Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie) Produktbild
Gut (1,6)
4 Tests
Mangelhaft (4,6)
31 Meinungen
Art: Rei­serück­tritt / -​abbruch­ver­si­che­rung
Mehr Daten zum Produkt

HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 2 von 24

    Basisschutz Reiserücktritt (70%): „sehr gut“ (1,4);
    Zusatzschutz Reiseabbruch (30%): „sehr gut“ (0,5).

  • „sehr gut“ (1,0)

    Platz 1 von 26

    Basisschutz Reiserücktritt (70%): „sehr gut“ (1,2);
    Zusatzschutz Reiseabbruch (30%): „sehr gut“ (0,5).

  • „gut“ (2,1)

    Platz 1 von 25

    Basisschutz Reiserücktritt (70%): „gut“ (2,2);
    Zusatzschutz Reiseabbruch (30%): „gut“ (1,8).

  • „gut“ (2,1)

    Platz 1 von 16

    Basisschutz Reiserücktritt (70%): „gut“ (2,2);
    Zusatzschutz Reiseabbruch (30%): „gut“ (1,8).

Kundenmeinungen (31) zu HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie)

1,4 Sterne

31 Meinungen (12 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (6%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
16 (52%)
  • Reiserücktrittsversicherung

    26.10.2020 von ChristinaH
    • Vorteile: günstige Prämien, gutes Preis-Leistungsverhältnis, guter Versicherungsschutz, unkompliziert, Schadensmeldung online möglich
    • Nachteile: Arztbericht im Original wird benötigt

    Innerhalb von 2 Wochen nach Schadensmeldung erfolgte anstandslos die Erstattung der Stornierungsgebühr. Wir mussten aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes meiner Mutter verbunden mit schwerer Krankheit unsere Reise stornieren. Nur das Zusenden des Arztberichtes halte ich für Datenschutzrichtlinien bedenklich. Ansonsten sehr unkompliziert und unbürokratisch. Top!!

    Antworten
  • Nie wieder HanseMerkur

    14.09.2020 von NiciThüringen
    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechtes Preis-Leistungsverhältnis, schlechter Schutz, kein Schutz, schlechter Service

    Null Leistung, weder mit dem Beleg der Aufnahme in eine Rehabilitationsmaßnahme, noch Kurzarbeit und Attest über chronische Bronchialerkrankung und damit gehörig zur Risikogruppe der Corona Pandemie....
    Nie wieder HanseMerkur, nicht nur, das es keine Leistung gibt, sondern auch der Kundenkontakt mit Frau *L.... e* aus Hamburg war sehr unfreundlich und herablassend uns gegenüber.
    Es wurde erst gar nicht versucht uns zu helfen.
    Die HanseMerkur hat in schweren Zeiten ihr wahres Gesicht gezeigt und bewiesen, daß Geld für diese Firma mehr Wert ist als die Gesundheit der Menschen.

    Bitte lasst die Finger davon.
    Mittlerweile ist die Konkurrenz groß und hat mit Sicherheit das bessere Preis Leistungsverhältnis.

    Nur aus Fehlern lernt man, und hier haben wir gelernt.
    Gelernt, nicht jedem Geschwätz gehör zu schenken und all die tollen Versprechungen zu glauben.
    Denn wenn es darum geht, das mal die Menschen etwas zurück bekommen sollen, dann hilft bei der HanseMerkur niemand... Geld regiert die Welt

    Ein Anwalt ist bereits eingeschaltet, denn so wie ihr mit euren Kunden umgeht, dafür gibt es keine Worte.

    Antworten
  • Ewige Hotline, kein Rückruf, schleppende Bearbitung

    15.06.2020 von Maxkalle
    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechter Service, Bearbeitungszeit im Schadenfall

