ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,6)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Truggy
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: RTR
Mehr Daten zum Produkt

XciteRC Truggy one 10 4WD RTR Modellauto M1:10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Verarbeitung; Ideal für Einsteiger geeignet; Kompletter Lieferumfang.
    Minus: Elektronik nicht kompatibel zu Standardkomponenten.“

zu XciteRC Truggy one10 4WD RTR Modellauto M1:10

  • Ferngesteuertes RC Auto - XciteRC Truggy one 10 4WD RTR Modellauto M1:10 (blau)

Kundenmeinungen (10) zu XciteRC Truggy one 10 4WD RTR Modellauto M1:10

3,4 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (40%)
4 Sterne
3 (30%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (10%)
1 Stern
2 (20%)

3,4 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu XciteRC Truggy one 10 4WD RTR Modellauto M1:10

Typ RC-Truggy
Antrieb Elektromotor
Maßstab 1:10
Lieferzustand RTR
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30308000, 30308200

Weiterführende Informationen zum Thema XciteRC Truggy one10 4WD RTR Modellauto M1:10 können Sie direkt beim Hersteller unter xciterc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flying Tiger - P-40B Warhawk von FMS/ One Hobby

Modell AVIATOR - In der großen, hochglanzbedruckten Transportbox findet sich alles was man zum Betrieb des Modells benötigt, außer dem Antriebsakku, dem Empfänger, dem Ladegerät und dem Sender. Letzteres wird bei fortgeschrittenen Modellfliegern - und für solche ist die P-40B geeignet - sowieso vorhanden sein. Als Akku muss man noch einen 4s-LiPo mit einer Kapazität von 3.300 Milliamperestunden (mAh) besorgen, wobei wir das Modell auch problemlos mit kleineren Kapazitäten wie zum Beispiel 2.600 mAh fliegen. …weiterlesen

Kleiner ganz groß - HPIs Mini-Monster im neuen Look

CARS & Details - Allerdings arbeitet das SF10W leider relativ langsam und bei höheren Geschwindigkeiten wirken auch größere Kräfte, sodass das Lenkservo schnell an seine Grenzen stößt. Leider ist das bei den meisten RTR-Modellen von HPI, aber auch bei vielen anderen Herstellern der Fall. Gut zu wissen ist es daher, dass sich das Lenkservo mit wenigen Handgriffen gegen ein stärkeres austauschen lässt. Der Savage XS Flux kann entweder mit einem 2soder 3s-LiPo-Hardcase-Akku befeuert werden. …weiterlesen

Lückenschluss

FMT - Flugmodell und Technik - Lediglich die Motorhaube ist in GFK-Bauweise ausgeführt. Hauptfahrwerk, lenkbares Heckfahrwerk, Flächenverbinder und Flächenstreben sind neben den eigentlichen Modellteilen noch die größeren Komponenten, zusätzlich finden sich auch jede Menge Anlenkungen und Kleinteile zur Fertigstellung der Pilatus. Diese Teile sind schön in Plastiktütchen verpackt und weitgehend nach Bauabschnitten sortiert, was bei der Fertigstellung sehr hilfreich ist. …weiterlesen

Kunstflug-Urgestein

FMT - Flugmodell und Technik - Was bietet der Modellbaumarkt, wenn man sich für einen Habicht entscheidet? In der kleineren Kategorie (um die zwei Meter Spannweite) werden einige Modelle zum Teil auch weit vorbereitet angeboten. In der größeren Klasse sieht es schon dürftiger aus. Hier sticht das Modell von Schmierer heraus. Mit einem Abfluggewicht von etwa sieben Kilogramm halten sich die Anforderungen an die Schleppmaschine noch in Grenzen und auch der Start am Hang ist ohne größere Probleme möglich. …weiterlesen

Bestens ausgestattet

FMT - Flugmodell und Technik - Der Motor in Verbindung mit der vorbildgetreuen 4-Blatt-Luftschraube hat mit dem kleinen Warbird keinerlei Probleme und zieht ihn kraftvoll nach oben, so dass er dem Original mit seinem fast 1.700 PS leistenden 12-Zylinder-Motor in keiner Weise nachsteht. Die Mustang lässt sich zwar warbirdlike recht flott fliegen, ist auf der anderen Seite aber geradezu leichtfüßig unterwegs und jederzeit gutmütig, so dass sie auch von erst leicht fortgeschrittenen Piloten schon sicher geflogen werden kann. …weiterlesen

Schnelle Schachtel

ModellWerft - Superschnell ist sie auch nicht, aber so schnell, dass der Einsteiger in die Welt der ernsthaften Modellrennboote noch damit zurechtkommt und es dem Profi dennoch nicht langweilig wird. Denn diese Boote werden auch als Modell eindeutig für den flotten Fahrstil gebaut, und da die flachen "Boxen" sehr wendig sind, macht das eben auch auf kleineren Gewässern einen Höllenspaß. Auch wenn man mit sich selbst ein Rennen fährt. …weiterlesen

Wasserspaß für Mini-Budget

rcTREND - Der Pilot der Mini Thunder freut sich besonders über diesen Schutz der Leistungselektronik, denn ihr fehlen die wasserdichten Bajonettverschlüsse unter dem Rumpfdeckel, die den gesamten Innenraum der Mini Wildcat und Mini Rio abschotten. Für diese zusätzliche Schutzhülle fehlte beim klassisch knappen Rundnasendesign schlicht der Platz. Ein kleines Highlight ist die 2,4-GHz-Anlage, die mit dem etablierten Tactic-Übertragungssystem arbeitet. …weiterlesen

Volle Hütte

TRUCKS & Details - Dies ist für den technisch interessierten Bastler ein echtes Highlight. Hier sieht und begreift man schnell und einfach den Aufbau und die Funktionsweise eines Differenzials und eines Schaltgetriebes. Das ist sicherlich auch hilfreich für eine spätere Fehlersuche. Viele Modellbauer bemängeln aber immer wieder den Einsatz des so genannten Büchsenmotors, dem Standardmotor aus dem Tamiya-Regal, der auch die Buggys und die Glattbahner antreibt. …weiterlesen