Online Foto Dienst Produktbild
  • ohne Endnote **
  • 24 Tests
  • 12 Meinungen
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
24 Tests
Befriedigend (2,8)
12 Meinungen
Typ: Online-​Bil­der­dienst
Mehr Daten zum Produkt

Bilder-Planet.de Online Foto Dienst im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 7 von 9

    Bildqualität (55%): „befriedigend“ (3,06);
    Leistungen (27%): „gut“ (2,19);
    Bedienung des Internetangebots/der Software (9%): „gut“ (1,71);
    Recht, Datenschutz und Bezahlung (7%): „gut“ (1,57);
    Service (2%): „ausreichend“ (3,96).

  • „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 7 von 9

    Bildqualität (55%): 3,06;
    Leistungen (27%): 2,19;
    Bedienung Internetangebot/Software (9%): 1,71;
    Recht, Datenschutz und Bezahlung (7%): 1,57;
    Service (2%): 3,96.

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    Service und Angebot: „befriedigend“;
    Hautfarbe: BIitz/Tageslicht: „befriedigend“ / „gut“;
    Natürliches Grün und Braun: „befriedigend“;
    Rot und Blau (sattes HDR): „gut“
    ...
    Sättigung und Farbkontrast: „sehr schlecht“;
    Kanten und Artefakte: „sehr schlecht“;
    Schärfe: „sehr gut“.

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Plus: einfache Bedienung; gutes Angebot.
    Minus: etwas verstaubte Optik.“

  • „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 11

    „Schnelle Lieferung und einfache Bedienung. Bildqualität schwankt sehr stark.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 8

    „Zu günstigen Preisen lieferte Bilder-Planet.de durchschnittliche Fotos, die zwischen drei und sieben Tage unterwegs waren. Der HTML-Upload ging zwar recht fix, aber nach drei Motiven musste nachgeladen werden. ... “

  • 86 von 100 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 12

    „Bei unserem Testsieger Bilder-Planet überzeugt das Gesamtangebot...“

  • 86 von 100 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 13

  • „gut“ (1,8)

    „Preistipp“

    Platz 4 von 16

  • „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 9 von 18

  • „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 9 von 18

    Bildqualität (55%): 2,70;
    Leistungen (27%): 2,05;
    Bedienung des Internetangebots/der Software (9%): 1,99;
    Recht, Datenschutz und Bezahlung (7%): 2,29;
    Service (2%): 3,46.

  • „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 12 von 30

    Bildqualität (55%): 3,19;
    Leistungen (27%): 1,72;
    Bedienung des Internetangebots/der Software (9%): 2,00;
    Recht, Datenschutz, Bezahlung (7%): 2,50;
    Service (2%): 2,50.

  • „mangelhaft“ (5,00)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    Platz 20 von 24

    „Plus: Schnelle Lieferung.
    Minus: Allgemeine Geschäftsbedingungen ‚mangelhaft‘; Abzüge nur ‚glänzend‘.“

  • „befriedigend“ (76,3%)

    Platz 11 von 19

    „Schwächen beim Bedienkomfort und der Bildqualität, dafür eine schnellere Lieferzeit und ein durchschnittlich hoher Preis.“

Kundenmeinungen (12) zu Bilder-Planet.de Online Foto Dienst

3,2 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
4 (33%)
  • Test the best – ein Online Entwickler, der hält was er verspricht

    von CL82
    • Vorteile: gute Bildqualität, guter Service, schnelle Lieferung, Software einfach zu nutzen

    In den vergangenen 2 Jahren war ich fest überzeugt, dass ich den besten Onlinedienst für die digitale Entwicklung meiner Bilder getestet und gefunden habe, dadurch habe ich ihn auch ausgiebig genutzt.

    Ich war sehr zufrieden mit der Qualität und der Farbe der Bilder, hinzu kommt dass mich die rasche Bearbeitung und Zusendung sehr erfreut hat. Besonders schön finde ich die Möglichkeit, um das jeweilige Bild einen weißen Zierrahmen zu legen. Gut gefallen hat mir auch das Ampelsystem, an welchem man direkt erkennen kann, ob die Auflösung für ein gutes Bild ausreichend ist, bzw. man kann sich darauf einstellen, dass das entwickelte Bild pixelig sein könnte.

    Im Juli diesen Jahres hatte ich leider nicht soviel Glück. Leider war ich bei dieser Entwicklung das klassische Beispiel für: „Wenn einmal der Wurm drin ist...“

    Mit den Bilder war ich nicht so zufrieden wie ich es in der Vergangenheit gewöhnt war und der Service glich mehr der bekannten Servicewüste Deutschland.

    Ich hatte beschlossen, nie wieder bei Bilderplanet meine Bilder entwickeln zu lassen.

    Aber zu diesem Zeitpunkt habe ich noch nicht mit der berühmten 2. Chance gerechnet.

    Ich bekam einen Anruf von dem Geschäftsführer des Unternehmens.
    Im ersten Moment habe ich noch gedacht: Na bingo, was will der denn jetzt.
    Dann habe ich zugehört. Auf ausgesprochen freundliche und hilfsbereite Art hat er mir erklärt, wie es zu den Problemen gekommen sein könnte. Weder wertend noch angreifend. Weder arrogant noch bettelnd. Sondern neutral und ehrlich.

    Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich in einem 2. Anlauf mein Glück versuche und mich von der Qualität der Entwicklung bei einem weiteren Mal überzeugen lasse.

    Nun kam es zu diesem 2. Mal. Ich übermittelte die Dateien von fast 700 Bildern.
    In der Zügigkeit der Entwicklung wurde ich nicht enttäuscht, exakt 2 Tage später erhielt ich ein großes Paket mit meinen Bildern. Voller Spannung öffnete ich die Box und – meine Bilder waren zu dunkel, farblos, ohne Knack und Brillanz.
    Hatte ich doch extra vorher schriftlich erfragt, was alles zu beachten sei und nun so etwas. Ich war mehr als enttäuscht und habe ihnen eine Email geschrieben, dass ich nun endgültig von dem Unternehmen Bilderplanet Abschied nehmen würde.

    Es dauerte keine halbe Stunde und ich hatte wieder den Geschäftsführer am Apparat. Er hat sich die Bilder angesehen und gab mir Recht, die Bilder seien ohne Ausdruck und Farbe – und das Problem würde bei mir liegen. Selbstverständlich sah ich das nicht so, denn ich hatte doch angeblich alles beachtet.

    Leider nein, denn mein Computer wandelt das Profil meiner Bilder automatisch um, sodass ein optimaler Druck nicht mehr möglich sei. Das wusste ich nicht. Ich bin Laie und denke, mein Computer sei optimal eingestellt.

    Der Geschäftsführer hat mir dann in seiner freundlichen Art erklärt, was ich zu tun habe, damit die Bilder Erfolg in der Entwicklung zeigen. Also habe ich versucht das Profil meiner Bilder zu ändern.

    Leider hat es nicht so eindeutig funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben. Denn ich habe einen Mac – ohne Photoshop, mit der Software Iphoto ist es leider nicht möglich, das Profil anzugeben, was gebraucht wird. Zumindest habe ich es nicht herausfinden können.

    Nach einem erneuten Übermitteln der Software bekam ich einen Anruf direkt aus dem Labor, ebenfalls von einem sehr netten und ausgesprochen hilfsbereiten jungem Mann, leider teilte er mir mit, dass die Bilder wieder nicht in dem richtigen Profil angelegt seien.

    Ich dachte schon, dass das nie etwas wird mit der optimalen Entwicklung meiner Bilder.

    Doch der junge Mann ist hilfsbereit und kompetent. So hat er sich Zeit genommen, die Probleme die ich mit der Profilumwandlung hatte, in aller Ruhe und Sachlichkeit mit mir zu besprechen.

    Am nächsten Tag bekam ich wieder ein Paket. Ein Paket mit meinen 700 Bildern.
    Bilder in optimaler Farbe, in wunderschöner Farbbrillanz, in gewünschter Tiefe.

    Mein Fazit: Ich möchte Bilderplanet empfehlen.

    Ein Unternehmen, das echten Service im Internet anbietet. Ein Unternehmen, dass einen hohen Anspruch an Qualität und Service bietet. Ein Unternehmen, dem die Kunden nicht egal sind.

    Antworten
  • Katastrophales Kundenmanagment

    von Labosch

    Wir hatten Fotokalender 7 Tage vor Weihnachten bestellt, die Webseite sagte Bearbeitungszeit 3-4 Tage. Die Kalender kamen erst eine Woche nach Weihnachten! Unhöfliche Mail kam von einem Mitarbeiter. In einem erneuten Telefonat wies der Mitarbeiter darauf hin, dass in einem Popup-Menue (ich habe einen Popup-Blocker), stehen würde, dass es zu Verzögerungen kommen könnte. Ich schrieb darauf hin erneut eine Mail, mit der Bitte um beschleunigte Bearbeitung (sehr höflich), es kam keine Antwort.

    Auch bei der erheblich verspäteten Lieferung keine Entschuldigung oder Kulanznachlass, im Gegenteil, der Rechungsbetrag ist sofort zu zahlen.

    Die Bildqualität der Kalender war zudem schlecht, trotz hochauflösender Bilder, nur sehr grobkörnigund schlechte Papierqualität (kein Fotopapier)!

    Das war es mit Bilderplanet.de - es gibt ja noch genügende andere Anbieter und Großlabore.

    Antworten
  • Re: Katastrophales Kundenmanagment Antwort

    von Benutzer

    @Labosch:

    1:ist es normal das es vor Weihnachten zu Lieferengpässen kommt

    2. Das Hauptproblem ist eigentlich weniger die Bearbeitungszeit sondern der Postweg welcher bekannterweise vor Weihnachten weniger schnell und zuverlässig ist.

    3. Bilder Planet hat seine Kunden über die Lieferzeit vor Weihnachten informiert. Das Sie Ihren Popupblocker ausschalten ist nun wirklich nicht die Schuld des Anbieters.

    4. Die Bildqualität bei den Fotokalendern ist einwandfrei. Die Fotokalender kommen aus dem Hause Cewe Color wie von Pixum, Schlecker und anderen Anbietern.

    Fazit: Wer fragt ist klar im Vorteil und dies ist eine ziemlich unsachliche und unfaire Bewertung.

    Antworten
  • Weitere 9 Meinungen zu Bilder-Planet.de Online Foto Dienst ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bilder-Planet.de Online Foto Dienst

Typ Online-Bilderdienst

Weitere Tests & Produktwissen

Zeig doch mal!

Audio Video Foto Bild 10/2011 - Aber wo gibt’s die beste Qualität fürs Geld? AUDIO VIDEO FOTO BILD hat neun Fotodienste im Internet getestet. Wie kommen die digitalen Bilder zum fotodienst? Es gibt mehrere Übertragungsmöglichkeiten für die Fotodaten: Bestellsoftware: Für alle getesteten Dienste gibt’s so ein Programm kostenlos. Sie müssen es nur auf den Computer herunterladen, installieren und starten. Die Bestellprogramme sind einfach zu bedienen und geben keine großen Rätsel auf. …weiterlesen

Foto Morgana

Computer Bild 19/2008 - Kodak Dunkel und etwas unscharf – die Kodak-Abzüge holten mit ihrer Bildqualität dadurch nur ein „ausreichend“. Die Software war zwar schwierig zu bedienen, bot aber sehr viele Bildbearbeitungs-Funktionen und konnte Aufnahmen direkt von der Kamera einlesen. Klickbilderbox Die 10x15-Abzüge waren mit die besten im Test, auch die Ergebnisse der automatischen Bild- korrektur konnten sich sehen lassen – bei der Bildqualität lag Klickbilderbox vorne. …weiterlesen

Druck-Services aus dem Internet

Business & IT 11/2011 - Bei Kundenpräsentationen, Dokumentationen oder auch Plakaten zur internen Schulung – immer wieder werden Printerzeugnisse in kleinen Stückzahlen benötigt. Bequem und schnell ist die Online-Drucklösung. Auf dem Online-Markt gibt es jedoch eine Vielzahl von Anbietern. Einen Überblick zu bekommen ist da nicht leicht. So beginnt professioneller Druck bei den meisten Unternehmen erst bei einigen Hundert Exemplaren, andere bieten keinen Versand an mehrere Empfänger an. Wir haben verschiedene Anbieter miteinander verglichen. …weiterlesen

„Digitalbilder auf Leinwand“ - Teil 2

DigitalPHOTO 1/2011 - Die Leinwand von Drucksachen-Express wirkt flau, entsättigt und wie von einem leichten weißen Schleier überzogen. Das liegt hauptsächlich am abgehobenen Schwarzwert. Daher sind Schwarztöne nicht wirklich schwarz sondern grau. Die Farbanmutung ist warm und tendiert etwas ins Grüngelb. Wie schon im ersten Teil des Tests, ist die Material- und Verarbeitungsqualität der Leinwände mehrheitlich gut bis sehr gut. Bestnoten verdienen sich Artido, Fotobuch.de und Mootivoo. …weiterlesen

Zehn Leinwände im Qualitätstest

DigitalPHOTO 1/2013 - Modern und klassisch zugleich: Fotoleinwände eignen sich besonders gut, um Ihre liebsten Bilder zu veredeln. Doch die Preisspanne ist groß. Wir haben zehn Anbieter getestet.Testumfeld:Im Check befanden sich zehn Fotodienstleister, die mit 4 bis 4,5 von jeweils 5 möglichen Sternen beurteilt wurden. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Bestellabwicklung, Lieferzeit sowie Preis/Leistung und Service. …weiterlesen

Drucken lassen

fotoMAGAZIN Nr. 6 (Juni 2012) - Fotos sind gedruckt am schönsten. Ein schneller und praktischer Weg sind Online-Anbieter. fotoMAGAZIN stellt die wichtigsten vor und erklärt, worauf Sie beim Bestellen achten sollten.Testumfeld:Es wurden zehn Online-Bilderdienste miteinander verglichen. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Gut getroffen?

Computer Bild 20/2011 - Papierabzüge vom INTERNET-FOTODIENST gibt's ab sieben Cent. Aber welcher Anbieter landet mit Top-Qualität, gutem Service und attraktiven Preisen den Volltreffer IM TEST?Testumfeld:Im Test befanden sich neun Internet-Fotodienste. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bildqualität, Leistungen, Bedienung des Internetangebots/der Software, Recht, Datenschutz und Bezahlung sowie Service herangezogen. …weiterlesen

„Das eigene Bild auf Leinwand“ - Teil 1

DigitalPHOTO 12/2010 - Für die Galerie-Atmosphäre zu Hause können Sie Ihr Foto bei vielen Internet-Anbietern auf Leinwand drucken lassen. Doch welcher Hersteller macht das rundum beste Angebot? DigitalPHOTO-Redakteur Oliver Ginter hat sämtliche Angebote für Sie getestet. Hier der erste Teil seines Berichts.Testumfeld:Getestet wurden 13 Fotodienste. Beurteilt wurden Bildqualität, Material/Verarbeitung und Lieferzeit. …weiterlesen