• Ausreichend 4,5
  • 1 Test
112 Meinungen (50 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
52

Kundenmeinungen (112) zu ticketbande.de Service-Qualität des Internet-Ticketverkaufs

  • Tickets nicht vollständig Erstattet

    16.09.2020 von chenies
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Habe das gleiche Problem.
    Für das Hosen Konzert im München nur ein Teilbetrag der Tickets erstattet bekommen.
    Anfragen werden ignoriert oder mit Standardmails beantwortet.
    Bei Sammelklage schließe ich mich gerne an: sylvia_poloczek@web.de

    Antworten

  • Leider oft einfach nur Abzocke

    14.08.2020 von Schwarzmond74
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ein Unternehmen mit viel Spielraum nach oben
    Am 10.08.2019 bestellte ich bei der Ticketbande insgesamt 4 Tickets: 2 Tickets für das Qntal-Konzert am 23.09.19 in Nürnberg (Preis: 78 €) und 2 Tickets fürs Wacken Open Air 2020. Mir war bekannt, dass die Preise überhöht sind, und dass es sich um eine Vorbestellung handelt, doch sollte der Preis ja zurückerstattet werden, wenn keine Tickets geliefert werden können.
    Soweit, so schlecht. Die Tickets fürs Qntal-Konzert habe ich erhalten, die fürs Wacken Open Air nicht. Hier gab es im Abstand von 5 Tagen, am 16.04.20 und am 21.04.20 2 Mails, in denen um Geduld gebeten wurde, und darum, von Anfragen zur Erstattung abzusehen. Dies tat ich erstmal, aber 2 Wochen bevor die Veranstaltung stattgefunden hätte, wollte ich dann doch mal ein paar Informationen und mein Geld zurück, da, unabhängig davon, ob die Veranstaltung stattgefunden hat oder nicht, keine Auslieferung der Tickets erfolgt ist. Ticketbande schottet sich ab. Kein Service, kein Ansprechpartner, keine Erstattung. Man wird ignoriert, bekommt Standard Mails oder wird auf den Veranstalter verwiesen, der aber ja nichts tun kann, da ja seitens Ticketbande keine Auslieferung der Tickets erfolgt ist.
    Unbedingt Finger weg von diesem unseriösen Unternehmen. ...

    Antworten

  • Keine Tickets, keine Erstattung?

    13.08.2020 von Asco88
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Habe im letzten Jahr Tickets für die Hosen in Düsseldorf gekauft und zu Weihnachten verschenkt. Nicht nur, dass ich von der Hosen Seite weitergeleitet wurde, ich hab auch 290€ statt 120€ gezahlt... Nun gut. Tickets kamen nicht an, Konzert wurde wegen Corona abgesagt, auf Nachfragen kommen immer nur dieselben Standard Mails man bräuchte Zeit und würde sich melden... Erstattung des Veranstalters ist längst durch, ich hab immer noch nichts...
    Sollte jemand eine Sammelklage erwägen bin ich gerne dabei: Godessofmoon@aol.com

    Ich werde nun auch mal unsere Rechtsschutz kontaktieren, immerhin wurde meine gezahlte Leistung gar nicht erst erbracht...

    Antworten

  • Antwort

    14.08.2020 von Schwarzmond74

    Ich habe am 10.08.2019 für 650 € 2 Tickets fürs Wacken Open Air (vor)bestellt. Veranstaltung hat Corona-bedingt wie vieles nicht stattgefunden, wäre jetzt aber auch durch. Bis heute kein Geld, Tickets wurden nie geliefert und mehr als Standard Mails gibt es nicht. Niemand zu sprechen. Ich würde mich auch an einer Sammelklage beteiligen. Gerne kontaktieren unter
    s.luebber@t-online.ded

    Antworten

  • Antwort

    23.08.2020 von LydiDen

    Ich habe für 2 Tickets der Hosen in München 360 € bezahlt 🤦‍♀️. Ticketbande mehrmals angeschrieben, aber kommen nur Standart Mails zurück. Hab die heute nochmal angeschrieben mit der Drohung Anwalt und Verbraucherzentrale

    Antworten

  • Ticketbande.de ist ...

    07.08.2020 von BAstarte
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, falsche Tickets

    Ich habe mir im Oktober letzten Jahres bei Ticketbande.de eine Karte für das Wacken Open Air 2020 gekauft. Hab den Betrag auch gleich nach der Auftragsbestätigung gezahlt. Soweit so gut. Bis auf eine Zahlungsbestätihnung kam dann nichts mehr. Auf Anfrage, was denn nun mit dem Ticket sei bekommt man mit Glück nur standardisierte Antworten mit Hinhaltephrasen. So, dieses Spiel haben Ticketbande und ich bis März gespielt. Bis definitiv sicher war, das WOA 2020 findet nicht statt. Nun habe ich den „Herrschaften“ eine Verschnaufpause eingeräumt, und dann langsam mal nachgefragt, wie den jetzt das weitere Procedere sei. Und, oh Wunder, eine standardisierte Antwort mit Hinhaltephrasen. Man müsse erst abwarten, wie das weitere Vorgehen des Veranstalters sei... Der Veranstalter hat mich in kürzester Zeit informiert, dass die Rückerstattung jetzt anläuft und dass man die Wahl zwischen Geld zurück oder einem Ticket für 2021 hat. Tja, Ticketbande weiß von nichts!!! Hab bisher außer Standardmails von den Herren nichts bekommen und bin nun zum Rechtsanwalt gegangen, was die Herren immer noch nicht dazu bewogen hat, mir wenigstens mal eine persönliche Antwort auf meine Anfragen zu geben. Und jetzt ist August. Das WOA wäre letztes Wochenende gewesen... nun ja, habe den Typen jetzt noch eine Frist von vier Wochen gesetzt. Dann geht’s komplett vor Gericht.

    Mein Fazit: Hoch lebe der verlotterte Schwarzmarkthändler in der dunklen Gasse, nahe dem Veranstaltungsort. Der ist nämlich vertrauenswürdiger als ein Verein wie Ticketbande.de! ...

    Antworten

  • ACHTUNG BETRUG!!!

    30.07.2020 von NicoleP
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, falsche Tickets, wucherpreise


    am 26.11.2019 habe ich auf www.ticketbande.de 2 Tickets für ein Konzert der Toten Hosen in Frankfurt am Main für den 27.06.2020 zum Preis von insgesamt knapp 240€ gekauft.  Ich habe lange nach solchen tickets gesucht, da diese überall auf anderen Plattformen bereits ausverkauft waren.  Über eine Suchmaschine bin ich auf ticketbande.de aufmerksam geworden. Ich war so glücklich darüber noch Tickets gefunden zu haben, das mich auch der Preis nicht gestört hat (mehr als doppelt so teuer wie der reguläre Ticketpreis inkl. Versichertem Versand) , da die Karten ein Geschenk für meinen Mann sein sollten. Also bezahlte ich den Preis via Überweisung und machte mir auch keine weiteren Gedanken dazu. Als die Tickets nach 3 Wochen immernoch nicht da waren , nahm ich Kontakt über den Kundenservice via Email auf und bekam nach 2 Wochen eine standardantwort, das es bis 3 Stunden vor Konzertbeginn dauern kann, bis ich die Tickets erhalte. Die Seite sei Lediglich eine Plattform, auf der Tickets über Drittanbieter zum Verkauf angeboten werden. Darauf hin schrieb ich zurück dass ich sehr gerne vom Vertrag zurücktreten möchte und auf mein Geld bestehe. Wieder bekam ich eine Standard email in der drin stand, dass ich einen Such auftrag für die Tickets aufgegeben habe und es nicht möglich ist vom Vertrag zurückzutreten. Zusätzlich wurde ich auf die AGB der Seite hingewiesen. 

    Leider habe ich erst jetzt angefangen über die Seite zu recherchieren und bin im internet auf zahlreichen Seiten leider im negativen Sinne fündig geworden.

    Im Internet berichten viele Betroffene dass sie die Tickets entweder gar nicht, oder wirklich erst 1 Stunde vor Konzertbeginn über einen Dritthändler unter kuriosen Umständen bekommen haben. Durch Corona wurde das von mir gebuchte Konzert nun ersatzlos gestrichen und noch immer warte ich auf mein Geld. In Internet liest man das einige Betroffene wenn überhaupt,  lediglich den Originalpreis der Tickets und nicht den von Ihnen bezahlten Wucherpreis erstattet bekommen haben. 

    Den Betreibern der Seite muss das Handwerk gelegt werden , damit nicht noch mehr Verbraucher zum Opfer werden. Anwalt ist eingeschaltet und auch die öffentlichen Medien werden informiert für eine Berichterstattung. Wer sich anschließen will, kann gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

    Antworten

  • Antwort

    23.08.2020 von LydiDen

    Genau so geht es mir. Haufen Geld bezahlt, keine Tickets gesehen, keine Kosten Erstattung noch eine positive Nachricht. Ich krieg nur Standart E-Mails zurück 🤦‍♀️ hab erst heute angefangen zu recherchieren....

    Antworten

  • Eventim ist nicht besser

    27.07.2020 von Sir Axel
    • Nachteile: katastrophaler Kundenservice

    Ich habe zwei Karten für Santiano in Leipzig an Eventim zurückgeschickt, nachdem mitgeteilt wurde, dass sie für die Rückabwicklung zuständig sind. Das war ein großer Fehler. Obwohl ich zum angegebenen Ersatztermin verreist bin, hätte ich mir etwas anderes einfallen lassen müssen. Von den 188,00 Euro hat mir Eventim großzügiger Weise 2,00 Euro erstattet. Dazu gab es keine Erklärung. Auf schriftliche Anfragen wird nicht geantwortet (weder per Mail noch per Brief). Telefonisch wurde ich nach jeweils 13 Minuten Warteschleife abgeschaltet.
    Ich bin maßlos enttäuscht von diesem Unternehmen.

    Antworten

  • Sammelklage ziemlich aussichtslos

    22.07.2020 von Erwin D.
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice

    Ich glaube, eine Sammelklage nutzt nicht wirklich etwas. Unsere Anwältin hatte mit Klage gedroht. Darauf das Angebot den Originalpreis zu erstatten (etwas mehr als die Hälfte) oder Gutschein, der Am Ende auch nichts Wert ist. Sie empfahl uns, da die Rechtslage nicht eindeutig ist anzunehmen, da die Erfolgsaussichten recht ungewiss sind.

    Lieben Gruß
    Erwin

    Antworten

  • Antwort

    23.07.2020 von Marie G

    Es gibt eine Internetplattformen zur Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern u. Verbrauchern.
    HTTP://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Ich glaube aber nicht, dass sie viel helfen kann. Ihr könnt es ja versuchen. Ticketbande ist in den Niederlanden registriert, und ihre Methoden streiten wahrscheinlich nicht gegen niederländisches Gesetz. Es ist unverständlich, denn diese Firma trägt wirklich den richtigen Namen: eine Bande ist sie.
    M.f.G

    Antworten

  • Ticketband ein Betrugsunternehmen

    18.07.2020 von Jack62
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis

    Wir haben Karten für die Ehrlich Brothers gekauft, nachdem erst durch Sturm, dann durch Cornoa das Event abgesagt worden ist haben wir die Karten zurück geschickt und nur einem Teilbetrag zurück erstattet bekommen. Das ist reine Abzocke nie wieder. Ich beteilige mich an der Sammelklage unter nightwish37@hotmail.com

    Antworten

  • Abzocke

    16.07.2020 von Sandyb 86
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Auch wir sind ... reingefallen ... 146,50 Euro für Konzertkarten bezahlt durch Corona wurde das Konzert abgesagt und jetzt haben wir nicht mal die Hälfte vom Geld wieder bekommen !
    Was ein Mist .. auch wir würden uns gerne an der Sammelklage beteiligen ! Bitte kontaktieren sie uns unter sandy.billmann@gmail.com

    Antworten

  • Antwort

    17.07.2020 von Erwin D.

    Ich glaube, eine Sammelklage nutzt nicht wirklich etwas. Unsere Anwältin hatte mit Klage gedroht. Darauf das Angebot den Originalpreis zu erstatten (etwas mehr als die Hälfte) oder Gutschein, der Am Ende auch nichts Wert ist. Sie empfahl uns, da die Rechtslage nicht eindeutig ist anzunehmen, da die Erfolgsaussichten recht ungewiss sind.

    Lieben Gruß
    Erwin

    Antworten

  • Abzocke

    12.07.2020 von ANTJE23
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Auch ich habe Karten gekauft und gerade mal die Hälfte des Geldes wiederbekommen. Ich habe ja nicht mal die Karten zugeschickt bekommen und kenne den Originalpreis nicht. Bitte kontaktieren Sie mich bezüglich einer Sammelklage unter antje2309@web.de
    Danke!

    Antworten

  • ABZOCKE!!!

    30.06.2020 von M.. F..
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    auch ich habe Tickets bei "Ticketbande" Karten für ein Konzert bestellt. Bisher keinerlei Reaktionen. Weder Karten , noch Reaktionen (außer diese standardisierten automatischen Antworten) noch Rückerstattung des Geldes. Jetzt wurden aufgrund von Corona alle Konzerte verschoben und die Herrschaften sind verpflichtet das Geld zu
    erstatten.
    Auch ich würde mich an einer Sammelklage beteiligen. Bitte kontaktieren sie mich!!!
    engel1704@live.de

    Antworten

  • Frechheit

    22.06.2020 von elaki
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich habe vor 2 Monaten zwei Tickets für 106.50€ gekauft, aber auch nur die Hälfte zurückbekommen. Das ist NICHT die Definition von Rückerstattung! Ich würde mich auch an der Sammelklage beteiligen und bitte um Kontakt: elakil@outlook.de

    Antworten

  • Abzocke

    22.06.2020 von Elzbieta

    Habe 2 Tickets für insgesamt 360 Euro für die Elbphilharmonie gekauft. Das Konzert würde wegen Corona abgesagt und man hat mir 175 Euro zurücküberwiesen. Möchte mich an der Sammelklage beteiligen und Bitte um Kontakt: elzbieta58@gmx.de

    Ela

    Antworten

  • Antwort

    01.07.2020 von NK93

    Ich habe dasselbe Problem..
    Ich habe 2 Tickets gekauft und mir schon beim Erhalt der Tickets gewundert, warum auf den Karten ein Falscher Betrag drauf steht.. Jetzt hat man die Antwort.. In Falle eines Ausfalls oder einer Stornierung, zahlen die nur den Betrag zurück, der drauf steht.. Das ist doch eine Verarsche.. Ich bekomme somit nicht den Originalpreis zurück, obwohl die in deren Standardantworten schrieben, dass man den Originalpreis zurückerstattet bekommt!
    Ich würde die auch am liebsten verklagen..
    Das kann es nicht sein..

    Antworten

  • Frechheit- Abzocker

    19.06.2020 von Igel 21
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Habe 2 Tickets gekauft und 109€ pro Ticket bezahlt. Aufgrund Covid-19 wird es auf September 2021 verschoben und ich will mein Geld zurück. Jetzt gibt es nur den Originalpreis von 68€ pro Ticket zurück. Warum? Wofür?

    Antworten

  • Sammelklage gegen Ticketbande

    03.05.2020 von Erwin D.
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Auch meine Lebenspartnerin und ich haben negative Erfahrungen mit der Ticketbande gemacht. Wir suchten verzweifelt Tickets fürs Queenkonzert. Dann kamen wir auf die Webseite von der Ticketbande, sie war so ähnlich wie von einem bekannten Kölner Ticketverkauf aufgemacht, worauf freie Sitzplätze angezeigt wurden. Prompte Bestellbestätigung. Danach das gleiche Szenarium wie bereits von vielen Geschädigten beschrieben. Ich habe das einem Anwalt übergeben. (Raum HSK). Vieleicht wollen sich noch andere für ne Sammelklage dranhängen?

