Online-Flugportal Produktbild
  • Befriedigend

    3,5

  • 4  Tests

    42  Meinungen

42 Meinungen (12 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
30

Kundenmeinungen (42) zu Airline-direct.de Online-Flugportal

  • 16.06.2021 von Claus. G.

    Airline-direct.de Online-Flugportal: Klares Urteil: Finger weg, ausser man hat Geld zum Verbrennen!

    • Nachteile: instransparente Preisberechnung, umverhältnismäßig hohe Kosten
    Klares Urteil: Finger weg, ausser man hat Geld zum Verbrennen!

    Am 16.6.2021 unter Zeitdruck (da mit einem anderen Reiepartner abzusprechen) einen Flug nach Rumänien gebucht. Angezeigter Preis vollkommen azeptable 146 €. Was vollkommen intransparent bleibt und erst im Nachhinein deutlich wird: Es kommen noch rund 40 € Vermittlungsgebühr von airline-direct.de dazu. Dass Tätigkeit bzw. Vermittlung entlohnt werden muss, ist klar.
    a) Es wird nicht transparent auf die entstehtenden Kosten hingewiesen.
    b) Die Kosten sind in ihrer Höhe unverhältnismäßig.
    Klares Urteil: Finger weg, ausser man hat Geld zum Verbrennen!
    Antworten
  • von DUI

    Wie kann Testbericht gut sein, wenn Konsumentenbewertung miserabel

    Airline Direct hat ausschliesslich miserable Kundenbewertungen, nicht eine positive Meinung. Trotzdem wirbt die Webseite testbericht.de mit der Plakette "Testbericht gut" ?????
    Antworten
  • Antwort

    von Testberichte.de
    Hallo DUI,

    gern möchten wir zur Ihrer Kritik an der Testberichte.de-Bewertung Stellung nehmen und Ihnen erklären, wie Testberichte.de funktioniert:

    Wir von Testberichte.de veröffentlichen kostenlos die Testergebnisse aus über 750 Verbraucher- und Testmagazinen, testen die Produkte jedoch nicht selbst. Daraus ergibt sich, dass wir die Testurteile der testenden Zeitschriften zusammenfassen und auf Basis der vergebenen Bewertungen einen Durchschnitt berechnen.
    In diesem Fall listen wir 4 Ergebnisse zu Airline-direct.de. Unsere Durchschnittsnote von "gut" (2,0) wurde auf Grundlage dieser Urteile ermittelt.
    Das heißt jedoch nicht, dass die Durchschnittsnote mit den Erfahrungen der Verbraucher übereinstimmen muss. Daher haben Verbraucher bei uns die Möglichkeit ihre Meinung niederzuschreiben, um ihre Sicht der Dinge auf den Dienstleister darzulegen und zu bewerten. Diese Bewertungen spiegeln sich in der Anzahl der Sterne wider, die in diesem Fall bei einem von fünf möglichen Sternen (“mangelhaft“) liegt.
    Wir möchten betonen, dass wir unabhängig von Herstellern oder Unternehmen arbeiten und uns im Sinne unserer Nutzer nicht beeinflussen lassen.

    Freundliche Grüße
    Ihr Team von Testberichte.de
    Antworten
  • von DUI

    Auf keinen Fall dort buchen!!

    Das Thema mit den "flexiblen Flugzeiten" steht hier nur im Kleingedruckten. Ein klarer Fall für den Konsumentenschutz. Habe für ein bestimmtes Datum angefragt und erhielt eine nach 5 Minuten via E-Mail eine Buchungsbestätigung für ein alternatives Datum. Nach sofortigem Anruf, sagte man mir ich müsse 100 EUR Stornogebühren bezahlen oder den Flug umbuchen (neuer Tarif war wesentlich teurer). Während dem telefonischen Kaufabschluss für die Umbuchung wurde plötzlich die Leitung unterbrochen. Umbuchung online nicht möglich. Habe auch keinen Rückruf erhalten. Aktuellen Stand kenne ich nicht.
    Antworten
  • von Verzweiflung

    Mr anstatt Mrs

    • Nachteile: E-Mails werden nicht beantwortet
    Letzten Sonntag buchte ich einen Flug von München nach Seattle für April 2018, Rückflug im Mai 2018, für mich, meine Frau, unseren Sohn.
    Dabei unterlief mir ein Fehler, meine Anrede lautete auf Mrs. anstatt auf Mr. Ist ja wohl nicht so schlimm, dachte ich.
    Ein grausamer Irrtum!
    Wenig später ein Anruf bei Airline direct: Warteschleife, Platz eins, nach einer halben Stunde legte A Auf eine E-Mail mit der Bitte, diesen Irrtum zu korrigieren, antwortete niemand.
    Als ich am Montag dann irgendwann einen Ansprechpartner erreicht hatte, hieß es, eine Änderung sei nur durch die Airline möglich. Also rief ich dort an, erwartungsgemäß hieß es dort, die Änderung müsse von Airline-direct durchgeführt werde.
    Immer wieder Anrufe, immer wieder Warteschleife, mal hieß es, kein Problem, die Anrede ändern wir, Minuten später ging es dann doch nicht. Fundierte Ratschäge wie: Probieren Sie es doch einfach! Die Fluglinie ermächtigte Airline direct, die Änderung vorzunehmen, vergeblich.
    Ich verbrachte Sunden am Telefon.
    Schlussendlich mußte ich den Flug stornieren und neu buchen. Von einem Flugpreis von € 700,-- bekomme ich € 66 zurück, plus neues Ticket für € 750,
    Ich konnte aber nicht den gleichen Flug buchen, ein Teilflug würde getrennt von meiner Familie stattfinden. Als Mrs wäre ich im Flugzeug gesessen, als Mr ging das nicht.
    Also meine Familie Umbuchen, macht nochmal € 230,-- pro Person, also 460,--. Auf der Rechnung standen aber nur € 360,--. Eine Korrektur des Preises war kein Thema, ich bekomme eine neue Rechnung.
    Alles in allem kostet jetzt unser Flug nach USA statt € 2000,-- stolze 3500,-- nur wegen einer falschen Anrede, die niemand berichtigen konnte oder wollte.
    Zur Zeit gibt’s bei Airline direct für mich kaum noch Wartezeiten. Meine Telefon Nummer ist vermutlich registriert. Einmal kam die Ansage: falls Ihr Problem beim letzten Anruf nicht gelöst wurde, drücken Sie die 1, und bald darauf war ich verbunden. Jetzt höre ich nicht mal mehr diese Ansage, komme gleich dran.
    Übrigens Warteschleife: Egal ob und was Sie auf die diversen Aufforderungen eintippen, Sie kommen immer in die Warteschleife, zumindest als Neukunde in die endlose. Je höher die Rechnungen, desto schneller geht’s. Glaube ich.
    Meine Airline meinte, hätte ich direkt bei ihnen gebucht, die Änderung wäre kein Problem gewesen.
    Nachtrag: Ich habe jetzt alle Rechnungen bezahlt. Ein Anruf bei Airline direct – und ich bin wieder in der endlosen Warteschleife!
    Mit Sicherheit meine letzte Buchung bei Airline direct. Die sind nur gut, wenn’s keine Probleme gibt. Ansonsten Finger weg!
    Und sagen Sie Ihrem Gesprächspartner, daß Sie jetzt auf die Bewertung Ihres Gesprächs warten: Sie fliegen sicher aus der Leitung!
    Antworten
  • von bjtld

    Fehlerhafte Buchung - katastrophaler Service - Finger weg!

    • Nachteile: die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen
    Ich habe über Airline direct einen Hin- und Rückflug ins Ausland gebucht. Die Buchung des Rückfluges wurde abgeschlossen, die Buchung des Hinfluges kam nicht zustande, obwohl die Buchungsanfrage von Airline Direct abgeschlossen wurde. Man kann sich vorstellen, dass ein gebuchter Rückflug ohne bestätigten Hinflug mehr Probleme schafft, als das es diese löst. Airline Direct war weder bereit, den Rückflug zu stornieren, noch eine entsprechende Alternative für den Hinflug anzubieten. Auch die Service-Gebühr hat Airline Direkt nicht komplett erstattet, lediglich die Hälfte für den nicht erfolgten Hinflug. Der Anbieter zeigte keinerlei Kundenservice. Das Risiko einer fehlgeschlagenen Buchung - in diesem Fall war das veröffentlichte Angebot angeblich nicht mehr aktuell, was bei der Buchung nicht erkennbar war), wird zu 100 Prozent auf den Kunden abgeladen. Ich rate allen, Finger weg!!!!!
    Antworten
  • von rurora

    Warnstufe 3

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, E-Mails werden nicht beantwortet
    aus einer Flugauskunft wird eine "Buchungsauskunft" aus dieser dann magischerweise eine kostenpflichtige Flugbuchung.
    Einwendungen per eMail und fax werden nicht beantwortet, nach 2h in der Warteschleife noch am Buchungstag erhalte ich das "entgegenkommende"Angebot, ein Storno sei nur gegen €100 möglich.

