Ø Gut (2,1)

Keine Tests

(48)

Ø Teilnote 2,1

Produktdaten:
Typ: Büro­dreh­stuhl
Funktionen: Kopf­stütze, Rücken­lehne zwei­ge­teilt, Rücken­lehne ver­stell­bar, Arm­leh­nen ver­stell­bar, Asyn­chron­me­cha­nik
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Nietzsche V

Vermindert Druck auf Becken und Rückgrat

Stärken

  1. hohe Ergonomiewerte und Beweglichkeit
  2. dreidimensionale Flexibilität
  3. einfacher Zusammenbau
  4. überwältigende Resonanz und hohe Punktestände von Käuferseite

Schwächen

  1. geteilte Sitzfläche und Rückenlehne fordern Eingewöhnung
  2. teuer

Der Nietzsche V ist mehr als einfach nur ein weiterer Bürostuhl in einem ohnehin schon unübersichtlichen Markt. Mit ihm orientiert sich der Hersteller an einer multiflexiblen, an Druckentlastung ausgerichteten Ergonomie. Rückenteil und Sitzfläche sind hier geteilt. Anders als die mehrdimensional beweglichen 3D-Stühle etwa von Aeris beweist das Harastuhl-Modell noch mehr Dynamik im Detail. Die nach unten hin offene Sitzfläche erfordert Eingewöhnung, wenn sie auch Hämorrhoidengeplagten Linderung verschafft – und nicht jeder kann sich mit dem geteilten Rücken anfreunden. Am Ende zahlt sich die Mühe aber in einem entspannten, auch über Stunden möglichen Sitzen aus. Negativ fallen der geringe Verstellbereich an den Armlehnen sowie etwas zu viel "Spiel" auf; insgesamt ist der Bürostuhl aber interessant für alle, die während des Sitzens Haltungsschäden und Druckschmerzen vorbeugen wollen.

Weitere Einschätzung
Nietzsche V

Fördert die Druckentlastung der Bandscheiben

Der Nietzsche V von Harastuhl wird von seinen Nutzern als der ideale Bürostuhl für Viel- und Dauersitzer beschrieben. Das ist aber nicht nur einem üblichen Aufbau mit dynamischen Funktionsteilen wie bei herkömmlichen Bürostühlen zuzurechnen, sondern einem neuartigen Konzept des Drehstuhls mit seinem die Blutzirkulation im Bereich des Beckens und der Wirbelsäule optimierenden, „HaraTech“ getauften Mechanismus. Und der wird von den Nutzern überwiegend als sehr effektiv beschrieben, denn das Sitzmöbel verfügt über einen doppelten Unterbau und vermag das Gewicht des Körpers wirkungsvoll zu verteilen.

Geteilte Sitzfläche und Rückenlehne

Herzstück des Nietzsche V ist eine geteilte Sitzfläche mit zwei beweglichen Sitzteilen, die sich dank ihrer flexibel gelagerten Aufhängung am Gestell zum jeweils idealen Winkel des Beckens ausrichten. Erreicht werden sollen weniger Druck auf Becken und Rückgrat durch bessere Druckverteilung sowie eine Dynamisierung des Oberkörpers während des Sitzens. Versprochen werden darüber hinaus eine stabile und komfortable Körperhaltung und dadurch Vermeidung von Beschwerden im Bereich des Beckens und unteren Rückens. Das Rückenteil ist ebenfalls geteilt und darüber hinaus stufenlos höhenverstellar; es soll den Rücken bestmöglich unterstützen.

Bewegend auch im Kopf- und Nackenbereich

Selbst die Kopfstütze ist höhen- und neigungsverstellbar und unterstützt das aktiv-dynamische Konzept zugunsten von mehr Komfort für Hals und Kopf. Ähnlich „bewegend“ geht es weiter mit höhenverstellbaren Armlehnen zur Anpassung an eine optimale Arbeitshöhe und dem bis auf einen Öffnungswinkel von 125 Grad einstellbaren Rückenteil. Schlussendlich lässt sich auch die Sitzhöhe (von 43 bis respektable 60 Zentimeter) stufenlos auf die individuelle Körpergröße einstellen – ein auf den ersten Blick ergonomisch ausgereiftes Sitzmöbel mit einer ganz ähnlichen Umsetzung wie übliche Wipp- oder Synchronmechaniken der hochpreisigen Bürodrehstühle. Belastbar ist das Modell bis 120 Kilogramm.

Fördert eine aktiv-dynamische Sitzhaltung

Tatsächlich: Das Sitzen auf dem Stuhl vermittelt ein entspannendes Gefühl, die Einstellmöglichkeiten sind selbst für große Menschen – bis etwa 1,95 Meter Körpergröße – völlig ausreichend. Allerdings irrt, wer glaubt, die Wahl des Harastuhl sei mit einer rein passiven "Sitzrolle" verbunden: Weil er zur ständigen Veränderung der Sitzposition animiert und vor allem die Gesäß- und Rückenmuskulatur herausfordert, sieht sich mancher zunächst mit Muskelkater konfrontiert. Als Bürostuhl für gestandene Büroarbeiter, der sich für eine vollschichtige bis überstundenfreudige Bürotätigkeit empfiehlt, ist der Nietzsche V jedoch sicherlich interessant. Kostenpunkt allerdings: knapp 580 EUR (Amazon).

zu Harastuhl NietzscheV

  • HARASTUHL® Druckentlastung der Bandscheiben und Verbesserte Gesäß Durchblutung.

    HARASTUHL hat über 10 Jahre an der Beantwortung der Frage gearbeitet "Wie können Stühle für den Menschen ,...

  • HARASTUHL® Druckentlastung der Bandscheiben und Verbesserte Gesäß Durchblutung.

    HARASTUHL hat über 10 Jahre an der Beantwortung der Frage gearbeitet "Wie können Stühle für den Menschen ,...

Kundenmeinungen (48) zu Harastuhl Nietzsche V

48 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
38
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
1
  • Tolle Idee aber nur Kopie

    von drz500
    (Befriedigend)
    • Geeignet für: Zu Hause
    • Ich bin: Erwachsene

    Dieser Stuhl sieht von der Konstruktion her sehr aufwändig aus. Herstellungsort ist China. Zu sehen bei Alibaba.
    Die große Frage ist, wie sich dieser Bürostuhl gegenüber dem Original, eine Erfindung der Firma Rohde/Grahl aus den 80ern schlägt.

    https://www.rohde-grahl.com/index.php?duo_back&PHPSESSID=88f6a4cf11905cc568beafe85ace4b48

    Antworten

  • Sollte vor dem Kauf getestet werden

    von FredvomJupiter
    (Gut)
    • Vorteile: guter Sitzkomfort, gute Ergonomie
    • Geeignet für: Zu Hause, Büro
    • Ich bin: Firmen

    Ein toller Stuhl für alle etwas größeren Personen. Das Gewicht verteilt sich sehr gut durch die geteilte Sitzfläche. Auch für Personen, die im Steißbereich Probleme haben sehr gut.
    Empfehlenswert ist, den Stuhl vor dem Kauf zu testen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Harastuhl Nietzsche V

Verfügbare Materialien Stoff
Funktionen
  • Asynchronmechanik
  • Armlehnen verstellbar
  • Rückenlehne verstellbar
  • Rückenlehne zweigeteilt
  • Kopfstütze
Neigungsverstellbar fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik fehlt
Asynchronmechanik vorhanden
Wippmechanik fehlt
Geteilte Rückenlehne vorhanden
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung fehlt
Sitztiefenverstellung fehlt
Kopfstütze vorhanden
Muldensitz fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

hjh Office ErgohumanRovo Chair Chef-Sessel Rovo XLAMSTYLE BuffaloMayer SpiritAMSTYLE MateraMayer LadylikeMendler Seattlehjh Office Parma 20hjh Office Kiddy GTI-2Idimex Cool