    Antworten

  • Antwort

    19.06.2020 von NicoleP

    Hallo,
    Ich würde mich gerne an der Sammelklage beteiligen.
    Bitte nehmen Sie Kontakt auf unter Nicole.paul87@aol.de

    Vielen Dank und LG

    Antworten

  • Antwort

    19.06.2020 von Jörg K

    Habe ebenfalls sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Ich würde mich gerne an der Sammelklage beteiligen.
    Bitte nehmen Sie Kontakt auf unter joerg.kuehnel@gmx.de
    Danke

    Antworten

  • Antwort

    19.06.2020 von Igel 21

    Habe auch für ein Konzert 2 Karten bestellt. Wegen Covid-19 verschoben auf 9. 2021 . Jetzt wollte ich mein Geld zurück und bekomme nur den Originalpreis von 68 € pro Ticket, habe aber 109 € pro Ticket bezahlt, plus Versand.
    Eine Frechheit und abzocke.

    Antworten

  • Antwort

    23.06.2020 von Elzbieta

    Hallo Erwin, wie sieht es mit der Sammelklage aus. Kann man sich noch dran hängen?

    Ela

    Antworten

  • Ticket nicht erhalten

    25.04.2020 von budenzauber
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe am 31. Januar 2020 ein Ticket für über 200 Euro gekauft, für ein Konzert im Juli in Bonn und bis heute nichts bekommen. Das ist reine Abzocke und ich kann nur jedem empfehlen, diese Plattform zu meiden!
    Das Ticket war für meine Tochter, die sich so auf My Chemical Romance gefreut hat.
    Danke, Ticketbande.de, für diese Erfahrung mit euch!!....... Null Sterne geht ja leider nicht

    Antworten

  • Betrug !!!

    08.04.2020 von Kitti 75
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe Anfang November Karten für das Fußballspiel RB-Leipzig-Hertha BSC am 4.4.20 gekauft und 280,- Eur dafür bezahlt! Die Karten sollten eine Woche vor Spielbeginn versendet werden. Aufgrund der Corona-Krise wurde das Spiel ja bekanntermaßen abgesagt. Also hab ich mich mit dem RB- Leipzig in Verbindung gesetzt und bei der Gelegenheit erfahren, dass die Karten total überteuert sind. Im Stadion hätte ich für die gleichen Karten 190,- Eur bezahlt. Und als ob das nicht genug Ärger wäre, bekomme ich nun auf mehrere Bitten um Rückabwicklung immer nur die gleiche Standardmail, dass der Vorgang in Bearbeitung wäre u.s.w. Telefonisch erreichbar sind die gar nicht, es gibt nur eine Fax-Nr.
    Ich werde jetzt meinen Anwalt einschalten und rate nur jedem davon ab, dieser ...firma auch nur einen Euro zu überweisen !!!!

    Antworten

  • ACHTUNG!!! NIE MEHR!!!

    18.03.2020 von Nicole3008
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, etwas höherer Preis

    1. Viel zu teuer
    2. Veranstaltung verschoben und keine Erstattung des gezahlten Betrags

    ICH EMPFEHLE NIEMANDEM HIER TICKETS ZU KAUFEN!!! SEHR TEUER und KEIN TELEFONISCHER KUNDESUPPORT. ZUDEM KEINE ERSTATTUNG WENN SIE TERMINE ÄNDERN und DER KUNDE AN DEM ALTERNATIVTERMIN NICHT TEILNEHMEN KANN!!! DAS IST WIRKLICH DAS ALLERLETZTE!!!

    Wir haben bei Ticketbande Karten für Ehrlich Brothers bestellt. EINMAL UND NIE WIEDER!!!
    Leider haben wir es versäumt die Preise zu vergleichen, so haben wir für unsere Tickets 450€ bezahlt. Der Wert der Tickets ist 89,50€ (179€). Das haben wir allerdings erst gesehen, als die Tickets sehr spät bei uns ankamen, sodass es auch zu spät war die Buchung zu widerrufen. Der ein oder andere kann nun sagen selber Schuld… Aber man geht auch sicherlich nicht davon aus, dass man um über 270 € beschissen wird.

    Egal, Fehler passiert und akzeptiert.
    Nun hat sich die Veranstaltung auf einen Termin verschoben, an dem wir nicht da sind. Hier war nun die Frage, ob wir das Geld zurück bekommen. Die Antwort war einfach nur unverschämt:
    "Wir übernehmen die Rückabwicklung beim Veranstalter für Sie und bekommen von diesem ebenfalls nur den aufgedruckten Originalpreis erstattet" daher sollen wir auch nicht mehr bekommen. Das bedeutet aus der Verlegung der Aufführung schlagen sie 271 Euro Gewinn und stellen sich noch dar als wären sie die Opfer…. Sie bekommen "NUR" den von Ihnen bezahlten Preis erstattet, das ist ja logisch. Hier wäre es aber nur korrekt
    WENN WIR AUCH DEN VON UNS BEZAHLTEN PREIS erstattet bekommen.

    Aus dieser Situation, für die wir nichts können noch Profit zu schlagen ist das Aller Letzte. Wir können nichts dafür dass die Aufführung verschoben wurde und die Ticketbande macht aus dieser Verschiebung Gewinn.

    Antworten

  • Antwort

    10.06.2020 von jeckandroll

    Hallo Nicole3008,
    ich muss mich ebenfalls an Ticketbande wenden, wegen einem ausgefallenen Konzert.
    Haben Sie denn den aufgedruckten Originalpreis denn erhalten?
    Mussten Sie dafür ihre Tickets "aus der Hand geben" und an Ticketbande senden?

    Antworten

  • ...Ticketbande

    11.03.2020 von Jens73
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, falsche Tickets

    Die Aufmachung der Internetseite von dieser Firma ist mit seriösen Firmen identisch. Ich kann mir den Platz aussuchen, bekomme einen Preis genannt und muss meine Karten personalisieren. Leider gibt es keine 0 Sterne. Bewertungen in anderen Foren werden gelöscht oder verstoßen angeblich gegen die Richtlinien. Meine Bestellung erfolgte im Dezember 2019. Ein paar Tage später wurde bekannt, dass die Firma Ticketbande Karten verkauft hat, wo die Käufer nicht in die Konzerte kamen. Darauf reklamierte ich den Auftrag fristgerecht. Keine Reaktion. Die Karten die ich 3 Tage vor dem Konzert von Peter Maffay bekam, hatten rein gar nichts mit den Karten die bestellt wurden zu tun. Schlechte Plätze und total überteuert. Inzwischen wurde die Internetseite der Firma Ticketbande überarbeitet und unter den Verkaufspreisen stehen die ursprüngliche Preise der Karten. Wozu sie die Personalien der Käufer haben wollte, erschließt sich mir bis heute nicht, außer das damit gehandelt wird.
    Im Übrigen habe ich Anzeige wegen Betrug gestellt.

    Antworten

  • Fussball Tickets von Ticketbande

    05.03.2020 von Vanny1910
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Einmal und nie wieder!!!
    Am 16. Dezember 2019 Karten bestellt und auch bezahlt, in 2 Tagen findet das Spiel statt, bis heute kamen weder Tickets an noch konnte ich den °angeblichen° Kundenservice erreichen. Immer nur Standard Emails kamen zurück, wurde nie auf das eigentliche Problem eingegangen.
    Ich werde nun alles weitere mit meinem Anwalt klären! Ich würde 0 Sterne vergeben, absolut nicht zu empfehlen!!!

    Antworten

  • Ticketbande keine Kartenrückerstattung nicht O.K.

    02.03.2020 von Mikegeier
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis

    Im November 1919 habe ich bei der "Ticketbande " 2 Karten für die Ehrlichbrothers am 21.2.2020 bestellt.Wie ich später erfahren habe viel zu teuer. Da ich diese aber schon bestellt hatte habe ich auf die Karten gewartet. Nach mehrfacher Nachfrage und Vertröstung , wurde mir Mitgeteilt das es für mich keine Karten gibt ( 21.02.2020).
    Man teilte mir mit das eine Rückzahlung erfolgt.
    Bezahlt habe ich für die Karten 326,5 € davon für den Tickettransport 8,50 €.
    Inzwischen habe ich eine Rückerstattung von 280 € erhalten.
    Nach einer Reklamation hat man mir am 02.03.2020 Mitgeteilt das der Rest an Kosten für die bemühungen angefallen sind.
    Noch einmal es war keine Stornierung die Karten wurden nicht geliefert.
    Es sollte sich jeder freuen der von der " Ticketbande " zu überhöhten Preisen überhaupt Karten bekommt.

    Antworten

  • Bei mir war alles bestens

    von dieter_dth
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung und Versand, optische Aufmachung, es gibt Tickets, die es sonst nirgendwo gibt
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Es ist ja immer so, dass in der Regel nur alle Leute ihre Bewertung hinterlassen, wenn sie was zu meckern haben. Also bei mir hat alles sehr gut geklappt. Habe Toten Hosen Tickets gekauft, die gab es nirgendwo billiger. Und die Tickets sind nach drei Wochen gekommen, einige Wochen vor dem Konzert. Es war alles in Ordnung. Also ich kann Ticketbande nur empfehlen.

    Antworten

  • Antwort

    von Marie G

    Es freut mich, dass es bei Ihnen geklappt hat. Es ist auffallend für mich, dass jedes Mal, wenn einer „gemeckert“ hat, erfolgt prompt eine positive Vewertung.

    Antworten

  • Antwort

    05.03.2020 von Mikegeier

    Ich habe die Erfahrung gemacht das nach der Veröffentlichung des Problems in mehreren Foren die Ticketbande bereit war auch die Restzahlund zu leisten.
    Ich habe meine Erfahrung gemacht für mich ist dieser Fall abgeschlossen.
    Mikegeier

    Antworten

  • Ticketbande.de einfach nur betrug

    von Micha 11
    • Nachteile: katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Habe selbst 2 Karten für Wacken 2020 bestellt am 26.8.19 für 700 Euro. Bis heute keine Reaktion oder Tickets erhalten, wenn man sie anschreibt kommt immer nur zurück wir bearbeiten ihre Anfrage. Nie wieder Ticketbande.de das ist reine Abzocke und Betrug.

    Antworten

  • Antwort

    von Marie G

    Ticketbande ist in den Niederlanden registriert. Was die Firma betreibt, ist nicht gegen niederländisches Gesetz. Jeder muss für sich entscheiden, welches Risiko er/sie eingehen wird. Nur muss man wissen, was es für eine Firma ist und welche Geschäftsmethoden benutzt werden. Selbst wusste ich es nicht und fühle mich um viel Geld betrogen. Ergo: gut aufpassen.
    M.f.G. Marie

    Antworten

  • Antwort

    14.08.2020 von Schwarzmond74

    Habe auch am 10.08.19 für 650 € 2 Tickets fürs Wacken Open Air 2020 bestellt. am 16.04.20 erhielt ich eine Mail, dass man auf weitere Informationen vom Veranstalter warte und ich bis dahin von Anfragen oder Erstattung absehen solle. Man werde sich melden. Am 21.04 nochmal eine ähnlich lautende Mail. Soviel zum unaufgeforderten Teil. Danach nur noch Standardantworten, wenn überhaupt. Inzwischen ist die Veranstaltung rum. Bekommen habe ich weder Geld noch Tickets. Zu sprechen ist auch niemand. Kurz: Ein Unternehmen mit viel Bewertungsspielraum nach oben. Absolute Abzocke.

    Antworten

  • Betrug!!!!

    von Kiki73
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, bezahlt und keine Tickets bekommen

    Könnten mich tot ärgern!!!
    Karten gekauft für Fußballspiel, für 230€ zwei Stück.
    Karten sollten die Woche vor dem Spiel verschickt werden.
    Das ist aber nicht passiert!!
    Telefonisch ist niemand erreichbar, und emails kommt nur immer eine Standart email zurück. Das Mann das bearbeite. Und das war’s. Werde jetzt Rechtliche Schritte einleiten. Und hoffe mehrere machen das.
    Das die Firma endlich aus dem Verkehr gezogen wird.

    Antworten

  • Unter aller Würde.

    von Snowstorm
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Unseriös, ewiges hin und her, dann zu wenig Geld zurück bekommen nachdem ich mit dem Anwalt gedroht habe.

    Antworten

  • Ticketbande

    von Nigle
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice, falsche Tickets

    Bloß aufpassen, hier herrscht reiner Betrug.
    Habe Stehplatztickets für 189,00 Euro geordert und bezahlt und Rangplatze für 89,00 erhalten.
    Absolute Frechheit, werde dagegen angehen und auch dem Künstler schreiben.

    Antworten

  • Antwort

    von Marie G

    Mir ging es genau so. Habe zwei Karten für 770 Euro gekauft, bekam zwei für 144, Unterschied von 626 Euro - nicht zu meinen Gunsten😐. Wir sitzen leider viele im selben Boot.
    M.f.G.
    Marie

    Antworten

  • Abzocke. Finger weg

    von Marie G

    Ticketbande ist wirklich eine Bande. Habe am 8. August zwei Traumplätze für 770 Euro bestellt, erhielt kurz vir dem Event, dem 29. september, zwei Karten für 144 Euri. Der Unterschied von 626 Euro ist wirklich unverschänt.

    Antworten

  • Unseriös, Finger weg

    von Tim299
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Die Ticketbande B.V ist eine Firma mit Sitz in den Niederlanden, hat Seiten die auf at. und de. Enden.
    Daher sehr verlockend.

    So jetzt warum ich nur einen Stern gebe ( leider nicht die Möglichkeit keinen zu vergeben.)
    Ich habe für mich und meine Familie Konzertkarten für Andreas Gabalier bestellt am 02.06.2019 nach 1 Monat da ich weder eine E-mail oder eine generelle Informationen bekommen habe über die bezahlten Karten, habe ich Kontakt mit dem Kundendienst aufgenommen der nur auf Email und nicht auf anrufe reagiert! Da habe ich die Info bekommen das 10 Tage vor Konzert beginn ich die Karten erhalte, was nicht der fall war. Also wieder Email geschrieben nach 2 Tagen die Antwort erhalten, das sich bei so einem großen Event die Ticket Beschaffung schwierig gestallten kann.
    1 Tag vor dem Event erhielt ich Nachricht darüber das ich die Karten direkt um 15 Uhr am Veranstaltungsort bekomme.
    Strecke Oberösterreich nach Schladming ca 200km und unsicher ob wir wirklich die Karten bekommen fuhren wir hin.
    Vor Ort treffen wir den "Kurier" ein schmieriger Typ der dort ein Papierschild hochhält mit Aufschrift "suche Karten" er übergab uns dann die 4 bezahlten Tickets die er direkt vor unseren Augen einem Passanten abgekauft hatte!

    So wir haben online die Tickets gekauft für 110€ am 02.06.2019 der "Kurier" kaufte die Tickets einen Passanten ab fü 80€ am Veranstaltungstag am 24.08.2019.

    Diese Firma ist eine Bodenlose Frechheit, unseriös und hat fragwürdige Angebote.
    Es war das erste und letzte mal das ich dort etwas gekauft habe.
    Ich rate euch allen dort nichts zu kaufen, lasst die Finger davon!!!!!!


    In der Hoffnung das ich ein paar Leuten helfen kann.
    MfG
    Timon

    Antworten

  • Ticketbande - Finger weg

    von alpsalps
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, falsche Tickets

    Überhöhte Preise - zum Glück bekamen wir wenigstens die Tickets. Zwar vollkommen andere Plätze, aber immerhin ist es uns nicht so ergangen, wie vielen anderen. Überaus unfreundliche Kommunikation. Als wir aufgefordert wurden eine Bewertung abzugeben, wurden wir nach dem click auf den Bewertungsbutton informiert, dass für uns bereits eine Bewertung abgegeben wurde. Mehr als unseriös

    Antworten

  • ABZOCKE !!! FINGER WEG von TICKETBANDE B.V.

    von haneuer
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Habe für über 700,00€ 2 Tickets im voraus an ticketbande bezahlt.Da die Tickets am Veranstaltungstag noch nicht zugesandt wurden, obwohl des öfteren angemahnt, mußte ich ohne Tickets die weite Zugfahrt antreten.
    In der Nacht nach 24:00h wurde ein (1) Ticket an das Hotel gesandt.Das zweite (2) Ticket wurde nach der Veranstaltung an mein Handy gesandt.
    Nach weiteren vergeblichen Anfragen von Seiten des Hotelpersonal war ich gezwungen meine Rückreise anzutreten. Die Veranstaltung für die ich ein bezahltes Ticket hatte lag leider nicht vor.Auch eine Anfrage beim Veranstalter ob ein Ticket vorliegt, war vergebens. Die Veranstaltung war total ausverkauft
    Durch die vorzeitige Rückfahrt entstanden weitere Mehrkosten von ca. 200,00€.
    Als FINGER WEG von diese.unseriösen BANDE !!!

    Antworten

  • Tickets sind nie eingetroffen

    von Schweiz7
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Wir haben 7 Tickets für die Elbphilharmonie gekauft und diese leider nie erhalten.
    Hätten per UPS geliefert werden sollen, sind nie eingetroffen. Dann wurden uns die Tickets im Hotel versprochen. Dort sind sie auch nie angekommen. Wir sind extra per Flugzeug nach Hamburg und haben im Westin übernachtet, um direkt vor Ort zu sein.
    Die Enttäuschung über Ticketbande ist riesig. Immerhin haben wir die Ticketpreise rückerstattet bekommen.
    Scheinbar sind wir nicht die einzigen Leidtragenden. Schlechter Ruf bei der Elbphilharmonie; also macht bitte nicht den gleichen Fehler!

    Antworten

  • Reine Abzocke! Frechheit!

    von RoKaAmRo
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, falsche Tickets

    Achtung, bloß nichts über Ticketbande kaufen, das ist reine Abzocke. Ich habe Top-Plätze zum entsprechend teuren Preis bestellt und bezahlt und tatsächlich aber minderwertige Stehplätze im hinteren Hallenbereich bekommen. Überbracht wurden mir die Karten von einem Boten direkt vor der Halle am Konzerttag mit der Info, dass er angeblich nur Sitzplatzkarten im letzten Eck der Halle hätte, woraufhin ich protestierte, weil ich diese weder bestellt noch bezahlt habe. Dann meinte er, dass er noch exquisite Stehplätze direkt an der Bühne als kostenloses Upgrade hätte mit top Sicht. Alternativlos willigte ich ein und stellte dann in der Halle mit Entsetzen fest, dass er mich betrogen hat, da dies ganz normale Stehplätze im hinteren Hallenbereich waren, mit keinerlei Sicht auf die Bühne. Ich komnfronzierte Ticketbande nach dem Konzert mit dem Sachverhalt, woraufhin sie sich mit einem Versehen des Boten rausredeten. Frechheit! Das war reine Berechnung und vermutlich das Geschäftsmodell von Ticketbande! Ich forderte eine Rückerstattung von 40 Euro je Ticket (bezahlt habe ich 125 Euro), bekam aber nur 25 Euro. Saftladen! Nie wieder!!!

    Antworten

  • Finger weg! Falsche Karten übergeben, geringe Rückerstattung.

    von BineK.

    Ich habe für viel Geld zwei Sitzplatzkarten gekauft.
    (Mir war bewusst, dass die Karten mehr als das doppelte vom Originalpreis gekostet haben. Aber mein Sohn wollte unbedingt hingehen.)

    Die Karten sollten 30 Minuten vor dem Konzert von einem Boten übergeben werden. Jedoch drückte er uns nur Stehplatzkarten in die Hand. Wir sollten schon mal rein gehen, er würde uns die anderen Karten noch bringen. Hat er natürlich nicht!

    Pro Karte habe ich € 145,00 gezahlt, der Wert der Stehplätze war
    € 57,00. Erstattet hat man mir pro Karte € 30,00.
    Das ist Betrug, also Finger weg!!!!

    Antworten

  • Finger weg von Ticketbande

    von TanjaH.
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, falsche Tickets

    Ich habe im Oktober 2018 Karten für das ausverkaufte Mark Forster am 12.04.2019 in Köln gesucht und bin bei Ticketbande fündig geworden.
    Da es der Herzenswunsch des Kindes war, habe ich den deutlich erhöhten Preis von 206,50 € für 2 Sitzplatzkarten (mit gerader Sicht auf die Bühne) gekauft und auch per Sofortüberweisung gezahlt. Zu diesem Zeitpunkt bin ich davon ausgegangen, vorrätige Tickets gekauft zu haben. EIN IRRTUM!

    Einen Tag später wollte ich die Bestellung stornieren und erhielt von Ticketbande unter Hinweis auf die AGB´s eine klare Abfuhr.

    Als der Konzerttermin immer näher rückte und ich bis zum 09.04.19 immer noch keine Tickets hatte, habe ich mich an den Support gewandt. Man antwortete, dass es in Einzelfällen zu einer Ticketübergabe vor Ort kommen könnte, man aber nur eine Übergabe vereinbaren würde, wenn diese zu 100 % feststehen würde....

    Und dann einen Tag später, man staune, erhielt ich eine Mail mit der Info, dass die Tickets versandt wurden...
    Ein Hoffnungsschimmer- 2 Tage vor dem Konzert!

    Am 11.04.19 hielt ich tatsächlich 2 Konzertkarten in den Händen - es waren 2 Stehplatzkarten (ca. 58 € pro Karte).... die ich ohne weiteres innerhalb von 5,5 Monaten auch anderweitig hätte bekommen können....

    Sollte ich nun Ticketbande dankbar sein, 2 Karten -kurz vor knapp - erhalten zu haben oder aus der Hose springen, nicht die teuer bestellten Sitzplatzkarten vorliegen zu haben ?????

    Fazit: NIE WIEDER!
    FINGER WEG, die Vorgehensweise grenzt an BETRUG!

    Dem Käufer wird suggeriert, Karten zu kaufen, die es -nach Lesen der AGB´s- nicht gibt und erst gesucht werden müssen.
    Vorfreude auf ein Konzert - Fehlanzeige, eher psychische Belastungsprobe mit ungewissem Ende, ob man die bestellten Karten - in einer anderen Kategorie - überhaupt erhält.


    Antworten

  • FINGER WEG!!!!!

    von BettinaB.
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, unseriös

    FINGER WEG!. Tickets für das Konzert in Hannover von Mark Forster im Dezember über ticketbande gekauft. Erst nach Nachfragen per Mail- andere Möglichkeit gibt es nicht- die allgemeine Antwort, dass sie sich melden. Dann zwei Tage vor der Veranstaltung erneute Anfrage durch mich. Antwort: Hohe Nachfrage, soll abwarten.
    Einen Tag vorher wieder nachgefragt, wieder vertröstet. Am Tag des Konzerts, eine Mail mit einer Telefonnummer eines Kuriers ab 16.00 Uhr erreichbar. Dieser teilte mit, er würde jetzt aus Dortmund losfahren und die Tickets - welche Kategorie konnte er nicht sagen - übergeben. Was wir dann beobachteten ist absolute Schwarzmarktmarnier. Der uns die Tickets dann tatsächlich kurz vor Beginn übergeben hat, lief vorher mit einem Schild über das Veranstaltungsgelände mit der SUCHE NACH TICKETS. Unfassbar: Ticketbande hat mir im Dezember Tickets verkauft, welche gar nicht in ihrem Besitz waren. Also bloß Finger weg!!

    Antworten

  • Unglaubliche Frechheit

    von Held Oli
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, keine Lieferung trotz langer Vorbestellung
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Leider ist dieses Unternehmen absolut unseriös.
    Zuerst wird ein sehr hoher Preis für die Tickets verlangt, und dann, kurz vor der Veranstaltung, bekommt man die Nachricht dass es "Lieferschwierigkeiten" gibt, und man bekommt als Ausgleich einen anderen Veranstaltungsort vorgeschlagen.
    Und das obwohl man die Tickets bereits vor über einem halben Jahr bezahlt hat!
    Mein Rat: lassen sie sich nicht auf einen Kauf bei dieser Firma ein!

    Antworten

  • Ticketbande

    von Bella01
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Bloß Hände weg von dieser angeblichen Ticketbeschaffungsagentur. Total überteuert und unfähig! Mein im Dezember bestelltes und bezahltes Ticket konnte bis heute nicht geliefert werden und als ich mich darüber beschwerte bot man mir eine Kulanzstornierung an abzüglich 30% Bearbeitungsgebühr!
    Pure Abzocke! Bearbeitungsgebühr für was ? Ich hab trotzdem storniert da ich mit diesen Leiten nichts mehr zu tun haben möchte Bin gespannt ob sie mir überhaupt mein Geld überweisen.

    Antworten

  • Vorsicht Ticketbande

    von Julia1911
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Niemals bei Ticketbande bestellen.
    Miserabler Service, von Kulanz gar nicht erste zu sprechen.
    Unter Zeitdruck habe ich dummerweise eine Ticketsuche beauftragt und konnte davon nicht wieder zurücktreten. Mir wurde gleich mit der Rechtsabteilung gedroht! Auf Emails wird nur mit Standardformulierungen geantwortet und telefonisch ist niemand zu erreichen außer zum Bestellen...
    Die Preise sind dermaßen überteuert! Ärgerlich, wenn man diesem Unternehmen auf den Leim geht...

    Antworten

  • Wie soll ich mich verhalten bei Mahnung?

    von Benutzer

    Hallo,
    ich hatte im Dez.18 einen sogenannten Suchauftrag bei diesem Unternehmen gestartet. Da kam aber nix raus. Geld hab ich auch nicht bezahlt. Nun kam eine E-Mail mit der Bitte ich soll 211Euro für den Autrag überweisen. Hab ich nicht getan. Heute lag ein Brief im Kasten mit einer Mahnung. Mahngebühren über 10Euro inbegriffen. Wenn ich den Betrag nicht binnen 14Tagen bezahle, bekäme ich Post von ihrem Anwalt.
    Ich habe weder Karten bekommen, noch sonstwas.
    Lediglich handelt es sich hier angeblich um einen Auftrag.
    Wie sollte ich mich am besten verhalten? Ist das überhaupt rechtmäßig?
    Danke.

    Antworten

  • Antwort

    von Andru

    Habe auch am 18.02.20 eine Mahnung bekommen. Suche gerade juristischen Beistand. Wie wurde Ihnen geholfen? Kann nur laut um Hilfe schreien

    Antworten

  • nicht bei "Ticketbande.de" bestellen

    von EnzoB
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen

    ich habe 2 Karten für das Chili Gonzales Konzert für insgesamt EUR 298,50 bestellt. Dass die Karten höchstwahrscheinlich überteuert waren, war mir nicht so wichtig, da wir in das Konzert wollten.
    Allerdings bekam ich zwar via Mail eine "Auftragsbestätigung" aber keine Zahlungsbestätigung. Und dies, obwohl ich die Zahlung sofort per Kreditkarte leistete.
    Als nach einigen Tagen immer noch die angekündigte Zahlungsbestätigung fehlte, schrieb ich dorthin. Als Antwort kam nur, "dass die Zahlung wohl nicht funktioniert hat und ich noch einmal überweisen solle".
    Und dies, obwohl ich den Zahlungsausgang seit einigen Tagen auf meiner Abrechnung sehe. Trotzdem fordert man mich auf, noch einmal zu überweisen, was mich stutzig machte.

    Offensichtlich handelt es sich hier um Betrug!
    Ich erstatte jetzt Anzeige.

    Antworten

  • Antwort

    von Roland F.

    Nach meiner Erfahrung mit Ticketbande, die ich ich weiter unten dargestellt habe, ist dieses Unternehmen entweder ein Schwarzmarkthändler oder arbeitet mit Schwarzmarkthändlern zusammen. Transparenz und Kundenservice sind mangelhaft. Das Geschäftsgebaren erweckt zumindest den Eindruck einer betrügerischen Handlung, was im Einzelfall juristisch untersucht werden müsste.

    Antworten

  • Antwort

    von Roland F.

    Ich kann TB nicht weiterempfehlen.

    Antworten

  • Alles top, nur etwas teurer, was aber so beschrieben wurde

    von Belzebub
    • Nachteile: etwas höherer Preis

    Am 12.11.2018 beauftragte ich die "Ticketbande" mir zwei Karten der Kategorie 1++ für das Bundesligaspiel Borussia Dortmund - Werder Bremen am 15.12.2018 zuzüglich einer Hotelübernachtung zu besorgen.
    Ich bezahlte den vereinbarten Kaufpreis per" Paypal" und erhielt unverzüglich eine Zahlungsbestätigung mit den Erläuterungen bezüglich der weiteren Verfahrensweise..
    Am 10.12.2018 erhielt ich mit einer Mail den Hotelvoucher und am 13.12.2108 um 20:53 Uhr mit einer Mail die beiden Eintrittskarten..
    Sowohl das von der "Ticketbande" gebuchte Hotel wie auch die beiden Eintrittskarten (2 Sitzplatz Kat1 ++ Block 26 Reihe 5 Platz 76 und 77) entsprachen meinen Wünschen.
    Daher alles TOP.

    Antworten

  • Nicht bei Ticketbande bestellen!

    von Roland F.
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Nach meiner einmaligen Erfahrung mit Ticketbande empfehle ich jedem, sich eine benötigte Karte rechtzeitig bei einem lizenzierten Händler zu besorgen, um nicht auf Schwarzmarkthändler bzw. Vermittler von Schwarzmarkthändlern wie Ticketbande angewiesen zu sein.
    Von dem hohen Preis abgesehen, den man für die ausverkaufte Kategorie einer Veranstaltung in Kauf nimmt, wenn man eine Karte unbedingt haben will, trifft man mit Ticketbande auf ein undursichtiges "Sekundärmarktportal" mit mangelhaftem Kundenservice, bei dem es ein Rätsel bleibt, welchen Vertrag man mit welchem Vertragspartner abgeschlossen hat. Laut AGB ist TB eine Plattform für Nutzer, die Eintrittskarten zum Verkauf anbieten. Falls diese die betreffenden Karten nicht liefern können, springt TB ein und sucht nach Ersatz für den Besteller. Laut AGB ist TB keine Vertragspartei, weil der Besteller mit dem vermeintlichen Anbieter auf der Plattform den Kaufvertrag schließt, den TB lediglich vermittelt.
    Laut telefonischer Auskunft von TB ist TB doch der Vertragspartner des Bestellers.
    In meinem Fall kann ich sagen, daß die von mir bestellten Karten von keinem Verkäufer angeboten worden waren, sondern ich TB einen Auftrag zur Besorgung erteilt habe. Im September 2018 habe ich Karten für Slayer Ende November für mehr als 250% des Originalpreises bestellt, die zu dem Zeitpunkt noch gar nicht vorhanden waren. Auftrag und Zahlungseingang wurden auch umgehend bestätigt, das lief alles fix, was auch klar ist, wenn man viel Geld erhält.
    Anschließend folgte jedoch eine wochenlange Informationsstille. Hätte ich nicht selbst nachgefragt, hätte ich überhaupt keine Information erhalten. Kontakt war nur per E-Mail möglich und die Antworten auf meine Anfragen waren überwiegend aus Textbausteinen zusammengesetzte Antworten, die mich im Unklaren ließen.
    Nach zehn Wochen blieben nur zwei Tage bis zum Konzert und ich wußte immer noch nicht, ob ich die Karten bekomme, während TB in dieser Zeit zinsfrei über mein Geld verfügen konnte. Ich rief die Telefonnummer für Notfälle, eine Handynummer!, an, um zu erfahren, daß der Mitarbeiter keine Auskunft geben könne, weil die Kollegin den Auftrag bearbeite. Man versprach mir aber eine E-Mail für den nächsten Vormittag, die ich nicht erhielt. Unter der Telefonnummer meldete sich auch niemand mehr.
    Erst am späten Abend vor dem Konzert kam eine Nachricht, daß ich die Karten am nächsten vor Ort erhalten werde. Dazu erhielt ich am nächsten Vormittag die Nummer einer Kontaktperson, die ich vor der Halle treffen sollte. Das Abenteuer begann erst jetzt richtig.
    Die Kontaktperson, ein offensichtlicher Schwarzmarkthändler, der keinen Identitätsnachweis oder eine sonstige Berechtigung von mir verlangte, hatte aber keine Karten und musste sie selbst wohl von einem anderen Händler vor Ort besorgen. Ich musste also vor der Halle weiter auf die Karten warten. Der Händler schaffte es tatsächlich, die Karten noch zu bekommen und nannte mir auch den Preis, den er für eine Karte jeweils zahlte, nämlich 135€, während ich 181€ plus Versandkosten pro Karte gezahlt hatte. Laut eigener Aussage habe der Händler 15€ pro Karte verdient, den Rest behalte TB.
    Mein Fazit lautet, daß TB nicht vorhandene Karten angeboten hatte, die erst auf Umwegen besorgt werden mussten und auf die ich bis zur buchstäblich letzten Sekunde warten musste, um sie von einem zwielichtigen Schwarzmarkthändler zu bekommen. Das ist ein höchst unseriöses Geschäftsgebaren, mit dem sich TB offenbar kurzfristig Kapital beschafft, über das man eine gewisse Zeit verfügen kann, selbst wenn das Geld am Ende erstattet werden muss, falls man keine Karten besorgen kann.
    Finger Weg davon!