    Die Firma soll gemäss Urteil des Insolvenzgerichts Leipzig 403 IN 1494/16 seit 29.7.2016 insolvent sein und damit vermutl. geschäftl nicht mehr tätig sein dürfen.
    Antworten
  • von Aufmerksamer Kunde

    Was ein Desaster mit dieser Unister-Tochter

    • Geeignet für: Leute, die wirklich nicht bei den Airlines direkt buchen wollen. Warum eigentlich?
    Ich musste kurzfristig buchen fuer einen Tagesausflug. Meine Erfahrungen mit airline-direct will ich niemandem wuenschen. Zwar hat der Flug (auch zurueck) geklappt, aber:

    1. Die Betreiberin der Airline-Direct, die Travel Viva GmbH in Aschaffenburg, ist insolvent (403 IN 1494/16 Amtsgericht Leipzig, Insolvenzgericht, 29.07.2016).

    2. Die verlangen unerwartet, weil nicht im Lockangebot und in der Reservierungsbestaetigung aufgefuehrt, je Flug Euro 29,99 Gebuehr, zzgl. einer ebenfalls unerwarteten Zahlungsmittelgebuehr von Euro 9,97.

    3. In ihren Rechnungen weisen sie keine USt aus, d.h. dass man die bezahlten Vorsteuern nicht erstattet bekommt. Der Schaden aus 1. - 3. betrug bei meiner ca. Euro 600,- teuren Buchung immerhin Euro ca. 150,- = 25%!

    4. Die Kunden-Hotline ist ein Sprachcomputer, bei dem man eine Weile im Kreis gefuehrt wird, aber niemals zu einem ''Menschen'' durchdringt.

    5. Sie sind im Endeffekt deutlich teurer als die Airlines direkt.

    Ausser sich bei Google hochzumogeln hat diese Unister-Tochter keinerlei nennenswerte Qualitaeten. Vor einer Benutzung dieses ''Dienstes'' sollte man sich klar darueber sein, dass man gegen eine insolvente Firma praktisch nicht ausrichten kann, sollte es Probleme geben. Auch die nicht existente Kunden-Hotline enttaeuscht.

    In meinem Fall wurden ca. Euro 70,- draufgebucht, von denen nie die Rede war und die denen folglich ueberhaupt nicht zustehen. Am schlimmsten kommt aber die nicht ordnungsgemaese Rechnungsstellung wegen des fehlenden Vorsteuer-Abzugs.
    Antworten
  • von launion

    Beratungsgebühr!!! 15€ ohne Leistung!!

    • Nachteile: lange Wartezeit am Telefon, Bestellung wird als Beratungsgespräch gelistet, Beratung kostet 15€
    durch das günstige Flugangebot wird man angelockt. Will man aber noch einen zusätzlichen Service, wie z.B. Gepäck zubuchen, verlangt man doch sage und schreibe 15€ Servicegebühr, die als "Beratungsgebühr" kaschiert wird.
    Unverschämte Abzocke, niemals wieder.
    Antworten
  • von Rest

    Nie wieder!

    • Nachteile: Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, E-Mails werden nicht beantwortet
    Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal Flüge nicht direkt bei einer Airline gebucht, sondern über fluege.de, die uns dann direkt an Airline direct weitergeleitet haben. Wohl dem, dessen E-Mail nach Tagen beantwortet wird: unsere wurden nie beantwortet. Letztlich hat uns meine Verzweiflung gerettet: Es gibt unter der Service-Telefonnummer zwei Warteschleifen: eine für Kunden ohne "rundum-sorglos-Paket" (völlig hoffnungslos. Da habe ich nach 5 (!!!) Stunden aufgegeben. Dort geht nie jemand dran) und eine für Kunden mit kostenpflichtigem "rundum-sorglos-Paket". Da hat man schon eher Glück und bis auf eine Ausnahme habe ich auch freundliche und kompetente Ansprechpartner bekommen. Aber Ausdauer braucht man auch da, denn so ein Telefonat wird mehrfach einfach unterbrochen und man reiht sich wieder vorne in der Warteschleife ein und beginnt von vorn! Trotzdem gab es mit unseren Flügen nur Probleme: angefangen von der Buchung, einem Systemfehler bei airline direct, wodurch sie keine Kreditkarten belasten konnten bis hin zu Flugumbuchungen über die wir nicht informiert wurden und die wir nur bemerkten, weil ich kurz vor Reiseantritt Sitzplätze reservieren wollte. Und dabei hatte man unsere Zwischenlandung so verändert, dass wir die Anschlussflüge nie hätten erreichen können. Da kommt Freude auf. Letztlich wären wir trotzdem noch fast in Chicago am Flughafen gestrandet, wenn uns nicht eine freundliche Mitarbeiterin von American Airlines dort gerettet hätte. Nie wieder!
    Antworten
  • von tosc

    Nie wieder Airline-Direct!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Beantwortung der E-Mail dauert mehrere Tage
    Zufälligerweise haben wir erfahren, dass unser Flug annuliert wurde. Obwohl wir das Rundum sorglos Paket gebucht haben hat uns Airline Direct nicht darüber informiert. Im Gegenteil! Airline Direct wusste nichts von der Annulation obwohl jeder Depp bei der Fluggesellschaft nachschauen konnte. Wir wurden sogar aufgefordert, trotzdem zum Flughafen zu gehen!
    Airline Direct war nicht bereit, einen alternativen Flug für uns zu organisieren. Die Aussage war: wenn sie den Hinflug angetreten haben ist unsere Leistung erfüllt. Für den Rückflug sind wir nicht zuständig.
    Das nennt sich dann Rundum sorglos Paket.
    NIE WIEDER AIRLINE DIRECT!!!!
    Antworten
  • von FR_DE_CN_BR_US

    Airline direct = Attrape!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail, keinerlei Reaktion
    • Geeignet für: Leute, die sich gern über den Tisch ziehen lassen, Leute, die beim Urlaub Buchen gern ihre Freizeit damit verschwenden, ihr Geld für nicht erbrachte Leistungen zurückzubekommen
    Ich habe Flüge über Airline direct gebucht und eine Bestätigungsmail bekommen.
    23 Minuten später habe ich von Nurflug.de eine Stornorechnung bebkommen. Ich habe mich zuerst gefragt, ob es nicht ein Spam Mail war aber die Daten und die Flüge waren dieselben. Inhalt war, dass die Reservierung nicht funktioniert hat und dass deswegen mir das Geld für die Flüge nicht gebucht wird.
    Interessant wurde es, als 1:21 Minuten nach der Bestätigungsemail Airline Direct mir eine Rechnung von 120 € geschickt hat!
    Und natürlich gibt es keine Hotline.
    Um das Gluck zu haben mit einem Mitarbeiter sprechen zu dürfen, muss man ein spezielles Package mit der Reservierung buchen, für nur 15 €!

    Um sicher zu sein, dass ich nicht mit einer fake Firma zu tun hatte, habe ich mich an die Airline gewendet. Sie haben mir bestätigt, dass es eine Anfrage gab, dass allerdings das Ticket vom Reisebüro storniert wurde.
    Interessant...
    Das Reisebüro hatte dieselbe Telefonnummer wie Nurflug.de.

    Ich habe dann bei Nurflug.de angerufen und es wurde mir erklärt, dass sie die Tickets ausstellen. Das heißt, dass nicht Airline direct es selber macht...
    Warum die Tickets im Nachhinein gecancelt wurde, konnte man mir nicht erklären!
    Dann wurde ich über Nurflug.de in Verbindung mit Airline Direct gesetzt. Ich konnte also doch mit einem Mitarbeiter sprechen. Er bat mich das Storno-Mail von Nurflug.de ihn weiterzuleiten, damit er mir das Geld für die Gebühren von 120 € gutschreiben konnte.
    Es sind 3 Wochen her. Die fast 120 € wurden mir abgebucht. Von der Gutschrift habe ich bis jetzt nichts gesehen!

