Targobank Online-Konto Test

(Onlinebanking)
Online-Konto Produktbild
  • keine Tests
1 Meinung

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Kundenmeinung (1) zu Targobank Online-Konto

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Sehr unkompliziert

    von Kathika
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kostenlos, schneller, netter Kontakt
    • Geeignet für: jeden

    Übersichtlich, unkompliziert und einfach.
    Alles was man braucht. Auch wenn ich mit der Bank an sich unzufrieden bin, ist das Online Banking doch trotzdem sehr gut.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Online-Banking: Neue Angriffe PC-WELT 12/2012 - Beim Online-Banking lauern viele Fallen, in die man tappen kann. Nicht immer muss man gleich zehn TANs zur ‚Verifizierung‘ auf einer Webseite eintippen, Betrug geht heute auch anders. …weiterlesen


So gehts: Zahlen mit SEPA am Mac Macwelt 2/2014 - Ab Februar wird das neue Zahlungsverfahren SEPA Pflicht. Wir haben geprüft, was dabei zu beachten ist und welche Onlinebanking-Programme für den Mac schon auf SEPA abgestimmt und einsatzbereit sind. …weiterlesen


Tango mit Cash PC Magazin 9/2011 - Homebanking war gestern, heute ist Online-Finanzmanagement angesagt. Hier führen wir Sie in die Grundlagen der Verwaltung mehrerer Konten bei verschiedenen Banken ein und zeigen Ihnen, wie Sie erfolgreich Ihre Liquidität steuern. …weiterlesen


Ihre Finanzen sicher im Griff PCgo 2/2011 - Jedes Geldinstitut bietet Online-Banking, doch komfortabel ist das nicht gerade. Weit mehr Überblick über die persönlichen Finanzen erlaubt eine Software wie Quicken.In 5 Schritten zeigt die Zeitschrift PCgo (2/2011), wie man mit Quicken Deluxe 2011 sicher und komfortabel Home-Banking betreiben kann. …weiterlesen


Mehr Sicherheit durch HBCI Banken setzen zum Schutz ihrer Kunden und deren Konten im Onlinebanking verschiedene Methoden ein. Eine der sichersten davon ist das so genannte HBCI. Hinter der Abkürzung verbirgt sich der Begriff „Homebanking Computer Interface“. Das Verfahren wurde von der deutschen Kreditwirtschaft eingeführt und wird von vielen Banken und Sparkassen unterstützt.


Sepa-Zahlungen: „Europas neue Nummern“ Finanztest 2/2014 - Die Sepa-Umstellung ist für Sie keine große Sache. Daueraufträge stellen die Banken automatisch auf die neuen Daten um. Dasselbe gilt für die Empfängerliste, die Sie im Onlinebanking angelegt haben. Ihre Einzugsermächtigungen bleiben bestehen, sofern Sie diese schriftlich erteilt haben. Andernfalls wird der Zahlungsempfänger - zum Beispiel der Stromversorger - jetzt ein "Mandat" für die neue Sepa-Basislastschrift einholen. …weiterlesen


Girokonten: „Kurzer Weg zum Gratiskonto“ Finanztest 8/2006 - Nur für Neukunden Nach dem Stichtag der Untersuchung haben wir erfahren, dass auch die Hypovereinsbank und die 1822direkt für neue Kunden ein kostenloses Girokonto mit ec-Karte anbieten. Bei der Hypovereinsbank ist auch die Kreditkarte inklusive. Sie erwartet aber einen regelmäßigen Geldeingang und begrenzt das Angebot bis zum 15. Oktober 2006. …weiterlesen


Finanzagentur des Bundes: „Derzeit kein Onlinebanking“ Stiftung Warentest Online 3/2011 - Auf der Website der Finanzagentur des Bundes ist derzeit kein Onlinebanking möglich. Die Website ist nach Angaben der Finanzagentur offenbar Ziel einer Webattacke geworden. Kunden bleibt derzeit nur das Handeln per Post und Telefon. test.de informiert.Aus Sicherheitsgründen hat die Finanzagentur alle Server vom Netz genommen. Vorangegangen war nach Angaben der Finanzagentur ein Webangriff auf die Seite www.bundeswertpapiere.de am 10 März. Als Folge können Kunden derzeit nicht das Internetbanking nutzen. Wertpapieraufträge sind nur per Telefon oder Brief möglich. Für das Telefonbanking müssen Kunden freigeschaltet sein. Neue Anträge für die Freischaltung können Kunden im Internet abrufen. …weiterlesen


Trumpfkarte für die Sicherheit PCgo 2/2010 - Zahlreiche Datenschutzskandale beweisen, dass elektronische Daten längst nicht so sicher sind, wie immer behauptet. Vor allem Bankkunden haben Grund zur Sorge. Chipkartenlesegeräte sorgen immerhin für etwas mehr Sicherheit. Mit neuen Funktionen wie die Geldkartenunterstützung sind sie auch fürs private Umfeld attraktiv.Auf 2 Seiten zeigt die Zeitschrift PCgo (2/2010), wie man sicheres Onlinebanking betreiben kann. …weiterlesen


Sichere Bank 2010 Computer Bild 2/2010 - Da beißen sich Hacker und Viren garantiert die Zähne aus: Die COMPUTERBILD-Software Sichere Bank 2010 ist der Hochsicherheitstrakt für Ihre Kontodaten. …weiterlesen