    Antworten

  • Antwort

    von Fabiola

    Hallo Roland,
    wie ging es denn dann weiter? LG

    Antworten

  • Ticketbande e.V.

    von Biene111
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Die Kommentare vieler Käufer sprechen Bände… Die Ticketbande scheint sich die Abzocke sowie die „Kundenfreundlichkeit“ also Firmenphilosophie auferlegt zu haben.
    Dem Kunden entgegenkommen ist auch nicht das was sie drauf haben. Man hat hier nicht mal ein Rückgaberecht, trotz der horrenden Preise.
    Auf viele meiner Fragen habe ich per E-Mail nicht einmal eine Antwort bekommen.
    Ca. 3 Wochen nach Bestellung der Tickets habe ich bereits eine kostenpflichtige Mahnung erhalten, obwohl ich am Tag zuvor den Betrag überwiesen habe. 10,-€ Mahngebühren erachte ich als viel zu hoch. In diesem Schreiben wurde mir auch gleich mitgeteilt, sollte ich den Betrag nicht binnen 14 Tage überweisen, werde ich Post von Ihrem Anwalt erhalten und es kämen weitere Kosten auf mich zu. Letztendlich musste ich einen Nachweis bringen, wann ich die Überweisung getätigt habe.
    Kundenbindung kenn ich auch anders… Dies bestätigt aber wieder mein Bild dieser Internetplattform.
    Nach mehrmaliger Aufforderung die Tickets zu versenden, hat sich leider nichts getan. Bei anderen Anbietern erhalte ich meine Tickets sofort.
    Somit habe ich Geld für eine Sache bezahlt und nichts erhalten. Ich bin gespannt ob die Tickets - wie schon öfter von Kunden erwähnt – erst vor Ort erhalte.
    Ich würde jedem von einem Kauf hier abraten! Es gibt nur Ärger und die Kosten sind doppelt so teuer wie bei anderen Anbietern. Die Freundlichkeit lässt auch sehr zu wünschen übrig!

    Antworten

  • Nie wieder Ticketbande

    von Tobias A.
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, Zu späte Lieferung

    Dem Namen Bande macht dieses Unternehmen alle Ehre.

    Habe Dezember 2017 2 Karten für Die Toten Hosen für 190€ + 12€ Zustellungsgebühr gekauft. Hier sei beachtet, dass der ursprüngliche Preis der Karten ~53€ beträgt. Termin des Konzerts war der 14.September 2018. Für eine "professionelle" Ticketsuche genug Zeit um Karten zu besorgen sollte man meinen.

    Auf Nachfragen im Februar und April wann die Karten geliefert werden können kamen nur plumpe Antworten, dass man ein Ticketsuchservice sei, das Event ein großes sei es daher etwas länger dauern könnte.

    Als 3 Tage vor dem Konzert, also ganze 9 Monate später(!) noch keine Karten da waren habe ich nochmal den Support angeschrieben. Hier sei beachtet, dass das nur per Mail möglich ist und nicht per Telefon.
    Auf Nachdruck kam dann die Meldung, dass die Karten am Tag des Konzerts vor Ort übergeben werden würden. Wann genau erfahre man am selbigen Tag bis Mittags.
    Aufgrund einer Erkrankung wollten wir eigentlich eine Karte wieder abgeben. Das war uns leider kurzfristig nicht möglich, da wir selbst ja erst 2 Tage vor dem Konzert wussten ob wir die Karten überhaupt erhalten werden. Was ist mit Leuten die ein Hotel buchen müssen oder eben krank werden? Diese können nichts planen, da man nie weiß ob man die Karten wirklich erhält.

    Am Konzerttag kam dann um 12:45 Uhr eine Mail, dass die Karten ab 17:15 Uhr abgeholt werden könnten. Also 2 Stunden nach Einlass!
    Möchte man vorher rein hat man eben Pech gehabt.
    Weiterhin muss man sich telefonisch melden wenn man vor Ort ist.
    Was hätte meine Mutter in diesem Fall gemacht, wenn sie alleine vor Ort gewesen wäre? Sie hat kein Handy oder Smartphone.

    Als wir die Karten abgeholt haben hatte der "Bote" unzählige Karte bei sich. Hier wurde klar deutlich, dass Ticketbande die Karten bereits im Vorfeld zur Verfügung hatte und auch hätte versenden können. Stattdessen wird hier jemand vermutlich für einen Hungerlohn 2 Stunden hingestellt um Versandkosten zu sparen. Trotzdem werden von jedem Kunden 12€ Zustellungsgebühren verlangt. Das ist eine Frechheit.

    Bei den Karten lag ein Zettel bei mit einer Email-Adresse falls es Probleme mit den Karten gäbe. Ernsthaft? Eine Email-Adresse anstelle einer Telefonnummer? Was machen Leute mit normalen Handys oder ohne Handy/Smartphone? Soll man erst eine Mail schreiben und dann noch auf Antwort warten, nachdem man die Karten sowieso schon zu spät erhalten hat?

    Fazit:
    - Zu teuer (doppelter Preis)
    - Karten kamen zu spät
    - Karten Übergabe vor Ort
    - Teurer Versand obwohl kein Versand erfolgt
    - Support lügt dreist (Angeblich müssen Karten erst gesucht werden und können nicht versandt werden)
    - Kontakt nur per Mail
    - Nie wieder Ticketbande

    Das einzig positive ist, dass man die Karten wohl letztendlich doch noch erhält, wenn auch zu spät und zu teuer.

    Antworten

  • Ticketkauf über Ticketbande, Billy Idol in HH

    von Chris aus Kiel
    • Nachteile: etwas höherer Preis

    ich habe es leider verpasst rechtzeitig Karten für das Billy Idol Konzert im Stadtpark in HH zu ordern, irgendwann war es ausverkauft,...
    Dumm gelaufen,, zumal auch auf Ebay nur Karten zu Fantasiepreisen angeboten wurden, (450.- € für 2 Tickets z.B.)
    Also gegoogled, Ticketbande gefunden und 2 Karten geordert. Pro Karte ca 30.- € Aufschlag, hmmmm, naja,...
    Kommunikation durchwachsen, es gibt freundlichere Dienstleister.
    Und es ist eine Geduldsprobe, der Konzerttermin rückte immer näher, und keine Tickets.
    Dann 2 Tage vorher, ein Anruf, eine Email, eine Whatsapp mit der Mitteilung, die Karten würden vor Konzertbeginn am Einlass durch einen Mitarbeiter von Ticketbande übergeben. Diese Kommunikation lief perfekt über Whatsapp.
    Das hat dann reibungslos geklappt, es waren originale Karten von Eventim.
    Also letztlich ein super Konzert, ein toller Abend.

    Dies ist aber nur meine persönliche Erfahrung, und sicher nicht repräsentativ, wenn man sich die vielen negativen Rezessionen durchliest. u.a. auch bei Trustpilot
    Fazit schwierig, ev Glück gehabt? Oder doch professioneller Dienstleister?
    Auf jeden Fall ist es ratsam, die AGB's genau zu lesen und dann zu entscheiden.
    Ich sage jedenfalls danke, das das so gut geklappt hat.

    Antworten

  • Abzocke, undurchsichtig, grenzt an Betrug

    von kittiko
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Am 13. Mai habe ich zwei Karten (je rund 300Euro) für das Ed Sheeran Konzert gekauft, dachte ich!!!!! Erst auf viel Nachfragen wurden mir die Karten von einer Privatperson zugesendet. Mir wurde also ein Kaufvertrag mit Ticketbande suggeriert, den es zum damaligen Zeitpunkt gar nicht gab und es bestand keine Möglichkeit mehr, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der ursprüngliche Käufer hat diese Karten am 8.7.2018 für 154,00 Euro bei ebay an die Ticketbande verkauft, also zu einem fairen Preis, die dann erst für mich bestimmt waren und nicht schon zum Kaufdatum am 13. Mai 2018. Bei Wiederverkauf kann 25% Aufschlag genommen werden (Hinweis auf der Karte), was aber bei dem Preis, der von mir verlangt wurde, nicht stimmt. Da ich bis zum Erhalt der Karten am 16.7.2018 keine Kenntnis von dem Originalpreis hatte, halte ich diese ganze Verfahrensweise für Betrug.
    Also, Finger weg von der Ticketbande!!!

    Antworten

  • Nie wieder

    von es war einmal...
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, falsche Tickets

    - Karten vor 10 Monaten!!! bestellt und bezahlt.
    - Nach 10 Monaten wurden die Karten mit Nachdruck versendet
    - Falsche Sitzplätze und falscher Rang/Block erhalten.

    Nie wieder. Viel zu teuer, katastrophaler Service und unzuverlässig in Perfektion.

    Antworten

  • betrügerisch/kriminell

    von Annett S.
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, keine Erstattung bei Nichtlieferung, betrügerisches Verhalten

    Ich habe im August 2017 zwei Karten für die Toten Hosen (29.12.2017) bestellt und sofort bezahlt.
    Auch nach mehreren Rückfragen hinsichtlich Liefertermin sind die Karten nie angekommen.
    Meine E-Mails mit der Forderung auf Rückzahlung (wegen Nichterfüllung des Kaufvertrages) werden ignoriert.
    Selbst die Mahnung (per Einschreiben) ist nicht beachtet worden. Kein Statement seitens Ticketbande!!! ...und natürlich auch bisher keine Rückzahlung!!!

    Hat jemand einen Tipp, wie man das Geld zurück bekommen könnte??
    Zwei Rechtsanwälte haben mir (unabhängig voneinander) mit "chancenlos" geantwortet.

    Antworten

  • Tickets für Helene Fischer Konzert - Finger weg!

    von Elli2016
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Habe meine eigenen Tickets auf Ebay verkauft.
    Gekauft wurden sie von der Ticketbande. Da wurde ich neugierig und hab geguckt für wieviel die jetzt verkauft werden. und was soll ich sagen... Respekt.
    Nicht nur , dass es ein unverhältnismäßiger Preis ist, du wirst als Käufer auch nicht in Kenntnis gesetzt was genau du da eigentlich kaufst.
    Zu sehen sind nämlich weder die Tickets und somit auch nicht der Originalpreis, auch die genaue Reihe und Sitzplätze werden nicht angegeben. Du sollst also 300 Euro für 2 Tickets bezahlen und weißt noch nicht mal genau wo du sitzt. Das ist echt lächerlich.
    Spaßeshalber hab ich dann bei der angegebenen Rufnummer angerufen. Höchst unfreundlich sag ich nur. Der Typ am Telefon meinte dreimal, da is kein Angebot auf Ebay und ob ich wirklich sicher bin. Was soll ich sagen, ich hatte die Ebayseite ja vor mir offen... Nach dem er das Angebot dann doch gefunden hat, konnte er mir auch nicht sagen was für eine Reihe und Plätze das sei und hat auch noch getan als soll ich mich nicht so anstellen. Ja klar, is ja auch ein richtiges Schnäppchen. Also lasst euch nicht verarschen. Klar kann ich nicht mit hundert prozentiger Sicherheit sagen, dass das meine früheren Karten sind, aber ich nehme es an, Datum, Stadt und die Angaben Arena Innenraum is schon mal gleich. Man beachte eine Karte für die Arena in München kostest 107,80 Euro.
    Ich würde sagen, versucht die Karten bei Leuten zu kaufen, die aus Zeitgründen etc nicht gehen könne, aber schmeißt es nicht der Ticketbande hinterher.

    Antworten

  • Die Hälfte des Geldes bei Absage zurück

    von Tanja12

    ERFAHRUNGSBERICHT Ticketbande Deutschland Lady Gaga Konzert wurde abgesagt, von bezahlten 232 Euro haben wir lediglich 117 Euro zurückbekommen, da dies anschneidend der original Ticketpreis des Veranstalters war. Dies ist zwar so in den AGBS hinterlegt, allerdings woher soll der Endkäufer wissen was der original Preis der Tickets ist, wenn dieser nirgends bekannt gegeben wird. Das heißt eine Karte kostete im Orginal 61 Euro x2 macht 122 Euro davon wurden nochmals 5 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen und schlussendlich 117 Euro rücküberwiesen. Tja und wer sich nun denkt, ich hatte mit Ticketbande noch nie Probleme, dem will gesagt sein, ich auch nicht bis jetzt und naja ich für meinen Teil zahle halt nicht gerne 1 zum Preis von 2. In diesem Sinne danke für das tolle Erlebnis TICKETBANDE DEUTSCHLAND!! Ach ja bevor ich es vergesse, die Rechnung auf dem Account wurde nachträglich (nach rücksenden der Karten) neu mit einem Kaufpreis von 122 Euro ausgestellt, na wenn dass mal nicht ein Hit ist :D! Richtig originell

    Antworten

  • ticketbande internetkauf

    von kc69

    da will ich mal eine lanze für die oft gescholtende ticketbande brechen,ich habe schon mehrmals karten bei ihnen bestellt und es war alles in Ordnung,das der preis höher ist als auf den karten steht ist doch bei allen anbietern genauso und das schon seit jahren,unbei der ticketbande gibt es wenigstens keine überhöhten Bearbeitungsgebühren,wie vergleichsweise bei viagogo und anderen,mitlerweile bei knap 50 euro pro karte, und keine angst die karten kommen meistenst immer erst 2 Wochen vorher.

    Antworten

  • Lasst die Finger davon!!

    von Anne_Schiff
    • Nachteile: Endlose Wartezeiten nach Zahlung , Keine Zusage wann und ob man Tickets erhält

    Ich habe bei Ticketbande Anfang Oktober 2017 Tickets bestellt (etwa doppelter Preis als Vorverkauf) für ein Konzert in Köln. Ich wollte als ich (leider zu spät) etwas recherchiert hatte eine halbe Stunde später von dem Auftrag zurücktreten. Das war nicht möglich, man sucht ja schon fleißig Tickets für mich. Seitdem warte ich aber vergeblich darauf auch Tickets zu erhalten. Das Konzert ist in einem Monat, ich kann kein Hotel buchen, ich habe keine Ahnung, ob ich überhaupt etwas erhalte. Auf Rückfrage wird man vertröstet, es dauert eben etwas.
    Absolut unseriös und mangelhaft! Nach fast 4 Monaten sollte es möglich sein die Tickets zu beschaffen, vor allem weil ich selbst bei eBay usw. schon längst welche hätte besorgen können. Katastrophe!

