Vanille Eiscreme Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
Gut (1,8)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geschmacks­rich­tung: Vanille
Mehr Daten zum Produkt

Alnatura Vanille Eiscreme im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 3 von 16

    Sensorisches Urteil (50%): „gut“ (2,0);
    Aromatisierung (15%): „sehr gut“ (1,0);
    Schadstoffe (10%): „sehr gut“ (1,0);
    Mikrobiologische Qualität (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Verpackung (10%): „gut“ (2,4);
    Deklaration (15%): „befriedigend“ (3,1).

Kundenmeinungen (14) zu Alnatura Vanille Eiscreme

4,2 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

4,2 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alnatura Vanille Eiscreme

Geschmacksrichtung Vanille
Bioprodukt vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Alnatura Vanille Eiscreme können Sie direkt beim Hersteller unter alnatura.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Sünde wert

Stiftung Warentest - Zuckerreichstes Eis im Test ist Magnum. 100 Gramm enthalten 50 Milliliter macht das 273 Kilokalorien. Diese Kalorienbombe bietet vollen Genuss und ist ab und zu eine Sünde wert. …weiterlesen

Viel Luft um wenig Vanille

Stiftung Warentest - Kleine sensorische Fehler. Deutsche Verkehrsbezeichnung fehlt. Eiscreme mit wenig Vanille. Preiswert. Eis mit wenig Vanille. Überwiegend mit Kokosfett. Preiswert. Keine Vanilleeiscreme, da mit synthetischem Vanillin verfälscht. Mit viel Sahne. Lässt sich sehr leicht portionieren. Diabetiker-Eis mit wenig Vanille. Ohne Milchfett, nur mit Kokosfett. Bechermarkierung teilt Eis in vergleichsweise große Portionen ein. Zuckerärmstes Eis. …weiterlesen

Gesunde Lust auf Süßes

healthy living - Britische Forscher haben kürzlich nachgerechnet: In Frühstücksf locken, Vanille-Eis, Tomatensuppe, Brot und Dosenpfirsichen der untersuchten Hersteller steckt heute doppelt so viel Zucker wie noch vor zehn Jahren. Klar, dass wir auf diesen Zucker gerne verzichten würden, trägt er zur Befriedigung unserer Naschgelüste doch rein gar nichts bei. …weiterlesen