Improved Reading Training 1 Test

(Weiterbildung / Fortbildung)
Training Produktbild

Ø Gut (2,5)

Test (1)

Ø Teilnote 2,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Kursdauer: 2 Tage
Art des Anbieters: Pri­vat­an­bie­ter
Mehr Daten zum Produkt

Improved Reading Training im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,5)

    „Nachhaltig. Teuer, aber gut. Sehr strukturierter, verständlicher Unterricht. Gut: Das Training kombiniert Übungen zum Schnelllesen mit Übungen zum besseren Textverständnis. Improved Reading schickt nach dem Kurs per Mail Übungserinnerungen. Das hilft, das schnelle Lesen im Alltag anzuwenden. Deutliche Mängel in den AGB. Empfehlenswert für alle, die lieber in einer Gruppe lernen.“  Mehr Details

Datenblatt zu Improved Reading Training

Kursdauer 2 Tage
Art des Anbieters Privatanbieter
Bundesweit vorhanden
Typ
  • Präsenzkurs
  • Blockkurs

Weiterführende Informationen zum Thema Improved Reading Training können Sie direkt beim Hersteller unter improved-reading.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fachkräfte für sensible Daten

Stiftung Warentest Online 11/2014 - bund.de unter Infothek K Informationsmaterial K Broschüren. Welche Aufgaben haben betriebliche Datenschutzbeauftragte? Der Datenschutzbeauftragte ist das innerbetriebliche Kontrollorgan in allen Datenschutzfragen. Er wirkt darauf hin, dass im Unternehmen die Gesetze eingehalten werden. Zum Beispiel stellt er sicher, dass die erfassten Daten auch tatsächlich für den vorgesehenen Zweck genutzt werden. …weiterlesen

Kehrtwende ins Glück

active woman Nr. 4 (Juli/August 2013) - Wichtig ist es für "Querfeldein-Läuferinnen" wie Steffi und Lisa, sich ausgiebig mit ihrer Zielbranche zu beschäftigen, sich Fachjargon anzueignen, eventuell in eine Fortbildung zu investieren, die sie dem Wunschjob näherbringen. Steffi zum Beispiel: Seit Jahren engagiert sie sich im Alpenverein. Sie kennt die Szene und verfolgt aufmerksam die Entwicklungen der Branche. …weiterlesen

Erfolg mit neuen Medien

Finanztest 6/2012 - j Checkliste So finden Sie einen guten Kurs Inhalte. Fragen Sie vor der Buchung nach den Inhalten. Schwerpunkte sollten sowohl Social-Media-Dienste als auch Marketing sein. Zudem sollten rechtliche Aspekte angesprochen werden, etwa Urheberrecht, Daten- und Markenschutz. Vorwissen. Fragen Sie, ob Vorwissen nötig ist. Viele Kurse richten sich an Mitarbeiter aus Marketing, Werbung, Vertrieb oder Public Relations. Praxis. Praktische Übungen sind in unserem Test die Ausnahme. …weiterlesen

Weiterbildung: „Servicetelefon für Ratsuchende“

Stiftung Warentest Online 1/2015 - Wer sich beruflich neu orientieren oder weiterbilden möchte und nicht genau weiß, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, kann sich über das Servicetelefon des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beraten lassen. Die Experten der Stiftung Warentest informieren zu diesem Thema. …weiterlesen

Schneller erfassen

Stiftung Warentest (test) 3/2015 - Sieger ist das mit weitem Abstand günstigste Angebot: Schneller lesen, mehr behalten von Heku IT, eine Smartphone-App für weniger als 3 Euro. Der Zweitbeste heißt Improved Reading Training, ein zweitägiger Präsenzkurs für 590 Euro. Tipp: Am Bildschirm selbst zu lernen, ist nicht jedermanns Sache. Dennoch empfiehlt es sich bei diesen Preisunterschieden, vor einer Kursbuchung, zunächst einmal die App zu probieren. Schnelllese-Schulungen eignen sich für geübte Leser. …weiterlesen

Leichter zum Geistesblitz

Stiftung Warentest (test) 5/2013 - Ein Tester probte das im Kreativunterricht der Management Akademie München. Die Aufgabe: ein Ei mit bestimmten Materialien so zu verpacken, dass es einen Sturz aus dem ersten Stock unbeschadet übersteht. …weiterlesen

„Hier ist Reden Gold“ - private Anbieter

Stiftung Warentest (test) 7/2009 - Bei drei Privatanbietern setzten wir wegen der AGBs das Qualitätsurteil um eine halbe Note herunter. Unter anderem auch beim so nur noch „befriedigenden“ Kurs von „CCC Creative Communication Consult“, der beim Test im Jahr 2004 noch einer der Sieger war. Das Unternehmen behält sich zum Beispiel das Recht vor, den Kurs abzusagen, ohne sachliche Gründe zu nennen. Das ist rechtlich unwirksam. Selbst der Besuch eines guten Kurses löst jedoch noch keinen Konflikt. …weiterlesen