Online Auftragsportal Produktbild
  • ohne Endnote **
  • 3 Tests
  • 4 Meinungen
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
3 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Auk­ti­ons­haus
Mehr Daten zum Produkt

Work5.de Online Auftragsportal im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Platz 5 von 5

    „Am meisten Aktivität findet man bei ‚Work5‘ in den Bereichen ‚Bauen und Renovieren‘, ‚Haus und Garten‘ sowie ‚Umzug und Transport‘. Zum Testzeitpunkt liefen nur 200 Auktionen in allen Kategorien. Um einen geeigneten Handwerker zu finden, ist mehr Zulauf erforderlich. Dabei ist hier die Nutzung des Portals sowohl für Auftraggeber als auch -nehmer kostenlos. ...“

  • „mangelhaft“ (5,00)

    Platz 3 von 5

    „Plus: -.
    Minus: Wenig Gebote auf die Testaufträge, keine Gebote von Profis; Kaum Sparpotenzial.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 6

    „Nicht viel los bei ‚Work5‘. Aber die Bedienung ist ‚sehr gut‘ gelungen.“

Kundenmeinungen (4) zu Work5.de Online Auftragsportal

4,4 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Keinen Dienstleister gefunden

    von Benutzer

    Die Seite ist zwar chic und gut strukuriert aber viel zu wenig Traffic auf der Seite. Meine Anfrage stand 3 Wochen drin und es hat keiner geboten ;-(

    Antworten
  • Ich dachte auch erst, da ist nicht viel los.

    von Benutzer

    Als ich das Portal über Google gefunden habe dachte ich auch erst, da ist nicht viel los. Aber ich habe dort einen guten Gärtner gefunden, der mir gute Dienste geleistet hat. Einfach zu bedienen und gute Optik. Gerne wieder!

    Antworten
  • tolle Seite nett und einfach aufgemacht!

    von Benutzer

    Funktioniert gut, habe auf meinen Auftrag 6 Angebote erhalten und konnte mir im dienstleisterverzeichnis die handwerker angucken.

    Antworten
  • 300€ gespart

    von Benutzer

    Hab vor zwei wochen mal getestet wie so eine handwerkerbörse funktioniert. Auftrag war recht einfach einzustellen und wurde gut erklärt. Schon nach 2 stunden hatte ich mein erstes gebot und hab im endeffekt 300€ gespart. Seite ist schick, ich find sie prima, hat alles gut funktioniert und kostenlos war es auch noch.

    mfg
    M.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Work5.de Online Auftragsportal

Typ Auktionshaus

Weitere Tests & Produktwissen

Is' ja der Hammer!

Computer Bild 12/2010 - Selbst Handwerker ohne Qualifikationsnachweise boten nur selten auf die Testaufträge. Wenn doch, dann war das Sparpotenzial minimal. Funktionen wie die automatische Vergabe von Aufträgen sind ebenfalls nicht einladend. Dazu kommt die Abwertung wegen der geringen Anzahl an Geboten sowie der fehlenden Verschlüsselung bei der Übertragung wichtiger Daten. …weiterlesen

Shop statt Blog

PC Magazin 9/2011 - Neue Absatzmärkte lassen sich über Webshops leicht und preiswert erschließen – ein Muss für fast jede Firma. Dafür bieten sich kostenlose Programme an. …weiterlesen

eBay gefüttert

PC Magazin 6/2011 - Mit der im PC-Magazin 09/2010 vorgestellten eBay-Programmierschnittstelle eBay Trading API (auf Heft-DVD) entlocken Sie der Auktionsplattform nicht nur Informationen, mächtiger noch ist es, programmgesteuert eigene Artikel zum Verkauf anzubieten.In Ausgabe 6/2011 des PC Magazin wird auf vier Seiten die Programmierung automatisierter eBay-Verkäufe erklärt. …weiterlesen

Perfekte eBay-Fotos im Eigenbau

PCgo 6/2011 - Brint eine eBay-Auktion weniger Geld ein als erhofft, liegt es oft an der mangelnden Qualität des Produktfotos. Deshalb sollten Sie Ihre Verkaufsobjekte möglichst professionell ablichten - es ist leichter als Sie denken!PCgo zeigt in Ausgabe 6/2011 auf drei Seiten, wie man am besten Produktfotos für eBay-Verkäufe erstellen kann. …weiterlesen

Käuferrechte: „Zurückschicken wird oft teurer“

Finanztest 6/2014 - Hat der Verkäufer zum Zeitpunkt des Widerrufs Kaufpreis und Versandkosten vom Konto des Kunden schon abgebucht, muss er beides erstatten. Neu ist aber: Der Händler muss nur das Porto für die günstigste Versandart in seinem Shop ersetzen. Ist die Ware auf Wunsch des Kunden teuer per Express verschickt worden, trägt dieser die Mehrkosten Beispiel Ein Kunde bestellt ein Handy. Der Standardversand kostet 3,99 Euro. …weiterlesen

Lesen und mehr

iPhoneWelt 4/2011 - iBooks bietet nicht nur digitalen Lesestoff für unterwegs an, sondern auch erweiterte Bücher mit integrierten Videos und Audiodateien. Wir stellen die neuen ‚Enhanced Version‘-Bücher vor. …weiterlesen

Reise-Schnäppchen im Web

Clever reisen! 1/2012 (Februar-April) - Egal ob DailyDeal, Groupon & Co. - Rabatt satt und saftige Ersparnisse bieten alle laut Eigenwerbung. Clever reisen! hat die Portale gesichtet und getestet.Testumfeld:Getestet wurden sieben Reisedeal-Portale mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Als Bewertungskriterien dienten Impressum, Prüfsiegel und Sicherheit, Angebot, Stichprobe der Reiseangebote, Darstellung der Gutscheinregeln und Besonderheiten. …weiterlesen

Kaufhaus gegen Internet-Preise

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2011 - Wie günstig oder teuer sind die Internet-Angebote von Otto, Karstadt und Kaufhof? Wie schlägt sich Ebay und Amazon in diesem Preisvergleich? Wir haben 12 Preis-Suchmaschinen und die Angebote der Kaufhäuser getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich zwölf Internet-Portale. Zur Bewertung dienten die Kriterien Gefundene Produkte, Wie oft billigstes oder zweitbilligstes Angebot, Wie oft teuerstes oder zweitteuerstes Angebot sowie Übersichtlichkeit und Bedienung. …weiterlesen