keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Büro­dreh­stuhl
Funktionen: Kopf­stütze, Arm­leh­nen ver­stell­bar, Wipp­me­cha­nik
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Racing Nürburg

Optisch spektakulär, funktional im Durchschnitt

Sicherlich: Die Anschaffung des Maxstore Racing Nürburg mag für viele kaum eine finanzielle Anstrengung bedeuten. Mit knapp 70 EUR (Amazon) gehört der Bürodrehstuhl zu den preiswertesten Exemplaren am Markt überhaupt, insbesondere für dessen ganz offensichtlich aufwendig inszenierte optische Erscheinung. Im Gegenzug muss sich der Bürodrehstuhl aber auch einige Schwachstellen vorwerfen lassen. Zum einen ist er nicht gerade ein Weltmeister der Fertigungshöhe. Und hinsichtlich Ergonomie und Handhabung reicht es nicht einmal für eine durchschnittliche Note von Seiten der Nutzer.

Häufige Kritikpunkte

Mit dem Racing Nürburg haben die Besitzer zwei grundlegende Probleme: Zum einen lasse die Arretierfunktion der Wippmechanik technisch zu wünschen, sodass man schnell ungewollt von der festen in eine dynamische Wippfunktion falle. Zum anderen fahre der Stuhl aus der gewählten Sitzhöhenposition unversehens in die Tiefe, da häufig auch diese Einstellposition an spontaner Selbst-Entarretierung leide. Wer den sportlich wirkenden Stuhl in der Optik eines Fahrerarbeitsplatzes nicht allzu sehr „rannehme“, erhalte allerdings einen brauchbaren Home-Office-Stuhl, dessen Leistung, Materialgüte und Haltbarkeitsprognose im passablen Verhältnis zum Anschaffungspreis stehe. Nett dabei: Die Armlehnen lassen sich platzsparend nach oben hin wegklappen.

Kaum ergonomischen Ansätze

Womit man aber insbesondere zu rechnen habe, seien unsaubere Nahtbilder und Schraublöcher, leicht wackelige Armlehnen oder mit der Zeit knarzende Geräusche bei jeder Bewegung; die mit Kunstleder überzogenen Formpolster hingegen scheinen ihren Zweck insoweit zu erfüllen, als sie ihrer Kernleistung – die Körperabstützung beim Sitzen – recht gut nachkommen. Doch was die Eigenschaften eines „bewegenden“ Stuhls angelangt, wie man sie heute bei den hochpreisigen Kontrahenten mit Asynchronmechanik oder teilbarer Rückenlehne findet, sollte man beim Nürburg nicht allzu ambitioniert denken. Fazit in den meisten Nutzermeinungen: Für den Kaufpreis gebe es nichts zu meckern, wer aber ein Modell mit ergonoischen Ansätzen suche, müsse ein paar Hunderter mehr investieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Maxstore Racing Nürburg

Verfügbare Materialien Kunstleder
Funktionen
  • Wippmechanik
  • Armlehnen verstellbar
  • Kopfstütze
Neigungsverstellbar fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Rückenlehne verstellbar fehlt
Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik fehlt
Asynchronmechanik fehlt
Wippmechanik vorhanden
Geteilte Rückenlehne fehlt
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung fehlt
Sitztiefenverstellung fehlt
Kopfstütze vorhanden
Muldensitz fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Dauphin Shape economy 2 SH 38560Scandinavian Business Seating RH Moreo 220 SilberNest Nature Ercolino Medium mit KissenMi Shu Ergonomie-StuhlTechnogym Wellness Ball Active Sittinghjh Office PalatinAMSTYLE Genf 1AMSTYLE Berlin XXLAMSTYLE Oxford 1AMSTYLE Ferrol