Zur Übersicht

Meinungen zu auxmoney.com Online-Kreditplattform

Merken & Vergleichen
auxmoney.com Online-Kreditplattform
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
10
28 Meinungen (8 ohne Wertung)
Durchschnitt:
(Ausreichend)
Eigene Meinung schreiben

Meinungen (28)

Schnell, aber extreme zusätzliche Kosten
O.Peter schreibt am :
  (Ausreichend)

Vorteile: schnelle Abwicklung Nachteile: hohe Zinsen

Positiv war die schnelle Vermittlung,

schnell wurde klar, neben überhöhter Vermittlungsgebühr, zusätzliche, versteckte, nicht im Vertrag festgelegte, monatliche Kosten.

Gesamt muss ich nun 45% Zinsen bezahlen.

Aber unterschrieben ist unterschrieben.

Antworten
Auxmoney, hier wird Ihnen garantiert nicht geholfen
stkrie schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: meist relativ hohe Zinsen, wenn man schnell Geld braucht, hohe Zinsen

Anfrage gestellt, erst telefonisch zugesagt (meine Schufa wäre überragend gut, man sieht keinerlei Probleme), dann ohne Begründung abgesagt, und zudem noch ohne Begründung mein Konto gesperrt. Alles sehr fragwürdig. Dabei ist meine Schufa (keinerlei Negativmerkmale) einwandfrei, und alle Angaben waren ehrlich. Zusätzlich ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag (öffentlicher Dienst) mit genügend Einkommen vorhanden. Mein Projekt in Sekunden finanziert. Mein Rat: Finger weg! Völlig unprofessionell, dazu null Transparenz. So geht man nicht mit Kunden um. Habe bereits einen Kredit bei Auxmoney ohne Probleme zurückgezahlt, aber das ist wohl auch nichts wert. Der Gipfel war dann die unbegründete Kontosperrung. Ein Stern ist noch zuviel! Mit Sicherheit auch für die Anleger interessant, wie hier mit Kunden umgesprungen wird. Löschung meines Kundenkontos direkt beantragt.

Antworten
Mein Kredit wurde mir gekündigt !!!
Detl 1111 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: überhöhte Mahnkosten, hohe Zinsen

Im September 2016 habe ich das mit auxmoney gefunden. Ich gebe meine Kredit von 5000.- € ein, ca. 5 Minuten später kommt die Zusage.
Das ging sehr schnell, ich wollte eigentlich mehr aber das ging dann nicht mehr. Das war alles ganz schön.
Im Januar bzw. Feb. 2017 kommt eine E-Mail ich könnte nochmals einen Kredit von 9800.- € haben zu 176.-, dann kommt die Zusage von Auxmoney in Höhe von 215,14 €. Das wollte ich nicht, das wahr mir zu teuer. Nachdem ich wirderufe habe bei der Firma Auxmoney + Süd West Bank habe, kamen einige Anrufe mich zu einer Rüchnahme überreden wollten. Darauf hin bin ich zum Anwalt gegangen, aber ohne Erfolg. Daraufhin habe ich mich für die gesamte Anlage 9800.- € zu 215,14 € zu gestimmt, nach einem Monat kam die Kündigung von der Bank. Bei der STSPK Einbeck wo mein Konto ist habe zu 5,06 % zu 11000.- € erhalten, viel besser.

Antworten
Antwort
auxmoney schreibt am :

Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Gerne würden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, da wir anhand der hier angegebenen Daten keine Zuordnung in unserer Kundendatenbank herstellen können. Wir würden uns den Verlauf Ihres Antragsprozesses gerne anschauen, damit wir Sie bestmöglich unterstützen können.
Wir würden uns daher freuen, wenn Sie uns Ihr Feedback an die folgende E-Mail-Adresse zukommen lassen: social-media@auxmoney.com
Unsere Kundenberater werden dann umgehend Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Antworten
Wer das Risiko kennt, kann damit arbeiten
Johannes1987 schreibt am :

Geeignet für: jeden

Hallo,
die Berichte die man hier so zu lesen bekommt, sind meines Erachtens schon emotionaler Natur. Ich unterstelle keine einäugige Sicht auf den Sachverhalt, jedoch ist hier ein deutliches Ungleichgewicht zu erkennen. Das ist im Prinzip auch kein Problem, denn wenn etwas schlecht ist, kann man es auch nicht schön reden. Das will ich auch nicht. Ich will meine Sicht der Dinge darstellen, darüber urteilen darf jeder selber. Eines noch vorweg: Ich arbeite nicht für Auxmoney und ich bekomme auch keinen einzigen Cent für diesen Bericht. Mein Bestreben ist nur, dass sich die Leute ein ganzheitliches Bild verschiedenster Themen machen können und aus diesem umfassenden Bild ein selbstständiges Urteil fällen können. So nun zum Thema: Ich bin Anleger bei Auxmoney, seit nun über 2 Jahren. Ich habe momentan knapp 1600 Investitionen in denen über 41.500 Euro arbeiten. Ich kassiere monatliche Zinsen zwischen 200 und 250 Euro und muss monatlich Verluste von etwa 50 bis 100 Euro beklagen. Nach steuern entspricht das einer Rendite von 2,25%. Klar nicht das Non-Plus-Ultra, aber besser als Festgeld, Tagesgeld, etc.
Ich habe meine Anlagestrategie mittlerweile perfektioniert, das heißt, meine monatlichen Verluste nehmen stetig ab, meine Geinne steigen kontinuierlich an. ... Man darf jedoch eines nicht vergessen. Man kann bei auxmoney sehr viel falsch machen. Der Pfad, der zum positiven resultat führt, ist sehr schmal, aber er existiert. Ich glaube, dass die anderen Leute, die eine nicht so gute Meinung von Auxmoney haben, vielleicht einfach nur Pech gehabt haben.
Viele Grüße
Johannes

Antworten
Kreditnehmer HUI ---- Kreditgeber PFUI
Verzweifelter schreibt am :

Alle positiven Bewertungen hier scheinen von Kreditnehmern zu sein, während die negativen von den Anlegern stammen.
Das gibt mir zu denken !

