JVC MD-Portables

(6)
Sortieren nach:  
XMR 700
JVC XM-R 700

Speichermedium: Minidisc

„Gute Ausstattung samt Longplay, edles Metallgehäuse, überzeugender Klang - auch bei Aufnahmen von Analogquellen.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

XMPX 5 SL
JVC XM-PX 5 SL

Speichermedium: Minidisc

„Teurer Spieler mit mäßigen Leistungen, kaum zum Joggen geeignet, für einen Spieler recht hoher Batterieverbrauch, schlechtester Kopfhörer,“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XMPX 5
JVC XM-PX 5

Speichermedium: Minidisc

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XMPX 3
JVC XM-PX 3

Speichermedium: Minidisc

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XMR 70 SL
JVC XM R 70 SL

Speichermedium: Minidisc

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

XMP 55 BU
JVC XM P 55 BU

Speichermedium: Minidisc

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 

» Alle Tests anzeigen (9)

Tests

test (Stiftung Warentest)

Testbericht über 4 JVC MD-Portables

MD-Rekorder sind die modernen Walkmen: Tragbar, gut und - im Unterschied zu MP3-Spielern - ohne Computer verwendbar. Die STIFTUNG WARENTEST hat acht Rekorder und vier Abspielgeräte getestet. Fünf Modelle sind sehr gut zum Joggen geeignet. Der Klang erreicht fast CD-Qualität. Was den kleinen Dauerläufern fehlt, ist der Line-Ausgang für die Verbindung zur …  

AUDIO

Testbericht über 4 JVC MD-Portables

Testumfeld: 4 MD-Recorder im Vergleich. 1 x „Spitzenklasse (4 Ohren)“, 2 x „Oberklasse (3 Ohren)“, …  

AUDIO

Testbericht über 10 JVC MD-Portables

…  


Produktwissen und weitere Tests

Oberklasse-Player - Sieg für iPod touch Ein MP3-Player der Oberklasse spielt neben Musikdateien auch Videos, Bilder und Radioprogramme. Teilweise kann man mit den Geräten sogar im Internet surfen. Die Zeitschrift „SFT“ hat fünf Modelle ab 100 Euro getestet und erklärt den iPod touch von Apple zum Sieger. In Sachen Klang und Bildqualität muss sich der Allrounder allerdings geschlagen geben.

iPod classic ganz vorn Die Zeitschrift „PC Welt“ hat die aktuelle Generation der Player aus dem Hause Apple mit sechs portablen Abspielgeräten anderer Hersteller verglichen. Beim Testurteil wurde neben Audioqualität, Klang, Ausstattung, Handhabung und Service auch der Preis pro Gigabyte berücksichtigt. Der neue iPod classic mit einer Speicherkapazität von 120 Gigabyte landet mit 52 Punkten unangefochten auf dem ersten Platz.

2001: Die iPod-Odyssee beginnt iPod & more 1/2009 - Der 23. Oktober 2001 ist ein historisches Ereignis, auch wenn es keine weltpolitisch bedeutenden Vorfälle an diesem Tag gegeben hat. Den Markt für tragbare Musikspieler aber hat Apple damals mit der Vorstellung des iPod revolutioniert. Reisen Sie mit uns zu den Anfängen des Trendsetters. In diesem Artikel aus der iPod & more erhalten Sie Informationen rund um die Modellgeschichte des iPod von Apple.

Edle Player mit Pfiff MP3 flash 1/2009 -  Sehr gute Noten haben in dieser Hinsicht auch die Player-/ Hörer-Kombinationen von Apple und Samsung verdient, während der Grundig-Player und – noch etwas ausgeprägter – der iriver mit angesteckten Kopfhörern die Tiefbässe nicht ganz so druckvoll rüberbringen. Beim iriver lässt sich das leicht durch die individuell einstellbaren Klangregler ausgleichen, beim Grundig allerdings nicht.

iPod + iTunes fest im Griff iPod & more 1/2008 -  iTunes und andere MP3-Player IV: Falsches Audiodateiformat Gerne verweigern andere MP3-Abspielgeräte auch ihren Dienst, wenn die von iTunes aus darauf kopierten Daten im falschen Audioformat vorliegen!

Flash bis 44 GB stereoplay 4/2008 -  44 GB per Flash reichen für fast jeden Zweck. Das Qualitätsniveau der MP3-Topklasse fällt erwartungsgemäß recht hoch aus, daher konnten wir das Prädikat „Testsiger“ doppelt verleihen. Zum einen dem iPod Touch von Apple, der zwar teuer ist, dafür aber viel Speicher und tolle Ausstattung bietet, zum anderen dem günstigeren YP S 5 von Samsung, der mit weniger Speicher, dafür aber ebenfalls mit Top-Features glänzt.

Kanada: Abgabe auf MP3-Player nicht legal MAC LIFE 3/2005 -  So verlangte das Gremium für einen MP3-Player mit einer Speicherkapazität von bis zu einem GB eine Abgabe von 15 Kan. Dollar. Digitale Audio-Recorder mit größerem Speicher wurden mit einer Pauschalgebühr von 25 Kan. Dollar belegt. Als Vertreter der IT-Industrie reichten Apple, Dell und HP Klage gegen die Entscheidung ein.

Displaygröße ist nicht alles Die Zeitschrift PC Praxis hat fünf aktuelle DVB-T-Empfänger darauf hin getestet, wie sich die mobilen Geräte beim TV-Empfang unterwegs schlagen. Testsieger wurde wider Erwarten nicht das Modell mit dem größten Display, sondern der TEAC MP-4000 mit einem Bildschirm von 3,5 Zoll.

Elektronische Begleiter LAUFZEIT & CONDITION Special (7-8/2011) -  Nach einer jüngsten Internetbefragung von LAUFZEIT tragen 30 Prozent der Befragten gelegentlich und 13 Prozent ständig im Training eine PM3-Player. Die ersten, noch etwas unbequemen Versuche mit Walkman und CD-Player in der Hand sind im MP3-Player-Zeitalter überwunden. Mit einem iPod von wenigen Gramm lässt sich leicht die ganze heimische Musikbibliothek mit auf die Laufrunde „schleppen“. Wobei Equalizer-Option und Kopf hörerqualität große Toleranzen in der Hörqualität bewirken.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema JVC MD-Portables. Ihre E-Mail-Adresse: