Großglockner Protector System Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Fahr­radruck­sack
Mehr Daten zum Produkt

Bodo Moden Großglockner Protector System im Test der Fachmagazine

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Das Großglockner Protector System besticht durch seine Variabilität. Je nach Bedarf wählt man die Größe des Rucksacks oder verzichtet ganz und nutzt nur den Protektor. Der ist etwas steifer und unbequemer als die elastischen Konkurrenten. Die Luftzirkulation allerdings ist sehr gut.“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    „Plus: Extrem vielseitiger Protektoren-Rucksack mit unterschiedlich großen Packtaschen; Ordentliche Innenraum-Organisation, viele clevere Verzurrmöglichkeiten außen; Sehr stabil wirkender Rückenschutz.
    Minus: Etwas gewöhnungsbedürftiger Tragekomfort, Schultergurte rutschen über die Schultern; Ohne Regenhülle wenig Wetterschutz.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CamelBak Octane 16X Trinkrucksack black/atomic blue 2020 Trinkrucksäcke & -

    Kategorie: Rucksack mit Trinksystem; Gesamtvolumen: 16 l; Packvolumen: 13 l; Reservoirvolumen: 3 l; Gewicht: 450 g; ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bodo Moden Großglockner Protector System

Typ Fahrradrucksack

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Vaude Asymmetric 40Berghaus Verden45+8McKinley Polar 55Ortovox Haute Route 45Osprey Atmos 50 MTatonka Isis 50Deuter Guide Lite 28 SLOsprey Ariel 55Bach Lite Mare Lady FA 1Gregory Packs Deva 70