discoTEL.de Mobilfunk-Provider

Ausreichend

4,4

0  Tests

31  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Ausreichend (4,4)
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

50 Frei­mi­nu­ten geschenkt

Nachdem vor Kurzem mit fiotel ein weiterer 8-Cent-Discounter gestartet ist, der zudem mit einem Bonusprogramm aufwarten kann, zieht Discotel mit einer Neukundenaktion nach. Wer bis zum 31. Januar 2010 eine SIM-Karte des Providers für 9,95 Euro bestellt, erhält neben einem Startguthaben von 5 Euro noch einmal 50 Freiminuten geschenkt. Dies entspricht bei einem Minutenpreis von 7,5 Cent immerhin 3,75 Euro, die zusätzlich gespart werden. Bei Discotel kosten alle Gespräche in deutsche Netze 7,5 Cent je Minute.

Allerdings werden die 7,5 Cent über ein etwas kompliziertes Abrechnungssystem erzielt. Denn grundsätzlich zahlen die Kunden erst einmal 8 Cent je Gesprächsminute und versandter SMS an ihren Provider. Zeitgleich wird jeweils ein Guthaben von 0,5 Cent je Einheit auf einem nicht zugänglichen Kundenkonto gutgeschrieben. Einmal im Jahr wird das bis dahin angesammelte Guthaben auf das reguläre Kundenkonto überschrieben und kann dann für Telefonate und Kurznachrichten verwendet werden.

Wie bei fast allen Discountern verzichtet Discotel in seinem 7,5-Cent-Tarif auf eine Mindestlaufzeit, eine Grundgebühr und einen Mindestumsatz. Telefoniert wird im Netz von T-Mobile. Ob die Aktion nach dem 31. Januar fortgeführt wird, ist noch unbekannt.

von Janko

Weitere Einschätzung

Kampf­preis: Gesprä­che für 7,5 Cent je Minute

Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, geht mit Discotel am 27. April 2009 ein neuer Discounter an den Start, der einen echten Kampfpreis bieten will. Gespräche sollen zumindest rein rechnerisch jede Minute lediglich 7,5 Cent kosten. SMS kosten dem Bericht zufolge ebenfalls 7,5 Cent je Stück. Damit wäre Discotel der momentan günstigste Discounter-Provider mit einem Einheitstarif in alle Netze. Der rechnerische Preis kommt laut teltarif.de dadurch zustande, dass der hinter Discotel stehende Anbieter eteleon zunächst 8 Cent je Gesprächsminute und SMS abrechnen möchte. Einmal im Jahr erhalte der Kunde dann eine Rückzahlung der zu viel gezahlten Kosten.

Wieso der Provider ein solch kompliziertes Rechnungssystem nutzt, ist nicht bekannt. Wirklich kundenfreundlich ist es aber nicht. Denn wie schon teltarif.de treffend kommentiert, dürften die wenigsten Kunden nach einem Jahr noch nachvollziehen können, wie viel sie telefoniert haben und wie viel Geld sie dementsprechend zurückerwarten dürfen. Auch dürften nicht wenige Kunden innerhalb eines Jahres wieder auf andere Angebote wechseln – zu schnell wechseln derzeit die Tarife und damit auch die Kundschaft die Tarife. In einem solchen Fall dürfte aber kaum eine vorzeitige Auszahlung des bis dahin aufsummierten Guthabens erfolgen.

Trotzdem bleibt Discotel mit diesem Preis zunächst der günstigste Anbieter unter den Prepaid-Discountern. Bislang hielten maXXim, BigSim, igge & ko und Solomo diesen Titel mit ihren Tarifen zu je 8 Cent. Solomo ermöglicht aber zudem Gespräche zu anderen Solomo-Kunden für 5 Cent und ist daher in bestimmten Fällen sicherlich immer noch interessanter. Discotel soll im Übrigen auch noch einen Postpaid-Tarif anbieten, nähere Details sind zu diesem aber noch nicht bekannt.