Antworten
Nein für Anleger !!! evtl. geeignet für Kreditnehmer
Verzweifelter schreibt am :
  (Mangelhaft)

Ich bin seit ca. 1 Jahr als Anleger bei dieser Firma und kann jedem Anleger nur davon abraten. Für Kreditnehmer mag es OK sein aber nicht für Anleger.

Alle Investitionen sind von Hand getätigt wurden. Also nicht automatisch.
Bei allen Investitionen hatte vorher ein Informationsaustausch mit den Kreditnehmern stattgefunden. Wer nicht antwortete bekam auch kein Gebot. Ich habe ausschließlich in Leute mit Sicherheiten investiert.
Sprich Selbstständige welche ihr Unternehmen schon mindestens 5 Jahre betrieben, mind. ein oder mehr Angestellte hatten usw. und den Kredit für die Firma nutzen wollten. max. 50 Euro
Oder Privatpersonen welche Wohneigentum besitzen, einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben und den Kredit für Ausbau- oder Renovierungszwecke dieses Wohneigentums verwenden wollen. max. 25 Euro

Also keine Kredite für Urlaub, Umzug, gebrauchtes Auto, ablösen anderer Kredite, Dispoausgleich oder ähnlichem.

Trotzdem bin ich voll auf die Nase gefallen

Das Resultat: 35 Kreditprojekte davon
4x im Inkasso
2x Mahnstufe 3
1x Mahnstufe 1

Über Recherche im Internet konnte ich vier Leute ausfindig machen.
1.) hatte seinen korrekten Namen angegeben
angeblich selbstständig im Gartenbau seit mehreren Jahren, im Telefonbuch gefunden, angerufen, ähhhhhm, Firma hatte er nach 3 Monaten wieder geschlossen ist so nicht gelaufen wie er dachte, jetzt er arbeitslos, Wie war das mit schon seit 5 Jahren selbstständig?
2.) Selbstständiger Friseurmeister mit eigenem Laden und eigenem Haus will vor dem Winter seine Heizung erneuern lassen. In besagtem Ort alle alle Friseure angerufen und mit vorher über Auxmoney-Nachrichten erhaltenen Informationen abgeglichen. Erneute Anfrage über Google. TREFFER Handynummer. Anruf, sehr schlechtes gebrochenes Deutsch, Laden wurde geschlossen, gehörte ihm auch nicht persönlich sondern der Kette Klier, sein Rechtsanwalt steht in Verbindung mit Auxmoney, er will nichts weiter dazu sagen, ... Frau und mehrere Kinder, er muss Familie ernähren ....., alles weitere Rechtsanwalt, .... schlechte Verbindung ............ nix verstehen .....
3.) schon viele Jahre als Dachdeckermeister selbstständig, jetzt will er Geschäft erweitern und benötigt ein weiteres Fahrzeug und Werkzeug, er hatte bei den Auxmaoney-Nachrichten auch einiges an Informationen Preis gegeben, Recherche im Inetrnet, Firma gefunden in besagtem Ort gab es nur Zwei, sein Name tauchte auf (Handelsregisterauskunft), Anruf bei besagter Firma, Sekretärin am Apparat, dieser Mann sei nicht mehr in der Firma, er ist zwar Dachdeckermeister war in dieser Firma als zweiter Geschäftsführer, es gab Differenzen und man trennte sich, er hat jetzt eigene Firma, diese ist aber weder im Internet noch im Handelsregister zu finden, erneuter Anruf bei der netten Sekretärin, sie dürfe nichts sagen aber ich solle an meine Investition wohl einen Haken machen, ..... echt toll ... von wegen Geschäftserweiterung
4.) Buchhaltungsservice viele Jahre im Geschäft mit 11 Angestellten und gutem Internetauftritt, schien alles sehr seriös, er wollte ein zweites Büro eröffnen, dann keine Zahlungen mehr, erneute Recherche hatte ja Namen und Adresse durch die Internetseite welche er angegeben hatte, fand in einigen Frimenbewertungsportalen recht miese Mitarbeiterbewertungen, was mir ja ziemlich ´Schnuppe war da ich dort nicht arbeite, aber einige Beiträge wie zahlt Gehalt nicht pünktlich .... unbezahlte Überstunden usw. usw. lassen meine Sorgen um mein Geld einfach nur größer werden

Wegen der ersten Drei habe ich bei Auxmoney angerufen und wollte wissen wie das sein kann. Ich war etwas laut und ungehalten, konfrontierte die Dame mit meinen Erkenntnissen. Wollte wissen wie an solche Leute Kredite gegeben werden können. Die Antwort war für mich jedoch noch viel schockierender. "...... wir sind keine Bank, wir können gar nicht so intensiv wie diese prüfen und das dürfen wir auch gar nicht .... , erneute Nachfrage ob sie sich nichts bestätigen und zusenden lassen, doch aber wir können/dürfen nicht so prüfen wie eine Bank und müssen uns auf die Angaben des Kreditnehmers verlassen ......

