworth für den Stuhl optional eine Sitztiefenverstellung an. ERGONOMIE PUR Die körpergerechte, in vier Positionen einstellbare Synchronmechanik und die Lumbalunterstützung bilden die Grundlage für ergonomischen Sitzkomfort. Für die individuelle Einstellung der Lumbalunterstützung lässt sich die Rückenlehne zudem in der Höhe verändern. …weiterlesen