Befriedigend (2,8)
1 Test
Sehr gut (1,3)
52 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lang­korn­reis
Sorte: Bas­mati-​Reis
Mehr Daten zum Produkt

Alnatura Basmati Reis weiß im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 8 von 16

    Sensorisches Urteil (40%): „gut“ (2,5);
    Authentizität (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Schadstoffe (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Verpackung (5%): „befriedigend“ (2,9);
    Deklaration (15%): „befriedigend“ (3,5).

zu Alnatura Basmati Reis weiß

  • Alnatura Bio Himalaya Basmati weiß (1 x 1 kg)
  • Alnatura Bio Himalaya Basmati Reis

Kundenmeinungen (52) zu Alnatura Basmati Reis weiß

4,7 Sterne

52 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (83%)
4 Sterne
4 (8%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

52 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alnatura Basmati Reis weiß

Typ Langkornreis
Sorte Basmati-Reis
Bioprodukt vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Alnatura Basmati Reis weiß können Sie direkt beim Hersteller unter alnatura.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kuchen aus Reis

Coffee - Den Reis ohne Zimtstangen in die Form füllen und ohne Druck gleichmäßig verteilen. In den vorgeheizten Backofen geben. Nun den letzten Viertelliter Kokosmilch, die gezuckerte Kondensmilch sowie den Ahornsirup oder die gleiche Menge Roh-Rohrzucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf etwa die Hälfte des Volumens einkochen – sie karamellisiert und bräunt dabei leicht. …weiterlesen

Duftreis ist selten dufte

Stiftung Warentest - Die Quellmethode erfordert Fingerspitzengefühl, da der Reis ansetzen kann. Sie hat aber einen Gesundheitsvorteil: Nährstoffe gehen nicht mit dem Kochwasser verloren. Die Nudelmethode: Reis lässt sich auch wie Nudeln garen. Dazu bringt man Salzwasser zum Kochen – etwa sechsmal so viel Wasser wie Reis. Der kommt dann ins sprudelnde Wasser und muss in der empfohlenen Garzeit ohne Deckel köcheln. Danach gießt man den Reis durch ein Sieb ab, gibt ihn zurück in den Topf, dämpft ihn kurz. …weiterlesen

Reis: Oryza Natur & Wildreis

ÖKO-TEST - Die Laboruntersuchungen gaben keinen Grund zur Klage. Es wurden zwar einige Schadstoffe nachgewiesen – darunter das Schwermetall Arsen –, die Mengen waren jedoch unbedenklich. Auch gentechnisch veränderte Körner fand das Labor nicht. Erfreulich ist weiterhin, dass so viel Wildreis in der Packung steckt, wie draufsteht, nämlich 25 Prozent. Apropos Wildreis: Die schwarzen Körner sind eigentlich gar kein klassischer Reis, sondern die Frucht eines Wassergrases. Die 500-Gramm-Packung kostet 2,49 Euro. …weiterlesen