Online-Bildbearbeitung Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 1 Test
  • 17 Meinungen
ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,6)
17 Meinungen
Typ: Online-​Bil­der­dienst
Mehr Daten zum Produkt

fineartprint.de Online-Bildbearbeitung im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Website bietet guten Service, der eine SSL-Verschlüsselung bei Übertragung der persönlichen Daten vermissen lässt. Auftragsabwicklung und Lieferung einwandfrei, Bildqualität klasse.“

Kundenmeinungen (17) zu fineartprint.de Online-Bildbearbeitung

3,4 Sterne

17 Meinungen (4 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
6 (35%)
4 Sterne
3 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (24%)
  • inzwischen lenkte die Firma ein - immerhin!

    von Sonne34

    Text dazu siehe unten - hatte mich nur in der Überschrift verschrieben

    Antworten
  • inzwischen lnkte die Firma ein - immerhin!

    von Sonne34

    Inzwischen hat die Firma sich nochmal von sich aus bei mir gemeldet - das finde ich schon eine sehr gute Reaktion!! Es wurde mir nun doch angeboten, das Bild entsprechend des 14-tägigen Rückgaberechtes zurück zu nehmen und mir auch den Expresszuschlag von 10,- Euro zurück zu zahlen, da sie nicht zu einer schnellen Lieferung in der Lage gewesen sind.
    Damit möchte ich meine bisher geschriebene Bewertung relativieren, weil es für mich so in Ordnung ist. Schade nur, dass es nicht gleich so ging.

    Antworten
  • Antwort

    von Sonne34

    Pardon -
    "lenkte" sollte das in der Überschrift natürlich heißen!

    Antworten
  • Weitere 14 Meinungen zu fineartprint.de Online-Bildbearbeitung ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu fineartprint.de Online-Bildbearbeitung

Typ Online-Bilderdienst

Weiterführende Informationen zum Thema fineartprint.de Online-Bildbearbeitung können Sie direkt beim Hersteller unter fineartprint.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Fotobuchtest

fotoMAGAZIN 12/2014 - Mit den Smart-Pages können Sie ein Autolayout für einzelne Seiten aktivieren. Speicherbare Textstile fehlen jedoch leider. I f o l o r Bunte Bilder Die Schweizer bieten Fotobücher ausschließlich im Digitaldruck an. Sorgen, dass in der Schweiz produzierte Bücher verspätet Deutschland erreichen oder durch den Zoll aufgehalten werden, muss man nicht haben: Die Sendungen werden am Bodensee direkt in ein deutsches Lieferfahrzeug geladen. …weiterlesen

Fotoleinwände

PC NEWS 4/2014 (Juni/Juli) - Format auswählen, Bild auswählen, Versandart auswählen, fertig. Das klingt besser, als es ist, denn wer Bildkorrekturen vornehmen will, ist bei PosterXXL an der falschen Adresse. Dennoch ist die äußerst schnell gelieferte Leinwand qualitativ hochwertig. Als einziger Hersteller hat PosterXXL Pads auf den Rahmen geklebt ein klares Plus. Pixum Die Fotoleinwand von Pixum kann auf den ersten Blick durch scharf gezeichnete Konturen punkten. …weiterlesen

Fotobücher im Test

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2013) - Wer dennoch nicht genug Effekte vorfindet, kann sich weitere Hintergründe, Passepartouts und Cliparts direkt über die Software kostenlos herunterladen. Die Bedienung ist dabei ein Kinderspiel, selbst Anfänger sollten keine Probleme bekommen. Auch preislich spielen Cewe und Pixum in der gleichen Liga: Ein 26-seitiges Fotobuch mit Hardcover kostet hier 26,95 Euro. ALDI Foto Service Der Lebensmitteldiscount Aldi - bzw. Hofer in Österreich - bietet einen eigenen Fotobuch-Service an. …weiterlesen

Poster & Forex - für Ihre schönsten Bilder

DigitalPHOTO 9/2012 - Die Bildqualität liegt insgesamt betrachtet auf sehr hohem Niveau. Wer preiswerte Qualität wünscht, lieg t mit diesem Posterdruck richtig. FUJIFILM FOTOSERVICE PRO HARTSCHAUM Weitaus dicker als alle anderen Forex-Drucke im Test, wird hier das Bild auf einer 1 Zentimeter starken Platte gedruckt. Das sorgt für Stabilität. Die Bildvorlage wurde im Direktdruckverfahren auf die Hartschaum-Platte gebannt. …weiterlesen

Bilderbuch-Laune

Audio Video Foto Bild 6/2011 - Fotos und Texte waren scharf, wirkten teilweise jedoch zu kontrastreich und etwas dunkel. Wie bei allen Fotopapierbüchern sind die Seiten dick und stabil. Außerdem gibt es die praktische Leporello-Bindung, die über zwei Seiten gezogene Panoramaaufnahmen lediglich mit einer kleinen Pfalz in der Mitte unterbricht. Die Test-Fotobücher wurden mit Schleckers bewährter CEWE-Software bestellt. Das ebenfalls angebotene neue „Schlecker-Fotobuch“ wurde nicht berücksichtigt. …weiterlesen