    Fazit: Du buchst einen Flug, der 20 Minuten später storniert wird. Man schickt Dir aber eine Rechnung in Hohe von 120€ für eine Leistung, die nie erbracht wurde. Stinkt nach Attrape, oder?

    Deshalb würde ich jedem raten, Airline Direct zu meiden!
    Antworten
  • von Mick Mer

    Das schlechteste Buchungsportal, was ich je benutzt habe

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail, die halten sich nicht an ihre AGB, Beantwortung der E-Mail dauert mehrere Tage
    Guten Tag,
    Ich habe vor einigen Monaten einen Flug von Zürich nach Wien und zurückbuchen wollen. Da es ein Angebot gab, mit welchem man mit Visa Electron keine Gebüren zahlen muss habe ich über die Seite Airline-Direct.de gebucht. Daraufhin kam eine Meldung, dass nicht auf meine Kreditkarte zugegriffen werden konnte. Ich habe mit der Bank etc. telefoniert jedoch war dort alles in Ordnung. Ich habe dann innerhalb von wenigen Stunden die Buchung widerrufen wollen, per eMail und Fax. Habe jedoch keine Antwort bekommen, nur eine automatisch verfasste Empfangsbestätitung. Einige Tage später kam dann eine Nachricht zurück, dass ich die Buchung nicht widerrufen habe, und keine Zahlung statt gefunden hat. Als Bearbeitungsgebür wurden mir 100€ von dem Konto abgebucht, welches anscheinend nicht belastet werden konnte. Ich habe daraufhin mehrere eMails geschrieben ohne eine Antwort zu bekommen. Nachdem ich aber andauernd druck gemacht habe, habe ich eine Antwort bekommen, und zwar werden mir die 100€ erstattet wenn ich innerhalb von 24h einen Flug buchen würde. Da ich sowieso einen Flug gebraucht habe, habe ich den Flug gebucht, sofort die Buchungsnummer und alles weiter geschickt. Jedoch habe ich nach 2 Wochen immer noch nicht die 100€ gehabt. Ich habe daraufhin mehrere eMails geschrieben. Auf eine hatte ich dann eine Antwort bekommen, dass das Geld überwiesen wurde und es in den nächsten Tagen eintreffen werde. Das war vor knapp zwei Monaten. Bis heute habe ich keinen Cent gesehen.
    Diese Seite hat nicht nur den mit Abstand schlechtesten Kundenservice, sondern belügt und betrügt ihre Kunden auch noch. Ich hoffe ein Mitarbeiter wird das lesen, und sich um mein Anliegen kümmern, nachdem das bisher keiner geschafft hat.
    Bis dahin FINGER WEG VON DIESER SEITE!
    Antworten
  • von udo71

    Chronik eines Desasters

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per E-Mail, Beantwortung der E-Mail dauert mehrere Tage, keinerlei telefonische Erreichbarkeit, keine Info über Flugstornierung
    • Geeignet für: Leute, die gerne 2 Wochen und länger auf Flugbestätigung warten
    29.6.16 Flugbuchung Frankfurt - Bangkok für 5 Personen mit Thai Direktflug, airline-direct nennt das eine "Buchungsanfrage", für mich ist es eine Buchung, weil verbindlich für den Kunden.
    4.7.16 Maileingang diesen Inhalts:
    Sehr geehrter Herr Rxxx,

    vielen Dank für Ihre verbindliche Buchungsanfrage bei airline-direct und das uns damit entgegengebrachte Vertrauen.
    Ihre Buchungsanfrage hat die Bestätigungsnummer: 11472035/WKIPCA
    Wir werden nun die automatische Ticketausstellung für Sie veranlassen. Sie erhalten zeitnah von uns die Rechnung und den Reiseplan im PDF-Format. Wünschen Sie eine Rechnung i.S.d. §§ 14, 14a UStG., dann senden Sie bitte einen Nachweis (bspw. Umsatzsteueridentifikationsnummer) an xyz. Bis zur endgültigen Buchungsbestätigung bleiben Preis- und Leistungsänderungen sowie Zwischenverkauf vorbehalten. Hier haben wir für Sie nochmal Ihre persönlichen Daten und Fluginformationen zusammengestellt. Sie finden diese Angaben auch als pdf-Datei im Anhang.

    4.7. - 20.7.16 Unser Flug ist für uns fix und wir buchen 7 Hotels für 3 Wochen Aufenthalt und einen Inlandsflug von Koh Samui nach Bangkok.
    20.7.16 Zwischenzeitlich habe ich nichts mehr gehört und bin davon ausgegangen, dass der Flug gebucht und sicher ist. Heute möchte ich einen Parkplatz am Frankfurter Flughafen reservieren. Als ich die Flugbuchung checke, kommt es mir doch komisch vor, dass ich so lange nichts mehr gehört habe. Bei Airline-Direct komme ich nach 10 min. Warteschleife nirgends durch. Als ich bei Thai Airways anrufe, erfahre ich, dass die Buchung bereits am 4.7.16 storniert wurde.
    20.7.16 Nachmittags
    Zufällig erhalte ich genau heute die Info von Airline-Direct, dass mein Flug nur zu Mehrkosten von 196,14 EUR pro Person (also fast 1.000 EUR insgesamt) buchbar sei. Hier der Originaltext: Sehr geehrter Herr Roth,
    vielen Dank für Ihre Buchungsanfrage 11472035/X5B6AB und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
    Leider hat uns die Fluggesellschaft einen anderen als den in Ihrer Buchungsanfrage angezeigten Preis bestätigt. Wir bedauern dies außerordentlich. Bei Ihrer Flugbuchung hat sich ein Mehrpreis in Höhe von 196.14 EUR pro Person ergeben.
    Bitte geben Sie uns telefonisch unter der Rufnummer 0341-35575 83770 bis zum 21.07.2016 spätestens 18Uhr verbindlich Bescheid, ob Sie mit der Preisänderung einverstanden sind, damit wir die Ticketausstellung veranlassen können.
    Erhalten wir keine telefonische Rückmeldung von Ihnen, werden wir die Buchungsanfrage kostenfrei stornieren.
    Des Weiteren behält sich die Fluggesellschaft das Recht vor, die Buchung zu stornieren, sollten die Tickets nicht innerhalb von 24 Stunden nach Buchung ausgestellt sein.
    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und freuen uns, von Ihnen zu hören. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich sehr gern an uns wenden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Linienflugteam Travel Viva GmbH Luitpoldstraße 9 63739 Aschaffenburg Germany

    Fazit: Ein einziger Skandal, nie wieder! Wir hatten jetzt das Glück, dass wir einen gleichwertigen Flug von Zürich aus bekommen haben.
    Antworten
  • von Weinland

    Airline direct und insolvente Unister

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen
    Bei Airline direct habe ich im Jahr 2015 einen Flug nach Malaga gebucht. Das Buchungssystem war bereits betrügerisch mit dem ungewolten Abschluss von Versicherungen..
    Es wurde auch keine Sitzplatz-Reservierung vorgenommen. Eine telefonische oder E-Mail-Kontaktierung war aussichtslos..
    Ich habe ca. 800 Euro verloren, die durch Unister im Auftrag von Airline direct eingetrieben wurden. Die Gesellschaft von Travel viva, Airline direct musste Insolvenz anmelden.
    Antworten
  • von complete

