Web-Routenplaner

48
  • Web-Routenplaner im Test: maps.google.de von Google, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Web-Routenplaner im Test: Routenplaner von TomTom, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Web-Routenplaner im Test: Touren-Portal von Planetoutdoor.de, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Planetoutdoor.de Touren-Portal
  • 123Map Design It
  • Map & Guide / PTV Online Routenplaner
  • Navteq Map24
  • ADAC Verlag Online TourPlaner
  • Web-Routenplaner im Test: Online-Routenplaner von KlickTel, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    KlickTel Online-Routenplaner
  • Web-Routenplaner im Test: Internet-Routenplaner von Yahoo!, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Yahoo! Internet-Routenplaner
  • Mapsolute map24.de
  • Maps & Guide reiseplanung.de
  • KlickTel stadtplaene.klicktel.de

Testsieger

Aktuelle Web-Routenplaner Testsieger

Tests

    • Ausgabe: Sonderheft ConnectCar (1/2015)
      Erschienen: 09/2014
      Seiten: 4

      Unterwegs mit dem Smartphone

      Testbericht über 4 Navigationslösungen

      Sie möchten von A nach B? Kein Problem: Mit Smartphone-Apps finden Sie die optimalen Verkehrsmittel. ... Testumfeld: Getestet wurden 4 Navigationslösungen, darunter 3 Mobilitäts-Apps und 1 Web-Routenplaner. Während Letzterer ohne Endnote verblieb, reichten die Bewertungen bei den Apps von 53 bis 94 von jeweils 100 möglichen Punkten. Diese wurden anhand der  weiterlesen

    • Ausgabe: Nr. 3 (Mai/Juni 2013)
      Erschienen: 04/2013

      Simpel & gut & umsonst

      Testbericht über 1 Web-Routenplaner

      Routenplaner gibt es in den Weiten des Internets wie Sand am Meer. Einfach in der Bedienung und absolut auf die Bedürfnisse des Motorradfahrers ausgelegt ist der kostenlos nutzbare ‚MotoPlaner‘ von Denny Rieche, der sich fast von selbst erklärt. Testumfeld: Es wurde ein Web-Routenplaner getestet, der ohne Endnote blieb.  weiterlesen

    • Einzeltest
      Erschienen: 10/2012

      Tourenportal komoot

      Testbericht über 1 Web-Routenplaner

      Das Portal macht sofort Lust auf einen Ausflug. Auf dem sehr aufgeräumten Eröffnungsbildschirm wird man gleich zum Starten einer eigenen Tour oder zum Entdecken von Touren anderer Benutzer aufgefordert. ... Testumfeld: Geprüft wurde ein Tourenportal. Es erhielt keine Endnote.  weiterlesen

