• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 1009 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
1.009 Meinungen
Gewicht: 28 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Approach G10

Garmin 010-01959-00

Robus­ter Golf­be­glei­ter

Stärken

  1. großes, gut ablesbares Display
  2. wasser- und staubdichtes Gehäuse
  3. gute Akkulaufzeit (15 h im GPS-Modus)

Schwächen

  1. kein Armband im Lieferumfang
  2. ohne zusätzliche Trackingfunktionen

Die Garmin Approach S10 ist eine dedizierte Golfuhr, die ansonsten keine weiteren Sportfunktionen bietet. Golf-Fans freuen sich über GPS-Tracking für die meisten Golfplätze, Distanzmessungen (z.B. zurückgelegte Strecke und Abstand zum Grün oder der Fahne). Das digitale Scoreboard lässt sich einfach exportieren und mit der passenden App auch mit der Garmin-Community teilen. Das Gerät kann einfach an den Gürtel angeclippt werden, im Lieferumfang ist aber kein Armband enthalten. Der integrierte Akku ist relativ ausdauernd. Der Hersteller verspricht eine Laufzeit von 15 Stunden mit aktivem GPS, was für ein Golfwochenende reichen dürfte.

Weitere Einschätzung
Approach G10

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Approach G10 von Garmin ist ein sehr kompaktes Golfnavi, das sich zum Beispiel an den Gürtel klemmen lässt. Der schicke kleine Clip bietet zahlreiche Funktionen für ambitionierte Golf-Enthusiasten und eignet sich optimal fürs Training und eine anschließende Analyse. Mit dem Navi müssen Sie keine Scorekarte mehr dabei haben, denn die befindet sich in digitaler Form direkt auf dem GPS-Golfhandgerät.

Stärken und Schwächen

Das hochauflösende Display misst zwar nur 23 mal 23 Millimeter, zeigt aber dennoch all wichtigen Details während einer Golfrunde an. Durch den integrierten GPS-Empfäner lassen sich jederzeit alle relevanten Entfernungen messen und anzeigen. Layups (optimale Schlagpositionen), Doglegs (Krümmungen der Bahn) sowie Hindernisse haben Sie also immer im Blick. Auch die Distanz zum Green sowie dessen Umrisse werden dargestellt. Sollte die Fahne verstellt worden sein, können Sie die Position stets manuell korrigieren. Mit über 40.000 Karten von Golfplätzen auf der ganzen Welt (vorinstalliert) sollten Sie auf nahezu jedem größeren Golfplatz gut ausgerüstet in die Runde starten können.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit rund 143 Euro (Amazon) ist das GPS-Gerät nicht gerade erschwinglich. Man sollte allerdings nicht die zahlreichen, für anspruchsvolle Golfer, praktischen Funktionen unterschätzen. Auf engstem Raum in kompakter Bauweise bietet das Golfnavi viele Möglichkeiten, um das eigene Spiel zu verbessern.

zu Garmin 010-01959-00

  • Garmin Approach G10 GPS-Golfclip - 40.000 int.
  • Garmin Approach G10 GPS-Golfclip - 40.000 int.
  • Garmin Approach G10 Pocket-GPS
  • Garmin Approach G10 GPS-Golfuhr
  • Garmin Approach G10
  • Garmin Approach G10 GPS-Golfuhr
  • Garmin Approach G10 - GPS-Navigationsgerät - Golf
  • Garmin Approach G10 GPS-Golfdaten in praktischen Ansteckformat
  • Garmin Approach G10 GPS-Golfclip - 40.000 int.

Kundenmeinungen (1.009) zu Garmin Approach G10

4,4 Sterne

1.009 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

1.009 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Garmin Approach G10

Geeignet für Golf
Gewicht 28 g
Schnittstellen USB
Ausstattung Lebenslanges Kartenupdate
Akku-Betriebsdauer 15 h
Akku Lithium-Ion
Abmessungen (B x H x T) 37,8 x 50,6 x 17,1 mm
Satellitenempfang GPS

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin 010-01959-00 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Outdoor-Duell: Garmin vs. Mio

PC Magazin 9/2013 - Zusätzlich kann man eine Route auf das Gerät laden und diese nachfahren. Im Übersichtsmodus werden alle Fahrdaten angezeigt, die Felder lassen sich nach Belieben anpassen und belegen. Unterwegs macht der Mio eine ordentliche Figur auf dem Lenker, auch wenn man die berechneten Routen mit Surprise Me nicht immer blind abfahren sollte. Es sind gute Wegstrecken dabei, doch es kommt auch vor, dass die eine oder andere Zufallsroute nicht ganz ideal ausfällt. …weiterlesen

Drei Outdoor-Geräte im Vergleich - Teures, aber lohnendes Vergnügen

Zum ersten mal mit einem Outdoor-GPS-Navi unterwges – halten die Geräte ihre Versprechungen? Und vor allem: Sie sind wirklich so einfach zu bedienen, wie von den Herstellern suggeriert wird? Die Zeitschrift „bike sport News“ machte den Test und ließ ein GPS-unerfahrenes Team drei aktuelle Modelle einige Tage ausprobieren. Fazit: Die Outdoor-Navis funktionieren gut und bieten auch einen hohen Spaßfaktor. Aber das Vergnügen ist nicht billig und daher nicht ohne Manko.