    erreichbarkeit null

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen
    Ich hatte einen Flug von Vladivostok nach Yuzhno-Sakhalinsk gebucht.
    es scheint eine schwierige Strecke zu sein, die Flugzeit wurde mehrmals geändert oder der Flug storniert. Vor dem Abflug aus Deutschland war immerhin nach meiner email-Mitteilung Tage später als durch die Aeroflot die Änderung auch bekannt gegeben. Während des Aufenthalts in Russland wurde erneut die Flugzeit mehrmals geändert; ich erfuhr davon als ich meinen online checkin nicht abschließen konnte. Vom ticketverkäufer keine Wolke in Sicht. Ich konnte nur mit der Airline emails wechseln, welche auch prompt in kürzester zeit in Englisch beantwortet wurden. Die hatten eingesehen, dass es vermutlich keinen Sinn macht, weiterhin mich auf den absolut unerläßlichen Kontakt zum ticket-verkäufer zu warten. danach war meine Dreistigkeit noch höher; ich wollte einen Rückflug stornieren, da ein weiterer Aufenthalt auf Sachalin ich für mich für nicht zumutbar hielt. ICH WARTE NUN SEIT ACHT WOCHEN AUF EINE ANTWORT durch Airline direct. Ich habe ca. 10 emails geschrieben. Ich wollte heute telefonieren, ich habe einige Zeit gebraucht um eine Telefonnummer zu finden. Dann befand ich mich ca. 15 Minuten einer blöden Musik ausgesetzt oder bei der anderen Alternative mit ca.20 Hinweisen auf Internet konfrontiert. Ergebnis NICHTS. Danach wollte ich die Geschäftsbedingungen im Internet aufsuchen, link funktioniert nicht.
    Keinerlei Einstellung. Es ist absolut indiskutabel. Auch sind die nicht immer der billigste Anbieter. Kassieren service und Zahlungsmittelgebühren, es ist eine Frechheit. Für mich ist es im Grunde schon nicht gerechtfertigt, Servicegebühren für Zahlungsmittel zu verlangen. Es kann doch nicht sein, das ist die Gegenleistung, sonst nichts. Da dürfte jeder, der ein Produkt verkauft, Gebühr für die Entgegen-nahme des Zahlungsbetrages eine Extra-Gebühr verlangen., Aber, wenn derartige Unternehmen, dann sich so verhalten, wie dieser Ticket-verkäufer. Dann gehört so etwas aus dem Verkehr gezogen. Ich bin so maßlos wütend, dass ich mich dazu entschlossen habe, erstmals einen Beitrag dieser Art zu schreiben.
    Antworten
  • von Nik S.

    Finger weg von Airline Direct. Ganz klare Abzocke!!!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail, Beantwortung der E-Mail dauert mehrere Tage
    Wir hatten extra einen Linienflug vin Berlin nach Kopenhagen gebucht. Leider konnten wir diesen nicht antreten. Daraufhin hatten wir mit Airline Direct Kontakt aufgenommen und LEIDER KEINE ANTWORT erhalten. Heute kam dann die Antwort. Die Flüge sind storniert worden und es gibt 102,16 Euro zurück. Man verwies dann aber auf die AGBs in denen 100 EURO für solche Fälle vorgesehen sind. Natürlich hat man das bei der Buchung akzeptiert also ganz klar mein Fehler. ICH MÖCHTE NUR ALLE WARNEN: BUCHT NICHT BEI AIRLINE DIRECT! Zahlt lieber ein paar Euro mehr bei einem seriösen Anbieter. Airline Direct hat sogar noch 2,16 mehr auf die Bearbeitungsgebühr drauf geschlagen, damit auch wirklich das gesamte gezahlte Geld weg ist und die keine Erstattung durchführen müssen. Also nochmal: FINGER WEG von AIRLINE DIRECT.
    Antworten
  • von airman49

    Gefährliches Buchen, miserabler Service

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, schlechte Erfassung von Eingaben
    Ich verstehe nicht, wie gewisse Testportale Airline-direct die Benotung 2 geben können bei diesen vielen Reklamationen.
    Man kann sich beim Buchen sehr schnell vertun und nicht mehr zurück.
    z.T. werden die Eingaben nicht oder nicht richtig erfasst. So wurden bei mir 3 zusätzliche Gepäckstücke erfasst, welche ich nicht wollte
    Bei sofortiger Reklamation habe ich eine Rückmail erhalten, dass man mich umgehend kontaktiert, was trotz zwei Rückfragen nicht passiert ist.
    Antworten
  • von Leticia

    Flug trotz erhaltener Bestätigung plötzlich teurer

    Ich buchte kürzlich einen Hin- und Rückflug über airline direct für 73,99 €. Einen Tag später erhielt ich eine E-Mail mit folgendem Inhalt:
    ''Leider hat uns die Fluggesellschaft einen anderen als den in Ihrer Buchungsanfrage angezeigten Preis bestätigt. Wir bedauern dies außerordentlich. Bei Ihrer Flugbuchung hat sich ein Mehrpreis in Höhe von 40,00 EUR pro Person ergeben." Das interessante dabei: Denselben Flug gab es zu dem Zeitpunkt der E-Mail noch zum Preis von 77,20 € (inkl. 8 Euro Visagebühr). Ich durfte aufgrund der Preiserhöhung dann vom Vertrag zurücktreten. Wenn man sich die E-Mail dann auch genau anschaut, spricht airline direct von Buchungsanfragen... und gibt sich in den AGB als Vermittler aus. Ich empfehle, nicht über dieses Portal zu buchen, da sich der Preis spontan ändern kann, obwohl myteriöserweise der Flug zum alten Preis bei der Airline noch buchbar ist.
    Antworten
  • von Heinz Schenk007

    Überhöhte Abbuchung und monatelang keine Antwort

    • Nachteile: es werden einfach zu hohe Beträge abgebucht
    • Geeignet für: Leute, denen es egal ist, wenn einfach mal mehr abgebucht wird
    Airline direct bucht einfach einen höheren Betrag als in der Rechnung ausgewiesen ab und reagiert seit 3 Monaten auf keine Anfragen diesbezüglich.
    Offensichtlich rechnet man damit, dass ein Betrag von 10 € für den Kunden nicht genug schmerzt, um damit zum Anwalt zu gehen.
    Das sind ganz offensichtlich betrügerische Methoden.
    Ich kann davor nur warnen und weiß nicht, wie eine solche Seite eine gute Bewertung bekommen kann, sofern die Seitenbetreiber hier nicht entweder diese Machenschaften unterstützen oder nicht genug zur Qualitätsprüfung der Beurteilungen unternehmen.
    Es ging bei mir um folgenden Fall:
    10784156/4U_K5Y7NI
    Antworten
  • Antwort

    von Testberichte.de
    Hallo Heinz Schenk007,

    vielen Dank für Ihre Meinung.

    Gern möchten wir Ihnen auf Ihre Frage zur Testberichte.de-Bewertung antworten.
    Wir von Testberichte.de veröffentlichen kostenlos die Testergebnisse aus über 750 Verbraucher- und Testmagazinen, testen die Produkte jedoch nicht selbst. Daraus ergibt sich, dass wir die Testurteile der testenden Zeitschriften zusammenfassen und berechnen. In diesem Fall listen wir 4 Ergebnisse zu airline-direct.de. Unsere Durchschnittsnote von 2,0 ("gut") wurde auf Grundlage dieser Urteile ermittelt. Das heißt jedoch nicht, dass die Durchschnittsnote mit den Erfahrungen der Verbraucher übereinstimmen muss. Daher haben Verbraucher bei uns die Möglichkeit ihre Meinung niederzuschreiben, um ihre Sicht der Dinge auf den Dienstleister darzulegen.
    Wir möchten betonen, dass wir unabhängig von Herstellern oder Unternehmen arbeiten und uns im Sinne unserer Nutzer nicht beeinflussen lassen.

    Freundliche Grüße
    Ihr Team von Testberichte.de
    Antworten
  • von Linda Gänseblümchen

    FINGER WEG von airline-direct!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per E-Mail, Beantwortung der E-Mail dauert mehrere Tage, Warteschleife, unverständliche Sprache, schlechte Erreichbarkeit per Telefon, nicht nachvollziehbares Handeln, Auflegen während des Gespräches
    Kontakt ist nach Buchung nur über die Hotline möglich, wo man vorzugsweise mit automatischen Computerstimmen spricht oder stundenlang in der Warteschleife hängt! Jede Auskunft, Umbuchung, Stornierung o.ä. ist mit Servicegebühren verbunden! Bei unserer Stornierung 1 Tag nach Buchung konnten wir niemanden erreichen, auf Mails hat keiner geantwortet und nach 4 Tagen wurden wir schießlich nach stundenlanger Warteschleife aufgenommen, bei Stornoanfrage wieder in eine Warteschleife gesteckt und rausgeschmissen. Damit der Storno auch durchgeht, haben wir dieses Prozedere etliche Male wiederholt, bis der Mitarbeiter uns letzten Endes ein Angebot machen konnte, 10% des Flugpreises zurück zu erstatten, abzüglich der neu entstandenen Servicegebühren für die Stornierung. Wir fanden dies unmöglich, da uns am Tag der Buchung eine Stornierung für insgesamt 100 EUR angeboten wurden, nur wir danach niemanden mehr erreichen konnten. Daraufhin hat der Mitarbeiter einfach im Gespräch aufgelegt! SAFTLADEN! Es ist eine Zumutung und eine Schweinerei, dass solche Unternehmen genau darauf spekulieren! Wir haben in jedem Fall unsere Lektion gelernt und die nächsten Flüge über ein Reisebüro gebucht, die zudem noch günstiger waren! Hoffentlich hält dieser Beitrag noch mehr Leute davon ab bei airline-direct zu buchen!
    Antworten
  • von discuss

    ACHTUNG! ABSOLUT UNSERIÖS

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail, die halten sich nicht an ihre AGB, es wird auf NICHTS geantwortet (mail, Tel, Brief
    • Geeignet für: gern das Risiko suchen UND verlieren können
    Ich habe erstmalig (und ganz sicher auch letztmalig!) einen Flug über diese Firma gebucht. Servicepauschalen werden bei Buchung nicht angegeben und bei anschließenden Nachfragen (per mail, Telefon und Brief !) ist Niemand zu erreichen. Ich bin mir jetzt noch nicht einmal sicher die gebuchten Leistungen zu bekommen und muß bei der Fluggesellschaft direkt nachfragen.. Sehen Sie sich bitte die fast ausschließlich negativen Bewertungen im Netz an! Diese Firma sollte den Verbraucherzentralen und der Presse gemeldet werden!
    VORSICHT ...
    Antworten
  • von maria1962

    Service ist total mies

    • Nachteile: Antwort auf E-Mail aus unpassenden Textbausteinen zusammengesetzt
    Ich habe vor 6 Wochen online einen Flug nach Amerika bei airlinedirect gebucht und für die Übersendung der Reiseunterlagen per Post € 7,99 bezahlt. Bis heute sind die nicht angekommen. Meine unzähligen Emails werden nur mit der automatischen Standardmail beantwortet. Da wird versprochen, dass man meine Beschwerde so rasch wie möglich beantwortet. Bis heute hab ich nichts erhalten. Telefonisch sind die auch nicht erreichbar, da gibt es nur das automatische Telefonsystem und keine Infos - also kein direkter telefonischer Kontakt möglich. Ich bin wirklich sehr sauer!
    Antworten
  • von Michael D

    Airline direkt - Hände weg!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen
    Das Online-Buchungssystem von airline-direct.de hat nicht die von uns gewünschten und eingegebenen Flugdaten gebucht sondern vom System „vorgeschlagene Alternativdaten“. Wir sind vom System weder darüber informiert worden noch um Zustimmung zu diesen Alternativdaten gebeten worden. Anschließend war telefonisch niemand zu erreichen bzw. es wurden nur Endlosschleifen mit automatischen Ansagen angeboten.

    Hinzu kommen die nicht erkennbaren Servicegebühren und der penetrante Versuch, alle möglichen Versicherungen mit zu verkaufen.

    Airline direct kommt sehr seriös daher, legt es aber offenbar auf diese Abzocke an. Das zeigen zahlreiche Bewertungen und Kommentare im Internet.

    Antworten
  • von Kokode

    Vorsicht vor diesem unseriösen ... Anbieter!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail
    Ich habe einen Flug gebucht. Der Flugpreis beträgt € 150,-. Aber bei der Rechnung steht € 210,- (+ € 60 Servicefee).
    Leider kann man beim Buchungsvorgang schlecht erkennen, dass der Endpreis sich wegen Servicefee erhöht hat.
    Reklamationen per Email wurden nie beantwortet. Telefonisch ist die Hotline auch nie erreichbar.
    Finger weg von diesem ... Anbieter.
    Antworten
  • von S. K.

    Airline direct unbedingt meiden

    Ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit Airline direct. Wollte einen Flug, den ich im Februar 2016 antreten wollte, für Mai 2016 umbuchen. Auskunft ist nicht möglich - kann nur storniert werden, was sich eigentlich nicht auszahlt, da die Stornokosten über 90 % vom Ticketpreis sind. Völlige Abzocke. Airline direct unbedingt meiden.
    Hört auf meinen Rat.
    Schöne Grüße
    S.K.

    Antworten
  • von ebol

    Portal unbedingt meiden! Absolute Abzocke und unseriös!

    • Vorteile: auch schlechte Erfahrungen gehören zum Leben
    • Nachteile: die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Gesamtpreis inkl. Servicefee wird erst nach Zugang der Bestätigungsmail erkennbar, dann ist es aber schon zu spät
    Wir haben soeben über airlinedirect einen ersten, aber auch den letzten Flug gebucht, Kosten: Euro 296,00, ein Preis, wie ihn auch die anderen Portale so ungefähr haben.
    Während des gesamten Buchungsvorgangs war nicht erkennbar, dass der angezeigte Preis NICHT der Endpreis ist!
    Dies erschloss sich erst in der Bestätigungsmail und da war es dann schon zu spät. Auf den ursprünglichen Preis kamen dann nochmals 80,00 Euro hinzu - das sind sage und schreibe 27 % AUFPREIS! - absolute Abzocke, ganz unabhängig davon, dass der Endpreis m.E. bereits zu Beginn der Buchung ausgeworfen werden müsste.
    Antworten
  • von juenglich

    Vorsicht vor diesem unseriösen Anbieter!

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail
    Leider scheinen die schlechten Erfahrungen anderer Kunden, von denen man hier lesen kann, nicht die Ausnahme sondern der Regelfall zu sein. Deshalb besser Finger weg von diesem unseriösen Reiseanbieter, vor allem weil andere Portale vergleichbare Preise für die selbe Reise anbieten.

    Die Kritikpunkte im Einzelnen:
    - intransparente Gebührengestaltung schon bei der Buchung (zusätzliche Gebühren z.B. bei der Bezahlung mit fast jeder gängigen Kreditkarte außer der hauseigenen Visakarte, die in diesem Schritt zusätzlich gekauft werden kann/soll)
    - keine Antwort auf Emails, vermutlich werden diese nicht einmal gelesen, siehe weiter unten (diverse Emails vor der Reise bezüglich Flugnummernänderungen, die ich bestätigen sollte und tat - soweit erstmal kein Problem)
    - schlechte / unmögliche Erreichbarkeit des Kundenservice: 2 Tage vor Abflug kam noch eine Email von airline-direct, man habe vergeblich versucht mich zu erreichen und nun könne meine Reise nicht wie geplant stattfinden, ich solle mich (innerhalb einer Frist von weniger als 2 Stunden!) unter der angegebenen Telefonnummer melden um Alternativen zu besprechen (in der Email war keine Telefonnummer angegeben). Habe dann auf der Webseite eine Hotline-Nummer gefunden, diese angerufen, diese führte nur leider jedes Mal zu einer automatischen Bandansage, die nicht hilfreich war. Nach etlichen Versuchen und Ausprobieren anderer Menüpunkte der Hotline-Ansage kam ich endlich doch zu einem Mitarbeiter, den ich fragen konnte was das Problem war. Es ging dann bloß darum, dass sich die Flugnummern mancher Teilflüge geändert hatten und die Flugzeiten um wenige Minuten verschoben wurden. Das an sich ist natürlich kein Problem für mich, trotzdem ärgert mich dieser sehr unnötige Ablauf, vor allem da ich diese Änderungen einige Zeit vorher schon per Email bestätigt hatte (deshalb vermute ich, dass diese Emails nie von airline-direct gelesen wurden).
    - Am Tag des Rückflugs erfuhr ich erst am Gepäckaufgabeschalter am Abflughafen, dass ein Teilflug ersatzlos gestrichen wurde (planmäßiger Flug sollte Philadelphia - Amsterdam sein, also das größte/wichtigste Stück der Reise), ohne dass airline-direct mich vorher angerufen, angeschrieben oder auf anderem Wege kontaktiert hätte, oder eine Umbuchung für mich vorgenommen hätte. Ohne den guten Service der Fluglinie wäre ich wahrscheinlich in den USA hängengeblieben und auf einigen Kosten sitzen geblieben. An dieser Stelle also auch ein Lob und eine Empfehlung für American Airlines bzw. British Airways, die ohne Probleme noch eine Umbuchung auf eine andere Route vornehmen konnten.