Produktwissen

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2011
    Seiten: 4

    Aus dem Netz gefischt

    Ein GPS-Gerät ist eine feine Orientierungshilfe auf der Radtour, aber zuvor will es mit den gewünschten Tourendaten gefüttert werden. Im Internet finden sich dazu zahlreiche fertige Tourenvorschläge. Die als Datei nur noch auf die Geräte übertragen werden müssen. Aber wie kommt man eigentlich an die Wunschtour?  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Aus dem Netz gefischt
    RennRad 8/2011 Ein GPS-Gerät ist eine feine Orientierungshilfe auf der Radtour, aber zuvor will es mit den gewünschten Tourendaten gefüttert werden. Im Internet finden sich dazu zahlreiche fertige Tourenvorschläge. Die als Datei nur noch auf die Geräte übertragen werden müssen. Aber wie kommt man eigentlich an die Wunschtour?
  • Software-Tipps
    com! professional 5/2014 Die Funktion ist wenig bekannt, weil sie sich unter "Web-Assistent" versteckt. Sammeln Sie zunächst alle Dokumente in einem Ordner und legen Sie auch einen Ausgabeordner an. Wählen Sie dann "Datei, Assistenten, Web-Seite". Klicken Sie auf "Wei- ter" und im zweiten Schritt auf "Hinzufügen ".
  • Surf-Tipps
    com! professional 8/2013 Die Idee mit dem Abo-Service kam ihr, weil sie ihre knappe Zeit immer wieder für Stumpfhosenkäufe verschwenden musste - wozu ihr jede Lust fehlte. PASSWORTGENERATOR Gaijin Der Online-Passwort-Generator erzeugt auf Knopfdruck acht zufällige Passwörter für den Zugang zu Webseiten. Die Passwörter sind acht Anschläge lang, beginnen mit einem Großbuchstaben, bestehen aus drei Silben und enden mit zwei Zahlen. Ein Beispiel dafür wäre "Sedipa61". Optional kann man die Sicherheitsstufe auch erhöhen.
  • Google - Mehr als nur suchen!
    PC-WELT 12/2012 Wir-verstehen-Sie"-Suche Google gestattet eine ganze Reihe nützlicher Befehle, um die Trefferzahl bei der Internet-Suche einzugrenzen: Das beginnt bei der Phrasensuche, also der Eingabe einer ganzen Wortgruppe in Anführungszeichen, und reicht bis zur Suche auf einer bestimmten Webseite, etwa der von PC-WELT über den Zusatz "site:pcwelt.de". Solche Befehle sind oft nützlich: Wer sie bisher nicht verwendet, dem sei ein Blick auf die Erklärungen empfohlen (www.pcwelt.de/o43w).
  • Computer Bild 15/2009 Die Berechnung der Teststrecken meisterte der Planer souverän. Darüber hinaus hatte das Angebot allerdings nicht besonders viel zu bieten: Zwischenstationen ließen sich mit TomTom nicht einplanen, und Kostenberechnungen waren ebenfalls nicht möglich. Zwar bietet der Routenplaner die Möglichkeit, eine geplante Strecke an ein Navigationsgerät von TomTom zu senden, allerdings ist der Nutzen angesichts dieser Einschränkungen eher gering.
  • Computer Bild 22/2007 Pluspunkte sammelte Dasoertliche.de mit der umfangreichen Hilfe. So lotst zum Beispiel ein Suchassistenten bei Bedarf durch die Abfrage. Ebenfalls prima: die Nutzung mit dem Handy. maps.google.de Seinen lokalen Suchdienst hat Google ähnlich einfach aufgebaut wie die bekannte Internetsuche. Nach zwei Angaben („Was?“ und „Wo?“) gelangte der Nutzer mit einem Mausklick zur Ergebnisliste mit Treffermarkierungen in der Karte. Erweiterte Suchmöglichkeiten gab’s keine.
  • Die geplante Reiseroute zu Hause bequem am PC planen – dies geht laut Zeitschrift „Computer Bild“ am besten mit dem – übrigens kostenlosen – Internet-Routenplaner von Map24 . Der ebenfalls von der Zeitschrift getestete ADAC-Routenplaner schnitt sogar noch besser ab, ist jedoch nur für ADAC-Mitglieder zugänglich. Ein weiteres Ergebnis des Tests, an dem insgesamt acht Routenplaner teilnahmen, ist ebenfalls sehr erfreulich: Auf kostenpflichtige Routenplaner können Sie getrost verzichten, da deren Kartenmaterial viel zu schnell veraltet.
  • Die Zeitschrift „Navi Connect“ hat acht Internet-Routenplaner, mit denen sich zu Hause bequem am PC Fahrstrecken berechnen lassen, einem Vergleichstest unterzogen. Dabei erhielt der TomTom Routenplaner als einziger im Test die Beurteilung „absolut empfehlenswert“. Ebenfalls mit vier von fünf möglichen Bewertungspunkten schnitten noch Google maps.google.de sowie Navteq Map24 ab. Die schlechteste Benotung vergab das Magazin an den Merian Routenplaner, der zwar der schnellste der acht Testkandidaten war, dafür aber leider zum Teil sehr ungenaue Ergebnisse lieferte.
  • Die Zeitschrift „Trekkingbike“ hat sieben Online-Portale, die GPS-Daten für Fahrradtouren anbieten, näher unter die Lupe genommen. Die immer beliebter werdenden Portale wurden stichpunktartig auf die Qualität der Tracks, die Auswahlfunktion und die Bedienung getestet. Neben rein lokal ausgerichteten Portalen wie zum Beispiel schwarzwald-bike.de oder gps-touren.ch findet der Biker auch große Portale wie gpsies.de , das mit innovativen Serviceangeboten aufwartet, beliebte Tourentauschbörsen wie gps-tour.info oder Portale, die neben Radtouren generell Outdoor-Touren offerieren.
  • Surf-Tipp
    triathlon Nr. 57 (Juli 2007) Getestet wurden die Kriterien Inhalt, Optik und Navigation, jedoch wurde keine Gesamtnote vergeben.
  • Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2006 Mit dem Sommer rücken die Ferien näher. Für den nächsten Kurz- oder Langtrip soll ein passendes Urlaubsdomizil gefunden werden. Vielleicht ist auch eine Rundreise in Planung?Testumfeld:Im Test waren sechs Routenplaner mit den Bewertungen 1 x „gut“ und 5 x „befriedigend“.
  • PC Professionell 7/2003 Testumfeld:10 Web-Routenplaner im Vergleich: 1 x „gut“, 3 x „befriedigend“, 4 x „ausreichend“ und 2 x „mangelhaft“.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Web-Routenplaner.

Infos zur Kategorie

Die Bandbreite an Web-Routenplanern reicht von simplen Streckenführungsübersichten mit Fahrtzeitrechner bis hin zu komfortablen 3D-Ansichten mit Informationen zum Tankstellennetz, Points of Interests und aktuellen Stau-Meldungen. Viele dieser Web-Routenplaner ermöglichen es, ihre Kartensoftware auf ein Navigationssystem zu laden und dort zu nutzen. Andere bieten ausdruckbares Kartenmaterial.