Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stage-​Piano
Tas­ten­an­zahl: 61
Inte­grierte Laut­spre­cher: Nein
Schnitt­stel­len: Line-​In/-​Out, Kopf­hö­rer, USB, MIDI
Gewicht: 7,1 kg
Abmes­sun­gen: 896 x 309 x 108 mm
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha YC61 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Stärken: Sounds; Tastatur; Effekte; Orgel, E-Piano und Piano an Bord; Bedienkonzept; Anschlussvielfalt.
    Schwächen: -.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Yamaha YC61

  • Yamaha YC61 B-Stock
  • Yamaha YC61
  • Yamaha YC-61 Zugriegel Orgel
  • Yamaha YC-73 Zugriegel Orgel
  • Yamaha YC61 Zugriegel-Orgel
  • Yamaha YC61 Zugriegel-Orgel Set
  • Yamaha YC61
  • Yamaha - YC61

Einschätzung unserer Autoren

YC61

Büh­nen­profi mit drei Klan­ger­zeu­gern

Stärken
  1. hervorragende, originalgetreue Sounds: Orgeln, Synthies, E- und A-Pianos
  2. Waterfall-Tastatur mit leichter Gewichtung für flüssiges Spiel
  3. logisch strukturierte Bedienoberfläche, Display und Zugriegel inklusive
  4. hervorragend verarbeitet
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das Yamaha YC61 bringt drei verschiedene Klangerzeuger mit, die Orgeltöne, Synthie- sowie E- und A-Pianoklänge produzieren. Alles auf einem Niveau, das Platzhirschen wie dem Nord Electro locker die Stirn bietet, wie der Test bei Delamar betont. Die Klaviatur ist mit 61 Tasten ausgestattet und kann in variable Split-Bereiche unterteilt werden. Die gewichteten Tasten bieten Profi-Spielern genügend Widerstand und laden dank „Waterfall“-Bauweise „zu Slides geradezu ein“, so der Test. Waterfall-Tasten sind vorne abgerundet und fallen im 90-Grad-Winkel nach unten hin ab, Sie besitzen im Gegensatz zu Standard-Tasten also keine überstehende Lippe. Daneben überzeugt das Yamaha mit einer strukturierten Bedienfläche, die mit 9 Zugriegeln für Orgeln, Drehknöpfen für Effekte, Auswahlreglern, Pitch- und Modulationshebeln, Display und logisch unterteilten Bereichen aufwartet. An Anschlüssen wird alles Wichtige geboten, das Gewicht ist bühnentauglich und auch die Verarbeitung stimmt. Kurz: Ein idealer Vielkönner für die Bühne, der an so manchem Konkurrenten spielend leicht vorbeizieht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Keyboards

Datenblatt zu Yamaha YC61

Typ Stage-Piano
Tastenanzahl 61
Integrierte Lautsprecher fehlt
Schnittstellen
  • MIDI
  • USB
  • Kopfhörer
  • Line-In/-Out
Gewicht 7,1 kg
Abmessungen 896 x 309 x 108 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Kawai ES 7

OKEY - SOUND UND BEDIENUNG Nach dem Einschalten ist das zweizeilige LCD-Display blau beleuchtet. Der erste Piano-Sound "Concert Grand" ist zum Anspielen bereit: Für die Tonerzeugung verwendet Kawai die hauseigene "Progressive Harmonic Imaging" Sound-Technologie. Alle Sounds wurden dabei für das ES 7 neu gesampelt. Und schon dieses "Concert Grand" klingt sehr direkt und kräftig, einfach prima! Dieser Klavier-Klang verfügt über alle Nuancen, die ein heutiges, gutes Digital-Piano benötigt. …weiterlesen

Begleittechniken am Keyboard Teil 1

OKEY - Ansonsten erlauben Sie mir, an dieser Stelle ein wenig Eigenwerbung zu machen und Ihnen einen Kurs an meiner Musikschule zu empfehlen, in dem ich dann ausführlich und ganz individuell auf Ihre persönlichen Fragen und Wünsche, auch hinsichtlich der Registrierung Ihres Keyboards, eingehen kann. Ansonsten bin ich allen, die sich mit dieser neuen Workshopreihe hier in OKEY beschäftigen möchten, für Rückmeldungen und Anregungen sehr dankbar. …weiterlesen

Begleittechniken am Keyboard Teil 3

OKEY - Spielen Sie die Viertelnoten beim Swing schön breit! Dann groovt es richtig gut! Wie bereits angekündigt möchte ich heute auch ein paar Tipps zur Bedienung und zum Abspeichern dieser Einstellungen geben. Ich habe seit kurzer Zeit, neben allen anderen namhaften Marken, auch den neuen Korg PA3X MUSIKANT (Bild) in meiner Musikschule, den ich an der Musikmesse antesten konnte. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Griff! …weiterlesen

Nord C2D

OKEY - Man kann das Update einfach per USB auf die C2 laden, wenn man den (übrigens auch kostenlosen) Treiber für die Orgel installiert hat. Beide Dateien, sowohl Update als auch Treiber sind auf der Nord Homepage zu finden. Das nenne ich Produktpflege! Fakt ist: Nord hat mit der C2D wieder ordentlich nachgelegt! Im Vergleich zur Vorgängerin, der schon hervorragenden C2, ist hier nochmals eine ganz deutliche Verbesserung zu finden. …weiterlesen

Akkordfolgen 1

Music & PC - Solche schleifenartigen Kadenzen nennt man im Jazz auch Turnaround. 1625 mit Abitur In unserem zweiten Notenbeispiel zur Akkordfolge mit dem Spitznamen „1625“ finden Sie eine I-VI-II-V-I-Kadenz in Form einer für Pop-Musik typischen Keyboard-Begleitung anstatt der Basisakkorde. Die melodische Oberstimme in der Begleitung fügt den Akkorden weitere harmonische Farben hinzu. So erhöht im zweiten Takt die None H (intern. B) vor der Moll-Terz C des a-Moll-7 die Dramatik in der Art eines Vorhaltes. …weiterlesen

Audio News

Beat - Sie bieten in diesen Geräten ein sauberes, transparentes Klangbild bei geringem Grundrauschen und üppigem Headroom. Der integrierte DSP-Mixer sorgt für Vielseitigkeit bei der Aufnahme und eignet sich zum Erstellen unabhängiger Monitormischungen. Das ProFire 610 bietet MIDI-Ein- und -Ausgänge zum Anschluss von Keyboards und sonstiger MIDI-Peripherie. Das kompakt gebaute 9,5-Zoll-Gerät arbeitet bei Bedarf auch unabhängig als Zweikanal-Mikrofonvorverstärker und als A-D-/D-A-Wandler. …weiterlesen