    Fazit: Am Ende haben Hin- und Rückflug glücklicherweise geklappt, jedoch haben miserabler Kundenservice und Erreichbarkeit von airline-direct für eine Menge unnötigen Stress gesorgt. Ich werde die Dienste dieses unseriösen Anbieters nie wieder in Anspruch nehmen und warne alle Leute hiermit ausdrücklich vor dieser Agentur!
    Antworten
  • von Severin

    ...

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, Erreichbarkeit per E-Mail, Antwort auf E-Mail aus unpassenden Textbausteinen zusammengesetzt
    • Geeignet für: Zusatzgebühren und versteckte Kostenliebhaber
    Die Kreditkartenbelastung durch Airline Direct wurde durch mein Kreditkarteninstitut automatisch geblockt wegen Betrugs Alarm. Daraufhin hat mir Arline Direct mitgeteilt es würden mir Euro 15.- für einen erneuten Belastungsversuch belastet. Nach Rücksprache mit dem Kreditkarteninstitut wurde mir versichert das eine erneute Belastung stattfinden könne, dies habe ich umgehend an Airline Direct mitgeteilt. Ebenso habe ich versucht mehrfach anzurufen, jedes Mal wurde jedoch die Warteschlaufe nach 6-7 automatisch gekappt..Zusätzlich habe ich versucht nochmals 2x per Email auf die Anfrage zu reagieren. Meine Emaileingang wurde jedes Mal automatisch bestätigt von Airline Direct - reagiert das Unternehmen nie auf die Emails. Dennoch hat mir das Unternehmen jetzt weiter Euro 100.- belastet für eine Stornierung, eines NIE ausgelieferten Tickets. Insgesamt wurden mir nun Euro 115.- belastet, ohne je eine Leistung zu liefern. Ich bin ein Vielflieger – fliege jede Woche, jedoch sicherlich nie mehr mit Airline Direct !!
    Antworten
  • von Melanie Riedel

    Von Airline Direct betrogen ...

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen, Erreichbarkeit per E-Mail, Antwort auf E-Mail aus unpassenden Textbausteinen zusammengesetzt, unrechtmäßige Gebühren, keine Erstattung personenbezogener Kosten
    Weiteres Airline Direct Opfer. Unrechtmässige Gebühren werden eingezogen, personenbezogene Gebühren nicht erstattet, nachfolgende Mail verschicke ich mittlerweile täglich ans Unternehmen, ohne irgendein Feedback:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit storniere ich den Flug oben und weise Sie darauf hin, dass die Erhebung von Bearbeitungsgebühren für die telefonische Information zu Stornogebühren (15 EUR) vom Gesetzgeber als nicht rechtmäßig eingestuft wurde.
    Ebenso sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet, mir die personenbezogenen Kosten zu erstatten.
    Beides völlig unabhängig davon, was Sie meinen, in Ihre AGBs schreiben zu müssen, diese Angaben sind nicht rechtsgültig!
    Sollten Sie diesen mir rechtlich zustehenden Anforderungen nicht nachkommen, werde ich mehrere Wege beschreiten:
    - Involvierung meines Anwalts
    - Publikmachung in den sozialen Medien

    Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen
    Antworten
  • von Oben ohne

    Kundenservice ohne Service

    • Nachteile: auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, Firma ist einfach nicht erreichbar, Firma reagiert nicht auf E-Mails
    Nach einigem Ärger mit airline-direct schrieb ich an das Portal sowie seinen Betreiber, die Travel Viva GmbH, die folgende E-Mail. Darin ist eigentlich alles gesagt.

    "Vor einigen Wochen habe ich einen Flug bei airline-direct gebucht und danach interessante Erfahrungen mit diesem Reiseportal gemacht. Ich habe schon einige Seiten ausprobiert, da ich nie so richtig zufrieden war damit, wie der Anbieter dem Kunden im Buchungsverfahren gegenüber tritt oder wie der Kundenservice im Nachgang ausfiel.
    Nun also airline-direct.

    Mit Erstaunen nahm ich vor der Buchung ein Meldung der Bild-Zeitung von vor zwei Jahren zur Kenntnis, wo über einen Testsieg Ihres Reiseportals berichtet wurde. Als Begründung war zu lesen, dass airline-direct die Kunden nicht hinters Licht führt. Es sagt viel über den aktuellen Reisemarkt aus, wenn etwas nicht zu tun ausreicht, um sich als Anbieter positiv von Konkurrenten abzuheben. Und ob das nun tatsächlich der Fall ist, sei mal dahingestellt.
    Auch wenn ich von solchen Tests nichts halte, entschloss ich mich airline-direct auszuprobieren - trotz vieler schlechter Bewertungen im Netz. Das Internet lässt einen an Schwarmintelligenz ja regelmäßig zweifeln.

    Die Buchungsseite, bei der man neben vielen Kästchen, die man ankreuzen muss, um im Menü weiterzugelangen, auch viele optionale Kästchen zu allerhand Paketen und Versicherungen findet, ist äußerst unübersichtlich gestaltet. So etwas kommt entweder durch mangelnden Sinn für Logik und Design oder durch Absicht zustande. Ich tippe in diesem Fall auf letzteres. Beim Durchgehen der Seite bin ich genervt davon, dass ich hier offensichtlich überfordert werden soll und eher ein Kästchen mehr als weniger anklicke. Das Service-Paket buche ich nicht - schon aus Protest. Ein folgenschwerer Fehler, wie sich im Nachheinein herausstellt.
    Nun hatte ich vergessen das Limit meiner Kreditkarte anzuheben, um die Buchung zu ermöglichen. Eine Vergesslichkeit meinerseits, die Ihnen mehr Arbeit macht als nötig. Soweit bringe ich Verständnis auf. Ich bekomme eine E-Mail, die mich auffordert die Sache innerhalb 24 Stunden zu bereinigen. Sonst droht eine Extragebühr von 100,00 Euro. Um die Buchung abzuwickeln, soll ich die Hotline von airline-direct anrufen. Ich kläre also die Anhebung des Limits mit der Bank und rufe bei der Hotline an. Nach dem üblichen Menülabyrinth lande ich in einer Schleife und warte. Ich verstehe nicht, warum einem so selten der Gefallen getan wird mitzuteilen, an welcher Position man steht und wie lange es ungefähr noch dauern kann. Dies nicht zu tun ist schlicht Schikane. So auch hier.
    Irgendwann erreiche ich dann jemanden. Die Leitung knackst und setzt regelmäßig für etwa eine halbe Sekunde aus. Ich vermute einen Call-Center außerhalb Deutschlands. Mein Gegenüber hat einen indischen Akzent, wie alle Mitarbeiter, mit denen ich danach noch spreche. Das ist an sich kein Problem, aber es wird zu einem, wenn es laufend Verständigungsschwierigkeiten gibt. Wir schaffen es trotzdem. Der Flug ist gebucht.

    Einige Zeit später ändern sich meine Pläne. Ich möchte gerne den Hinweg meines Gabelflugs umbuchen. Mir graut vor dem erneuten Griff zum Hörer. Auf der Homepage von airline-direct finde ich aber ein Kontaktformular, das auch Umbuchungsanfragen berücksichtigt. Schön, denke ich, dass es auch anders geht. Ich fülle das Formular aus und erhalte eine Bestätigungsmail. Und warte. Zwei Tage später schreibe ich noch einmal eine Erinnerung. Schlussendlich erhalte ich eine Nachricht, die mich darüber aufklärt, dass ich das Service-Paket nicht gebucht habe und deswegen nun 15 Euro für eine Umbuchungsanfrage (!) zahlen müsse, falls ich den Auftrag dazu erteile. Ich sehe ein, dass die Umbuchung zusätzlichen Aufwand bedeutet. Dass aber schon bei einer Anfrage, und nicht erst bei einer erfolgreichen Umbuchung eine Gebühr fällig wird, finde ich im Nachhinein wenig kundenorientiert (s. u.). Da ich nicht wieder ewig auf eine Email-Reaktion warten möchte, greife ich wieder zum Hörer. Das oben beschriebene Prozedere wiederholt sich. Wieder eine schlechte Verbindung. Die Anfrage aufzugeben dauert eine gefühlte Ewigkeit. Der Mitarbeiter kündigt an, mir binnen einer Stunde ein Angebot zu schicken. Es dauert deutlich länger.
    Zurück bekomme ich dieses hier:

    "Leider konnten wir die gewünschte strecke des Fluges Von FRA-HAN, am 16/05/2015 nicht Einbuchen. Wir haben keine direkte buchbare strecke für sie gefunden." (Rechtschreibfehler original).

