Jagdhaftpflichtversicherung Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Versicherungssumme (Mio. Euro): 10
Art: Jagd­haft­pflicht­ver­si­che­rung
Mehr Daten zum Produkt

LVM Jagdhaftpflichtversicherung im Test der Fachmagazine

  • 40 von 40 Punkten

    Platz 1 von 23

    Versichertes Risiko: 4 von 4 Punkten;
    Waffenklausel: 4 von 4 Punkten;
    Jagdhunde: 4 von 4 Punkten;
    Produkthaftpflicht: 4 von 4 Punkten;
    Angehörigenklausel: 4 von 4 Punkten;
    Forderungsausfall: 4 von 4 Punkten;
    Auslandshaftpflicht: 4 von 4 Punkten;
    Transparenz: 4 von 4 Punkten;
    Geliehene Sachen: 4 von 4 Punkten;
    Angebotszeit: 4 von 4 Punkten.

  • 28 von 28 Punkten

    Platz 1 von 23

    Versichertes Risiko: 4 von 4 Punkten;
    Waffenklausel: 4 von 4 Punkten;
    Jagdhunde: 4 von 4 Punkten;
    Angehörigenklausel: 4 von 4 Punkten;
    Auslandshaftpflicht: 4 von 4 Punkten;
    Service: 4 von 4 Punkten;
    Ausfalldeckung: 4 von 4 Punkten.

Datenblatt zu LVM Jagdhaftpflichtversicherung

Versicherungssumme (Mio. Euro) 10
Art Jagdhaftpflichtversicherung

Weiterführende Informationen zum Thema LVM Jagdhaftpflichtversicherung können Sie direkt beim Hersteller unter lvm.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Familientarife: „Kleine Kinder gehen extra“

Finanztest 1/2012 - Viele Eltern glauben, ihre Kinder seien bedingungslos mitversichert. Bei Privathaftpflichtpolicen ist das oft ein Irrtum.In diesem kurzen Artikel klärt Finanztest über einen Irrtum auf, das Kleinkinder bei Privathaftpflicht automatisch mitversichert seien wie bei der gesetzlichen Krankenkasse. …weiterlesen

Die Feuerprobe

Finanztest 9/2012 - Angesichts der vielen Kleinschäden lohnen sich Tarife mit Selbstbehalt in den wenigsten Fällen. Die jährliche Beitragsersparnis zahlt sich für den Kunden nur aus, wenn er über einen längeren Zeitraum keinen Schaden verursacht. Kein Rundum-sorglos-Paket Privathaftpflichtversicherer zahlen nicht immer, wenn die Kunden sich das wünschen. Die Police bietet kein Rundumsorglos-Paket. So gibt es immer wieder Ärger, wenn es um Schäden im Zusammenhang mit motorisierten Fahrzeugen geht. …weiterlesen

Für die schweren Fälle

Finanztest 8/2008 - Ihren aktuellen Versicherungsvertrag können Sie spätestens drei Monate vor Ablauf kündigen. Sonst verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Meldung. Im Schadensfall müssen Sie den Versicherer unverzüglich – in der Regel innerhalb einer Woche – informieren. Ansonsten kann der Versicherer die Zahlung verweigern. Dies gilt nach dem neuen Versicherungsvertragsrecht jedoch nur, wenn der Versicherer schriftlich darauf aufmerksam gemacht hat. Verschulden. …weiterlesen

Mit Vollkasko auf die Piste

Guter Rat 7/2008 - »Es gab die Tendenz, den Senioren das Geld aus der Tasche zu ziehen, weil sie es ja haben.« Da wurde empfohlen, bestehende Unfall-Verträge zu kündigen, obwohl die spezielle Senioren-Police, die als Alternative verkauft wurde, keinen Deut besser war. Gern wurden auch nutzlose Sterbegeldversicherungen als Nonplusultra verkauft, und zwar bevorzugt im November um den Totensonntag herum, wenn die geneigte Kundschaft besonders ansprechbar war. …weiterlesen

Bauherrenhaftpflichtversicherung gegen Risiken während der Bauphase

Plant ein Immobilienbesitzer einen kleinen Umbau, sollte er in den Vertragsbedingungen seiner privaten Haftpflichtversicherung nachlesen, ob sie für mögliche Schäden eintritt. Ist dies nicht der Fall oder steht sogar ein großes Bauvorhaben an, sollte der Bauherr eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen, um während der Bauphase gut abgesichert zu sein.

Welche Faktoren müssen bei einer Haftpflichtversicherung beachtet werden?