Ich werde in Zukunft mein Geld wieder in Fonds, ETF's und Aktien anlegen dort hatte ich wirklich weniger Verluste und Null Komplettausfälle.

Auxmoney mag für Kreditnehmer eine Alternative zur Bank sein.
Aber für Anleger kann ich es wirklich nicht empfehlen.

Antworten
Für Kreditnehmer vielleicht ok für Kreditgeber sicher nicht
FreeLuke schreibt am :

Ich habe bei auxmoney inzwischen in 56 verschiedene Projekte investiert. Immer mit jeweils verhältnismäßig unbedeutenden Beträgen (unter 150 Euro). Ich habe mir die Projekte stets mit großer Sorgfalt unter die Lupe genommen und auch die Scores (Schufa etc.) immer in meine Entscheidung miteinbezogen. Dennoch sind bei mir fast 20% aller Kredite ausgefallen. Ich habe dadurch über 3500 Euro verloren und das ist noch ohne die Steuern einzurechnen, die ich auf die erfolgreichen Kredite zahlen musste.

Ich denke auxmoney ist einfach nur eine sehr riskante Art Geld anzulegen mit einer großen Marketing Maschinerie dahinter. Ich bin z.B. damals über die http://www.eztradererfahrungen.com/auxmoney-ubersicht/ auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Im Nachhinein ist für mich offensichtlich, dass diese Seite wahrscheinlich von auxmoney selbst erstellt wurde. Genau wie die ganzen anderen positiven Rezensionen und Berichte, die man so im Internet findet.

Für Kreditsuchende, die bei einer normalen Bank keinen Kredit bekommen können, mag die Plattform als letzter Ausweg ok sein, für Anleger mit Sicherheit nicht

Antworten
Automatisches investieren > manuelles bieten
Ulf Meier schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: automatisches Investieren Geeignet für: jeden

Man liest ja so einiges über auxmoney und die Rendite - oft natürlich nur, wenn es nicht gut läuft. Als Anleger seit 3 Jahren möchte ich nun meine Sicht der Dinge mal aufzeigen.
Zuerst: VIele schreiben immer, man solle bloß nicht automatisch investieren, sondern alle Gebote manuel durchführen und prüfen. Da frage ich mich: wieviel Zeit habt ihr alle dafür?! Mir fällt da besseres mit meiner Zeit ein.
Seit Tag 1 setze ich daher fast nur auf automatische Gebote in allen Laufzeiten, maximal 25 Euro. Nach mehreren hundert Projekten und einiger Zeit die vergangen ist, bin ich immer noch am automatischen investieren und reinvestieren. EIn paar manuelle Projekte habe ich dabei, aber 98% sind ohne meine Auswahl getroffen worden. Und was soll ich sagen - die automatischen laufen auch noch besser als meine händische Auswahl! Klar sind Projekte ausgefallen, aber das sollte doch jedem klar sein, dass Kredite mal ausfallen... die anderen kompensieren das, so das ich am Ende mit einer bequemen Rendite rauskomme.
Was will man mehr? In Zeiten von unter 1% Festgeld und Tagesgeld beschwere ich mich bestimmt nicht über 4,5% Rendite..

