Travelsecure AKV Produktbild
  • Gut 2,5
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Würzburger Travelsecure AKV im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 21 von 27

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 28 von 36


    Info: Dieses Produkt wurde von Finanztest in Ausgabe 9/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 30 von 44

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 36 von 43

Weiterführende Informationen zum Thema Würzburger Travelsecure AKV können Sie direkt beim Hersteller unter wuerzburger.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zusatzvericherungen

Finanztest Spezial Gesundheit (5/2009) - Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem 144-seitigen Sonderheft: Spezial Gesundheit (5/2009): „Darfs ein bisschen mehr sein? Gesetzlich Krankenversicherte können bei privaten Versicherungsgesellschaften Verträge über Zusatzleistungen abschließen. Am besten verkaufen sich zur Zeit Policen für den Zahnersatz. Die Werbung ist hier oft irreführend - selbst wenn sie von der eigenen Krankenkasse kommt. Dieses Kapitel zeigt, welche Zusatzversicherungen wirklich sinnvoll sind, und hilft bei der Auswahl leistungsstarker Angebote.“Finanztest verrät in diesem über 30 seitigen Ratgeber aus dem Sondeheft „Spezial Gesundheit (5/2009)“ alles Wissenswerte zum Thema Zusatzversicherungen (Zahnzusatz, Auslandsreise--Krankenversicherung etc.). Man erfährt, welche Extras wirklich sinnvoll sind und wie die einzelnen Versicherer mit ihren Angeboten abgeschnitten haben. …weiterlesen

Günstiger von der Kasse

Finanztest 7/2013 - Von diesen Annahmen gehen wir bei unserem Modellkunden aus. Zusätzlicher Modellkunde 4: Selbstständiger mit niedrigem Einkommen Zur Person: Unser zusätzlicher vierter Modellkunde ist 32 Jahre alt und betreibt ein Schreibwaren- und Lottogeschäft. Er ist kein Existenzgründer, sondern hat bereits mehrere Jahre Berufserfahrung. Wir gehen von einer verheirateten Person mit nur einem Kind aus. …weiterlesen

Au Backe

Finanztest 5/2012 - Lücken im Versicherungsschutz Manchmal sind die Patienten jedoch von ihrer Versicherung enttäuscht. Sie erhalten eine hohe Rechnung und der Versicherer zahlt weniger als erwartet. So berichtete Finanztest-Leser Claus Müller, der im Jahr 2007 den Tarif ZE50 der R+V abgeschlossen hatte: "Ich bin davon ausgegangen, dass 50 Prozent der Zahnarztrechnung übernommen werden, aber an den Kosten für meine vier Implantate hat sich der Versicherer gerade einmal mit etwa einem Drittel beteiligt. …weiterlesen

Garantiert überflüssig?

Audio Video Foto Bild 1/2010 - Abgedeckte Schäden: Die Versi cherungen öffnen sich mit Zusatz klauseln ein Hintertürchen, um im Schadensfall nicht zahlen zu müs sen. Der Teufel steckt im Detail: n Der Schutzbrief von Redcoon ver spricht Hilfe bei defekten Digital kameras und MP3-Spielern – aber nur, wenn sie nicht in der Hemdoder Hosentasche getragen wur den. Aber wo soll man sie sonst tra gen. Und falls die Geräte doch an derweitig verstaut waren – wie wol len Sie das beweisen? …weiterlesen

Beste Behandlung trotz Kassentarif

OPTIMAL VERSICHERT 5/2007 - Für denjenigen, der auch bei stationären Kuren den Privat-Status haben möchte. Prüfen Sie jedoch vor Vertragsabschluss, ob Kurkosten bedingungsgemäß mitversichert sind. Familien mit Kindern können ebenfalls mit einer Krankenhaus-Zusatzpolice gut beraten sein. Muss ein versichertes Kind ins Krankenhaus, kann ein Elternteil quasi umsonst als Begleitperson mitkommen. …weiterlesen

Für fünf Euro fast Privatpatient

Guter Rat 12/2007 - 3: Habe ich über die Regelleistungen hinaus Sonderwünsche, die privatärztlich abgerechnet werden (z. B. ein Inlay aus Gold oder Keramik), bleibe ich noch auf 15 bis 20 Prozent der Kosten sitzen. Der regelmäßige Zahnarztbesuch mit Bonusstempel erhöht auch bei der privaten Zusatzpolice den prozentualen Erstattungssatz. Die Anbieter Die geringste Prämie verlangt die Hanse Merkur, allerdings ist die maximale Erstattung hier in den ersten vier Jahren auch sehr niedrig (180/360/540/720 Euro). …weiterlesen

Zusatzversicherungen für Kassenpatienten: „Auf den Zahn gefühlt“

Finanztest 10/2005 - Wenn Ihnen das zu teuer ist, Sie aber trotzdem Zuschüsse zu Inlays, Implantaten und implantatgestütztem Zahnersatz wollen, sind die günstigsten Angebote der Zahnzusatztarif EZ der Hansemerkur und das Paket aus Zahnzusatz- und Auslandsreisekrankenversicherung der Debeka (Tarif AZPlus) Beide decken mindestens ein Viertel der Gesamtkosten für beliebigen Zahnersatz und kosten für die 43-jährigen Modellkunden unter 10 Euro im Monat. Eingrenzen. …weiterlesen

Auslandsreise-Krankenversicherung: „Kann mir jemand helfen“

Finanztest 6/2006 - Dabei sind gerade Reisende in der Türkei auf solche Informationen angewiesen. Denn vor Ort sind oft kaum genaue Straßenkarten oder Stadtpläne zu bekommen, wie unsere Tester bei Nachfragen in Tankstellen und Geschäften herausfanden. Kunde allein gelassen Unbefriedigend war das Ergebnis bei der Würzburger, die ihren Notrufdienst an die Inter Partner Assistance ausgelagert hat. …weiterlesen

Bei Not oder Tod schuldenfrei

OPTIMAL VERSICHERT 7/2007 - Die Restschuldversicherung ist eine besondere Form der Risikolebensversicherung. Hinterbliebene können Gelder dieser Versicherung im Todesfall des Versicherten verwenden, um restliche Schulden zu bezahlen. Vor dem Abschluss sollte allerdings ein sehr sorgfältiger Vergleich stehen.Der Bund der versicherten erläutert in dieser Ausgabe, der Zeitschrift OPTIMAL VERSICHERT, die Restschuldversicherung. Außerdem wird genannt, auf was vor dem Vertragsabschluss unbedingt geachten werden sollte. …weiterlesen

Auf Reisen nur das Beste

Finanztest 4/2009 - Auslandsreise-Krankenversicherung: Unser Test ist strenger geworden. Doch die Anbieter ziehen mit. Neun Krankenversicherungen schaffen ein ‚Sehr gut‘.Testumfeld:Im Test waren 38 Jahresverträge von Auslandsreise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien; 4 Jahresverträge sind mit Selbstbehalt. Die Bewertungen hinsichtlich ihrer Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen waren 9 x „sehr gut“, 18 x „gut“ und 11 x „befriedigend“. …weiterlesen