    Wir hatten die Reiserücktrittversicherung über den Veranstalter gebucht. Meine Frau hatte einige Monate vor Reisebeginn eine orthopädische OP. Wider Erwarten gab es in der REHA Rückschläge. Die Reise konnte nicht angetreten werden. Die Hanse Merkur verlangt Atteste/Krankheitsberichte des Operateurs, der Hausarztes ect. Der Hausarzt ließ lange auf seinen Bericht warten. Aber auch Wochen nach dessen hörten wir immer noch nichts. Diverse Mal haben wir die Hotline angerufen. Dort fliegt man im System, hinaus (Absicht???). Wird man zu einem Sachbearbeiter weitergeleitet, fliegt man nach einer Zeitspanne raus... Man kommt also nicht an den Sachbearbeiter! Erst nach deutlichen Worten (Rechtschutz; Anwalt) gelang es endlich, die Sachbearbeiterin ans Telefon zu bekommen. Angeblich fehlte nur die Stornorechnung.... die haben wir erneut übermittelt. Wir sind absolut sicher, dass die Stornorechnung von uns zur HM übermittelt worden ist. Die Sachbearbeiterin hätte im Zweifel nur anrufen oder eine E-Mail senden müssen…. Dann gab es endlich nach 4 Monaten das Geld! Hinter dem Verhalten scheint System zu stecken, denn andere Verbraucher berichten hier und auf anderen Portalen ähnliches. Auf den Portalen, wo die HM gelobt wird, scheint sie selber Einfluss auf die Bewertungen zu üben.... HM? Nie wieder!!!!

    Antworten
  • Weitere 28 Meinungen zu HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie) ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie)

Art Reiserücktritt / -abbruchversicherung

Weiterführende Informationen zum Thema HanseMerkur Reiserücktrittsversicherung (Urlaubsgarantie) können Sie direkt beim Hersteller unter hansemerkur.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Krank statt Kreuzfahrt

Finanztest - Oft geht der Streit dann vor Gericht. Abschluss. Eine Reiserücktrittsversicherung ist für teure Reisen fast immer sinnvoll. Wir empfehlen sie auch, wenn Sie mit Kindern reisen. Denn ohne Versicherung müssen Sie leicht 80 Prozent des Reisepreises als Stornokosten bezahlen, wenn Sie wenige Tage vor Reisebeginn absagen. Testsieger. Einzelpersonen und Familien finden bei der Würzburger und HanseMerkur sehr guten Schutz. …weiterlesen

Losfliegen mit Vollkasko

Finanztest - Die Gesellschaft trägt die zusätzlichen Rückflugkosten und erstattet das Geld für die Leistungen, die der Kunde für die entgangene Urlaubswoche schon bezahlt hat. Den besten und dabei günstigsten Vollschutz im Test finden Reisende bei Hanse-Merkur. Einzelreisende, die einen Urlaub im Wert von 3 000 Euro buchen, zahlen dort 99 Euro, eine Familie 119 Euro. Alle Versicherer bieten auch Jahresverträge an. Das ist für Reisende bequem, die jährlich zu annähernd gleichen Preisen in die Ferien fahren. …weiterlesen

Auf Reisen gut geschützt

OPTIMAL VERSICHERT - Immer wieder versuchen sich die Versicherer mit dem Hinweis auf „grobe Fahrlässigkeit“ vor der Bezahlung zu drücken. Die Europäische Reiseversicherung verspricht, beim Leistungsausschluss „grobe Fahrlässigkeit“ großzügig zu sein. „Wer ab und zu einen Blick auf Koffer und Tasche wirft, kann dabei auch Zeitung lesen“, sagt Unternehmenschef Wolfgang Diels. In 95 % aller Fälle wird der Verlust von Reisegepäck nach Diels Aussage sofort entschädigt. …weiterlesen

Sorgenfreier Urlaub mit der richtigen Versicherung

OPTIMAL VERSICHERT - In erster Linie müsse für eine Krankenversicherung gesorgt werden. Auch eine Unfallversicherung sei sinnvoll, da Krankheit und Unfall die Risiken sind, denen Mitarbeiter im Ausland am meisten ausgesetzt sind. Diese Erkenntnis hat sich allerdings in vielen Unternehmen noch gar nicht durchgesetzt. …weiterlesen

„Von Trier nach Miami“ - Tarife ohne Selbstbehalt

Finanztest - Das Angebot ist für ältere Reisende günstig, weil zum Beispiel ein Aufenthalt von 90 Tagen altersunabhängig 179 Euro kostet. Jüngere Kunden finden günstigere Angebote mit sehr guten Bedingungen zum Beispiel bei Victoria, LVM und UKV. Für Reisen, die nicht in die USA oder nach Kanada führen, macht auch die Central ein sehr gutes und günstiges Angebot. Da die Versicherer verschiedene Altersstufen setzen, sollten gerade Ältere vorab die Preise vergleichen. Kurze Reisen. …weiterlesen