Grundsätzlich gilt: wer für einen Schaden verantwortlich gemacht wird, muss mit seinem ganzen Vermögen haften. Schnell kommen nicht nur bei einem Sach-, sondern insbesondere bei einem Personenschaden hohe Schadenersatzansprüche auf den Verursacher zu. Wer nicht über eine private Haftpflichtversicherung abgesichert ist, steht vor dem finanziellen Ruin. Doch auch derjenige, der bereits eine Police besitzt, sollte regelmäßig seinen Versicherungsschutz überprüfen.

Was Sie unbedingt schützen sollten

OPTIMAL VERSICHERT 9/2007 - Damit Sie selbst aber die Kontrolle behalten, sollten Sie die Checkliste auf Seite 31 nutzen. Beachten sollten Sie aber, dass die private Haftpflichtversicherung nicht alle Risiken abdeckt, die im Alltag heraufbeschworen werden können. Beispiele: vorsätzlich herbeigeführte Schäden (also bewusst, gewollt), Schadenersatz aus Vertragsverletzung (zum Beispiel Kreditschulden), Geldstrafen und Bußgeld. …weiterlesen

Demenz: „Eine Sorge weniger“

Stiftung Warentest 7/2013 - Im Gegenteil. Die Gesellschaften versichern, im Ernstfall zu leisten. Das bestätigen auch andere Anbieter: "Wir kündigen nicht wegen einer Erkrankung", schreibt die Ammerländer. "Demenz muss weder gemeldet werden noch kann der Versicherer kündigen", bestätigt die Gothaer. "Keine Meldepflicht", sagt die Allianz. Nach der Anfrage von test will das Bundesfamilienministerium seine Webseite nun aktualisieren. …weiterlesen

Bootsversicherungen: „Alles klar Schiff“

Finanztest 4/2013 - Unser Rat Absichern. Als Eigentümer eines Bootes benötigen Sie eine spezielle Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie anderen zufügen. Auch Kaskoschutz ist wichtig. Er deckt Schäden an Ihrem eigenen Boot. Auswählen. Makler und Mehrfachagenten bieten oft umfangreicheren und günstigeren Schutz als die Versicherer selbst. Holen Sie mehrere Angebote ein. Für Mitglieder in Bootsvereinen gibt es oft Rabatte. Abschließen. Schließen Sie Haftpflicht- und Kaskoschutz zusammen ab. …weiterlesen

Versicherungs-Check: „Spiel des Lebens“

Finanztest 10/2013 - Vor allem, wenn Menschen verletzt werden, kann das den finanziellen Ruin bedeuten. Für Eigentümer vermieteter Immobilien ist eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtpolice sehr sinnvoll. Bauherren, die für eine Baustelle verantwortlich sind, brauchen eine Bauherren-Haftpflichtversicherung. Beide haften aber nur, wenn sie ihre Sorgfalts- pflichten verletzen. Tipp In kleinem Umfang sind Öltank, Bauvorhaben und Haus- und Grundbesitz häufig in einer normalen Privathaftpflichtversicherung abgedeckt. …weiterlesen

Private Haftpflichtversicherung: „Ooops!“

Finanztest 1/2013 - Ferienwohnung im Ausland In allen Tarifen aus unserem großen Test im September, die den Finanztest-Grundschutz erfüllen, ersetzt der Versicherer auch Schäden an einem selbstbewohnten Mietshaus oder der gemieteten Wohnung. Generell gilt dies jedoch nicht für mitvermietetes Inventar wie Einbauküchen. Das leuchtet ein, wenn man sich die ganzjährig bewohnte Wohnung vorstellt. Eine mitgemietete Küche oder ein Einbauschrank ersetzen dort eigene Einrichtungsgegenstände des Mieters. …weiterlesen

Ver(un)sichert

Jäger 12/2010 - Auch in diesem Jahr hat JÄGER-Mitarbeiter Tobias Paulsen wieder die deutschen Anbieter von Jagdhaftpflichtversicherungen miteinander verglichen und benotet - mit überraschenden Ergebnissen.Testumfeld:Im Test waren 23 Jagdhaftpflichtversicherungen, die anhand von Versicherungsinhalten wie versichertes Risiko, Waffen- und Angehörigenklausel sowie Jagdhunde, Service, Auslandshaftpflicht und Ausfalldeckung bewertet wurden. Waren die Formulierungen zu den einzelnen Testkriterien völlig unverständlich oder fehlten gänzlich, wurden keine Punkte vergeben. …weiterlesen