    Antworten

  • Ticketbande ist Abzocke pur

    von barbara aha
    • Nachteile: katastrophaler Kundenservice

    ich hatt bei der Ticketbande für das AHA Konzert eine Karte bestellt aber nie eine Auftragsbestätigung oder eine Erinerung bekommen. heute finde ich eine gebührenpflichtige Mahnung in meinem Briefkasten in der ich aufgefordert werde zu zahlen plus 10 Euro Mahngebühr sonst droht der Anwalt. Hilfe was sol ich jetzt tun?

    Antworten

  • Antwort

    von Fabiola

    Hallo! Sind bei Ihnen die Karten angekommen? LG

    Antworten

  • ticketbande gemeldet bei Verbraucherschutz.de

    von bernd_meyer@mail.de
    • Nachteile: am Ende hoher Preis

    Hi Leute, klickt einfach auf die Seite: verbraucherschutz.de und gebt im Suchfeld ticketbande ein. Damit ist eigentlich alles gesagt.

    Antworten

  • Bloß nicht!!!!!!

    von DieRoteZora
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich kann den überwiegenden Teil der hier bereits eingestellten Kommentare zu 100% teilen. Ich habe 2 Karten für das Tote Hosen Konzert August 2018 (!) bestellt. Die Zahlung erfolgte noch am selben Tag - der Zahlungseingang 1 Tag später wurde prompt bestätigt. Das wars dann aber auch! Auf Nachfrage - nach 2 Wochen - hiess es, dass die Kartenzusendung für viel gebuchte Events eben etwas länger dauern würde....
    Sorry, fadenscheinig bis zum Abwinken: Das Konzert ist bis zur Stunde nicht ausverkauft und bei meinem Standardanbieter EVENTIM habe ich die Karten nach 3 Tagen erhalten! Ich habe diese dort sofort parallel geordert, weil ich mir sicher bin, dass ich diese Karten nie erhalten werde, oder diese mir so spät zugestellt werden, dass das nur in unnötigen Stress ausartet. Und das ist mir der Betrag nicht wert.

    Schade! Ich dachte, ich bestelle diesmal bei einem kleineren Alternativanbieter... TICKETBANDE hörte sich irgendwie "independent" und nach kleiner Agentur an. Von dem her hätte mich der überhöhte Preis nicht abgeschreckt.
    Normalerweise buche ich auch nie bei einem mir unbekannten Laden, ohne die Erfahrungen anderer gegengecheckt zu haben. Grosser Fehler!

    Ich habe nach einer weiteren Email mit der Bitte, mir die Karten doch umgehend zukommen zu lassen, da es sich um ein Geburtstagsgeschenk handelt, die lapidare und schon sehr pampige Auskunft erhalten, ich solle mir einen Geschenkgutschein herunterladen.
    Sie seien nunmal keine Konzertagentur, die die Karten nur ausdrucke, sondern suchen nach meinen Karten; also bieten Karten an, ohne ein Kontingent zu haben? Sorry, das wars für mich: das Geld verbuche ich für mich unter "schlechte Erfahrung". War nicht die erste und wird nicht die letzte bleiben. Aber mich weiter mit dieser Abzocker- und Betrügertruppe rumzuschlagen... das ist das Geld für die 2 Karten echt nicht wert.

    Leute, lasst die Finger weg: da erspart ihr Euch ne Menge Ärger.

    Antworten

  • Ticketbande liefert die Tickets nicht aus

    von Owen
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice

    Ticketbande liefert die Tickets nicht aus. Ich habe viel zu teure Tickets gekauft und diese nie erhalten. Ich habe 7 Monate lang versucht mich mit denen auseinender zu setzen. Ohne Erfolg. Bekomme keine Antwort. Es haben sich mehrere Kinden vor mir schon beschwert. Ich verstehe nicht, warum niemand was unternimmt. Werde rechtliche Schritte einleiten und mein Geld zurückholen.

    Das Unternehmen nimmt keinen Kontakt mit Kunden auf, die keine Tickets erhalten haben. Alle E-Mails werden ignoriert. Auch als das Unternehmen mit mir Kontakt aufnehmen wollte, nachdem ich diese negativ bewertet hatte, kam nie wieder was. Lasst die Finger davon und glaubt nicht den fake Bewertungen hier, die 5 Sterne geben.

    Antworten

  • maas und kollegen

    von bernd_meyer@mail.de
    • Nachteile: katastrophaler Kundenservice

    Hi zusammen,

    die Rechtsanwälte Maas und Kollegen vertreten die Firma Ticketbande.

    Lasst die Finger weg. Sowohl von der Ticketband, als auch von der Firma Maas und Kollegen aus Düsseldorf.
    Wenn hier dubiose Firmen vertreten werden (siehe auch Verbraucherschutzzentrale), dann sollte man sich über eine Kooperation Gedanken mache!!!
    Telefonisch ist die Rechtsanwaltskanzlei Mass und Kollegen aus Düsseldorf kaum; bzw. gar nicht erreichbar und macht dabei einen sehr unseriösen Eindruck.

    Antworten

  • Warnung - nur nichts bei denen kaufen

    von bernd_meyer@mail.de
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Kauft da einfach nicht ein.
    Die schicken einem sofort den Anwalt auf den Hals.
    Ihr habt immer ein 14-tägiges Rückgaberecht!!!
    Weiterhin entstehen versteckte Kosten, welche man beim Buchen nicht sieht.
    Also Leute, Finger weg von denen.
    Siehe auch Verbraucherschutz!!!

    Antworten

  • Abzocke!

    von pejajo
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, falsche Tickets

    Habe Karten für die Helene Fischer Weihnachtsshow bestellt. Es gab die Kategorien Oberrang und Tribüne. Bei Tribüne stand als Anmerkung "beste Sicht auf die Bühne" Plätze liegen nebeneinander. Pro Karte habe ich 130€ bezahlt und war mir sicher, gute Karten bestellt zu haben. Heute dann der Schock: Oberrang ziemlich hinten, regulärer Preis 75€. Auf meine E-Mail bekam ich auch die vielbeschriebene Belehrungsmail bzl. Marktpreis, Angebot und Nachfrage usw. Außerdem wurde mir mitgeteilt dass mit "Tribüne" alle möglichen, verfügbaren Pätze gemeint ist. Leider dachte ich Ticketbande ist genauso ein seriöses Unternehmen wie z. B. Eventim ABER Finger weg! Ich habe bei Eventim gesehen, dass man dort noch zu ganz regulären Preisen bessere Karten für die Show bestellen kann. Von wegen Angebot und Nachfrage...Abzockerbande!

    Antworten

  • Antwort

    von Peterpaule

    Ja, hätten wir das früher gewusst, dass das Wort "Bande" wörtlich zu nehmen ist! Bleibt nur zu hoffen, dass nicht noch mehr Leute auf die hereinfallen bzw. dass allgemein bekannt wird, mit welchen Tricks die arbeiten!

    Antworten

  • Sehr schlechte Plätze bei den Rolling Stones in München 12.09.17

    von Brett
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Auf den ersten Blick seriös, aber die Leistung ist unterirdisch. Tickets kamen sehr spät per Post und die Plätze waren grottenschlecht. "Seitliche Einsicht zur Bühne" stand dort geschrieben. Fakt war, das wir quasi seitlich hinter der Bühne saßen. Also wir konnten nicht sehen, was auf der Bühne geschah. Nicht mal eine LED wand war richtig einsehbar. Absolute Frechheit für dieses Geld solche Plätze zu verkaufen.
    Reklamationen sind schwierig, da Ticketbande ein Drittanbieter ist. Scorpio als hauptveranstalter sagt aus, es hätte ein Hinweis geben müssen, aber sie sind nicht zuständig. Richtig lernt man Firmen wie Ticketbande erst kennen, wenn man ein Problem hat und der "Kundenservice" eingeschaltet wird. Dort zu etwas wie Kulanz zu erwarten ist hoffnungslos. Nie wieder werde ich für eine Veranstaltung ein Ticket bei dieser Firma erwerben.

    Antworten

  • Betrügerische Abzocke

    von Peterpaule
    • Nachteile: völlig überteuert mit überklebten Ticketpreisen

    Lasst bloß die Finger weg! Habe mir für das Stones-Konzert in HH Tickets bestellt, die angeblich in kürzester Zeit nicht mehr zu kriegen wären. Bin darauf reingefallen und bestellte ein Ticket für eine Seitentribüne für 507 Euro. Leute, die neben mir saßen, hatten "lediglich" 207 Euro bezahlt. Selber schuld? Später erst bemerkte ich, dass der Preis auf meinem Ticket mit einem Silberstreifen überklebt war und darunter tatsächlich der Preis von 207 Euro sichtbar wurde. Mal sehen, ob man die Ticketbande (das Wort sagt eigentlich schon alles) rechtlich vorgehen kann.

    Antworten

  • Antwort

    von Peterpaule

    Ich bin über die arrogante, offenbar standartisierte Antwort dieses Unternehmens total sauer! Die wollen mich über die marktwirtschaftliche Funktion von Angebot und Nachfrage belehren und "empfehlen wärmstens", sich genauer zu informieren. Herzlichen Dank! Wie kann man gegen diese Praktiken rechtlich vorgehen? Bin immerhin um 300 Euro betrogen worden!

    Antworten

  • Ticketbestellung per Internet

    von Himber
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Hab ein Ticket für die Gamescom bestellt. Onlinebezahlfunktion nicht möglich , Fehlermeldung und Bestellung war weg. Nochmals dasselbe Prozedere und wieder keine Onlinebezahlfunktion. Bestellung wieder weg.
    Danach im E-Mail Eingang die bestätigung für zwei Tickets. Eine Stornierung war nicht mehr möglich
    Schlechter kundenservice da das Problem ja nicht bei mir lag sondern bei ticketbande.
    Musste die Tickets bezahlen hab jedoch die Versandgebühren nicht bezahlt , da ich die Tickets ja nicht benötigt habe.

    Nie mehr bei Ticketbande Tickest bestellen
    Kann nur davon abraten

    Antworten

  • NIE WIEDER TICKET BANDE !!!! VORSICHT !!!

    von Pitunie
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Haben im Oktober letzten Jahres für Phil Collins ( Konzert Sonntag, 11. Juni) Karten im Wert von (inkl. Gebühren) € 480,--, mit direktem Blick auf die Bühne, gekauft. Zwei Wochen vor dem Konzert - nach mehrmaligem Nachfragen - kamen dann endlich die Karten. Großer Schock: Wert je Karte € 91,30 (!!!!!) und für das Konzert am Montag (!!!!), außerdem KEIN direkter Blick. Haben Karten zurückgeschickt und mehrere Emails versandt, die nicht, oder teilweise nur schleppend, beantwortet wurden. Am Abend der Veranstaltung haben wir dann einen Anruf des "Boten" erhalten, der die Karten überreichen wollte. Wir waren natürlich nicht anwesend... Kein Konzert, KEINE Rückgabe des Geldes - dafür die Karten per Einschreiben NACH dem Konzert erhalten. Und wiederum welche, die nur einen Wert von je € 91,30 hatten. Die Differenz zu € 480,-- wurde anhand eines Schreibens mit: so funktionkiert "Marktwirtschaft" erklärt.... NIE WIEDER!!!!

    Antworten

  • Lass bloß die Finger weg!

    von Tomsn
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, etwas höherer Preis

    So also meine MEINUNG:
    Vor offiziellem Verkaufsbeginn wurde von Ticketbande der bevorstehende Verkauf von Guns n Roses Karten fürs Olympiastadion in München angeboten. Hier konnte man sich Karten "sichern" indem man für eine Karte 20 Euro Reservierungsgebühr zahlte. Als echter Fan wird man hier hellhörig und reserviert sich Karten. Einen Tag vor offiziellem Verkaufsbeginn bei Eventim bekommt man dann ein unglaubliches Angebot: Die günstigste Kategorie kostet 159,00 Euro. Wow dacht ich mir, mit dem Gedanken, nun ja - wird ja ein seriöser Anbieter sein, dann wird das wohl der normale Preis sein - also Karten bestellt, wohl auch deswegen weil die Reservierungsgebühr sonst dahin gewesen wäre. Beim offiziellem Verkauf einen Tag später sehe ich dass diese Kategorie 89,- Euro kostet, und da wusste ich, verdammt ich hab mich verarschen lassen. Stornoversuch natürlich nicht mehr möglich, keine Telefonnummer, kein Ansprechpartner vorhanden, E-Mail werden mit Standarts beantwortet. Es wird einem nichtmal mitgeteilt wo sich die Plätze befinden, da muss man sich also überraschen lassen - YEAH! Der Wahnsinn: 2-3 Wochen vor Konzertbeginn kommen die Karten: Westtribüne, das heisst: - ohne Übertreibung - SCHEISS Plätze, SCHEISS Akustik, für den Preis, der Oberhammer. Der Originalpreis mit 85 Euro war überklebt. Gelächter hatte ich jedenfalls in der Tasche. Daher halte ich das ganze für Absolute Abzocke und dreist, schade dass es sowas gibt. Einfach NICHT einkaufen.

    Antworten

  • absolute Abzocke !!!! Vorsicht Finger weg !!!!

    von Jan1972
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Bestellt habe ich vor ca 6 Monaten 2 Karten für Guns N Roses .... Gezahlt habe ich 311.-
    Versprochen waren Bestplätze ohne Sichtbehinderungen im Oberrang !

    Bekommen habe ich von diesen ... zwei Karten im schlechtesten Block B3 im Wert von je 80 Euro. Preise wurden von Ticketbande überklebt, erkennbar ist es trotzdem, daß ich ca 100% drauf gezahlt habe. Leider war ich wie viel zu blöd beim Kauf das kleingedruckte zu lesen, und vor allem in den Foren zu lesen, passiert mir auch nicht mehr

    Liebe Leute , bitte verbreitet die info weiter an alle Konzertbegeisterte, daß keiner mehr dort kauft. Erspart euch die Aufregung. Vielleicht haben wir Glück und diese Penner machen irgendwann pleite.

    Antworten

  • Abzocke

    von Mauni
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Habe heute Konzertkarten für Udo Lindenberg in HH am.6.6.2017 bekommen. Bestellt waren Karten der besten Kategorie oberer Rang mit frontalem Blick zur Bühne!!!
    Bekommen schlechte Plätze Unterrang, Erdgeschoss mit seitlichem Blick leicht hinter der Bühne, Karten weisen auf Sichtbehinderung hin.
    SUPER
    Kann nur allen von der Ticketbande abraten. Man sollte Ihnen das Handwerk legen. Lieber auf das Konzert verzichten , als diesen Gaunern das Geld in den Rachen werfen.
    Leider habe ich erst die Karten bestellt und danach Bewertungen und Erfahrungsberichte gelesen. Das passiert mir nie wieder.

    Antworten

  • Finger weg!

    von Hirschi14
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, etwas höherer Preis

    Ich möchte jeden davon abraten, bei Ticketbande.de Konzertkarten, Fußballtickets, etc. zu bestellen.

    Ich habe im Oktober 2016 5 Stk. Konzertkarten für das Coldplay Konzert am 11. Juni 2017 in Wien bestellt. Ich habe danach eine Mail mit der Auftragsbestätigung erhalten mit der Anweisung die Tickets zu bezahlen damit diese dann verschickt werden können. Hab ich noch am selben Tag getan. (Ich habe übrigens 1/3 mehr pro Karte bezahlt als der eigentliche Kartenpreis war). Nach zwei Tagen erhielt ich die Zahlungsbestätigung meiner Tickets und dann begann das lange warten. Nach 2 Monaten waren die Tickets immer noch nicht da also wollte ich mal nachfragen. Leider ist keine Telefonnummer angegeben - somit erreicht man die Menschen dort nur per Mail. Auf meine Mails wurde nie geantwortet.
    Gestern erhielt ich die Nachricht per Mail dass meine Tickets nicht versendet werden, da die Nachfrage zu groß ist und keine Tickets mehr lagernd sind. 1 1/2 Wochen vorm Konzert!!!! Das ist eine bodenlose frechheit. Weiters haben sie geschrieben das wir das Geld zwar zurückbekommen aber nur den Originalpreis - nicht das, was ich für die Karten tatsächlich bezahlt habe!

