Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Rei­se­ruck­sack
Gesamtvolumen: 40 l
Geeignet für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Eagle Creek Global Companion 40L W im Test der Fachmagazine

    • outdoor

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 12/2019
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 7

    „überragend“

    „Kofferähnlicher Aufbau mit zwei Staufächern, von oben leicht zugängliches Laptopfach nah am Rücken, außen drei Schubfächer und vier Taschen, gut komprimierbar, Regenhülle. ... Der Global Companion 40 von Eagle Creek ist das perfekte Handgepäck für Outdoorer: Er macht beim Wandern, Reisen und im Alltag Spaß.“  Mehr Details

zu Eagle Creek Global Companion 40L W

  • Eagle Creek EC0A3KGZ168, Daypack Blau Blau (Smokey Blue) 55 cm

    Volumen: 40 Liter Gewicht: 1590g Maße: 35x55x20cm Buchöffnung ermöglicht praktische Packaufteilung durch zwei geräumige ,...

  • Eagle Creek Travel Packs Global Companion 40L W 55 cm - smokey blue

    An die weibliche Ergonomie angepasste Form Gepolsterte 17 - Zoll Laptop - Hülle Brustgurt mit Sicherheitspfeife ,...

  • Eagle Creek GLOBAL COMPANION 40L W Frauen - Kofferrucksack - Gr.

    Organisationstalent für Frauen Ein Organisationwunder mit frauenspezifischem Tragesystem. Der sportliche Kofferrucksack ,...

  • Eagle Creek Global Companion 40 W Reiserucksack 40 L schwarz

    Eagle Creek Reiserucksack für Damen. Kollektion: Global Companion. Modell: 40 W. Volumen: 40 L. Material: Nylon. ,...

  • Eagle Creek Selection Global Companion Travel Pack 40L Women 55 cm - concord

    Durch das ergonomisch geformte Tragesystem für maximalen Komfort und der praktischen Öffnung für eine ideale ,...

  • Eagle Creek Global Companion 40 W black

Kundenmeinungen (3) zu Eagle Creek Global Companion 40L W

4,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Global Companion 40L W

Komfort wie ein Rucksack, Stauraum wie ein Koffer

Stärken

  1. kofferähnliche Öffnung mit zwei großen Staufächern
  2. verschiedene Tragemöglichkeiten
  3. viele Taschen und Fächer
  4. Laptopfach

Schwächen

  1. kein zusätzlicher Tagesrucksack
  2. mit voller äußerer Füllung weniger Platz innen

Keine Lust auf viel Gepäck? Der Global Companion ersetzt einen kleinen Koffer - und lässt sich dabei ähnlich handhaben: Sie öffnen ihn auf die koffertypische Art und haben dann zwei Pack-Bereiche. Deutlich praktischer als bei traditionellem Gepäck sind die Tragemöglichkeiten: Auf dem Rücken oder waage- bzw. senkrecht in der Hand mittels Tragegriffen. Ein Laptopfach sowie reichlich Verstaumöglichkeiten innen und außen machen das Modell zum wirklich modernen Begleiter für Reisen und für Wanderungen. Zum letzten Glück fehlt manchen Testern nur noch ein zusätzlicher Daypack, denn dafür ist der Rucksack ein wenig zu groß. Gefüllt nehmen ein paar der Außentaschen dem Innenraum etwas Platz weg, alles in allem ist der Rucksack aber ein praktischer Begleiter für viele Zwecke.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eagle Creek Global Companion 40L W

Basismerkmale
Typ Reiserucksack
Geeignet für Damen
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 40 l
Gewicht 1930 g
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter vorhanden
Deckelfach fehlt
Hüftgurt mit Taschen fehlt
Kleinteilefach fehlt
Notebookfach vorhanden
Bodenfach fehlt
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff fehlt
Gepolsterter Hüftgurt vorhanden
Gepolsterter Rücken vorhanden
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt vorhanden
Kopfhörerausgang fehlt
Netzrücken fehlt
Reflektoren fehlt
Regenhülle vorhanden
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip fehlt
Kompressionsriemen vorhanden
Signalpfeife fehlt
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung fehlt
Tragehenkel vorhanden
Trinkschlauchhalterung fehlt
Verstellbare Rückenlänge fehlt
Volumen erweiterbar fehlt
Vorbereitung für Trinksystem fehlt
Materialangaben
Material Polyester

Weitere Tests & Produktwissen

Rucksack-Parade

TRAIL 2/2014 (März/April) - Für Handy und Co. fehlt eine wasserdichte Innentasche, die Schultergurte könnten weicher und komfortabler sein, die Atmung wird blockiert. www.decathlon.de MARMOT Kompressor Verve 26 Ein Ruckack für lange Touren, für Läufe, die auch mal Adventure- und Hikingzüge annehmen und die in völliger Autonomie verlaufen. Der Kompressor Verve fasst alle Ausrüstungsgegenstände. …weiterlesen

Auf großer Tour

SURVIVAL MAGAZIN 4/2013 (November/Dezember) - Positiv zu erwähnen ist neben dem separaten Bodenfach die große halbumlaufende Frontöffnung mit zusätzlichem Reißverschluss-Netzfach innen. Das gewährleistet einen entspannten Zugriff. Gelenkig Berghaus Bioflex 70+15 Seit dem Jahr 2005 wird das leistungsstarke Berghaus-Bioflex-System, das durch einen gekreuzten Alu-Rahmen die Traglast auf ein zentrales Gelenk verlagert, kontinuierlich verbessert. Der so genannte Bioflex Hub gewährt dem Träger dreidimensionale Bewegungen in alle Richtungen. …weiterlesen

Super Dolomiti

active Nr. 4 (August/September 2012) - Preis/Info: 150 Euro (Paar)/www.komperdell.com. 8 JEFF GREEN: SWEATER Hat Pluspunkte gesammelt: Der Sweater Mars von Jeff Green ist ein 400 Gramm schwerer Midlayer aus Polartec Classic Micro (Polyester). Er ist angenehm warm. Mars ist als Halfzip-Pullover mit Stehkragen und aufgeschweißter Oberarmtasche gearbeitet. Zum Einsatz kommt er unterwegs, wenn's mal kalt wird, und abends auf der Hütte. …weiterlesen

Perfekt ausgerüstet

ALPIN 7/2010 - Der Rucksack darf beim Gehen und Klettern nicht zu stark hin- und herwackeln, er soll eng am Rücken anliegen. Gleichzeitig möchte man am Rücken nicht immer patschnass geschwitzt sein. Die Lastübertragung muss effektiv sein, denn auf Hochtouren kommen schnell zwischen 13 und 20 Kilo zusammen. Um nicht unnötig Gewicht zu "verschwenden", darf das Eigengewicht des Rucksacks wiederum aber auch nicht zu groß sein. …weiterlesen

Viel Luft, viel Halt

Bergsteiger 5/2011 - Als reine Sommerrucksäcke brauchen Modelle mit Netzrücken nur Befestigungen für Stöcke und evtl. einen Pickel (Mammut auch Eisbeile). Zusätzlich besitzen fast alle Modelle Deckel- und teils Frontschlaufen zum Befestigen von Material (Osprey Zusatzriemen für Isomatte). Darauf sollten Sie achten! Eine variable Lastpositionie- rung ermöglicht das Heranziehen des relativ abstehenden Rucksacks auf alpineren Steigen/Klettersteigen. …weiterlesen

Raumwunder

Wanderlust 3/2018 - Beim Thema Stauraum klingt viel Platz zunächst einmal gut, ist es aber nicht unbedingt. Denn die Kehrseite der Medaille ist, dass viel Volumen auch getragen werden muss. Besser wäre also der Gedanke, den Rucksack so klein wie möglich zu halten. Voll wird er von ganz allein. Ist er zu groß, wird das Tragegefühl schwammig. …weiterlesen

Mit Sack und Pack

Bergsteiger 4/2013 - Rucksacktyp und Kompression Der klassische Deckelverschluss mit ein oder zwei Schnallenfixierungen ist wieder im Vormarsch, selbst bei reinen Wanderrucksäcken oder Bike&Hike-Modellen (außer Black Diamond mit Rundbogen-RV). Nur Ortovox hat als Seiteneingriff in den Packsack (auch bei Deuter, Lowe Alpine) oder zum Packen einen genialen Koffer-RV. Der »Toploader« ist aus mehreren Gründen von Vorteil: er ist weniger defektanfällig als der RV (zudem sind die Schnallen austauschbar); …weiterlesen

Gewichtheben de luxe

Bergsteiger 6/2014 - Pickelhalter lassen sich auch als Stockhalter verwenden, wenn man sie verdrillt und dann die Stockspitze reinsteckt. EXPERTEN-TIPP Tipp 1 Rückenpolster aus atmungsaktivem Hohlkammer-Funktionsschaum erlauben es, den Rucksack nahe am Körper zu tragen. Zugleich sorgen sie für spürbar gute Belüftung. Durch einen Pumpeffekt führen diese Aircontact-Polster bei jeder Bewegung einen Luftaustausch herbei. Die feuchte Luft kann ringsherum abziehen. …weiterlesen