Horejsi Q12X Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Flug­zeug
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: ARF
Mehr Daten zum Produkt

Modellbau Lindinger Horejsi Q12X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Horejsi Q12X von Lindinger ist ein echter Hochleistungsfloater, der dank perfekter Aerodynamik auch bei mittlerem Wind noch Spaß macht. Der Preis stimmt, da kann sich auch der Normalpilot mal einen Hochleister gönnen. Zudem ist er ein toller Flieger für Leute, die nicht gerne landen. Das muss man nämlich nicht oft, weil er ewig oben bleibt.“

Datenblatt zu Modellbau Lindinger Horejsi Q12X

Typ RC-Flugzeug
Antrieb Elektromotor
Lieferzustand ARF
Spannweite 2000 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9716665

Weiterführende Informationen zum Thema Modellbau Lindinger Horejsi Q 12X können Sie direkt beim Hersteller unter lindinger.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scale-Echse - Der Waran schleicht durchs Gelände

CARS & Details - Der Komodo von Gmade ist eine leicht veränderte Variante des bereits sehr beliebten Sawback von Gmade. Er basiert auf dem stählernen und verchromten C-Profil-Chassis namens GS01. Wie auch der Sawback wird der Komodo als Kit angeboten. Im vielversprechend aussehenden Karton findet man viele Tüten mit den Einzelteilen, wovon einige noch an ihren Spritzlingen hängen. Neben dem verchromten Chassis fallen einem sofort die sehr grobstolligen und weichen 1,9-Zoll-Reifen mit der Bezeichnung MT-1903 auf. …weiterlesen

Waldarbeiter Vaterras Ascender im neuen Look

CARS & Details - Sämtliche Links am Offroader sind aus Aluminium gefertigt. Lediglich die Kugelköpfe sind aus Kunststoff und von einer wirklich guten Qualität, da sie fast kein Spiel aufweisen. Die Öldruckstoßdämpfer sind obligatorisch und ab Werk dicht. Sie federn weich, ohne spürbares Losbrechmoment ein und aus. Die lizenzierte 1972er Ford Bronco-Karosserie ist aus Lexan gefertigt, sauber lackiert und mit vielen Details versehen. …weiterlesen

LEICHTgewicht

FMT - Flugmodell und Technik - Und schon stimmt der Schwerpunkt. Das war einfach. Um die Längsachse war bei mir keine Korrektur nötig, denn die Flächen wiegen bis aufs Gramm genau dasselbe. Kein Gramm Blei wird benötigt! Saubere Arbeit von Horejsi. Die ersten Flüge verliefen komplett unspektakulär. Es sei denn, man ist senkrechtes Steigen nicht gewohnt. Das winzige Motörchen jedenfalls zieht den Fliegengewichtler praktisch senkrecht nach oben. …weiterlesen

Der Volks-Porsche - Fazer VE Porsche 918 im Weissach-Design

CARS & Details - Direkt beim Öffnen vom Karton des Porsche 918 von Kyosho fängt man unweigerlich an zu strahlen: die Karosserie, die das Modell krönt, ist dem Vorbild hervorragend nachgeformt. Tief und breit, extrem aggressiv geschnitten und zerklüftet von vielen Lufteinlässen und aerodynamischen Ausbuchtungen sitzt der Lexandeckel auf dem Chassis. Erreicht wird das durch eine mehrteilige Karosserie, bei der auch Hinterschnitte möglich sind. …weiterlesen

Soundmachine - thunder Tigers Kieskuhlenkaiser

CARS & Details - Während diese hinten lediglich zur Fixierung mit dem Chassis verschraubt sind, erfolgt vorne die Verbindung zur Zweipfosten-Lenkung. Die Lenkung besteht aus soliden Kunststoffteilen und wird über einen sehr kurzen Anlenkweg von einem Digital-Servo mit Metall-Getriebe, doppelten Kugellagern und einer Haltekraft von über 20 Kilogramm in Bewegung gesetzt. Ein bei dieser Modellkategorie unverzichtbarer Servo-Saver ist direkt in den Servohebel integriert. …weiterlesen

Alte Wildsau - Rasanter Flugspaß mit Staufenbiels P-47

Modell AVIATOR - Offenbar haben die Konstrukteure ihre Arbeit verantwortungsbewusst ausgeführt, denn die Qualität der ausgelieferten Komponenten lässt diesbezüglich keine Bedenken aufkommen. Serienmäßig verfügt das mit einem elektrischen Einziehfahrwerk ausgestattete Modell in der High-Speed-Variante über Landeklappen. Zusammen mit den Anschlüssen für die Positionslampen treffen acht Stecker in der Flächenmitte auf einen speziellen Adapter. …weiterlesen

Vollausschlag auf die Drooperons

FMT - Flugmodell und Technik - Ich habe mich zugunsten der Transportfreundlichkeit dazu entschieden, die Verbindung aber lediglich mit zwei Streifen Gewebe-Klebeband zu sichern. Im Flug und bei der Landung hält diese Befestigungsvariante allen auftretenden Belastungen stand. Und wenn es beim Transport oder bei der Lagerung einmal doch eng zugehen sollte, kann das recht sperrige Leitwerk auf diese Weise problemlos demontiert werden. …weiterlesen

Ein Klassiker aus Übersee

FMT - Flugmodell und Technik - Schon beim ersten Vorbeiflug begeistert das außergewöhnliche Flugbild mit dem gedrungenen Rumpf und der bulligen Fahrwerksform. Der Oldie-Hochdecker mit den Flächenstreben hat eine äußerst auffällige Gesamtoptik. Die Antriebsauslegung entspricht dem Modellzweck - es handelt sich schließlich nicht um ein Speedmodell mit ausge-Krick prägten Flug Kunstflugambitionen. 22012015.qxd 23.01.2015 Mit tiefen Vorbeiflügen entlockt die Norseman dem Piloten und den Zuschauern große Begeisterung. …weiterlesen

Japan-Duell - Yokomo 2WD-Buggys unter sich

CARS & Details - Yokomo hatte schon immer ein Faible für ausgefeilte Technik und dies setzt sich natürlich auch bei den 2WD-Buggys fort. Der zur Zeit übliche Trend, einen Umbau von Mittel- auf Heckmotor anzubieten, wurde beim YZ-2 zugunsten einer besseren Gewichtsverteilung weggelassen. Äußert sich dies in einem besseren Fahrverhalten?Testumfeld:Zwei RC-Buggys wurden getestet. Endnoten blieben aus. …weiterlesen