    Ich rate jedem davon ab bei Ticketbande.de zu bestellen!!
    Überteuerte Preise und Unverlässlichkeit, Kundenservice = 0 usw.

    Antworten

  • Abzocke

    von hoffmex
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich habe von meiner Frau zum Geburtstag zwei Karten für eine Vostellung im Circus Krone geschenkt bekommen, worüber ich mich natürlich gefreut habe. Die Ernüchterung kam, als ich den Kartenpreis sah.
    Bezahlt hat meine Frau über Paypal 110 € plus 9 € Paypalgebühr, der Normalpreis für diese Kategorie ist aber nur 78 € plus 4,90 Versandkosten, d.h. meine Frau hat ca. 27 € zuviel bezahlt, also fast 30%! Das nenne ich Abzocke, und wenn man die anderen Rezensionen liest, wird man bestätigt.
    Der Name ist offensichtlich Programm.
    Man kann nur hoffen, dass viele negative Rezensionen auf allen möglichen Plattformen dieser "Bande" das Handwerk legen.

    Antworten

  • Wert und Teuer

    von Ticket-Maus
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Ja, ja so ist das mit der Ticketbande, habe hier Karten bestellt für Udo Lindenberg, war natürlich ruck zuck überall ausverkauft. Hatte mich schon gewundert, dass ich hier überhaupt noch Karten bekommen kann. Habe später erst die Struktur des Anbieters gecheckt. Also, man muss sich sehr in Geduld fassen. E-mails zur Nachfrage nützen gar nichts. Wenn überhaupt bekommt man nur eine allgemeine Antwort zurück. Also Geduld - Geduld - Geduld, die Karten kommen schon, schließlich wollen die ja was verdienen und nicht das schöne Geld zurückzahlen. Als nächstes: die Karten sind tatsächlich um die Hälfe teurer als der normale Kartenpreis ist. Da muss man sich schon vorher fragen: Ist mir das Wert.

    Antworten

  • Abzocke und nicht zu empfehlen

    von SteLaBi
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice
    • Geeignet für: Scherzartikel

    Ich habe Tickets für das BVB-Spiel gegen Köln am 29.04.2017 im Oktober bestellt für teuer Geld. Bestätigung erhalten für Haupttribüne Block 31 - 33 oder 51 - 53. Ticket Dienstag erhalten für Block 30 auf der Westtribüne. Eine Haupttribüne gibt es Signal Iduna Park gar nicht. .Auf Nachfrage das übliche Bla Bla bzgl. Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis. Das war für mich aber zweitrangig. Ich habe eine Karte für einen Block im Stadion erhalten, der nicht auf meiner Auftragsbestätigung stand. Die lapidare Antwort: Block 30 liegt doch nur einen Block neben dem bestätigten Block und der Preis wäre identisch. Hallo? Wenn ich eine rote Jacke bestelle und eine gelbe bekomme ist das eine falsche Lieferung. Egal ob es der selbe Preis ist. Mir gefällt Gelb einfach nicht. Die AGBs sind eine Unverschämtheit.

    Antworten

  • Antwort

    von p.l.

    Ich kann dir zu 100% recht geben. Habe gerade das Ticket für den letzten Spieltag erhalten und bei der Bestellung ganz klar auf Sektor 51 geklickt und dies auch per E-Mail bestätigt bekommen. Nun habe ich ein Ticket im Sektor 53 erhalten. Gelb ist nicht gleich Rot, gilt bei Ticketbande nicht. Aber halb so schlimm, habe ja nur aus Spass den Sektor 51 gewählt... Und jetzt kommt dann vermutlich auch noch das übliche Bla Bla Bla. Kann euch nur empfehlen die Finger davon zu lassen. Man bekommt zwar die Tickets, aber nicht dort wo man möchte, resp. bestellt hat und bei mehreren Bestellungen (im selben Bestellvorgang, also z.B. 3 Tickets selber Kategorie) sind diese nie nebeneinander. Sie wollten meinem Kollegen sogar weis machen, dass in der Kurve Reihe 20 Platz 10 und Reihe 19 Platz 11 nebeneinander liegen. Im Stadion haben dann uns die "Nachbarn" (alles Dauerkartenbesitzer) gesagt, dass dies das übliche Spiel sei und bei jedem Spiel andere Personen anwesend seien und von Ticketbande versichert bekommen hatten, das die Plätze nebeneinander liegen. Nun müsst ihr euch selber entscheiden ob ihr so was wollt... Kauft es lieber wo anders im Schwarzmarkt. Ticketbande ist schlechter als ein Schwarzmarkt, da weis man gar nicht was man bekommt!

    Antworten

  • Warum habe ich dieser Seite nicht vorher gefunden!!!

    von bashey72
    • Nachteile: am Ende hoher Preis

    Ich bin sehr, sehr enttauscht über meine Einkauf bei Ticketbande. In November wollte ich Fussball Tickets für mein Manns 50 Geburtstag kaufen. Da bin ich bei Ticketbande gelandet. Ich habe die Tickets für eine Tribune Platz für 199,00 pro Ticket ausgesucht plus Porto.

    Gestern kam die Tickets an...Original haben sie nur 43,00 Euro gekostet. Wow!!! Danke Ticketbände!! (IRONIE). Das ist Betrug, und sie wissen es auch. Aber eines Tages werden sie es bereuen. Es wird in der Form von entweder Krankheit, Unglück, usw. Genau das, KARMA.

    Antworten

  • Antwort

    von SteLaBi

    Mir ging es ebenso. Tickets für das BVB-Spiel gegen Köln am 29.04.2017 im Oktober bestellt für teuer Geld. Bestätigung erhalten für Haupttribüne Block 31 - 33 oder 51 - 53. Ticket Dienstag erhalten für Block 30.Auf Nachfrage das übliche Bla Bla bzgl. Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis. Das war für mich aber zweitrangig. Ich eine Karte für einen Block im Stadion erhalten, der nicht auf meiner Auftragsbestätigung stand. Die lapidare Antwort: Block 30 liegt doch nur einen Block neben dem bestätigten Block und der Preis wäre identisch. Hallo? Wenn ich eine rote Jacke bestelle und eine gelbe bekomme ist das eine falsche Lieferung. Egal ob es der selbe Preis ist. Mir gefällt Gelb einfach nicht. Die AGBs sind eine Unverschämtheit.

    Antworten

  • Von Ticketbande gekauftes Empfehlungssiegel soll Verbraucher täuschen!

    von Förstinna
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, Täuschung des Kunden

    Ich hätte mich vorher über Ticket“Bande“ schlau machen müssen. Dann wäre mir einiges erspart geblieben. Ticket“Bande“wirbt auf ihrer Seite mit einem „Empfehlungssiegel vom Verbraucherschutz.de. (Verein VBS Verbraucherschutz e.V.) – was erstmal den Anschein erweckt, hier hat man es mit einem seriösen Unternehmen zu tun. Aber wenn man im Internet weiter nach diesem Verbraucherverein.de recherchiert, muss man als Verbraucher gewarnt sein. Dieses Empfehlungssiegel hat sich Ticketbande erkauft, um damit auf Kundenfang zu gehen. Man kann nur gewarnt sein und bei Ticketbande keine Karten mehr bestellen.

    Antworten

  • Weg bleiben von der Ticketbande

    von Danny2609
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, Keine Infos was für ein Ticket man bekommt

    Ich habe drei Wochen vor einem Fussballspiel zu dem Ich wollte 2 Karten für den Block E1 bestellt und hab 3 Tage vor dem Spiel einfach Karten bekommen für zu den Fans der Gegnerischen Mannschaft. Der Service ist einfach lächerlich und bei Fragen per Email kommt jedesmal bei unterschiedlichen Fragen die gleiche Antwort zurück. Nur Geldabzocker

    Antworten

  • KATASTROPE. Wurden m 89Euro betrogen

    von E. S.
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich bin entsetzt. Hier sollte wirklich KEINER mehr bestellen!
    Meine Mutter hat sich zwei Konzertkarten mit direkter Sicht im Wert von je 125Euro gekauft. Zunächst kam überhaupt nichts, obwohl das Geld abgebucht wurde. Erst nachdem Sie sich mit dem sogenannten "Kundenservice" in Verbindung gesetzt hat, kamen die Tickets. Es waren allerdings NICHT DIE BESTELLTEN , sondern zwei Tickets mit Sichtbehinderung im Wert viel je 80,50Euro! Wir wurden also um 89,00Euro BETROGEN.
    Auf ein Fax, eine Email, eine Facebook Nachricht und eine weitere Nachricht über das Kontaktformular wurde nicht reagiert.
    Nun haben wir ein Einschreiben abgeschickt und rechtliche Schritte eingeleitet, da die Ticketbande, die sich wohl eher als Ticketbanditen bezeichnen sollten nicht antworten.
    Unverschämt! Wir sind stocksauer und raten jedem ab, hier zu bestellen.
    NIE WIEDER!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Tomsn

    Hallo, mir erging es ja beim Gunsn Roses Konzert ähnlich, ist da irgendwas rausgekommen? Grüße Tomsn

    Antworten

  • Finger weg von Ticketbande

    von Professoressa
    • Nachteile: am Ende hoher Preis
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Ich habe über Ticketbande Karten für das Udo Lindenberg Konzert in Köln gekauft. Der Vorgang an sich war unproblematisch, aber pro Karte musste ich 55 Euro gebühren bezahlen. Das steht in keinem Verhältnis.

    Antworten

  • Ticketbande = Abzocker Bande!

    von DEMO8
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, katastrophaler Kundenservice

    Habe leider karten für das demo-konzert zu stark überhöhten preisen bestellt - was ich später erst bemerkte. Der bestellablauf und die AGB-Verklauselung ist alles andere als verbraucherfreundlich. Die ware gibt es nur gegen vorauszahlung plus einen saftigen preisaufschlag für die “ticketsuche“. Das Recht auf widerruf wird ausgeschlossen. Wer nicht zahlt, bekommt tatsächlich eine anwaltliche mahnung mit verfahrensandrohung plus zusatzkosten. Mein tip: Holt euch bitte die tickets woanders und nicht bei solchen ABZOCKERN!

    Antworten

  • Antwort

    von Schulz-Design

    Ich habe heute ein Schreiben von deren Anwälten erhalten. Wir tun uns gerade zusammen gegen diese Abzocker. Wenn Sie auch dabei sein wollen, finden Sie meine Kontaktdaten unter https://www.schulzdesign.info/index.php/kontakt/kontaktformular.html

    Antworten

  • Antwort

    von Fodi1009

    Mir passiert gerade das gleiche.
    Konzertkarten bestellt
    Habe nicht bezahlt, da ich den Termin nicht wahrnehmen kann
    Jetzt bekam ich per Post Mahnung mit Androhung von Anwalt
    Habe 2-3 E-Mails geschrieben mit der Bitte um Stornierung.
    Würde auch Stornogebühren in Kauf nehmen.
    Als Antwort nur erhalten: Storno nicht möglich, AGB‘s, ....
    Was kam bei auch den Heraus ?
    Habt Ihr nach Androhung mit Anwalt bezahlt ?
    Bitte um kurze Rückantwort.
    Vielen Dank im Vorau
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Fodor

    Antworten

  • Antwort

    von GllllP

    Gerade das gleiche Problem. Möchte die Tickets nicht bezahlen. Hast du die Tickets nach der Mahnung bezahlt ?

    Liebe Grüße,

    Marcel

    Antworten

  • Ganz schlechte Erfahrungen! Finger weg!

    von Schulz-Design
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice

    Als ich Tickets für Depeche Mode bestellt habe, hatte ich bim Bestellvorgang verschiedene Auswahlmöglichkeiten, insbesondere eine Blockwahl. Ich wählte den Block O1 aus woraufhin mir der Preis von 185,- € pro Ticket angezeigt wurde. Ich wählte "2" und schloss den Bestellvorgang, in der Annahme, dass ich zwei Karten für den
    Block O1 bestellt habe, ab.

    In der folgenden Eingangsbestätigung des Emailsystems stand davon jedoch nichts mehr.

    Aus diesem Grunde wendete ich mich per Email an den Support und fragte nach, ob ich, wie erwartet, nun Tickets für den Unterrang Block O1 bestellt habe.

    Zwei Stunden später teilte man mir mit, dass Ticketbande keine Tickets verkauft, sondern lediglich ein Ticketsuchservice ist und
    für mich Tickets der Kategorie "Sitzplatz Unterrang" gesucht werden.

    Da dies nicht meiner Erwartung und auch nicht der Buchung entsprach, habe ich meine Bestellung widerrufen.

    Die Firma Ticketbande besteht jedoch auf die Zahlung und droht mittlerweile mit einem Anwalt.

    Antworten

  • Antwort

    von Schulz-Design

    Zwischenzeitlich kam ein Schreiben von den Anwälten Maas & Kollegen.

    Mittlerweile sind wir zu zweit, da mich ein weiterer Geschädigter, mit einer ähnlichen Erfahrung kontaktiert hat und auch dagegen vorgehen will.

    Wir suchen nun weitere Geschädigte, die vielleicht auch gerade Post von Herrn Maas erhalten haben, um den Betrügern gemeinsam das Handwerk zu legen.

    Antworten

  • Antwort

    von TanjaKo

    Hallo Mitleidende,
    ich habe heute ebenfalls ein Schreiben von Herrn M. bekommen. Auch ich bin leider auf Ticketbande hereingefallen (habe Karten bestellt, nach 2 Tagen storniert und nicht bezahlt, da ich im Nachhinein gelesen habe wie unseriös diese Firma ist).

    Antworten

  • Antwort

    von Brazil17

    hat schon jemand erfolg gehabt ?
    ich bin gestern leider selber drauf reingefallen,
    aber der email kontakt war bisher mau,
    hab jetzt auch mit anwalt gedroht aber bis jetzt kam noch nichts =(

    Antworten

  • Antwort

    von Kerstin G.

    Hallo,
    wie ist es bei Ihnen weiter gegangen? Mussten Sie trotzdem zahlen?
    Wir haben gerade das gleiche Problem! Wir haben uns zu einem viel zu überteuerten Preis Karten für ein Konzert bestellt, da dies über Eventim in Sekundenschnelle ausverkauft war. Jetzt haben wir die ganzen Rezensionen gelesen und natürlich sofort storniert (bis jetzt wurde aber auch noch kein Geld bei uns abgezogen, trotz Buchungsbestätigung und einer Bestätigung, dass die Zahlung eingegangen wäre), obwohl wir in den AGB´s leider auch zu spät gelesen haben, dass man die Bestellung nicht stornieren kann. Was für eine Frechheit!!!! Wir haben jetzt ein bisschen Sorge, was nun noch folgen könnte.

    Antworten

  • Antwort

    von Glagg

    Hallo,
    Ich habe auch ein schreiben von Maas bekommen, weil ich Ticketbande beauftragt habe, jedoch die Bestellung nie entgegengenommen habe und deshalb auch nicht bezahlt.

    Antworten

  • Antwort

    von GllllP

    Habt ihr nach dem Schreiben gezahlt ?