Dortmund statt Turin

Finanztest - Diese sahen in Paragraf 8 für "Vermittlungsentgelte, ... z. B. Bearbeitungsgebühren für eine Reisestornierung" einen Ausschluss vor. Der Dortmunder blieb auf 100 Euro sitzen. Solche Klauseln sind bei den Reiserücktrittspolicen in unserem Test die Regel. Für Bearbeitungs- oder Serviceentgelte, die Vermittler für eine Stornierung verlangen, kommen die Versicherer nicht auf. "Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass solche Gebühren bei einer Stornierung nicht mit versichert sind", sagt Werner. …weiterlesen

„Reiserücktritts-Versicherung - Was sich wirklich rechnet

Clever reisen! - Bucht man das Hotel oder den Mietwagen allerdings auf einer anderen Internetseite, fallen sie nicht unter die Reiserücktrittsversicherung der Airline-Seite. In diesem Fall versichert man sich also nicht bei der Airline, sondern es ist notwendig, einen eigenständigen Rücktrittschutz abzuschließen. Die Großen der Branche, wie Elvia (www.elvia.de) oder die Europäische (www.reiseversicherung.de) bieten verschiedene Produkte zum Reiserücktritt an. …weiterlesen

Reiserücktrittskosten-Versicherung: „Urlaub geplatzt“

Finanztest - Urlauber, die ihre Reise zwei Tage vor Antritt absagen, müssen für 80 Prozent des Reisepreises aufkommen. Treten sie erst am Reisetag selbst zurück, müssen sie sogar den vollen Preis bezahlen. Das bleibt ihnen nur erspart, wenn eine Reiserücktrittskosten-Versicherung die Stornogebühren übernimmt. Für eine Reise im Wert von 3 000 Euro kostet so eine Versicherung zwischen 57 und 105 Euro. Ist die Reise nur halb so teuer, müssen Urlauber zwischen 27 und 47 Euro für die Versicherung ausgeben. …weiterlesen

Viva o Brasil!

Finanztest - Reiseversicherung. Für sehr teure Urlaubsreisen ist ein Schutz bei Reiserücktritt und -abbruch sinnvoll. Die besten Tarife bieten AGA und Würzburger.Testumfeld:Es wurden insgesamt 68 Tarifvarianten für Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherungen geprüft, die man direkt beim Versicherer abschließen kann. Dazu gehörten Verträge für Einzelpersonen und Familien, darunter jeweils solche für Einzelreisen und Jahresverträge. Des Weiteren wurden 31 Tarife für den Reiserücktritt ohne Reiseabbruchversicherung vorgestellt. Das Qualitätsurteil reichte von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Für die Betrachtungen zog man die Kriterien Basisschutz Reiserücktritt, Zusatzschutz Reiseabbruch sowie Transparenz/Verständlichkeit heran. War der Zusatzschutz Reiseabbruch „mangelhaft“, so wurde das Qualitätsurteil um 0,3 Punkte abgewertet. Das 17-seitige PDF enthält neben dem Artikel, Zusatzinformationen mit den Tabellen aller getesteter Tarifvarianten sowie das einseitige Adressenverzeichnis der Printausgabe. …weiterlesen

„Ins Wasser gefallen“ - Verträge für eine Reise (Einzelpersonen)

Finanztest - Können Urlauber ihre Reise nicht antreten, soll der Versicherer die Stornokosten zahlen. Doch ein ‚Gut‘ für die Versicherungsbedingungen bekam nur ein Viertel der Tarife.Testumfeld:Im Test waren 18 Einzelverträge für Reiserücktrittskosten-Versicherungen (Einzelpersonen), die für ihre Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen Bewertungen von „gut“ bis „ausreichend“ erhielten. …weiterlesen

„Ins Wasser gefallen“ - Verträge für eine Reise (Familien)

Finanztest - Testumfeld:Im Test waren sieben Einzelverträge für Reiserücktrittskosten-Versicherungen (Familien), die für ihre Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen Bewertungen von „gut“ bis „ausreichend“ erhielten. …weiterlesen