13 Fotoposter-Anbieter im Test

DigitalPHOTO 10/2009 - Ansonsten kann per Bankeinzug oder Vorabüberweisung bezahlt werden, wobei bei letzterer Variante erst nach Geldeingang mit der Produktion begonnen wird, was zu einer längeren Lieferzeit führt. Clever-Print, dm-digifoto, FUJIdirekt, Pixum, Posterlia und Snapfish zählen zu den Blitzentwicklern: Schon nach drei Werktagen trafen die Poster in der Redaktion ein. digiposter, Kodak Gallery, PixelNet, posterjack und posterXXL sind mit vier Werktagen ebenfalls top. …weiterlesen

Günstig - aber Mängel

COLOR FOTO 10/2007 - Leider gibt Kodak nicht an, ob die Fotos für die jeweiligen Formate geeignet sind. Positiv: Mittlerweile lässt auch Kodak eine Bezahlung per Rechnung zu. Nach erst acht Tagen war die Bestellung, gut verpackt in einem festen Umschlag, im Briefkasten. Dabei fällt auf, dass Kodak nicht mehr selber ausbelichtet sondern seine Fotoaufträge von CeWe bearbeiten lässt. Die Bildqualität spielt in der oberen Liga mit. …weiterlesen

Geschenk gefällig?

COLOR FOTO 5/2015 - Beide Optionen zusammen kosten bei der minimal möglichen Seitenanzahl 11 Euro extra, womit sich der günstige Preis wieder relativiert. Wer freilich mit den in verschiedenen Farben erhältlichen Leineneinbänden zufrieden ist, spart Geld. Echtfotobücher bietet Albelli nicht an, Interessenten haben die Wahl zwischen Matt und einer Hochglanz-Veredelung für ebenfalls 15 Cent je Seite. Für den Test haben die Autoren sich für Matt entschieden. …weiterlesen

Mein Haus, mein Auto, meine Yacht

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Jeden Tag kommen weitere 3,5 Millionen Fotos hinzu. Es ist eines der wenigen US-Angebote, dass es auch mit einem deutschsprachigen Menü gibt. Über die App lädt man direkt von mobilen Geräten Fotos und Videos hoch. Englischsprachige Angebote Ebenfalls im Jahr 2002 entstand die Gemeinschaft Fotolog. Sie hat nach eigenen Angaben 22 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern. Wobei sie vor allem in Nord- und Südamerika sowie Spanien populär ist. …weiterlesen

Flickr-Wochen

Computer Bild 1/2008 - Hurra, das junge Paar hat’s geschafft: Auch die Fotos von den Flitterwochen sind bei Flickr im Internet. Alles, was Sie für eine harmonische Beziehung mit dem Internet-Bilderdienst wissen müssen, lesen Sie hier.Dieser Ratgeber aus der Computer Bild (1/2008) enthält auf sieben Seiten Wissenswertes über den Internet-Bilderdienst Flickr. …weiterlesen

Glanzleistung

Computer Bild 19/2009 - Da gibt’s eine Reihe verschiedener Möglichkeiten: n Übertragungssoftware: Solche Programme gibt’s bei vielen Anbie tern gratis. Damit stellen Sie Ihre Be stellung ohne Internetverbindung zusammen. Danach überspielen Sie den Auftrag zum Bilderdienst. Praktisch: Viele Übertragungsprogram me bieten Zusatzfunktionen, beispielsweise für Farb- oder Helligkeitskorrekturen. n Internetseite: Mit Ihrem Internet-Zugriffsprogramm* (Browser) wählen Sie Bilder auf Ihrer PC-Festplatte* aus. …weiterlesen

Auf Leinwand

COLOR FOTO 2/2008 - Großformatdrucke von digitalen Bildern sind inzwischen nichts Ungewöhnliches mehr. Drucke auf Leinwand sieht man dagegen noch immer recht selten. …weiterlesen

Nur einer macht es 'gut'

Stiftung Warentest 7/2006 - 2,5 Milliarden Euro haben die Deutschen im vergangenen Jahr für Digitalkameras, Fotoapparate, Camcorder und Zubehör ausgegeben - schätzt die Gesellschaft für Konsumforschung GfK. Immer mehr Kunden kaufen im Internet. Hier ist das Angebot groß und die Preise sind klein. Preissuchmaschinen helfen bei der Schnäppchensuche. Doch wie verlässlich sind die Onlineshops? Wer bietet nicht nur gute Preise sondern auch guten Service? Die STIFTUNG WARENTEST hat neun Onlineshops für Fotoartikel untersucht.Testumfeld:Im Test waren neun Onlineshops für Fotoartikel mit Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. …weiterlesen

Gebunden fürs Leben

Computer Bild 6/2008 - Die Bilder vom schönsten Tag des Lebens sind unersetzlich - und in einem Fotobuch am besten aufgehoben. Welcher Anbieter im Internet gute Qualität liefert und so für eine dauerhafte Bindung taugt, zeigt der Test.Testumfeld:Im Test waren 18 Online-Fotobücher mit den Bewertungen 4 x „gut“, 12 x „befriedigend“, 1 x „ausreichend“ und 1 x „mangelhaft“. Die Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Qualität eines Buchs, Detailgenauigkeit, Farb-/Graustufenwdg/rückseitiges Foto schimmert durch ...), Angebotsumfang (Umschlag und Bindungen, Angebotene Buchformate, Kalender/Poster/Tasse ..), Funktionen/Bedienung (Verwendbare Bild-Dateiformate, Gestaltungsvorlagen, Funktionen zur Bildbearbeitung, Gestaltung von Texten ...) und Internetangebot (Übersichtlichkeit, Auffinden der Software, Gestaltung ohne Fotobuch-Software ...). …weiterlesen