    Das ist kein Kundenservice, insbesondere nicht für 15 Euro. Es gab und gibt Flüge für die gewünschte Verbindung. Meine Vermutung ist, dass ich zuvor einen Flug mit schlechten Umbuchungskonditionen gekauft hatte und die Meldung deswegen so zustandekommt. Aber anstatt mir meine Möglichkeiten (z. B. Stornierung und Neubuchung usw.) samt Kosten zu nennen, erhalte ich ein Lehrbuchbeispiel, wie man es genau nicht machen sollte. Wäre der Service mit entsprechendem Paket ein anderer? Ich zweifle.

    Diesem Vorgang folgen noch einige weitere Nachrichten an Ihren Kundenservice, in dem ich mein Anliegen erkläre und eine Gegenleistung für meine 15 Euro einfordere. Ich habe außer den automatisch generierten Nachrichten nichts mehr gehört."
    Antworten
  • von Anja S.

    Das nenne ich eine ausgeklügelte Verbrauchertäuschung

    • Nachteile: fehlerhafte Buchung, Verbraucher wird bewusst über Gesamtpreis getäuscht
    Ich bin über ein Vergleichsportal zu AirlineDirect weitergeleitet worden und wollte dort den Kauf abschließen.

    Zunächst habe ich den Preis vom Vergleichsportal nicht mehr gefunden, der Preis hat sich von 180 EUR auf 230 erhöht.

    Ich wollte trotzdem buchen. Mir wurde der Gesamtpreis mit 230 EUR am Start der Buchungsstrecke angezeigt. Danach habe ich sämliche Zusatzleistungen deaktiviert, außer eine Pauschale von 3 EUR für die Zahlung. Ich wurde im Glauben gelassen, dass alles deaktiviert ist. TROTZDEM wurde eine Servicegebühr von 2x19 EUR (40 EUR?!!) aufgeschlagen.

    Dies wird auf perfide Weise vorgenommen, dass es für mich wie eine bewusste Verbrauchertäuschung aussieht. Meines Wissens muss vor dem Kauf der Gesamtpreis deutlich angezeigt werden. DAS ist so nicht gegeben.
    Antworten
  • von LeeThompson

    ServiceFee? Na klar!

    • Vorteile: Servicefee von 60 Euro
    • Nachteile: die Servicefee ist kaum als solche zu erkennen
    Tolle Seite und es werden auch nur 60 Euro Servicefee für das bezahlen mit einer Mastercard fällig. Kann man das vor dem kostenpflichtigen Buchen klar erkennen?

    Auf der Website steht:

    Mastercard: 0.00 € + Servicefee

    Na, wer da nicht sofort erkennt, dass in der, an einem völlig anderem Ort platzierten Rechnungsübersicht die Servicegebühr von 60 EURO angezeigt wird... der muss ja wohl blind sein!! Oder ist es etwa so konzipiert, dass man das gar nicht mit bekommen soll? Oder gar denken soll, es würden 0.00 € Servicefee fällig?

    Wäre das nicht mal ein Grund diese Seite von GUT (2,0) auf WTF (6,0-) abzuwerten?
    Antworten
  • von Reisesepp

    Gefährliche Flugbuchung bei airline-direct.de

    • Nachteile: fehlerhafte Buchung
    Kürzlich wollte ich bei airline-direct einen Flug buchen. Kostenpunkt Euros 441.98. Dabei handelte es sich um das günstigste Angebot, das ich im Internet finden konnte. Zwar war auf der ersten Seite vermerkt: "Bedingt durch Zusatzprodukte und Zahlungsart können weitere Gebühren hinzukommen". Klickt man diesen Passus an, so erscheinen sämtliche Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarten etc.. Zum Glück ist dort aber überall Euros 0.00 vermerkt. Nachdem ich auf der folgenden Seite alle persönlichen Angaben inkl. Mail-Adresse und Telefon-Nr. eingegeben hatte, galt es den Pfad "Sitzplätze reservieren & weiter zum nächsten Schritt" anzuklicken. Etwas befremdend wirkt folgender Passus, der auf dieser Seite vorhanden ist: "Ich bin damit einverstanden, dass airline-direct.de mich bei Rückfragen zu meiner Reise, im Falle eines Buchungsabbruchs oder für Zusatzinformationen zu unmittelbar relevanten Reisezusatzprodukten kontaktiert per Telefon und/oder per E-Mail". Nach dem Anklicken der nächsten Seite kam die grosse Ernüchterung beim Bezahlen des Fluges. Auf dieser Seite wurde die Flugbuchung bei der Fluggesellschaft bestätigt und die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wurden aufgeführt. Gesetzeskonform war eine Zahlungsmöglichkeit ohne Zahlungsspesen vorhanden. Diese Möglichkeit konnte ich allerdings nicht nutzen. Die günstigste Variante hätte für mich zusätzliche Kosten von Euros 29.98 verursacht, was beinahe 7% des Flugpreises ausmacht. Die Gebühr zum Zahlen mit der VISA-Kreditkarte (wohl die am meisten verbreitete Kreditkarte) hätte sogar über 7% der Ticketkosten betragen. So etwas muss als Wucher bezeichnet werden, denn keine Kreditkarten-Firma verlangt so hohe Provisionen. Auch war der Flug nun wesentlich teurer als bei anderen Anbietern, obwohl auf der ersten Seite noch klar vermerkt war, dass es keine zusätzlichen Zahlungsgebühren gibt. Eine Möglichkeit, auf die vorherige Seite zurückzukehren gab es nicht. Der Ausstieg aus dem Internet war die einzige Möglichkeit. Durch diesen Buchungsabbruch hat sich aber airline.direct mit der erwähnten Klausel auf der vorangehenden Seite das Recht gesichert, den Kunden nach der bereits vorgenommenen Flugbuchung so lange per Telefon oder Mail zu bearbeiten, bis dieser zustimmt und zahlt. Dieses Online-Buchungsportal ist eines der unverschämtesten, das ich je besucht habe.
    Eigenartigerweise ist dieses Flugbuchungsportal in Tests relativ gut oder sogar am besten (Zeitschrift "Reise & Preise") bewertet. Allerdings gibt es keine neuen Tests, sodass diese wohl überholt sind. Gemäss den allgemeinen Geschäftsbedingungen der airline-direct.de laufen Zahlungen über die UNISTER TRAVEL RETAIL GmbH & Co. KG. Gegen die UNISTER-Gruppe laufen jedoch Gerichtsverfahren wegen gesetzwidrigen Verhaltens. Somit muss davon ausgegangen werden, dass auch airline-direct.de zu dieser Gruppe gehört (evtl. neuerdings) und wohl gleich gefährlich ist wie andere UNISTER-Unternehmen (Fluege.de, Flug24.de, Billigfluege.de). Von Buchungen bei airline-direct ist jedenfalls abzuraten.
    Antworten
  • von franzi0815

    Finger weg - total unserös - Fakehotline

    • Nachteile: Firma ist einfach nicht erreichbar
    Wir buchten einen Business-Flug innerhalb von China. Es handelte sich um eine Geschäftsreise. Kurz vor unserer Abreise ergab sich, dass wir den Flug um einen Tag vorverlegen mußten, ein anderes Flugziel innerhalb Chinas hatten und dann von dort aus einen weiteren Flug benötigten, um unser ursprüngliches Ziel zu errreichen.
    Zwei Tage fast durchgängig versucht die Hotline innerhalb der angegebenen Servicezeiten zu erreichen - erfolglos - 2 Emails - keine Antwort - ein FAX - keine Antwort - Nie wieder Airline direct und die anderen der Firma Unister agehörenden Buchungsportale.
    Antworten
  • von Divemark

