• Befriedigend

    2,6

  • 1  Test

    10  Meinungen

10 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
4

Kundenmeinungen (10) zu Casco Youngster Dynamit

  • Super Helm rette mein Leben

    von Taz1983

    Ich hatte vor einigen Tagen einen schweren Sturz. Mein Pferd stürzte, ich flog über ihn hinweg und landete seitlich auf dem Kopf. Der Untergrund: ein geteerter Feldweg.
    Ich trug genau diesen Helm, erlitt zwar eine leichte Gehirnerschütterung und er Helm ist leicht beschädigt. Im Krankenhaus hat man mir versichert, dass der Helm mir das Leben gerettet hat, ohne dieses Casco-Produkt, hätte ich schwere Kopfverletzungen mit Folgeschäden erlitten.
    Für mich steht fest dass ich mir genau den selben Helm noch einmal kaufe.

    Antworten

  • Untragbar!!

    von FantaS

    Hallo, leider muss ich hier auch noch meine Meinung zu Kund tun.
    In der Überschrift schreibe ich UNTRAGBAR, damit ist nicht der Sitz des Helms gemeint. Ich war von dem Produkt das Casco hier anbietet, absolut überzeugt, nun ist meine Tochter erstmals vom Pferd gestürzt.
    Der Stürz ansich war ein Schreck, gern auch ein Schock aber mit dem Sturz hat sich der Schirm des Helms gelöst und das linke Auge meiner Tochter würde hier durch verletzt. Ich bin sehr froh das der Schirm nicht noch gesplittert ist, ich fürchte das meine Tochter sonst noch Ihr Augenlicht verloren hätte (aber das ist natürlich reine Spekulation).
    Ich kann jeden Interessierten nur von diesem Produkt abraten und sich für einen anderen Helm zu entscheiden.
    Ich bin wirklich enttäuscht von dem Casco Youngster Dynamite.

    Antworten

  • Antwort

    von Xaver Prinz

    Hallo
    Danke für Dein Kommentar
    Bin auch gerade in der Entwicklung eines Reithelmes
    habe ein Jahrzehnt Bergsporthelme hergestellt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Xaver Prinz

    Antworten

  • Unnütze Beschwerden

    von Benutzer

    Nur eine kleine Anmerkung...wenn jetzt irgendwer schreibt, dass ihm der Helm nicht passt, dann muss man bedenken das der Hersteller (in diesem Fall CASCO) nicht für jeden Kopf von DEN perfekten Helm machen kann !
    Es ist immer so das esein paar Menschen nicht passt, bei Klamotten ist das schließlich genauso, also beschweren sie sich nicht !

    P.S. ich habe nicht genau dieses Produkt von Casco, daher meine Bewertung

    Antworten

  • Spitzenhelm!

    von Diddelinchen

    Der Helm hat absolut überzeugt, sowohl in Sachen Passform als auch in Punkto Sicherheit!! Kann die anderen Meinungen gar nicht teilen. So einfach und fest wie ein Casco-Helm ließ sich noch keiner befestigen. Es ist auch immer eine Frage, ob man eine korrekte Einweisung in den Helm bekommen hat. Viele meinen noch immer, das Kinnband müsse bei einem Sturz den Helm auf dem Kopf halten, das ist aber totaler Quatsch! Das innenliegende Kopfband, welches beim Casco super flexibel ist, muss fest am Kopf anliegen, dann bleibt der Helm auch bei einem Sturz, wo er hingehört. Mir ist bei meinem letzten heftigen Sturz der Schirm drangeblieben, der hat aber auch keine Berührung mit einem Hindernis bekommen. Der flexible Schirm ist das Einzige, was mich optisch an dem Helm stört, ein fester Schirm wie beim Vorgängermodell finde ich schöner. Würde immer wieder einen Casco - Helm kaufen, da ich damit bei vielen Stürzen in den letzten Jahren nur beste Erfahrungen gemacht habe.

    Antworten

  • Das soll ein Testsieger sein ?

    von Benutzer

    Habe meiner Tochter nach einem Sturz mit dem Vorgängermodelll Casco Youngster den "Testsieger" gekauft, um evtl. die Mängel des Vorgängers zu beheben. Aber das Gleiche auch hier: Beim letzten Sturz hielt auch er nicht, was der Test verspricht: Das Schild löste sich nach unten und die Nase wurde verletzt (blau, kleiner Schnitt). Zu allem Übel löste sich auch noch der Schnellverschluss. Zum Glück blieb der Helm aber am Kopf - wahrscheinlich auch deshalb, weil sie mit voller Wucht kopfvoraus an die Bande knallte. Mein Fazit: Helm sitzt nicht optimal (der Drehverschluss ist mangelhaft), das Schild durch die Abnehmbarkeit sehr gefährlich und der Helmverschluss absolut mangelhaft. Der nächste Helm wird sicherlich kein Casco mehr

    Antworten

  • Wieso denn Testsieger?

    von HelmTesterNo1

    Habe meinem Sohn diesen Helm gekauft weil dieser als "Testsieger" bezeichnet wurde. Der Tragegekomfort ist nicht besonders gut, er rutscht recht schnell. Die Schnelverstellung ist zwar praktisch, muß aber ständig kontrolliert werden. Oft rutscht der Helm. Aktueller Anlass für diesen Bericht ist der neuerliche Sturz meines Sohnes. Der Helm hat ihn gut geschützt, der Schirm jedoch ist gesplittert und ist nach oben verrutscht. Nicht auszudenken was passiert, wenn der gesplitterte Schirm in Richtung des Gesichtes rutscht.
    Fazit: klare Absage an den Helm und an die Tester! Zukünftig verlasse ich mich nicht ausschließlich auf "offizielle" Testberichte.

    Antworten

  • Helm vor Reiter auf dem Boden

    von NN

    Hatte selbst einen Casco Helm und auch andere Leute aus dem Reitstall und da der Helm nach einiger Ziet nicht mehr ordentlich zu schließen ist (hinten verstellbar) und sich die Kinnriemen auch gerne lösen (an der Helmschale) würde ich diesen Helm keinem Reiter empfehlen. Es sieht so aus das beim ersten buckeln des Pferdes der Helm fliegt und der Reiter dann ohne Helm stürzt.

    Antworten

  • nicht nachvollziehbar

    von A.Wiho

    Ich habe nicht das Gefühl, dass mein Kopf schlecht geformt ist aber Casco Helme passen mir absolut nicht sie rutschen immer nach rechts/links! Er lässt sich nicht flexibel genug anpassen
    wie z.B. bei Fahradhelmen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen