Optimal Produktbild
Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Ver­si­che­rungs­s­umme (Mio. Euro): 8,0
Mehr Daten zum Produkt

WGV Optimal im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 17 von 90


    Info: Dieses Produkt wurde von Finanztest in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinung (1) zu WGV Optimal

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Finger weg von WGV!!!

    von Rutilicus
    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechter Service, schlechte Schadensabwicklung

    Finger Weg von WGV !!!
    Seit 13 Jahren zahle ich für mich und für meine Familie die Haftpflichtversicherung bei WGV.

    Sachschaden: Im Januar wollte ich die Rückenlehnung bei meinem Nachbarn im Auto vorklappen, dabei ist die Verriegelung abgebrochen.

    Gestern hat WGV entschieden, dass ich nicht schuld bin und übernehmen die den Reparaturkosten überhaupt nicht.

    Wie kann es sein? Ich habe den Teil unbewusst abgebrochen. Ich bin schuld. Seit 13 Jahren habe ich gedacht, dass für solche Fälle die Haftpflichtversicherung gibt.

    Was für eine Enttäuschung! Nie wieder WGV, Finger weg!!!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu WGV Optimal

Versicherungssumme (Mio. Euro) 8,0

Weiterführende Informationen zum Thema WGV Optimal können Sie direkt beim Hersteller unter wgv.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Private Haftpflichtversicherung: „Ooops!“

Finanztest - Etliche Versicherer haben deshalb die Leistungen so erweitert, dass auch Schäden am Inventar von Hotelzimmern, Ferienwohnungen und -häusern mitversichert sind. Einige Tarife in unserer Tabelle, nämlich die von Asstel, Bruderhilfe, Ergo, Gothaer (Top mit Plus Deckung), Huk-Coburg Allgemeine, Huk24 und Interrisk decken solche Schäden sogar bis zur Höhe der Versicherungssumme. …weiterlesen

Versicherungsleistung durchsetzen: „So wehren Sie sich richtig“

Finanztest - Er sagt, es sei die Regel, dass Versicherungen Zahlungen verzögern und Kunden unter Druck setzen. Sie vertreten seit etwa 20 Jahren Kunden gegenüber Versicherungsgesellschaften, häufig Unfallgeschädigte. Was ärgert Sie am meisten? Hennemann: Am meisten ärgert mich nicht dieser oder jener Einzelfall, sondern die Strategie, die Durchgängigkeit und die Systematik, mit der die Versicherer begründete Leistungsansprüche verweigern oder verkürzen. …weiterlesen

Die Feuerprobe

Finanztest - Das würde er nur tun, wenn die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt hätten. Ansonsten bleiben die Geschädigten auf dem Schaden sitzen. Je nachdem, wie groß dieser ist, kann das unangenehme Folgen haben. Eltern, denen es wichtig ist, dass auch Schäden ihrer Kleinen von der Versicherung übernommen werden, sollten einen Tarif wählen, in dem deliktunfähige Kinder mitversichert sind. Alle sehr guten Familientarife in unserem Test bieten diesen Schutz. …weiterlesen

Für die schweren Fälle

Finanztest - Ihren aktuellen Versicherungsvertrag können Sie spätestens drei Monate vor Ablauf kündigen. Sonst verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Meldung. Im Schadensfall müssen Sie den Versicherer unverzüglich – in der Regel innerhalb einer Woche – informieren. Ansonsten kann der Versicherer die Zahlung verweigern. Dies gilt nach dem neuen Versicherungsvertragsrecht jedoch nur, wenn der Versicherer schriftlich darauf aufmerksam gemacht hat. Verschulden. …weiterlesen

Private Haftpflichtversicherung: „Hoffentlich versichert“

Finanztest - Vermieter, die mehr als eine Wohnung oder mehr als drei Zimmer vermieten, benötigen meist eine zusätzliche Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. CHECKLISTE Jeder benötigt eine private Haftpflichtversicherung. Doch nicht jeder hat den optimalen Schutz. Beachten Sie folgende Punkte, um Ihren Vertrag zu überprüfen und den passenden Tarif zu bekommen: Versicherungssumme. Die Versicherungssumme Ihres Vertrags sollte mindestens 3 Millionen Euro betragen. Umfang. …weiterlesen

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Zu jeder Ölheizung gehört ein spezielle Behälter. Öltanks werden entweder im Keller oder freistehend am Haus untergebracht. Doch viele Besitzer berücksichtigen nicht, dass es am Tank zu einem Schaden kommen und Öl ausfließen kann. Wer keinen Versicherungsschutz hat, muss mit seinem Vermögen für die Konsequenzen haften. Doch wie sehen die Leistungen im Ernstfall aus?

Auf Lücken in Vertragsbedingungen bei der Haftpflichtversicherung achten

Der private Haftpflichtschutz gehört zu den wichtigsten Absicherungen. Wer nicht mit seinem ganzen Vermögen für einen selber verursachten Schaden zahlen will, muss sich und seine Familie absichern. Doch nicht immer geht der Versicherer in Leistung, sodass sich ein Blick in die Vertragsbedingungen der Police lohnt – denn Ausnahmen von der Regel sind möglich.

Was Sie unbedingt schützen sollten

OPTIMAL VERSICHERT - Und sie ist wirklich wichtig. Selbst kritische Verbraucherschützer raten stets zum Abschluss einer Police. Am besten ist eine Versicherungssumme von 3 Mio. €. Denn wenn Sie beispielsweise einer Person einen gesundheitlichen Schaden zufügen, der zur Invalidität führt, ist die Millionen-Höhe nicht utopisch. „Versicherungsschutz für weniger als 60 € im Jahr .“ Wenn Sie einer Person einen Schaden zufügen, können oftmals Ansprüche in Millionen-Höhe auf Sie zukommen. …weiterlesen

Leistungen der Hundehalterhaftpflichtversicherung

Die konventionelle Haftpflichtversicherung zahlt für Schäden, die der Versicherungsnehmer oder Familienmitglieder verursachen. Im Schutz inbegriffen sind auch Schäden, die durch kleine Haustieren wie Katzen, Meerschweinchen oder Vögel verursacht werden. Für die etwas größeren vierbeinige Freunde tritt die private Haftpflichtversicherung jedoch nicht in Leistung. Hunde müssen deshalb speziell abgesichert werden.

Bootsversicherungen: „Alles klar Schiff“

Finanztest - Unser Rat Absichern. Als Eigentümer eines Bootes benötigen Sie eine spezielle Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie anderen zufügen. Auch Kaskoschutz ist wichtig. Er deckt Schäden an Ihrem eigenen Boot. Auswählen. Makler und Mehrfachagenten bieten oft umfangreicheren und günstigeren Schutz als die Versicherer selbst. Holen Sie mehrere Angebote ein. Für Mitglieder in Bootsvereinen gibt es oft Rabatte. Abschließen. Schließen Sie Haftpflicht- und Kaskoschutz zusammen ab. …weiterlesen

Versicherungen für Paare: „Trauschein nicht nötig“

Finanztest - Trotzdem war Heiraten bei Pauly und Schilling noch nie ein Thema. Auch Geske können die Vorteile der sozialen Absicherung nicht von der Ehe überzeugen. "Wir sind zwar schlechter gestellt", sagt er. "Aber zumindest können später so auch keine Scheidungskosten anfallen." Wichtigste Policen. Die private Haftpflichtversicherung ist neben der Krankenversicherung die wichtigste Police, die Sie brauchen. Für gesetzlich Krankenversicherte ist zudem ein Auslandsreise-Krankenschutz nötig. …weiterlesen

Versicherungs-Check: „Spiel des Lebens“

Finanztest - Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man seine Risiken kennt und sich damit auseinandersetzt." Die wichtigsten Versicherungen Eine Kranken- und eine private Haftpflichtversicherung braucht jeder zu jeder Zeit. Kinder sind über ihre Eltern mitversichert, oft auch noch in den ersten Jahren ihrer Volljährigkeit. Menschen mit Auto sind gesetzlich verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. …weiterlesen

Nicht nur für wilde Kerle

Finanztest - Private Haftpflichtversicherung. Die Verträge der Privathaftpflichtversicherer sind besser geworden. Höchste Zeit, den eigenen Schutz durchzusehen.Testumfeld:Im Test waren 90 Familientarife von Privathaftpflichtversicherern. 60 Tarife mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet, bieten den Finanztest-Grundschutz, der folgende Leistungen umfasst: Versicherungssumme, Allmählichkeitsschäden, Computer, Häusliche Abwässer, Hüten fremder Hunde und Pferde, Lagerung gewässergefährdender Substanzen, Mietsachschäden, Schutz im Ausland, Mieten einer Ferienwohnung im Ausland sowie Vorsorgeversicherung. Die restlichen 30 Tarife beinhalten hingegen nicht den Finanztest-Grundschutz und erhielten Bewertungen von „befriedigend“ bis „mangelhaft“. …weiterlesen