    Hände weg

    • Nachteile: inkompetent, auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, intransparente Buchung, fehlerhafte Buchung, Firma ist einfach nicht erreichbar
    Ich wollte einen Flug buchen. Bei der Bestätigung stürzte das System ab. Daraufhin hatte ich woanders gebucht. Nach einer Stunde bekam ich dann die Buchungsbestätigung, Rechnung und die Abbuchung auf meiner Kreditkarte. Leider war der Tag falsch. Nicht wie ausgewählt. Ich wollte dort anrufen. Nach 10 min KOSTENFLICHTIGER Wartezeit, sprach mich ein Herr an, dachte ich zumindest. Es war aber ein Tonbad. Es wurde gesagt, dass man mich nicht höre und legte auf. Das war mehrere Male und mit verschiedenen Stimmen der Fall. Die Hotline ist reiner Fake und dafür bezahlt man auch noch. Ich habe dann mit Lufthansa den Flug kostenpflichtig umgebucht! Noch dazu kam, dass 2 Beträge zusätzlich von Fluege.de und Aeruni abgebucht wurden, die weder bei der Bestätigung, noch auf der Rechnung standen.
    Antworten
  • von cricket

    Totales Versagen airline-direct ist nicht zu erreichen

    • Nachteile: inkompetent, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, Firma ist einfach nicht erreichbar
    8 Tage vor dem gebuchten und bezahlten Abflug kam die Meldung: Flug leider gestrichen. Sie können 2 Tage später fliegen, Ruckflug nicht vorhanden. Portal weder telefonisch zu erreichen noch kam eine Antwort per mail. Da wir am Zielpunkt sowohl Mietauto, Hotel, Ferienhaus, Museumsticket usw. gebucht und bezahlt hatten, mußten wir 2 neue Tickets kaufen, die natürlich viel teurer waren als die über airline-direct vor 6 Monaten gekauften.
    Einen solchen Reinfall haben wir noch nie erlebt.
    Airline-direct ist total unfähig und unwillig ihren Kunden zu helfen.
    Nie wieder!
    Antworten
  • von mneu

    Kein Kundenservice - Hände weg von diesem Portal

    • Nachteile: inkompetent, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, Firma ist einfach nicht erreichbar, keinerlei Service nach Buchung, Erreichbarkeit per Telefon überhaupt nicht mehr vorhanden
    Habe vor einem Jahr Linienflüge für 5 Personen gebucht, von denen kurzfristig, eine Woche vor Abflug, 2 Flüge storniert werden mußten. Es erfolgte keine Rückmeldung auf email, keine Hotlineverfügbarkeit trotz stundenlanger Warteschleife an mehreren Tagen.
    Fazit: die Flüge sind verfallen.

    Nie wieder Airline direct, ein einstmals gutes Buchungsportal nunmehr ohne jeden Service ...
    Antworten
  • von btf

    Katastrophe

    • Nachteile: inkompetent, auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, Firma ist einfach nicht erreichbar
    Lasst die Finger weg. Flug gebucht und bezahlt. Keine Ticketnummern bekommen. Flug wird heute von British Airways stoniert. Hat zur Folge kein Geld und kein Flug.
    Antworten
  • von Can Kiy.

    Seit 9 Tagen kein Kontakt möglich

    • Nachteile: Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, fehlerhafte Buchung, Firma ist einfach nicht erreichbar
    Habe am 26.07.14 Tickets gekauft, erster Flug falsch bestätigt. Seither Versuch umzubuchen.. ohne Chance, da in keiner Weise erreichbar. Weder per Email, telefonisch noch per Fax. Y4VUN3
    Antworten
  • von schneith

    Schlechter Service

    • Nachteile: inkompetent, auf Fragen wird nicht eingegangen, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft
    Warte nun schon das 3. mal über eine Stunde in der Hotline und bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet...

    Bitte spart die 10€ zur Konkurrenz nicht und kauft bei einem seriösen Unternehmen!
    Antworten
  • von klaus_leo

    Immer wieder Lockangebote, die nicht real sind

    • Nachteile: inkompetent, Erreichbarkeit per Telefon mangelhaft, fehlerhafte Buchung
    Ich habe seit zwei Tagen eine Flugbuchung probiert, die mit der Buchungsanfrage nicht bestätigt wurde. Auch nach dieser Buchungsanfrage, die negiert wird, verbleibt das Angebot bei erneute Anfrage im System. Das geht über mehrere Tage. Andere Portale bieten diesen Flug (Turkish Airline von DUS nach BKK) nicht zu diesem günstigen Preis an. Es soll anscheinend versucht werden, dann auf Alternativen zurückzugreifen.

    Ein Telefon mit der Hotline endet nur in Ausflüchte. Ich könnte ja einen anderen Flug bei airline direct buchen. Dabei wollte ich genau diesen angebotenen Flug. Ansonsten würde man dieses Thema gerne dem Teamleiter weitergeben. Klar, mein Ansprechpartner ist nur ein Puffer und niemals ein Entscheidungsträger. Man ist auch nicht verantwortlich. Warum rufe ich dann überhaupt diese Servicenummer an. Es war auch mein 6.ter Versuch. Man landet immer in der Warteschlange, weil immer alle Leitungen besetzt sind. Das ist quasi das normale Intro.

    Vielleicht sind das alles die Mechanismen des Verdrängungswettbewerbs. Aber mit graut es vor solchen Firmen. Ich kann die Firma definitiv nicht empfehlen.
    Antworten
  • von sederf

    Vorsicht vor diesem Portal !

    • Nachteile: inkompetent, intransparente Buchung, fehlerhafte Buchung
    Hallo,
    meine Frau und mein Sohn (6 Monate alt) sind für 2 Monate nach Chile geflogen, ich, der Ehemann, fliege in 1,5 Wochen nach und wollte gemeinsam mit Frau und Sohn zusammen zurückfliegen. Dies war höchste Priorität bei Buchung über airline direct. Es drehte sich alles um dieses Thema, da man ungerne seine Frau und Baby einen 20 h Flug bewältigen lassen möchte.
    Folgendes passierte:
    Flüge gebucht und auf nach 1,5 Tagen Rückmeldung bekommen, dass diese nicht mehr verfügbar wären. Zahlung hatte ich schon getätig via pay pal. Alternative raus gesucht ( musste deshalb bereits meinen Urlaub in der Firma umswitchen ) - Zurückzahlung hätte zulange gedauert. Alternative gefunden, 250 Euro extra zahlen für neue Flüge. Enthusiastisch und erleichtert gewesen, dass wir nun doch relativ günstige Flüge (ca. 2700 euro für 2 Erwachsene und ein Baby Hamburg Chile und zurück sogar gemeinsam) bekommen haben.
    Ca. 1 Monat später fiel mir dann auf, dass etwas ganz anderes bestätigt wurde ! Und mir fiel das ganze auch nur auf, weil ich von airline direct eine Mail bekommen habe, die besagte dass sich meine Flugdaten (trotz Umbuchungsschutz) geändert haben.

    Kurz: Wir fliegen an verschiedenen Tagen zurück und zudem wurde nun mitterweile mein Flug ein zweites mal umgebucht und war wurde diese so dramatisch verschlechtert, dass ich mich frage, wie es sein kann, dass ich für einen porsche bezahle und als leistung einen Polo bekomme?! Mal davon ab, dass eine gemeinsamer Rückflug mit meiner Familie nicht möglich ist, aufgrund dubioser Flugstornierungen, fehlbestätigungen, habe ich nun einen unmenschlichen Hinflug mit 3 Stops von Hamburg, über Paris, Lima, Sao Paulo nach Santiago de Chile und einen 2 Stop Rückflug. Gekauft habe ich einen 2 Stop Hinflug und einen 1 Stop Rückflug.
    ich weiss nicht was airline directs Umbuchungsschutz bewirkt, ich habe mindestens 15 mal a 10 min mit denen nervenaufreibende Gespräche gehabt. Ich komme mir vor wie ein Spielball mti dem man machen kann was man will, und bekomme zudem noch patzige Antworten von einem H. S. von airline direct und natürlich wird immer darauf verwiesen, dass airline direct keinen Einfluss hat. Dann frage ich mich ernsthaft wieso die Tickets überhaupt verkaufen, was für aller letzte Klasse tickets das sind, wozu es kundenorientiertes Telefonieren Seminare gibt und ob der Umbuchungsschutz reine Abzocke ist.
    Bitte bucht niemals bei Airline direct !
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Suchmaschinen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf