Mietwagen Produktbild
  • Mangelhaft 5,0
  • 0 Tests
  • 153 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Mangelhaft (5,0)
153 Meinungen

Kundenmeinungen (153) zu Goldcar Mietwagen

1,0 Stern

153 Meinungen (68 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (1%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
84 (55%)
  • Goldcar betrügt am Schalter in Madeira

    08.03.2021 von Rapsodien
    • Nachteile: Extrakosten, buchen zuviel Geld ab

    Ich wurde in Madeira vom Goldcar Personal über den Tisch gezogen. Ich habe nachdrücklich gesagt, dass ich genau den Vertrag will den ich über Air Portugal abgeschlossen habe. Sie hat mir versichert, dass dies so sei und ich das Depot zurück bekomme, wenn ich das Auto in tadellosem Zusatand zurück bringe. Dies wurde mir bestätigt nach der Rückgabe. Trotzdem haben sie mir für ein Upgrade das ich nicht wollte und eine Versicherung die ich nicht wollte 530 € von der Kreditkarte abgebucht. Weil der Vertrag auf portugiesisch war habe ich das nicht gemerkt und sie hat mir zweimal auf Englisch versichert, dass es genau so ist wie ich gebucht habe. Zusätzlich habe ich das Auto noch eine Woche früher zurück gebracht und dies wurde auch nicht entschädigt. Trotz mehrer Telefonate und E-Mails keine Chance. NIE MEHR GOLDCAR.

    Antworten
  • Nie wieder Goldcar

    26.01.2021 von Compact
    • Nachteile: Extrakosten, buchen zuviel Geld ab, Unseriös um nicht zu sagen kriminell.....
    • Geeignet für: Menschen die gerne im Nachhinein viel Geld bezahlen....

    Mir wurde zum wiederholten Mal über 500,- € meiner bezahlen Kaution (1.200,- €)
    In Abzug gebracht obwohl die Schäden vorher am Fahrzeug waren. Auf Grund schlechter Erfahrungen mit dem Anbieter Goldcar habe ich vor der Anmietung versucht die Mängel sowie fehlende Antenne am Flughafen zu reklamieren, wurde dabei aber ignoriert. Daraufhin habe ich Zustand Fotos mit meinem iPhone gemacht und umgehend an die kurz nach Übernahme eingegangene Mail weitergeleitet bzw. geantwortet. Diese Mail ist wohl neu und gibt dem Kunden keinerlei Möglichkeit mehr zu antworten bzw. man muss alles akzeptieren. Diese Art mit Kunden umzugehen halte ich nicht nur für unseriös um nicht zu sagen kriminell! Meiner Reklamation mit umfangreicher Fotodokumentation meinerseits wurde nicht stattgegeben mit der lapidaren Begründung, dass man alles geprüft hätte (die von Goldcar gemachten Fotos sind entweder schlecht und unterbelichtet oder zeigen die gleichen Mängel, die bereits von mir nachweislich vor Anmietung dokumentiert wurden). Ich werde jetzt einen spanischen Anwalt konsultieren und versuchen, Goldcar zu verklagen. Diese mehr als unseriöse Firma verfolgt eindeutig die Strategie sehr günstige Mietwagen Konditionen anzubieten und wenn bei Anmietung nicht eine sehr teure Zusatzversicherung abschlossen wird, versucht die Firma einen Teil der gezahlten Kaution einzubehalten..........auch wenn keinerlei zusätzliche Schäden entstanden sind. Da ich seit vielen Jahren am Flughafen in Malaga Fahrzeuge anmiete kann ich dieses Verhalten der Firma Goldcar zu. 100% so bestätigen. Diese Anmietung war für mich das letzte Mal Goldcar und ich kann nur hoffen, dass keiner mehr bei diesem Unternehmen mietet. Bitte nicht lassen Sie sich auch nicht von den zuerst einmal günstigen Mietkonditionen blenden lässt, kann und wird in vielen Fällen später böse bestraft!

    Antworten
  • Goldcar Abzocke - Flughafen Alicante

    21.10.2020 von Joe`s
    • Vorteile: Autos selbst checken
    • Nachteile: Extrakosten, buchen zuviel Geld ab, alte Schäden neu berechnen
    • Geeignet für: Spanien

    Habe lange Zeit bei Goldcar direkt gemietet. War Goldcar Clubkarten Inhaber. Insgesamt um die 25 mal in den letzten Jahren (und immer in Alicante am Flughafen) gemietet. Bis im Frühjahr war ich absolut zufrieden. Habe nun am 5. Oktober 20 ein weiteres Mal ein Fahrzeug (Opel Mokka, klein SUV) geordert und auch bekommen. In der Schadensauflistung waren zahlreiche Schäden vermerkt, die mir auch keinen Anlass zu Zweifel aufkommen ließ (ist ja alles vermerkt) leider gibt es die Auflistung zeichnerisch nur für einen PKW aufgelistet und nicht für einen SUV, deshalb eine genaue Kennzeichnung nicht immer möglich wegen der bauartbedingten Differenz. Die schriftliche Auflistung verzeichnete u.a. einen Schaden hinterer Kotflügel und Stoßstange rechts. Bei Entgegennahme kein Mitarbeiter dabei (wie immer) entdeckte ich eine 20 cm lange Verschrammung der Stoßstange bis hinauf zum Rücklicht und das Rücklicht (unmittelbar im Zusammenhang als Schaden mit der Stoßstange zu erkennen)war gesprungen. Nach Durchsicht der Auflistung (hier stand Stufe 1) dachte ich mir alles ok, was immer Stufe 1 bedeutet. Einen Kunden d, der vor mir ein Fahrzeug erhalten hatte und der neben mir sein Fahrzeug im Parkhaus abholte, habe ich noch das Teil gezeigt. Dieser lächelte nur und sagte "Das Auto ist ein Disaster!" und wir lachten noch darüber. Naja Äußerlichkeiten sind mir im Grunde egal zumal in Spanien auf Blech keine Rücksicht genommen wird. Seit neuestem ist die Fahrertür mit einem Klebesiegel versehen. Dieses muss entfernt werden, um das Fahrzeug zu starten. Heißt, Siegel entfernt Mietvertrag läuft jetzt für die spätere Begutachtung von Schäden. Wenn man also das Auto aus der dunklen Lücke des Parkhauses nach vorne fahren will, sind schon alle vorhandenen Schäden (die vorher nicht gemarkt wurden) vom aktuellen Fahrer verursacht. Zwei Wochen später Fahrzeugrückgabe um 06:30. Büro nicht besetzt Schlüssel ab in die Schlüsselbox, wie viele Male zuvor. Um 07.15 (gerade durch die Sicherheitskontrolle) Mail von Goldcar mit Schadensauflistung der Schramme inklusive des gesprungenen Rücklichts. 550.- Euro werden von der Kautionssumme ( von 1400.- ) abgezogen. So, stinkesauer, das einzige, was mich tröstet, ist, in den 25 Mal habe ich nie die von Goldcar aufgedrängte Versicherung in Anspruch genommen und somit zirka 3000 .- Euro eingespart, trotz diesem Verhalten zuletzt. In den Foren stehen überall ähnliche Verhaltensweisen in diesen Corona-Zeiten. Wahrscheinlich die einzige Art und Weise den Leuten noch Geld aus den Taschen abzugreifen. Werde auch nicht versuchen eidesstattliche Erklärungen abzugeben, Anwalt einzuschalten oder andere Möglichkeiten versuchen dagegen anzugehen, da dies eh nicht fruchtet. Fazit: Nie mehr Goldcar und die Clubmitgliedschaft habe ich beendet.

    Antworten
  • Weitere 150 Meinungen zu Goldcar Mietwagen ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Mietwagen Special: Wie günstig sind die Preise?

Clever reisen! - Airline-Bonusprogramme und selbst Automobilclubs werben mit zahlreichen Mietwagenpartnern. Clever reisen! testet deren Offerten.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich sieben Angebote für Mietwagen, die innerhalb eines entsprechenden Bonusprogramms enthalten sind. Besonderes Augenmerk wurde jeweils auf die Kosten der Angebote gelegt. Als Vergleichsgröße dienten die Preise vom Preisvergleichsportal Billiger-Mietwagen.de, wobei nur in etwa vergleichbare Inklusivpakete berücksichtigt wurden. Das Testurteil reichte von „sehr gut“ bis „ausreichend“. …weiterlesen