Antworten
Anleger: Finger weg!!
TheProphet7 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Meine Erfahrung als Anleger bei Auxmoney
Um es gleich am Anfang zusammenzufassen: Ich kann nur sagen: Finger weg!!! Die Renditen von der Werbung/Homepage (aktuell 5,5 % nach Abzug der Gebühren) werden nie erreicht und ich bin mittlerweile ehrlicherweise froh, wenn mich mein angelegtes Geld wiedersehe. Von großen Renditen träume ich nicht mehr, laut Auxmoney habe ich einen Rendite -Index von ca. -0,7 %. (MINUS 0,7 %, also klares Verlustgeschäft!)
Kurz für alle woran das liegt: Ich habe über 100 Investitionen, die zu Inkassofällen geworden sind (die Raten der Schuldner werden nicht bezahlt) oder gar ausgefallen sind (d.h. das Geld ist für mich komplett verloren, z.B. weil beim Kreditnehmer ein Insolvensverfahren gestartet wurde). Die von Auxmoney verwendeten Scores täuschen eine falsche Sicherheit vor:
Ich habe einige Inkassofälle bzw. Ausfälle trotz guter Bewertungen (Aufstockungskredit oder Folgekredit, Auxmoney Score B oder besser, Creditreform Ampel grün, AIS und Schufa größer als 400 oder gar 500). Man muss auch wissen, dass der Betrag KFZ-Wertermittlung (KSV) deutlich weniger Wert bei der Verwertung ist als beim Bieten ist, also z.B. von einem Auto, dass anfänglich 5000 € wert ist, nur 3500 € beim Verkauf an die Anleger gezahlt wird.
Außerdem werden an Auxmoney zurückgezahlte Gelder erst von denen eigene Kosten (Gebühren etc., gerne mehr als 200 €!) abgezogen, bevor ich als Anleger Geld bekomme. Außerdem empfehle ich die monatlichen Abrechnungen /Auszahlungen von Auxmoney genau zu prüfen: ich hatte mehrmals den Fall, dass von Auxmoney Gebühren verlangt wurden, obwohl die Investition für mich gebührenfrei war (z.B. Aufstockungskredit). Das Geld wurde nach Beschwerde immer zurückgezahlt, aber trotzdem aufpassen!
Generell war früher das mit den Einzahlungen und Gebühren übersichtlicher. Dort war bei einem Projekt jeder Geldeingang und Geldausgang genau aufgeschlüsselt. Inzwischen hat Auxmoney aber das geändert, so dass z.B. nicht mehr ersichtlich ist, welche Gebühren sie abziehen und wie es zum letztendlichen monatlichen Auszahlbetrag eines Projekts an mich kommt.
Noch ein typisches Beispiel für die Vorgehensweise von Auxmoney: Ich bekam eine Mail, dass bei einem Kreditprojekt, das Inkasso-Fall ist, 9800 € eingenommen wurden durch den KFZ-Verkauf (kann ja als „Garantie“ vom Kreditnehmer gewählt werden und wird dann vom Inkasso verkauft). Einige Tage später kam quasi die gleiche Mail, nur, dass die Einnahmen nur noch ca. 9070 € waren. Auf Nachfrage per E-Mail wurde mir geantwortet, dass es sich um beim Differenzbetrag um Bearbeitungskosten handelt, die vom Verkaufserlös abgezogen wurden. „Bearbeitungskosten“ von über 700 €?? Das finde ich echt dreist!
Das Inkasso-Unternehmen macht grundsätzlich seinen Job (manche Schulden/Geld-Rückstände wurden komplett eingetrieben), aber oft sind die Informationen bei den Krediten knapp und oft nicht auf dem neuesten Stand (letzte Nachricht länger her). Im Inkassofall dauert die Rückzahlung des Kredits meist deutlich länger als ursprünglich in dem Projekt stand, da die Raten oft deutlich kleiner sind als die ursprünglich vereinbarten. Stellt euch bei der Rückzahlung der Inkasso-Kredite auf lange Rückzahlungszeiten ein –wenn ihr das Geld überhaupt zurückbekommt!
Der Kundenservice (bisher hatte ich Kontakt fast ausschließlich per E-Mail) ist freundlich und hilfsbereit, z.B. wurde wie erwähnt nach Mailkontakt Gebühren zurückgezahlt, die falsch abgebucht wurden. Es gibt aber einige Mails, die schlicht und einfach unbeantwortet blieben. Speziell folgende: Aufgrund meines niedrigen Rendite -Index sollte ich mich laut Plattform bei der Anlegerbetreuung melden, was ich per Mail tat. Das war vor mindestens vor einem Jahr. Eine Antwort kam nie. Auch die Mails, in denen ich meine Unzufriedenheit kundtat, wurden nie beantwortet. Auxmoney scheint die Zufriedenheit Ihrer Anleger nicht wichtig zu sein.
Es ist sicher zu einfach, alle Schuld Auxmoney zu geben. Ich habe beim Bieten auch Fehler gemacht. Ich würde Anlegern folgendes raten –all denjenigen, die meine Warnung unbedingt in den Wind schlagen wollen und kein Problem damit haben, ein Verlustgeschäft zu machen:
Nur den Minimalbetrag von 25 € pro Kreditprojekt bieten. KEINE automatischen Gebote! Die Bonität usw. der Kreditnehmer bei JEDEM Projekt SELBER genauestens überprüfen lassen (Kopie Personalausweis, Kontoauszüge,… zumailen/geben lassen). und sie auch per Telefon kontaktieren usw. -und nicht sich da auf Auxmoney verlassen.
Zusammenfassung: Also ich werde bei Auxmoney keinen Cent mehr investieren. Ich empfinde das Verhalten des Unternehmens als reine Abzocke!

Antworten
Bei gutem Schufa Score mehr Unterlagen wie bei Bank und zu teuer
ThomasP schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: hohe Zinsen, so viele Unterlagen verlangt keiner

Meinen ersten Kredit bei Auxmoney hatte ich vor einigen Jahren und diesen vorzeitig zurückgezahlt.
Als ich es im letzten Jahr wieder versucht hatte, war ich überrascht.
Der Kredit war zwar sofort zu 100 % finanziert, wirklich Privatanleger?
Dann wollte Auxmoney am liebsten die Online Zugangdaten zu meinem Konto, was für mich unseriös ist.
Alternativ gingen auch Kopien der Kontoauszüge des Kontos für 3 Monate. Also alles zusammengesucht, gescannt und hochgeladen.
Danach wollten sie noch die Auszüge meiner 2 Nebenkonten und der 2 Kreditkarten. Das war mir dann zuviel und ich habe von dem Kredit Abstand genommen. Soviele Unterlagen brauchte ich noch bei keiner Bank für einen Kredit, und ich hatte in meinem Leben schon einige! Ich habe dann meinen Kredit über Die Ing-Diba bekommen, da haben die letzten Kontoauszüge in Kopie gereicht und nicht ein Kontoauszug war erforderlich! Der Zinsatz der ING- Diba war auch deutlich niedriger. Klappt aber nur bei gutem Schufa Score.

Antworten
Antwort
ThomasP schreibt am :

Leider hat sich oben ein Schreibfehler eingeschlichen und ich finde keine Möglichkeit der Korrektur: Es muß richtig heisen:
Ich habe dann meinen Kredit über Die Ing-Diba bekommen, da haben die letzten Gehaltsabrechnungen in Kopie gereicht und nicht ein Kontoauszug war erforderlich!

Antworten
auxmoney
sonyc 75a schreibt am :

Meine Meinung zu diesen Portalen,
70 /30 %
30% schätzung Deutschlandweit werden die Geldleiher und Einleger gut bedient.