von Janko

Kundenmeinungen (31) zu discoTEL.de Mobilfunk-Provider

1,6 Sterne

31 Meinungen (6 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
4 (13%)
4 Sterne
1 (3%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
19 (61%)
  • von ichat68

    etwas entäuscht vom prepaid

    Habe meinen Eltern ein neues Handy geschenkt und einen Prepaid Tarif. Insgesamt einmal 10 und dann nochmals 15€ aufgeladen und bis dahin etwa 5x telefoniert. Um meinen Eltern zu zeigen wie das geht,also Anruf und aufgelegt. Jetzt der Anruf meiner Eltern übers Festnetz es geht nicht. Also hin und die PUK eingegeben. Update erforderlich gelesen. Drauf gedrückt und nach 23% ging nichts mehr... Also Handy mit zu mir und WLAN angemeldet. Nach nichtmal einer Minute update geladen und neu gestartet. Handy geht nicht ,Probleme mit der Verbindung. Service angerufen. Auskunft bekommen ,seltsam, 19,45€ als Guthaben wird angezeigt. Technik verständigt von der Servicemitarbeiterin! Dann E-Mail erhalten Betrag unter 2€ als Guthaben. Erneuter Anruf und mitgeteilt bekommen das wegen dem hohen Internetverbrauchs das komplette Geld weg ist. Wegen einem Handy update
    ?????? Wow, das kostete 25 Prozent des Handys und die Erklärung das ist mein Fehler? Kann man so sehen! Wusste ich leider nicht!! Also nie Sicherheit Updates machen. Sonst wird es teuer!!!!!! Lol
    Antworten
  • von tandbergfm

    Discotel

    Discotel ist eine Marke der Drillisch, sowie GTcom ,maxxim usw, die Möchte ich verklagen und suche noch Menschen die mit im Boot sind!

    Hatte eine sim Karte bei GT-com nur zum Telefonieren und eine Karte bei maxxim nur für Datenvolumen. Also 2 Nummern die ich mit dem Discotel vertrag vereinen wollte, auf nur 1 Karte, mit nur einer Nummer.

    Stand 12.06.2020
    4 Nummern und eine Hotline die Logische Verknüpfung nicht versteht und dazu noch pampig ist, im Chat ebenfalls.

    Interessenten bitte an tandbergfm@online schreiben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tom
    Antworten
  • von Jürgen W. - Rodgau

    Weiter Abbuchungen nach Kündigung & Kündigungsbestätigung

    • Nachteile: besonders schlecht und langsam bei Kündigungen
    • Geeignet für: Leute mit Rechtsschutzversicherung
    Hatte jahrelang einen kleinen Tarif mit 50 MB Internet, 10 Min. & 10 SMS bei DiscoTel.
    Da die Netzabdeckung von O2 außerhalb von Städten nach wie vor miserabel ist, habe ich gekündgt und bin mit einem Prepaid Tarif zu Congstar gewechselt (D1 Telekom, beste Netzabdeckung). Dort ist die Geschwindigkeit nach Überschreitung des Datenvolumens deutlich besser als bei O2 / DiscoTel.
    Nun wird nach Ablauf der von DiscoTel bestätigten Kündigung zum 30.04.2016 ein weiteres "Paket" bis Ende August munter per Lastschrift abgebucht! Die Hotline (06181/708309) kann man komplett vergessen: 20:30 mit 40 min Wartezeit / 22:30 mit 20 min Wartezeit / 9:10 mit 14 min Wartezeit wo auch nach >21 min keiner abhebt / 11:50 20 min Wartezeit, wo nach abermaliger Überschreitung ab 27 min nach 33 min das Gespräch beendet werden konnte. Habe DiscoTel 1 Banktag Zeit gegeben für die Rückbuchung. Am Folgetag werde ich selbst über die Bank rückbuchen lassen und Lastschriften von ihnen sperren lassen. Ich habe eine Strafanzeige wegen Betrug nach StGB in Aussicht gestellt. Falls es mehrere Betroffene in dieser Art gibt, so wäre eine Querbenennung bei der Polizei sinnvoll, denn ab 3 Anzeigen gibt es keine Untergrenze zur Einstellung (Serienstraftat).

    Ansonsten kann ich nur raten: Finger weg von DiscoTel - CONGSTAR ist ne preiswerte Alternative. Und ist auch eine echte Prepaid. Wenn kein Guthaben mehr drauf ist, dann ist auch gleich Schluss. Allerdings hat die erste Aufladung per Bank ziemlich lange gedauert (7 Arbeitstage), aber das ist mir lieber als SO EIN BESCHISS wie hier bei DISCOTEL.

    Grüße
    Jürgen W., Rodgau
    Antworten
  • Weitere 28 Meinungen zu discoTEL.de Mobilfunk-Provider ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema discoTEL.de Mobilfunk-Provider können Sie direkt beim Hersteller unter discotel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf