• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Home-​Key­board
Tas­ten­an­zahl: 61
Inte­grierte Laut­spre­cher: Ja
Schnitt­stel­len: Mikro­fon, Line-​In/-​Out, Kopf­hö­rer, USB, MIDI
Gewicht: 7,9 kg
Abmes­sun­gen: 1045 x 318 x 136 mm
Mehr Daten zum Produkt

Roland E-A7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das E-A7 folgt der klanglichen Handschrift der BK-Reihe, viele Styles gefallen uns aber sogar noch besser ... Die Bedienoberfläche selbst hat man schnell verinnerlicht, schneller, als es die vielen Taster vielleicht auf den ersten Blick vermuten lassen. Alles in Allem ist das Roland E-A7 eine in dieser Klasse wirklich sehr leistungsstarke und auch klanglich überzeugende Alternative.“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2 von 3 Sternen)

    „Plus: Bedienung; gutes 2-Display Konzept; Klang (darunter viele Ethnic-/World-Sounds).
    Minus: kleine Display Auflösung, nur monochrom; Gitarren, Drums, keine Drawbars für Orgel; Soundsystem verzerrt bei voller Lautstärke; keine MIDI-Aufnahme.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kurzweil SP6

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Roland E-A7

Typ Home-Keyboard
Tastenanzahl 61
Integrierte Lautsprecher vorhanden
Schnittstellen
  • MIDI
  • USB
  • Kopfhörer
  • Line-In/-Out
  • Mikrofon
Gewicht 7,9 kg
Abmessungen 1045 x 318 x 136 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Roland E-A 7 können Sie direkt beim Hersteller unter roland.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Roland E-A7

OKEY Nr. 128 (Januar/Februar 2016) - Mit diesen Styles lässt sich super arbeiten, da sie eine professionelle Begleitung bieten, aber auch alle Freiheiten für die Entfaltung des eigenen Spiels offenlassen. Das E-A7 bietet übrigens auch die schon von anderen Roland Instrumenten bekannten Style-Makeup und Style-Composer Funktionen. Hiermit lassen sich sowohl die vorhandenen Styles relativ unkompliziert verändern, als auch Styles von Grund her neu erstellen, falls der Bedarf dazu aufkommen sollte. …weiterlesen