...
Heute Investierst du als Anleger, einige Zeit später siehst du es nicht mehr :-)

Ein Rat von mir: Recherchen sammeln und selber in eine Sachen Investieren. heut zu Tage ist man auch nicht mal bei den Banken sicher

Antworten
auxmoney
sonyc 75a schreibt am :

Nachteile: überhöhte Rücklastschrift-Kosten, überhöhte Mahnkosten

Sehr schlecht ... benötigen Daten, die Sie eigentlich nicht Wissen müssen und jetzt muss ich alle sämtliche Dinge ändern lassen.

hier ein Beispiel:
Hallo sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am ......2016 eine Kredit bei Ihnen Angefragt in Höhe von 16.000,00€.
Die Anfrage im Online Portal zeigt bei mir 100% Finanziert????
Wie kann ich die Anfrage bearbeiten sowie Löschen?
Ist das die Gesamt Summe die ich zurück Zahlen/begleichen muss 21.250,00€ über 60 Monate je Rate von 520,07€???

Da ich mir nächste Woche eine Immobilie Anlege bräuchte ich es für die Renovierung und Notarkosten.
Bitte schicken Sie mir die Details über diesen Darlehen bis 04.02.2016

HIER DIE ANTWORT
Sehr geehrter Kunde,
es liegt keine aktuelle Kreditanfrage von Ihnen vor.
Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr auxmoney Support-Team

Antworten
Ich bin froh, dass es Auxmoney gibt
Elise.L schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: netter Support Geeignet für: Selbstständige

Alle mir bekannten Banken incl. meiner jahrzehntelanger Hausbank lehnen Kreditvergaben an Selbständige generell und ohne nachvollziehbaren Gründe ab. So ging es mir jedenfalls bei meinen Anfragen. Aus dieser Situation heraus bin ich auf auxmoney aufmerksam geworden und habe innerhalb kurzer Zeit eine Kreditzusage erhalten, worüber ich unsagbar froh war vor über einem Jahr.
Man liest im Bezug auf auxmoney Kommentare in der Art wenn du seriös bist bekommst du einen zinsgünstigeren Kredit von einer seriösen Bank. Dass dies nicht der Fall ist möchte ich hier einfach einmal anmerken. Ich führe seit über 25 Jahren mein Girokonto bei der Sparda Bank. Bis vor 7 Jahren war ich im Angestelltenverhältnis, aber finanziell nicht so gut gestellt wie heute, dennoch wurde mir von meiner Hausbank gesagt, dass Kredite an Selbständige nicht vergeben werden. Wohlgemerkt besitze ich ein Haus ohne Belastungen und bin nicht mittellos. Selbständig oder nicht, es kann jedem passieren, dass er einmal in einen finanziellen Engpass gerät. Das Verhalten von "seriösen" Banken ist meiner Meinung nach wirklich unangemessen und diskriminierend. Deshalb bin ich wirklich froh, dass ich die Plattform "auxmoney" gefunden habe und meine finanzielle Situation sich dadurch entspannt hat.

Antworten
Umzug mit auxmoney finanziert
Kai M. schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: schnelle Abwicklung, netter Support

Also ich bin um ehrlich zu sein sehr zufrieden mit auxmoney. Ich mein wenn man bedenkt, dass ich bei Banken abgelehnt wurde und unbedingt einen Kredit für meinen Umzug brauchte, war auxmoney für mich echt die Rettung. Ich konnte so schnell aus meiner Wohnung raus und habe mein Leben wieder neu ordnen können. Es ist nun mal so, klar muss man Zinsen zahlen und logisch, dass das nicht das schönste ist beim Beziehen eines Kredits, aber so funktioniert es nun mal. Entstehende Kosten durch Bonitätsprüfungen oder alles Mögliche, müssen ja schließlich auch bezahlt werden. Und um ehrlich zu sein war es mir das absolut wert, da ich wirklich schnell Hilfe brauchte beziehungsweise die finanzielle Unterstützung.

Als mein Projekt voll finanziert war, wurde ich von auxmoney kontaktiert per E-Mail und zusätzlich angerufen und mir wurden alle weiteren Schritte erklärt. Also in Sachen Service, war ich bei auxmoney gut beraten. Meine Freundin hat sogar einen Kredit bei auxmoney bekommen, trotz Schufa- Eintrags. Und sie kann auch nur Positives berichten. Wer also einen Kredit braucht, finde ich, ist bei auxmoney in guten Händen und mir hat es wirklich sehr geholfen.

Antworten
Kredit geht auch einfach
philantrop schreibt am :

Vorteile: billiger als bei der Bank, schnelle Abwicklung, netter Support, günstig Geeignet für: jeden, Selbstständige, Arbeitnehmer in Probezeit

Die Idee ist super!! Ich werde von dem Geld Urlaub mit dem Töchterchen bei ihrer (noch) unbekannten Familie in Italien machen und endlich den teuren Dispo ablösen und unsere Autos auf Vordermann bringen. Die Bank hatte uns aus unerfindlichen Gründen keinen Kredit gegeben. Bei auxmoney fühle ich mich aber nun tausendmal besser aufgehoben und bin froh die Webseite gefunden zu haben!

Antworten
Gute Alternative für Kredit
Nina-H schreibt am :

Vorteile: billiger als bei der Bank, schnelle Abwicklung, netter Support, ohne nervigen Papierkram, anonyme Kreditanfrage Geeignet für: jeden, Existenzgründer, Selbstständige

ich habe erst vor kurzem einen Kredit auf Auxmoney gestartet und es wurde innerhalb von wenigen Stunden voll finanziert. Alles hat super geklappt und der Kredit wurde schnell ausgezahlt.

