Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Home-​Key­board
Mehr Daten zum Produkt

Roland BK-5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Laut den Autoren von „OKEY“ sollte man sich nicht von dem schlichten Design des Roland BK-5 täuschen lassen, denn hinter der zurückhaltenden Optik steckt ein echtes Klangtalent. Das Home-Keyboard punktet mit seinem klaren, schönen Klang und seinem hervorragenden Arranger. Die Styles überraschen mit ihrem nicht überladenen Sound und die einzelnen Arrangements kommen schnörkellos daher.
    Das Display ist größer als beim Vorgängermodell und die Rückkehr zur schwarzen Schrift auf weißem Grund trägt laut Experten ebenfalls zur besseren Lesbarkeit bei. Obwohl die Tastatur nicht gewichtet ist und über keine After-Touch-Funktion verfügt, ist sie laut Analyse recht straff und angenehm spielbar, wobei die Geräuschentwicklung in Ordnung ist. Alle Funktionen erschließen sich nach Ansicht der Fachleute ganz ohne Handbuch.

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 Sterne)

    Die Soundeffekte und Styles des BK-5 sind gut umgesetzt. Außerdem bietet das Gerät viele Aufnahme- und Wiedergabefunktionen sowie reichlich Einstellungsmöglichkeiten. Zudem stimmt das Design, die Handhabung ist einfach und der Transport fällt leicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Roland BK5

  • Roland BK-5
  • Roland BK-5 Set
  • Roland - BK-5 Backing Keyboard 074022E32
  • Samsung Screen Protector Tempered Glass,[Anti-Fingerprint][No-Bubble][Scratch-
  • Roland BK-5 Arranger Keyboard
  • Roland - BK-5 Backing Keyboard
  • 5 Roland BK Keyboard mit Unterstützung

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Roland BK-5

Typ Home-Keyboard

Weiterführende Informationen zum Thema Roland BK5 können Sie direkt beim Hersteller unter roland.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Roland BK-5

OKEY Nr. 105 (März/April 2012) - Als Spielhilfe gibt es auch beim BK-5 den bekannten und bewährten Roland-Joystick für Pitch und Modulation. Zwei Kopfhöreranschlüsse lassen auch mal das Üben zu zweit zu. Wer weiß, wofür man's brauchen kann BEDIENUNG UND FUNKTIONEN Von der Bedienung her gibt das BK-5 keine Rätsel auf, die allermeisten Funktionen erschließen sich sogar komplett ohne Handbuch. …weiterlesen

Korrosion Teil 1

OKEY Nr. 107 (Juli/August 2012) - Immer wieder erhalte ich elektronische Musikinstrumente zur Reparatur, bei denen teure Platinen durch Korrosion schwer beschädigt sind. Diese Schäden entstehen meist durch das Auslaufen von Batterien oder Speicher-Akkus und – in den letzten Jahren leider auch immer öfter – durch ausgetretenen Elektrolyt aus SMD-Elkos. In einigen Geräten finden wir anstelle des Speicher-Akkus auch spezielle Kondensatoren mit einer sehr hohen Kapazität, welche manchmal ebenfalls zum Auslaufen neigen.Im neuen Workshop „Der Techniker-Tipp“ gibt die Zeitschrift OKEY auf 2 Seiten Hinweise, wie man Schäden an seinen Keyboard durch auslaufende Batterien oder Akkus verhindern kann. Des Weiteren erfährt man wie Batterien aufgebaut sind und welche chemischen Stoffe darin enthalten sind. …weiterlesen