    Antworten

  • Antwort

    von Manuela1

    Hallöchen ,mir ist das gleich passiert ,habe Karten bestellt gehabt und von mein Wiederrufsrecht gebrauch gemacht ,da ich diese Karten als Geschenk bekommen habe.Demzufolge auch nicht bezahlt Jetzt bekamm ich ein Schreiben von Rechtsanfelten Mass aus Düsseldorf .Ich glaube es ja wohl nicht ..werde auch Rechtschliche Schritte einleiden .Bezw wenn jemand auch gegen diese Leute vorgehen möchte ich bin dabei .
    Mit freundlichen Grüßem Manu

    Antworten

  • nie wieder Ticketbande!

    von Gabi66
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe auch Anfang Oktober 1016 Tickets für Depeche Mode bestellt und auch direkt bezahlt.
    Bisher sind 3 Monate vergangen, ich habe immer noch keine Tickets erhalten.
    Bei Nachfragen wird immer die gleiche Standardmail versendet. Schlechte Kundenbetreuung, Tickets haben total überhöhte Preise, ich frage mich , ob und wann die Tickets überhaupt noch kommen. In Zukunft werde ich nie wieder bei Ticketbande bestellen. Kann nur abraten von diesem Anbieter.

    Antworten

  • Antwort

    von Schulz-Design

    Ich habe heute ein Schreiben von deren Anwälten erhalten. Wir tun uns gerade zusammen gegen diese Abzocker. Wenn Sie auch dabei sein wollen, finden Sie meine Kontaktdaten unter https://www.schulzdesign.info/index.php/kontakt/kontaktformular.html

    Antworten

  • Finger weg! Unseriös!

    von Geprellte
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Seit 10 Wochen warte ich auf überteuert bezahlte Karten von Depeche Mode. Auf Anfragen bei einem Anwalt kommt man trotz Nichteinhaltung des Vertrages (keine Lieferung) nicht raus. Mails an "Ticketbande" werden neutral aber umkooperativ beantwortet.
    Niemals würde ich hier wieder kaufen!

    Antworten

  • Antwort

    von Schulz-Design

    Ich habe heute ein Schreiben von deren Anwälten erhalten. Wir tun uns gerade zusammen gegen diese Abzocker. Wenn Sie auch dabei sein wollen, finden Sie meine Kontaktdaten unter https://www.schulzdesign.info/index.php/kontakt/kontaktformular.html

    Antworten

  • Finger weg von Ticketbande!

    von Fichte
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe Karten für 183 Euro bestellt und welche für 49 Euro erhalten.
    Die Plätze sind in einer schlechten Kategorie und mit Sichtbehinderung.
    So ist der Vorfreude einer grossen Enttäuschung gewichen!
    Vorher wurdenoch keinerlei Angaben über die tatsächlichen Preise, Kategorie und Plätze keine genauen Angaben gemacht. Wäre dies der Fall, hätte ich entscheiden können, ob ich die Karten zu den Konditionen möchte.
    Ich finde dies sehr unseriös und würde jedem davon abraten bei ticketbande zu bestellen.

    Antworten

  • Verein gegen Ticketwucher

    von antiticketbande
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, etwas höherer Preis

    Hallo zusammen,
    Ich würde gerne einen Verein gegen "Ticketwucher" gründen.
    Dubiosen "Geschäftemachern" wie Ticketbande gehört ein für allemal das Handwerk gelegt und Dauerkartenbesitzern, die diese für viel Geld (pro. Spiel) weiterverkaufen ebenso.


    Antworten

  • Finger weg! Abzocke

    von Justin Bieber
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Die AGB´s des Unternehmens sind nahezu ausschließlich zu Gunsten der Bande ausgelegt. Bei Preisdifferenzen, auch bei schlechteren Plätzen, als die die man bestellt und bezahlt hat, behät Ticketbande den Differenzbetrag und beruft sich bei Beschwerde auf die AGB´s.

    Bei einer Konzertkarte für den Innenraum habe ich 200,00€ bezahlt, was in etwas einem Innenraumplatz entsprach. Dummerweise hielt ich das Unternehmen für einen seriösen Ticketverkäufer und nicht für ein Casino.
    Das Ticket erstand ich 12 Monate vor dem Konzertbeginn und erhilet die Karten knapp 10 Tage vor Konzertbeginn! Der Platz entsprach nicht der Bestellung und das Ticket kostete lediglich im Original nur 117,00€. Den Differenzbetrag verleibte Ticketbande sich als Gewinn ein. Eine nachträgliche Beschwerde griffe ins Leere und man redete sich mit den AGBs heraus.
    Ich kann vor diesem Geschäftsgebahren nur warnen und hoffe mit diesem Threat Andere vor einer Geschäftsaufnahme mit der Ticketbande abzuhalten.

    Antworten

  • Konzertkarten für Phil Collins

    von DickeundSchmal
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe zwei Karten für Phil Collins im Wert von € 355,00 bestellt und auch erhalten. Bezahlen mußte ich € 653,50!!!
    Begründet wird der Preisaufschlag auf meine Nachfrage mit Angebot und Nachfrage!!
    Also Vorsicht! Ich habe bei Ticketbande das erste und auch letzte Mal gekauft!
    Jutta G., Troisdorf

    Antworten

  • Ich habe viel Zeit und Geld gespart

    von Hannelore Seidler
    • Vorteile: preiswert, schnelle Bearbeitung und Versand, zuverlässig
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Ich habe gestern gespannt beim sogenannten Presale für Fans bei Eventim und ticketmaster versucht Tickets für Depeche Mode zu bekommen. ich saß drei Stunden vor dem Rechner und nachdem ich dann endlich mal Zugriff hatte, war nur noch Schrott drin.

    Ich habe dann ticketbande gefunden und meine gewünschten Tickets bestellt und heute kamen sie schon an. Absolut super, da kann ich nicht meckern. Dafür habe ich einen halben Tag Urlaub genommen. Hätte ich lieber gearbeitet und Geld verdient, dann wäre es unter dem Strich besser gewesen. Ich werde jetzt immer da bestellen.

    Zeit und Geld gespart und Ärger.... da zahle ich gerne ein bisschen mehr, denn Tickets bestellen soll nicht meine Hauptbeschäftigung sein.

    Antworten

  • Antwort

    von doro123

    betr, hier geschriebener Bericht::
    "Ich habe viel Zeit und Geld gespart
    Hannelore Seidler schreibt am Samstag, 15.10.2016 um 02:00 Uhr

    Ich habe bei dem o.g. Bericht das ganz dumme Gefühl, dass hier was ganz und gar nicht stimmen kann. Gegen 02.00 Uhr schreibt die Dame: ich habe gestern bestellt und heute schon die Karten bekommen???!!

    Auch ich habe übrigens vor vielen Wochen bei der Ticketbande Depeche Mode Karten bestellt, bezahlt und warte nun wahrscheinlich bis ich schwarz bin darauf, Karten kommen hier erst mal gar nicht, bin mal gespannt, sollte sich das Ganze als Betrug erweisen gibts ne saftige Anzeige.

    Antworten

  • Antwort

    von Geprellte

    Mir geht es genauso! Seit 10 Wochen warte ich auf die bezahlten Depeche Mode Karten! :-(
    Ein Rechtsanwalt den ich zu Rate gezogen habe, die eingegangenen Vertragsbedingungen erlauben den Betrügern fast alles. Nur bei Nichtlieferung wäre was zu machen.

    Schade!

    Antworten

  • Antwort

    von p.l.

    Lasst euch nicht von ihm tauschen! Die Mehrheit sagt euch genauer was bei Ticketbande abgeht.
    Und eines zu 100000000000000000% nicht => Geld gespart!
    Wenn ich wolle könnte ich übe dies noch in 100 Jahren lachen!

    Antworten

  • Absolute Abzocke

    von js2262
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Nach langer Wartezeit Fussbalkarten mit 300% Aufschlag bekommen unmd nicht die richtigen. Kontakt mit dem Service ist uneinsichtig und unkooperativ.

    Antworten

  • Ticketbande erstattet Reservierungsbetrag nicht

    von tgnbubi
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Halloween

    Das Geschäftsgebaren steckt schon im Firmennamen "...Bande", deshalb Vorsicht bei diesem Ticketanbieter.
    Nachdem ich im März eine Reservierung für ein mögliches Phil Collins Konzert in Frankfurt !!! gekauft habe, bekam ich die Nachricht, dass die Konzerte in Rolle bzw. Lausanne stattfinden würden. Meine Aufforderung, den Reservierungsbetrag deshalb zurückzuerstatten wird von Ticketbande abgelehnt mit der Begründung, es handele sich um eine verbindliche Bestellung. Ich könne auch den Betrag von 40 € mit einer neuen Ticketbestellung verrechnen.
    Meine Reservierung hat sich auf den Ort Frankfurt !!! (nicht Rolle bzw. Lausanne) bezogen, deshalb ist für mich dieses Geschäftsgebaren unlauter!
    Kundenfreundlichkeit ist für diese Firma ein Fremdwort.

    Antworten

  • Absoluter Wahnsinn

    von Rieken
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Monatelanger E-mail-Irrsin. 3 Tage vor dem Konzert ein Anruf auf dem Handy (ANONYM) Info: unsere Tickets seien in Italien (Laura Pausini Mailand) Wir hatten grade die Hotels und die ganze Reise storniert und sollten nun einer Firma glauben die uns monatelang hinhält und erneut buchen? Am nächsten Tag eine DHL! Versandbestätigung. DHL Italien - ein Witz? Leider eine Versandnummer die nicht zu verfolgen ist. Die Tickets wurden 9 Monate vorher mit über 300% der normalen Kosten gekauft. Leider gab es in D keinen Anbieter zum Vergleich.

    Antworten

  • Geschäftsmodell basiert auf Betrug!

    von Tom B.
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis

    Geschäftsmodell basiert auf Betrug!
    Ich hatte 2 Karten für das Spiel BvB vs.Liverpool (7.4.16) im Wert von 577 € gekauft (Anfahrt 700 km). Die 500 % Aufschlag auf den Originalpreis hatte ich also schonmal akzeptiert. Die Karten wurden jedoch nicht rechtzeitig geliefert. Es wurde eine Übergabe am Stadion vereinbart. 10 min vorm Spiel wurden mir 2 Karten für falsche UND GETRENNTE TRIBÜNEN übergeben. Auch die ursprünglichen Karten waren für falsche Sitzplätze, wie ich später feststellte. Was für ein Reinfall! Das ist vorsätzlicher Betrug! Eine Entschädigung von 100 € habe ich nicht akzeptiert. Seitdem bekam ich keine Antwort mehr. FINGER WEG von dieser Betrugsbande!

    Antworten

  • Ticketbande AC/DC Hamburg: unseriös, kompliziert, nervenraubend und schlecht

    von Anke Völker
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, keine Platzauswahl, keine paypal Zahlung möglich, kein Umtausch, kein Widerrufsrecht

    Keine paypal-Zahlung möglich.

    Tickets kamen nach 2 1/2 Monaten (Tickets werden seitens ticketbande - natürlich mit einem lukrativen Deal für die Firma - erst in der Zukunft "erhascht".

    199,00 € bezahlt pro Ticket (regulärer Preis 97,50 €), keine Platzwahl möglich, lediglich die Ränge waren möglich auszuwählen. Dann Karten erhalten mit Sichtbehinderung in der Südkurve (schlechter kann man nicht sitzen). Frechheit.
    Bei einem solchen Preis könnten sie wenigstens auch ausnahmslos gute Sitzplätze zuteilen.

    Keine Möglichkeit, die Tickets umzutauschen.
    Auch nicht, wenn eventim selbst dies anbietet, weil der Sänger ausfiel und durch einen externen ersetzt wurde.
    Dumm für uns, weil eventim nur Karten zurücknahm, die auch bei eventim direkt gekauft wurden, bzw. nur an der Vorverkaufstelle zurück gegeben werden konnten wo sie usrprünglich gekauft wurden.

    Fazit: Unseriös, kompliziert, nervenraubend und schlecht.
    Nie wieder!

    Antworten

  • Leistung entspricht nicht der angebotenen Kategorie

    von Genervte
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis

    Der Bezug von Tickets über Ticket-Bande ist NICHT ZU EMPFEHLEN!
    Ich habe Tickets in der Kategorie 1 mit einem Mehrpreis von 26,- € pro Karte gekauft. Die Bestellung habe ich ca. 1 Jahr vor dem Konzerttermin gekauft, um noch gute Chancen auf gute Sitzplätze zu bekommen: was wurde geliefert: Plätze mit Sichtbehinderung. Da habe ich meinem Liebsten ja ein tolles Geburtstagsgeschenk gemacht.

    FINGER WEG VON DIESER AGENTUR!

    Antworten

  • Fa. Ticketbande

    von Norbert,Kunde
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Nie wieder bei "Ticketbande".

    Im guten Glauben zwei Tickets für Paul McCartney bestellt, sofort bezahlt, erst 18 Tage später bekommen.
    Der Gegenwert der Karten beträgt 50 % der bezahlten Summe, also 100 % Verkaufs-Aufschlag (Besorgungskosten) auf den offiziellen Kartenpreis.
    Als Support der Fa. (Ticketbande) bekommt man nur allgemeine Antworten für den hohen Endpreis den man bezahlt hat, bei der Bestellung ist der reguläre Kartenpreis nicht ersichtlich und transparent, da habe ich nicht aufgepasst und bin voll darauf reingefallen, kann alle nur warnen, nicht den selben Fehler zu machen, es gibt für Veranstaltungskarten kein Rückgaberecht!

    MFG

    Antworten

  • French Open / Abzocke

    von T.H.
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Die von mir für 258 € bei ticketbande gekauften Tickets für die French Open kosten laut dem Ticket "nur" 183 €! Ich habe also für 2 Tickets 150 € MEHR gezahlt als sie eigentlich kosten! Hinzu kommt eine Versandgebühr von 7,50 €, obwohl nur eine Email bzw. E-Ticket versendet wird! Und das eigentlich 24 h vor dem Event! Ich hatte also auch noch die ganze Zeit Angst, dass es gar nicht klappen würde.
    NIE WIEDER würde ich über diese Agentur ein Ticket bestellen!

    Antworten

  • Antwort

    von Norbert,Kunde

    Absolut der selben Meinung, diese Fa. Ticketbande zockt nur ab, bin auch darauf reingefallen, aber das letzte mal. Danke für deinen Bericht, sollte eine Warnung für alle sein.
    MFG, Norbert

    Antworten

  • Adele 07.05. Berlin

    von Machmut Mofidi
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen

    Auf der Homepage von der Mercedes-Benz-Arena waren am Tag des Ticketverkaufs selbst um kurz nach 10:00 Uhr keine Karten zu bekommen. Daher kaufte ich zwei Karten über Ticketbande.de für 198,- Euro pro Stück.
    Auch wochenlang danach waren und sind sogar noch heute auf Ticketbande.de Karten für den 07.05. verfügbar, nur zu deutlich höheren Preisen.
    Heute rief mich eine Frau N. an und meinte, es gäbe keine Karten mehr für den 07.05. in Berlin. Als Ausweichtermin bot sie mir den 08.05. (Berlin) oder 15.05. (Köln) an.
    Für mich ganz klar der Fall, dass denen die 198,- Euro / Karte nicht gereicht haben, und stattdessen 398,- Euro / Karte, wie sie heute angeboten werden, einnehmen wollen.
    Also dem Namen .....bande.de wird dieser Verein allemal gerecht. Ich werde dort nie wieder etwas kaufen, und wenn ich mein Geld nicht zurück erstattet bekommen sollte, bin ich sofort beim Anwalt.