Wenn man nicht bis über beide Ohren verschuldet ist und sich den privaten Anlegern gut präsentiert, dann erhält man dort sehr schnell das benötigte Geld zu einem passablen Zinssatz. Bei mir sind das 9,8 Prozent) Ein realistischer Zinssatz ist auch ohne Probleme möglich, wenn die obrigen Sachen beachtet werden. Wichtig ist nur - wie bei jedem anderen Kreditantrag auch - das man ehrliche Angaben macht. Also nicht bei Einnahmen übertreiben, etc.

Antworten
Mahnstufen und Inkasso
Seiferterl schreibt am :
  (Mangelhaft)

Geeignet für: Leute, die zu viel Geld haben

Ich habe leider nur die positiven Nachrichten gelesen über Auxmoney.
Jetzt muss ich feststellen, dass die meisten meiner Anlagen in inkasso gehen und in Mahnverfahren übergehen. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass mein angelegtes Geld verloren geht.
Ich werde auf keinen Fall mehr Geld bei Auxmoney anlegen.
Meiner Erfahrung nach ist SMAVA die bessere Alternative

Antworten
Nur verlieren bei Auxmoney
GuidoG schreibt am :

Nachteile: überhöhte Rücklastschrift-Kosten, überhöhte Mahnkosten, meist relativ hohe Zinsen, wenn man schnell Geld braucht

Bin jetzt schon bei - 7,52%
habe keinen Zugriff auf meine Nachrichten
1 totalausfall

Antworten
Antwort
Seiferterl schreibt am :

Das kann ich nur bestätigen. Die Hälfte meiner Kredite sind inzwischen in Mahnung oder in Inkasso.

Antworten
Hände weg von Auxmoney!!!
coolman1950 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: überhöhte Rücklastschrift-Kosten, überhöhte Mahnkosten

Seit 2011 bin ich Anleger bei Auxmoney und musste feststellen, dass eine Menge bereits überschuldeter, mit krimineller Energie agierender Kreditsucher auf dieser Plattform unterwegs ist. Zwischenzeitlich sind von 10 finanzierten Projekten, 6 Projekt im Inkasso oder wegen Insolvenz ausgefallen. Wenn wenigsten das Inkassomanagement von Auxmoney funktionieren würde, da wäre alles nicht so schlimm, aber "Pustekuchen", die wissen sich selbst keinen Rat und hüllen sich in Schweigen. Beschwerdebriefe werden generell von der "Chefetage" nicht beantwortet. Warum auch, wenn man "keine Ahnung vom Geschäft" hat! Ich hatte den herren aus diesem Grund vorgeschlagen, dass ich meine Aussenstände selbst beitreibe, da mir deren "Ahnungslosigkeit und Ignoranz" suspekt ist. Aber auch dieses Angebot haben sie tot geschwiegen und natürlich mit der gewohnten Schweigsamkeit bei Problemen ignoriert. Jede "Imbissbude" treibt ihre Aussenstände professioneller bei, als Auxmoney.

Mein Fazit: Finger weg von diesem Dilletantenstadl!

Antworten
Antwort
Eilantha schreibt am :

Hallo, ich hätte als Kreditnehmerin mal noch eine Frage. Läuft denn in diese Richtung alles "kriminell los" ab?
Für Anleger scheint es sich ja schwierig zu gestalten, aber wie Ist es denn mit Kreditnehmern?
Hoffe auf eine Antwort
Lg

Antworten
Mangelende Prüfung
VFB schreibt am :
  (Mangelhaft)

Hallo,

ich war lange Zeit Anleger bei Auxmoney. Seit einem Jahr investiere ich nix mehr, da das Risiko einfach zu groß ist. Auch Projekte mit guter Schufa gehen immer mehr in Insolvenz.

Ich finde Auxmoney sollte wenigstens prüfen ob die angegebene Einkommen mit dem Gehaltszettel übereinstimmen. Denn hier kann ja jeder erfinden was er will, es wird ja nicht gepürft auch nicht beim Vetrag.

Ich sage Euch lasst die Finger weg, da das Risiko viel zu hoch geworden ist

Antworten
Gute Alternative
ch4lker schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: auch ohne hohe Bonität kein Problem, für Anleger hohe Zinsen Nachteile: meist relativ hohe Zinsen, wenn man schnell Geld braucht Geeignet für: jeden

Ich habe einfach mal auf gut Glück versucht eine Finanzierung für meinen Führerschein zu bekommen um so endlich neben dem Studium in größeren Firmen zu arbeiten. Als Student bekommt man bei den meisten Banken keinen Kredit.
Und ich muss sagen, die "Finanzierer" helfen einem sehr gut weiter was Zertifikate und ähnliches angeht. Weil ich selber natürlich keine Ahnung davon hatte.
Dann habe ich dass ganze eine Weile nicht mehr verfolgt und bekam plötzlich eine e-mail dass die Finanzierung vollständig ist.
Ich war sehr froh darüber und nehme nun meinen Führerschein in Angriff.
Für jeden dem alle anderen schon abgesagt haben ist es eine tolle Alternative die man mal ausprobieren sollte.
Es dauert zwar ein bisschen bei größeren Summen diese zu bekommen, aber eigentlich ist alles sehr einfach und die "Finanzierer" helfen einem ohne dass man irgendwas machen muss.

Antworten
Hände weg für Anleger!
wiki2092 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Ich habe 25% des angelegten Geldes innerhalb eines Jahres durch Insolvenz der Kreditnehmer verloren. Das ist mehr als die Rendite der noch laufenden Kredite. Wieviel davon noch ausfällt, weiss ich natürlich nicht. Die Restkreditversichrung deckt dieses Risiko übrigens nicht ab.
Fazit: Es macht keinen Sinn, schlauer als die Geschäftsbanken sein zu wollen.

