FunCub Produktbild
ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,1)
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Flug­zeug
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: Kit / Bau­satz
Mehr Daten zum Produkt

Multiplex FunCub im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die FunClub kann alles, was ein Entspannungsflieger können muss. Sie besticht durch ihre Gutmütigkeit und bleibt dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten trotzdem spannend. Für den Wasserflug ist sie das ideale Trainingsgerät und wer abseits befestigter Pisten starten oder landen will, wird die großen Räder lieben.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die FunCub von Multiplex ist ein extrem gutmütiger Spaßflieger, der auch von leicht fortgeschrittenen Piloten rasch zu bauen und sicher zu fliegen ist. Das Modell ist frei von jedweder Zickigkeit und nimmt weder ruppige Landungen noch unsanfte Transporte übel. ... Der Preis des Baukastens ist angemessen, die Ausführung annähernd perfekt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Multiplex FunCub

zu Multiplex Fun Cub

  • Multiplex FunCub XL RC Motorflugmodell Bausatz 1700 mm

Kundenmeinungen (23) zu Multiplex FunCub

4,9 Sterne

23 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
21 (91%)
4 Sterne
6 (26%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,9 Sterne

18 Meinungen anzeigen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Multiplex FunCub

Typ RC-Flugzeug
Antrieb Elektromotor
Lieferzustand Kit / Bausatz

Weiterführende Informationen zum Thema Multiplex Fun Cub können Sie direkt beim Hersteller unter multiplex-rc.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Big Player - Darum überzeugt die FunCub XL von Multiplex

Modell AVIATOR - An solchen Details erkennt man einfach die Erfahrung, die Multiplex bei der Konstruktion von Schaummodellen hat. Alles in allem ist die FunCub XL ein sehr solide konstruiertes Alltagsmodell, das hat sie mit der kleinen FunCub gemeinsam. Um sie in die Luft zu bekommen, bleibt nur wenig zu tun. Fahrwerk anschrauben, Seiten- und Höhenleitwerk mit Sekundenkleber vom Typ Zacki ankleben und die Ruder noch mit dem Servos verbinden. Anschließend den Empfänger anschließen und den Sender programmieren. …weiterlesen