    Antworten

  • Abzocker Firma

    von k.conny
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet

    Ich habe für 3 Karten für ein Andrea-Berg-Konzert 262,50 Euro bezahlt. Pro Karte 85 Euro. Die Karten kamen und auf den Karten stand 59,90 Euro. Bei einem Telefonat mit der ticketbande wurden die Herren unangenehm und sagten, das ist so, ich könnte ja mit dem Papst reden.
    Ich würde jedem empfehlen, nicht bei diesem Verein eine Karte zu bestellen. Es sind eure Nerven und eure Tränen. Karten kann man nicht zurückschicken. An jeder Karte verdient die Ticketbande 25 Euro und das kann es nicht sein.
    Gruß, Conny

    Antworten

  • Abzocke!

    von Rainer 1952 A.
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung und Versand
    • Nachteile: am Ende hoher Preis
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Nachdem ich zwei Karten für AC/DC in Hamburg bestellt und bezahlt hatte, wurden diese innerhalb weniger Tage per ups (!) geschickt, daher wohl die Versandkosten von 7,50 €.
    Meine Karten hatten lt. Blockbezeichnung des Volksparkstadions den Zusatz "Roulette" (hört,hört!).
    Letztendlich hatte ich statt zweier Karten a € 175,-- zwei a € 105,30 in der Hand, ein Abschlag von gerade mal eben 40 % !!!
    Kein Hinweis, keine Erklärung, kein Garnix! - Doch: Eine EMail Adresse für Reklamationen... ob ich mir wirklich die Mühe machen soll??

    Also, Pfoten weg! Der Name Ticket"Bande" trifft in diesem Fall zu. :-(

    Antworten

  • Mafia-Firma! Finger weg!

    von Susi und Strolch
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Also ich machs mal kurz und knapp, ich kann mich nur dem anschließen, was alle sagen, nämlich dass das eine Mafia-Firma ist. Ich war bei der Polizei und habe Anzeige erstattet und gesagt, dass ich gar nicht die Tickets bestellt habe, sondern jemand anderes unter meinem Namen die Tickets bestellt hat. Ich habe ein Aktenzeichen bekommen von der Polizei, was ich der Ticketbande geschickt habe und somit zahle ich nichts und habe meine Ruhe.

    Antworten

  • Unverschämt

    von Mariane

    Auch ich habe für Karten mehr als das Doppelte bezahlt, das ist Betrug. Finger weg von ticketbande

    Antworten

  • Alles Bestens geklappt

    von Rohnera
    • Vorteile: Ticket für ein Konzert erhalten, das bereits ausverkauft war
    • Nachteile: etwas höherer Preis
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Ich habe die Tickets 5 Monate vor dem Konzert gekauft.
    In den Vertragsbedingungen steht, dass man die Tickets je nach Event erst 10 - 3 Tage vor dem Konzert bekommt. 8 Tage vor dem Konzert bekam ich eine E-Mail, dass die Tickets heute versandt worden seien. Nach 2 Tagen hatte ich sie im Briefkasten, also 6 Tage vor dem Konzert. Was will man mehr?

    Klar habe ich zuweilen gezweifelt, ob die Tickets überhaupt kommen, vor allem nach den zahlreichen negativen Bemerkungen.

    Der Aufpreis war mit 20.-- pro Ticket nicht überrissen, zumal das Konzert (Herbert Grönemeyer in Zürich) zum Zeitpunkt meiner Bestellung völlig ausverkauft war.

    Falls ich wieder einmal etwas spät mit der Ticketbestellung bin, werde ich wieder bei Ticketbande bestellen.

    Antworten

  • Ticket Foo Fighters

    von Sassan
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Bloß Hände weg von dieser Firma ...!!!
    Ich habe vor ewigkeiten 3 Megaüberteuerte Karten bestellt und bezahlt. Bis heute ist nicht klar, ob ich die Karten jemals bekomme. Die Firma (eine aus Holland) arbeitet sehr günstig mit dem Geld, die Menschen wie ich denen freiwillig gegeben haben. Und in meinem Fall fast 7 Monate später bekomme ich dann hoffentlich mein Geld wieder zurück, denn die Karten werden sowieso nicht kommen und eine richtige Antwort bekommt man auch nicht. Außerdem ist es sehr schwer die Reise zu organisieren, da man nicht weißt, ob man die gewünschte Karten überhaupt bekommt.

    Antworten

  • Finger weg!!!

    von Huby

    habe heute zwei Herbert Grönemeyer Karten mit einem aufgedruckten Preis von je 70,80 Euro von Ticketbande bekommen. Bezahlt habe ich 245 Euro. eine echte Frechheit. Für mich als Verbraucher ist nicht zu erkennen, das es keine Originalpreise sind. Nie wieder!!!

    Antworten

  • Tickets Peter Maffay

    von Luni
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich habe 2 Tickets für das Konzert in der Kategorie 1 für morgen gekauft.
    Dies wurde mir auch zugesichert, nach dem Zahlungseingang.
    Bekommen habe ich dann 2 Tickets in der Kategorie 3 die 100% mehr gekostet haben.
    Ich sehe das als eindeutiger Betrug!
    Geantwortet wurde auch erst nach 10 Tagen.
    Ich kann nur sagen: Hände weg!

    Antworten

  • Nie wieder!

    von U.S.
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet, keine Lieferung der gekauften Ware

    Am 15. Januar haben wir zwei Karten für das Konzert (31. Oktober in München) mit Helene Fischer bezahlt.
    Immer wieder wurden wir auf Anfrage, wann die Karten geliefert werden, vertröstet.
    Am 30.10.2014 nachmittags bekamen wir von Ticketbande einen Anruf, dass es wohl nicht möglich sei, die Karten zu besorgen und ob wir mit der Rückzahlung des Geldes einverstanden wären.
    Den Kaufpreis bekamen wir sehr schnell zurück überwiesen, wenigstens das.
    Zwei befreundeten Familien, die ebenfalls dort bestellt hatten, ging es gleich.
    Gott sei Dank haben wir das Hotel nicht gebucht, in dem wir bei Anreise übernachten wollten, sonst wären wir auf diesen Kosten hocken geblieben.
    Für immerhin knapp 300 Euro für zwei Karten hatten wir erwartet, diese zu bekommen.
    Nie wieder werden wir über diese Firma bestellen und können sie auch nicht weiter empfehlen!

    Antworten

  • Sehr unzuverlässig / unseriös

    von palatina15
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen

    bereits Monate vorab bestellte und bezahlte Tickets werden nicht geliefert, bei Mailkontakt wird man immer vertröstet. Sehr unseriös! nicht zu empfehlen.

    Antworten

  • Ohh weh !! Unbedingt das KLEINST-GEDRUCKTE LESEN !!

    von Schusselbirne
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich 'Schusselbirne' wollte unbedingt EINE KARTE für die Dortmunder Westfalenhalle // Konzert 4/11/14 - - habe für ein ich dachte SPITZENTICKET 125 Euro bezahlt - - AUFGEDRUCKTER WERT
    71,- Euro !!!! Den Preis hätte ich überall&anderswo auch nur bezahlen müssen - - ÜBER F Ü N F Z I G Euro an einer Karte verdient - - ich selbst 'inschuld' - NIE NIE NIEMALS WIEDER !!!!! Bitte bitte unbedingt das KLEINST-GEDRUCKTE bei d e n K a r t e n -Angeboten lesen !!!
    Leeeergeld !!!!! war's für mich . :-(

    Antworten

  • ...

    von Harald G.
    • Nachteile: kein 100%iger Schutz, falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich habe zwei hochwertige Karten für 300,- EUR gekauft. Geliefert wurden minderwertige Karten zur HÄLFTE DES KAUFPREISES! Die Karten kamen, nicht wie zugesagt 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn, sondern erst 3 Tage vorher. Auf unzählige Mail reagiert man hier genau so wenig, wie es eine Hotline gibt, die zu erreichen ist.
    Schon Eure Nerven und vor allem Euren Geldbeutel. Hier sollte man wirklich niemals kaufen!

    Antworten

  • Ticketbande war sehr zuverlässig mit TOP-Service

    von Petra1983
    • Vorteile: Top-Tickets für ausverkaufte Konzerte
    • Nachteile: etwas höherer Preis
    • Geeignet für: Ticketbestellungen für Konzerte

    Ich habe Depeche Mode Tickets bei ticketbande bestellt. Ich hatte einen Tag nach Bezahlung meine Tickets und habe sogar ein kostenloses Upgrade bekommen. Die Tickets waren zwar teurer als der auf dem Ticket aufgedruckte Preis, aber immer noch billiger als überall woanders. Bei einem großen Wettbewerber waren meine bestellten Karten sogar doppelt so teuer. Von demher alles super. Gerne wieder

    Antworten

  • Nie wieder Ticketbande

    von novagoal
    • Nachteile: am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, zu kurzfristiger Versand, keine Vorfreude möglich, bangen bis zur letzten Sekunde, Kunden werden hingehalten, Kunden werden unfreundlich behandelt, sehr schlechte Erreichbarkeit per Telefon, E-Mails werden immer mit gleichem Text beantwortet
    • Geeignet für: Leuten mit starken Nerven

    Konzertkarten am Konzerttag morgens bekommen...Sehr unfreundlich (wenn dann mal jemand ans Telefon geht), Karten viel zu teuer bezahlt..., Hinhaltetaktik ....

    Antworten

  • Ja, Finger weg von Ticketbande!

    von Silvasha
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice

    Ich habe Tränen gesehen!!! Wenn ihr die besten Karten haben möchtet, den höchsten Preis bezahlt, VIP/Diamond, dann bekommt ihr Karten, die absolut NICHTS mit der 1. Kategorie zu tun haben. Ticketbande ist eine Bande von... na? Genau!!! Die Zusage, die am Telefon gegeben wird, wird danach dementiert. Also Leute, nicht dran glauben, dass es schon gutgehen wird. Mit Ticketbande keinesfalls !

    Antworten

  • Finger weg von Ticketbande!

    von js81
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis

    Ich habe über Ticketbande Ende Oktober 2 Karten für das ausverkaufte Emeli Sande-Konzert im Kölner E-Werk am 22.03.13 bestellt. Die Karten haben so ziemlich genau das Doppelte vom Originalpreis gekostet. In der Bestätigungs- E-Mail wurden ich darauf hingewiesen, dass es möglich sein könne, dass die Karten erst relativ zeitnah zum Konzerttermin zugestellte werden könnten. Vorgestern, also 4 Tage vor dem Konzert, haben ich dann per E-Mail nachgefragt, wann die Tickets ankämen, da der Konzerttag immer näherrückte, die Karten aber immer noch nicht angekommen waren. Heute Mittag bekamen wir dann eine E-Mail, in der uns mitgeteilt wurde, dass der Zwischenhändler die Karten leider nicht habe liefern können! Bis letzter Woche hätte ich sogar noch Tickets auf ebay ersteigern können, hatte das aber gelassen, weil ich mich auf die Ticketbande-Lieferung verlassen hatte, zumal ich ja den gesamten Zeitraum seit Oktober '12 im Glauben gelassen wurde, ich würde die Tickets erhalten.
    Laut Ticketbande-E-Mail würde mir der bereits im Oktober überwiesenen Betrag in Kürze erstattet. Neben der großen Enttäuschung bleibe ich jetzt zudem aber auf den Begleitkosten wie Hotel sitzen, da eine kurzfristige Stornierung bei dem gebuchten Sonderangebot nicht möglich ist ! Also: Bloß die Finger von Ticketbande lassen!!!

    Antworten

  • Unübersichtlich, unzuverlässig, unereichbar

    von flummi
    • Nachteile: falsche Angabe von Serviceleistungen, am Ende hoher Preis, katastrophaler Kundenservice, zu kurzfristiger Versand

    Karten über google gesucht...bei Ticket Bande die einzig verfügbaren gefunden. genaue Produktbezeichnung fehlte! (Meine Nachlässigkeit).
    Es kam, wie es kommen musste: falsche Veranstaltung nach langer Wartezeit. Servicenummer versucht anzurufen: mehrere kostenpflichtige Versuche. Jedes Mal aus der Leitung geschmissen: "Bitte versuchen Sie es später erneut." später das selbe, noch später immernoch. tage später auch noch, Parallel E Mail geschrieben-keine Antwort. Tag der Veranstaltung rückte näher. Also Paypal Käuferschutz aktiviert.
    Ewig keine Antwort....dann: Sie haben die Bezeichnung nicht richtig gelesen. Genau genommen gab es keine Bezeichnung, außer Tag, Ort und Uhrzeit und die stimmten mit der gewünschten Veranstaltung überein. Im Nachhinein das Angebot 40% des Geldes könnte ich zurück bekommen....
    Paypal leitete diese Nachricht nicht weiter - Ergebnis-Käuferschutz abgelaufen, Geld futsch, bei Ticketbande weiterhin keiner erreichbar.
    Nie wieder Ticketbande!!! Geht schon los, dass der Preis auf den Tickets niedriger ist, als der im Netz angegebene, die Versandzeit über zwei Wochen dauert und dadurch dem Kunde die Reklamationszeit genommen wird. Der schlechteste Kundenservice, wenn man keinen dort erreichen kann.
    Ich kann nur abraten.

    Antworten

  • Für Leute mit starken Nerven

    von Goldelse
    • Nachteile: am Ende hoher Preis

    Mark Knopfler und Bob Dylan, 29.10.2011 Berlin , ausverkauft. Ende August gebucht, Geld über die Kreditkarte war gleich weg, schnell gerafft, dass es mit der Zusendung der Tickets länger dauern könnte. Ca. zwei Wochen vor dem Konzert Anfrage - prompte Antwort, die Karten kämen "garaniert" pünktlich an. Mißtrauen - aber es war so, freitags war der Abflug nach Berlin, erster Zustellversuch der Tickets mittwochs - ich war leider nicht daheim. Dass es danach noch etwas hektisch wurde, war eigentlich mein Problem. Die Plätze waren klasse, besser als das, was gebucht war. Fazit: Ticketbande ist etwas für Leute mit starken Nerven. Geeignet, wenn sonst wirklich gar nichts mehr geht, ansonsten der Tipp, so schnell wie möglich normalpreisig zu buchen. Ca. 20 Euro Aufpreis für eventim-Tickets sind doch heftig!

    Antworten

  • ...ideal für Zu-Spät-Kommer mit Nerven ;-))

    von mouse
    • Vorteile: trotz ausverkauftem Konzert noch super Karten bekommen
    • Nachteile: nicht sehr nervenschonend für einige von uns
    • Geeignet für: mutige Shopper und Vergessliche

    Hi Gemeinde,

    habe im Februar 2011 zwei Tickets für das Roger Waters Konzert im Juni 2011 in Hamburg bestellt, um sie an meinen Gatten zu verschenken. Hab natürlich auch einen mittleren dreistelligen Betrag artig vorab überwiesen. Wollte ja die Karten auf Krampf und war zu doof, sie mir rechtzeitig selbst zu besorgen...

    Nun hieß es warten. Erste mail kam, Bestellung war eingegangen. Fein...und wann kommen die Karten???

    Auskunft auf meine Nachfrage bei der Ticketbande war, dass die Tickets erst etwa zehn Tage vor dem Konzert übersandt werden. War zwar ein sehr netter Kontakt zu den Leuten von der Ticketbande, aber... Puh, ich hatte die Hosen jetzt schon voll bis zum Anschlag... Schaut man eben mal im Netz nach den Bewertungen! Gute Idee... Daraufhin hatte ich die Hose erst recht voll! Viele negative Bewertungen, bla bla...

    Mmmmh, mutig habe ich dann eben erstmal den Gutschein verschenkt und mir ausgemalt, was passiert, wenn die Karten nicht rechtzeitig da sind bzw. erst gar nicht verschickt werden! War ´ne tolle Wartezeit...

    Und dann: Pünktlich zehn Tage vor dem Konzert waren die Karten da! Der UPS-Bote weigerte sich offenbar sogar, sie nur schnöde in den Briefkasten zu schubsen, er hatte sie bei meiner Nachbarin abgegeben! Große Freude, große Erleichterung! Geniales Konzert! Geniale Plätze (übrigens besser als eigentlich gebucht...)! Vielen vielen Dank an die Ticketbande!!!

    LG an alle Wartenden ;-))

    Antworten

Eigene Meinung verfassen