Antworten
Zertifikate
korney schreibt am :
  (Befriedigend)

Wenn alle Kreditnehmer bei Auxmoney zahlen würden breuchte man überhaubt keine Zertifikate. Wenn nur die Hälfte aller Kreditnehmer pünktlich ihre Raten zahlt, dann braucht man sich nicht zu wundern dass die Anleger
darauf drängen dass die Kreditnehmer die Zertifikate kaufen sollen.

Antworten
danke
LehmenPalace schreibt am :
  (Sehr gut)

nach lesen aller Erfahrungen, werde ich keine Zertifikate kaufen und einfach abwarten was passiert. auch wenn mir jetzt jeden Tag hunderte schreiben, sie würden mich gerne unterstützen aber ohne die Bonis...keine Chance. Danke euch

Antworten
10.000 Euro Kredit - bei auxmoney billiger als bei der Bank!
Julia1977 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: billiger als bei der Bank Nachteile: Geld erst nach 14 Tagen

...ich verstehe gar nicht, was ihr wollt - ich habe eine sehr gute Bonität und brauchte einen 10.000 Euro Kredit.

Bei meiner Bank hätte das Darlehen 7,5% gekostet - zzgl 3% Bearbeitungsgebühr!

Bei auxmoney habe ich alle Zertifikate gekauft (59,70), um meine Bonität darzustellen. Mein Kredit war innerhalb weniger Stunden(!) finanziert - nach Ablauf der 14 Tage wurde der Zins sogar noch auf 5,3% runtergeboten - damit war es ERHEBLICH günstiger als bei der Bank!

NATÜRLICH bekommt ihr bei einer SCHUFA Selbstauskunft einen anderen Scorewert (Basisscore) als bei der Bank oder bei auxmoney (Branchenscore) - denn es gibt bei der SCHUFA verschiedene Scores: http://www.schufa.de/score/faq.html

Bevor ihr hier also über auxmoney schimpft, informiert euch lieber vernünftig!

Gruß
Julia

Antworten
Zertifikatehändler
Marvin Herrmann schreibt am :
  (Mangelhaft)

ich kann nur bestätigen, daß auxmoney vorwiegend mit Zertifikaten handelt. Ein Beispiel. Wir haben eine kleine Firma und auch eine aktuelle Creditreformauskunft. Aus diesem Grund kaufen wir diese natürlich nicht bei auxmoney. Innerhalb der ersten 9 Stunden nach Freischaltung des Projektes bekommen wir 10 mails von auxmonay bzw. von angeblichen Interessenten für die Finanzierung dieses Projektes, die immer das eine wollen. wir sollen das Creditreformzertifikat kaufen. In der Projektbeschreibung steht aber extra drin, daß die aktuelle Creditreformauskunft vorliegt! Den angeblichen Interessenten für die Finanzierung des Projektes bieten wir an, diese aktuelle Auskunft der Creditreform zu mailen. das wollen diese nicht, man kann doch die Zertifikate kaufen, dann hat man gleich einen Überblick wie seriös das Projekt ist. ...

Antworten
auxmoney
beenxzwickau schreibt am :
  (Ausreichend)

Nachteile: keine Sicherheit

Ich habe mich bei dieser Plattform als Anleger angemeldet, anfangs klang es auch alles sehr gut und im Web waren keine weiteren Hinweise auf Probleme zu finden.
Jetzt da ich das erste Projekt mit finanziert habe stellen sich die ersten Schwierigkeiten ein und es kommt zur Rücklastschrift der ersten Rate, der Kreditnehmer zahlt nicht und Auxmoney schweigt.

Antworten
Licht und Schatten
hans0163 schreibt am :
  (Ausreichend)

Auxmoney bietet Kreditsuchern welche bei Banken oder dem Konkurrenten smava mit Sicherheit keinen Kredit erhalten würden die Möglichkeit ein Projekt einzustellen,diese Möglichkeit läßt sich auxmoney aber auch recht gut bezahlen.Nach meiner Erfahrung haben dort Kreditsucher die Beträge zwischen 1000 und 3000 Euro suchen am ehesten eine Chance auf Finanzierung ihres Projektes,es ist zwar möglich bis 20000€ finanzieren zu lassen aber die Chancen auf eine Realisierung dieser Projekte stehen eher schlecht.Die bei smava obligatorische Bonitätsprüfung mittels verschiedener Scores ist bei auxmoney freiwillig,ohne irgendein Zertifikat kann man seinen Kreditwunsch aber in der Regel gleich vergessen,die Zertifikate kosten jeweils genau wie die Einstellgebühr für Projekte 9,95€.Sehr kritikwürdig finde ich die teilweise sehr schleppende Bearbeitung der Zertifikate,bei 14 Tagen Projektlaufzeit kann es passieren das diese vor allem so wichtige wie Schufa-Score und Postident erst nach 7-8 Tagen freigeschaltet sind.Das ganze weckt den Verdacht daß von vornherein davon ausgegangen wird das die allermeisten Projekte beim erstenmal durchfallen.Ich hatte das Glück meine Finanzierung beim ersten mal durchbekommen zu haben,angeblich soll dann nach 14 Tagen(rechtzeitiges Abschicken des Kreditvertrags vorausgesetzt)das Geld auf dem Konto sein,bei mir dauert es inzwischen schon 17 Tage ohne einen Bescheid erhalten zu haben,in Foren haben Kreditnehmer über 4-6 Wochen Wartezeit berichtet.Auxmoney und die auszahlende SWK-Bank schieben sich für diesen Zustand gegenseitig die Schuld zu. Fazit:Wer eine gute Bonität hat ist mit einem Kredit bei einer Bank schon wegen der niedrigeren Zinsen besser bedient,wer keine so gute Bonität hat kann es versuchen,die Aussicht auf Erfolg ist aber ungewiß,es ist mit Gebühren mit bis zu 70 € ein teuer Spaß und Zinsen zwischen 12,5 und 15,8% sind auch nicht gerade lustig,man kann zwar niedrigere Zinsen bieten aber bei den Anlegern weckt man damit kaum Interesse.Finanzierungen bei auxmoney können eine maximale Laufzeit von 36 Monaten haben. Auxmoney ist keine Alternative zur Bank und auch von Smava Welten entfernt,es ist eine Chance weil hier im Vergleich zu "Kreditvermittlern"wirklich Kredite ausgezahlt werden,mehr nicht.

Antworten
Antwort
J-Holzten schreibt am :

Hallo,

ich muss dem Großteil der User und Erfahrungen widersprechen.
Ich habe sowohl als Kreditnehmer, als auch neuerdings als Anleger eigentlich ziemlich gute Erfahrungen mit der Plattform gemacht.
Ich war vor ungefähr einem Jahr selber in der Situation, dass ich wirklich knapp bei Kasse war, dann ging das Auto auch noch kaputt. Da hat mir das Schicksal so richtig eingeschenkt.
Meine Bank hat dank Finanzkrise und, angeblich, zu geringen Sicherheiten sofort abgelehnt. Klar.
Nach einiger, zunächst ergebnisloser Recherche im Internet bin ich dann auf auxmoney aufmerksam geworden.
Ich habe mich testweise einfach mal angemeldet, mehr als ein erneutes "nein" hatte ich ja nicht zu befürchten.
Ich habe mir zuerst mal die anderen Kreditprojekte angesehen und habe relativ schnell festgestellt, dass ohne ausführliche Infos und diese Zertifikate wirklich nicht viel geht.
Naja, ich habe mich dann eben eine halbe Stunden hingesetzt, alles aufgeschrieben, mal Korrektur gelesen. Fertig. Keine große Arbeit. Die Zertifikate hatte ich inzwischen schon gekauft. CEG, AIS, Schufa und Arbeitgeberrückfrage.
Das waren dann zusammen mit der Freischaltung knappe 50€. Finde ich noch okay.

Nachdem ich das Projekt freigeschaltet hatte (2000€ zu 12,5% auf 12 Monate), bekam ich auch innerhalb der ersten fünf Stunden schon zwei Gebote zu je 100€. Ich war also scheinbar auf einem guten Weg.
Da ich mein "Glück" jetzt eh nicht mehr in der Hand hatte, schaute ich eine Woche lang nicht mehr auf die Seite.
Als ich dann nach dem Stand der Dinge schaute, war mein Projekt bereits zu 90% finanziert. Toll!

Zwei Tage vor Ende der 14tägigen Laufzeit war es dann sogar zu 100% finanziert und die Anleger fingen an sich teilweise zu unterbieten. Am Ende war mein Ursprungszinsatz von 12,5% sogar auf 9,5% gesunken.

Das Ganze hat mich natürich super gefreut. Jetzt nur noch den Papierkram erledigen und auf das Geld warten. Die Warterei hat zugegeben ein paar Tage in Anspruch genommen, aber hey.

Mein Auto fährt inzwischen wieder, ich kann mich also wirklich nicht beschweren. ;) Die letzte Rate habe ich im Juli beglichen. Alles problemlos abgelaufen.

Übrigens: Als ich vor der Erstellung noch eine Frage zum Ablauf hatte, hat der Support ziemlich zügig auf meine Mail geantwortet und auch am Telefon war der Herr ziemlich nett.

Vor kurzem bin ich dann mehr oder weniger glücklich an eine kleine Summe Geld gekommen (Erbschaft) und wusste nicht, was ich damit anfangen soll. Auf der Bank gibt es mir zu wenige Zinsen, und irgendwie ist das ja auch langweilig. Außerdem wollten die mir damals auch kein Geld geben, also kriegen sie auch meins nicht. ;)
Mir ist dann auxmoney wieder eingefallen. Ich habe mir das Ganze nochmal für die Anleger-Seite angesehen und gleich mal eine handvoll Projekte ausgepickt in die ich investieren wollte.
Ein wenig Rechnerei später hatte ich dann meine erste Anlage getätigt: 50€ zu 12,9%. Da mir das Ganze echt Spaß macht, habe ich dann alleine an einem Tag rund 10 Projekte ausgesucht und jeweils 50€ investiert.
Bisher ist noch keins ausgefallen, aber das ist jetzt auch erst zwei Monate her. ;) Ich hoffe aber das Beste - viel schlimmer als mit Aktien kann es ja gar nicht werden. ;)
Ich bin eigentlich sogar relativ zuversichtlich, dass alle pünktlich bezahlen und ich mein Geld wiedersehe - mit vielen Kreditnehmern habe ich nämlich ziemlich netten Mailkontakt gehabt. Zwar hat die Auswahl tatsächlich ein bisschen Zeit gekostet, aber Spaß hats mir definitiv gemacht. Sobald ich wieder ein wenig Geld übrig habe, werde ich auf jeden Fall weiter investieren.

Von meiner Seite also einen Daumen hoch.

- Jürgen

Antworten
Zur Übersicht